<![CDATA[DSL Content]]> de-de strom.preisvergleich.de Tue, 17 Oct 2017 21:59:54 +0200 <![CDATA[DSL Anbieter]]> 1 15.05.2012 0 150 150 <![CDATA[internetanbieter-vergleich]]> 300 169 <![CDATA[internetanbieter-vergleich]]> 550 310 <![CDATA[internetanbieter-vergleich]]> 75 75 <![CDATA[internetanbieter]]> 75 75 <![CDATA[internetanbieter]]> 75 75 <![CDATA[internetanbieter]]> 75 75 <![CDATA[dsl-vergleich]]> 75 75 <![CDATA[dsl-vergleich]]> 75 75 <![CDATA[dsl-vergleich]]> 150 150 <![CDATA[218165_Infografik_DSL-Anbieter]]> 300 191 <![CDATA[218165_Infografik_DSL-Anbieter]]> 550 350 <![CDATA[218165_Infografik_DSL-Anbieter]]> 150 150 <![CDATA[Internetanbieter Infografik]]> 300 191 <![CDATA[Internetanbieter Infografik]]> 550 350 <![CDATA[Internetanbieter Infografik]]> [*inc3*]

Die Anzahl der DSL-Anbieter hat in den letzten Jahren stark zugenommen. So tummeln sich neben vielen großen Internetanbietern vor allem auch regionale DSL-Provider, die sich zumeist nur auf eine bestimmte Region beschränken. Die Angebote und Tarife der DSL-Anbieter sind vielfältig. Damit Sie sich im Angebote-Dschungel zurechtzufinden und einen passenden Tarif für sich ermitteln können, empfehlen wir Ihnen unseren Internetanbieter Vergleich. So finden Sie einen günstigen Provider und können dabei noch sparen. Theoretisch sind Anschlüsse mit Übertragungsraten von über 100 Mbit/s möglich, wobei Sie aber auch schon mit 16 Mbit/s Filme und Musik aus dem Internet streamen können.

Darum lohnt sich unser DSL Anbieter Preisvergleich!

Auf PREISVERGLEICH.de können Sie unseren kostenlosen und unabhängigen Internetanbieter-Vergleich nutzen und dabei den für Sie günstigsten DSL-Anbieter ermitteln. Der Vergleich bietet Ihnen die Auswahl aus einer Vielzahl von Internettarifen. Viele der DSL-Angebote beinhalten sogar noch einen Cashback. Das bedeutet, Sie erhalten nach einem erfolgreichen Vertragsabschluss eine Geldprämie

Beim Internetanbieter-Vergleichen auf PREISVERGLEICH.de werden Ihnen immer die Effektivpreise angezeigt. In diesen ist der Cashback, wenn Teil des Angebots, bereits mit eingerechnet. Mit unserer BESTPREIS-Garantie erhalten Sie stets den billigsten Effektivpreis für den Internetanschluss. Sofern Sie für den gleichen Tarif online woanders einen günstigeren Preis finden, erstatten wir die effektiven Mehrkosten für die Mindestvertragslaufzeit zurück. Außerdem wurde unser Preisvergleich im Juli 2015 vom TÜV-Saarland mit der Note 1,6 bewertet und ausgezeichnet.

Ihre Vorteile

unabhängiger Anbieter-Vergleich
zahlreiche Cashback-Tarife und Rabattaktionen
BESTPREIS-Garantie
bis 647 € sparen
persönliche Beratung
Erinnerungsservice „Wechsel-Wecker“

DSL-Anbieter in der Übersicht

DSL Anbieter & Internet Providers Grafik Preisvergleich.de

Um das Internet zu Hause zu nutzen, gibt es verschiedene Wege und Internetanbieter. Die DSL-Anbieter verwenden dabei verschiedene Techniken und Übertragungsstandards. Das Internet lässt sich ganz klassisch über DSL beziehungsweise ADSL empfangen. Für schnellere Übertragungsraten ab 25 Mbit/s nutzt zum Beispiel die Deutsche Telekom den neueren VDSL Standard.

Neben den reinen Internet-Providern gibt es auch Internet Telefon Provider, welche neben dem Internet auch Festnetz, Fax oder VoIP anbieten. Einige der DSL-Anbieter stellen zusätzlich noch den Fernsehempfang zur Verfügung. Diese Internet TV Provider nutzen entweder IPTV, SAT TV oder den TV- und Internet Empfang über das Kabelnetz. In Kombipaketen werden dann je nach eigenem Bedarf Internet, Festnetz und TV in einem angeboten. So lässt sich noch einmal Geld sparen.

Bekannte Anbieter:

Zu den bekanntesten Anbietern für DSL in Deutschland zählen Vodafone und Kabel Deutschland. Nach der Fusion des Telekommunikationsanbieter Vodafone mit Kabel Deutschland gibt es für dessen Kunden schnelles Internet über Glasfaserkabel. Vodafone bietet mit seinem preiswerten Komplettpaket Internet & Phone 16 eine Internet-Flatrate mit Telefonanschluss und 16 Mbit/s an.

Der DSL-Anbieter O2 bewirbt seine DSL-Tarife ohne Mindestlaufzeit. Damit ist er der einzige und trotzdem werden sehr günstige Tarife angeboten. O2 bietet VDSL Anschlüsse mit bis zu 100 Mbit/s und eine breite Palette an Tarifen und Komplettpaketen an.

Mit 1&1 lässt sich ebenfalls schnelles Internet mit bis zu 100 Mbit/s in das heimische Wohnzimmer holen. Die Tarife DSL 16, 50 und 100 bieten für jeden Geldbeutel das passende Paket und beinhalten eine Flatrate für Internet und Festnetz.

Zu den größten Anbietern für DSL zählt die Deutsche Telekom. Hier wird ebenfalls schnelles Internet, Telefon und mit „Entertain“ auch Fernsehen, wenn gewünscht im Komplettpaket angeboten. Der VDSL-Anschluss bietet schnelles Surfen bis 100 Mbit/s. Alternativ kann je nach Verfügbarkeit auch Glasfaser bis 200 Mbit/s gewählt werden. Der DSL Anbieter mit dem größten Netz in Deutschland ist bundesweit verfügbar und bietet ein zusätzliches ein Abo für IPTV übers Internet.


DSL Anbieter wechseln – So einfach geht das!

Nach dem Vergleich der DSL-Anbieter und ihren Tarifen können Sie den für Sie passenden Tarif auf PREISVERGLEICH.de abschließen. Dazu prüfen Sie zunächst die Verfügbarkeit, indem Sie Ihre Adresse und Telefonvorwahl oder Postleitzahl in die Maske eintragen. Nach der Überprüfung der Verfügbarkeit, der von Ihnen gewählten Datenrate, können Sie das Angebot direkt abschließen.

Falls die Verfügbarkeit für den gewählten Anbieter nicht zutrifft, werden Alternativen angezeigt. Wenn Sie sich für einen Tarif entschieden haben, geben Sie Ihre Bankdaten, die Adresse und die Daten zu Ihrem bisherigen Anbieter ein und schon sind Sie mit dem Internetanbieter-Vergleich fertig. Der neue Anbieter übernimmt nun alles Weitere für Sie. Er kündigt den alten Anschluss und stellt den neuen zum Vertragsbeginn zur Verfügung.

Internetanbieter Vergleich

Internetanbieter

Sie suchen einen günstigen Internetanbieter Vergleich?

Anbieter Übersicht »

DSL vergleichen & sparen

DSL Vergleich

Anbieter vergleichen & beim Internet Vergleich sparen!

DSL Vergleich starten»

Beim Angebot nicht nur auf den Preis achten!

Bei besonders günstigen Preisen der Internetanbieter ist darauf zu achten, welche Leistungen das DSL Angebot umfasst. So kann es etwa sein, dass nach dem Aufbrauchen eines bestimmten Volumens, die Datenrate gedrosselt wird. Dann surfen Sie nur noch mit geringerer Geschwindigkeit im Internet. Auch wird der Preis oft durch die Mindestlaufzeit beeinflusst. Um besonders günstige Angebote zu machen, binden viele Anbieter ihre Kunden 24 Monate lang an den gleichen Tarif. Damit besteht keine Flexibilität.

Zahlreiche DSL-Anbieter locken die Kunden mit Sonderpreisen in den ersten Monaten. Später wird dann oft ein höherer Monatsbetrag fällig. Daher ist es beim Vergleich immer sinnvoll, den Effektivpreis zu betrachten. Die Optionen für Service und Hardware sind bei den DSL-Anbietern sehr unterschiedlich. Daher lohnt sich ein Vergleich, welche Hardware bereits enthalten ist oder zusätzlich erworben werden muss. Bei besonders günstigen Angeboten ist unter Umständen also mit Abstrichen bei Service und Leistung zu rechnen.

Internetanbieter: Komplettpakete sind gefragt

Internet Anbieter mit Paketangeboten

In den letzten Jahren haben sich Komplettpakete immer mehr durchgesetzt und werden von Kunden am häufigsten gewählt. Hierbei bekommt man einen Tarif mit Internetanschluss, meist mit Internet Flat, Telefonflat und oft auch TV-Anschluss kombiniert in einem Paket von einem Anbieter. Somit lässt sich bares Geld sparen.

Der separate Telefonanschluss wird überflüssig und die Attraktivität für den Kunden ist hoch. Das Telefonieren wird dabei meist über die Internetverbindung realisiert und nennt sich „Voice over IP“. Es besteht nur noch ein Vertrag, um den man sich kümmern muss, und durch die Flatrates bleiben die Kosten übersichtlich. Außerdem gibt’s am Ende des Monats auch nur eine Rechnung für Internet, Telefonie und Fernsehen zusammen.
[*tariffs/duration/24/phonepflat/1/connection_umts/off/connection_lte/off/connection_satellit/off/changer/1/limit/8/*]

Internetanbieter ohne Mindestvertragslaufzeit

Verträge, bei denen sich die Vertragslaufzeit auf einen Monat beschränkt, bedeuten mehr Flexibilität bei der Wahl des Internetanbieters. Wenn die Möglichkeit besteht, jeden Monat zu kündigen, bringt das für den Kunden Vorteile. Zum einen kann er auf besonders günstige Tarife von anderen DSL-Anbietern reagieren und diese wahrnehmen und zum anderen lassen sich schneller neue DSL-Zugangsarten und höhere Geschwindigkeiten nutzen. Der Wechsel eines DSL-Tarifs, auch bei geänderten Bedürfnissen, ist schneller und spontaner möglich. Für die Internetanbieter sind allerdings eher lange Laufzeiten von Vorteil, weil sie so besser mit Kunden und Verträgen planen können.

Rundum Sorglos-Service

PREISVERGLEICH.de bietet neben seinem umfassenden und unabhängigen Internetanbietervergleich noch einige weitere Services an. So steht Ihnen unser DSL-Verfügbarkeitstest zur Verfügung, der Ihnen auf einen Blick zeigt, welche Tarife und welche Anbieter an Ihrem Wohnort möglich sind.

Wenn Sie bereits den passenden Tarif nutzen, können Sie mit unserem DSL-Speedtest die Geschwindigkeit Ihres DSL-Anschlusses testen und so herausfinden, ob die versprochene Geschwindigkeit auch bei Ihnen ankommt. Weitere nützliche Informationen rund um Ihren DSL-Anschluss und das Internet finden Sie auch in unserem Ratgeber und im Lexikon. Somit bieten wir auf PREISVERGLEICH.de einen Rundum-Sorglos-Service an, der Ihnen bei der Wahl des DSL-Anbieters hilft, Sie bei dem Vertragsabschluss unterstützt und Ihnen wichtige Informationen zum Thema DSL bietet.

DSL-Anbieter: Auch für Ihre Region!

Neben den bundesweit verfügbaren Internetanbietern gibt es auch immer mehr regionale DSL Provider, die Internetanschlüsse anbieten. Meist sind diese in ländlichen Regionen aktiv, in denen sich für die großen Telekommunikationsanbieter eine Erschließung nicht lohnt. Mit Anlaufstellen vor Ort und günstigen Preisen, sind sie für viele Kunden attraktiv. Durch lokale Ansprechpartner in Shops ist der Service ist oft schneller und flexibler. Ein Blick auf die regionalen Anbieter lohnt sich also immer. Doch man sollte immer vergleichen, um wirklich den besten DSL-Tarif für seinen Wohnort und seine Bedürfnisse zu finden.

[*regionalProvider*]

]]>
<![CDATA[1&1 DSL & Internet]]> 12 15.05.2012 5 [*showProviderInfo/82*] Der 1988 von Ralph Dommermuth in Montabaur gegründete Telekommunikations- und Internet Anbieter 1&1 ist vor allem durch seine Telekommunkations- sowie die Webhostingangebote bekannt. Heute zählt das Unternehmen zum United-Internet-Konzern, einem börsennotierten Internet-Provider, der im TecDAX gelistet ist. Insgesamt acht Marken wie GMX und Web.de sowie zahlreiche Tochtergesellschaften prägen die Aktiengesellschaft, deren größten Teil des Umsatzes 1&1 DSL erwirtschaftet.

[*tariffs/pid1/82/sort/costA/changer/1/*]

1 und 1 – einer der größten deutschen Internetprovider

1&1 besitzt über drei Millionen DSL-Kunden und ist einer der größten Internet-Provider in Deutschland. Dabei hat das Unternehmen kein eigenes DSL-Netz, sondern nutzt die Verfügbarkeiten von anderen Betreibern, um ihren Service zu gewährleisten. 1&1 steht auf dem zweiten Platz hinter der Telekom und noch vor dem Konkurrenten Vodafone und ist auch im Ausland aktiv, wenn auch nur ausschließlich als Webhosting-Provider. Deutsche Kunden, die auch Wert auf guten Service legen, finden bei dem 1&1 Kundenservice eine wichtige Unterstützung. So werden die E-Mails der Kunden in der Regel in weniger als 15 Stunden beantwortet und jeder mit einem 1und1-Anschluss erhält Support über eine kostenlose Hotline.

1&1 DSL – Was Kunden erwarten können

Bei 1&1 DSL gibt es eine große Palette an Tarifen, die unbegrenztes Surfen und Telefonieren ermöglichen. Es gibt zum Beispiel Doppel-Flats, bei denen ein WLAN Router sowie ein Einsteiger-Smartphone-Tarif inklusive sind. Je nachdem, wo das 1&1 Netz verfügbar ist, stehen den Nutzern DSL-Geschwindigkeiten von 6000 bis 100.000 zur Verfügung. Die breite Tarifauswahl wird immer verbunden mit Internet und Telefon sowie einem Kombi-Paket inklusive Internet-Flatrate und Festnetz-Flat.

Bei der 1&1 Flat ist für alle Bedürfnisse das Passende dabei

Die 1&1 Doppel-Flat 16000 ist innerhalb Deutschlands gut verfügbar und reicht für den normalen Telefonierer völlig aus. Zudem gibt es die Möglichkeit, einen zusätzlichen 50 GB Online-Speicher einzurichten oder einen zusätzlichen Smartphone Tarif. Die 1&1 Angebote umfassen auch eine Doppel-Flat 6000, falls diese 1&1 Flat nicht funktioniert. Zudem gibt es 1&1 Tarife, die das besonders schnelle VDSL 50000 zur Verfügung stellen und in einigen wenigen Gebieten sogar VDSL 100.000. Natürlich sind die Preise der einzelnen Angebote je nach Leistung unterschiedlich.

Kundenservice für Neukunden

Wer sich für 1und1 entscheidet, der kann von einer Reihe Vorteilen profitieren. So gibt es hohe Vergünstigungen und Vorteile beim Start, indem die Monatspreise für die Doppel-Flat gesenkt werden. Zudem kann man sich in manchen Fällen bei einem direkten Wechsel zu 1&1 eine Gutschrift von bis zu 100 € sichern. Außerdem erhalten Neukunden, wenn sie es wünschen, eine kostenlose Handy-Karte mit der sie eine Surf-Flat und eine Festnetz-Flat nach Bezahlung einer kleinen Gebühr aktivieren können. Wer prüfen möchte, ob 1&1 Internet mit den entsprechenden Geschwindigkeiten verfügbar ist, kann das mit einem einfachen Test feststellen lassen. Generell sind die DSL Anschlüsse von 1und1 deutschlandweit verfügbar, die 1&1 Internet-Geschwindigkeit hängt jedoch vom Standort ab.

1und1 Speedtest

1&1 ist der drittgrößte Anbieter von DSL-Zugängen nach der Telekom und Vodafone. Gegründet wurde das Unternehmen mit Sitz in Montabaur im Jahr 1988. Zunächst bot die Firma Werbung und Marketing in elektronischen Medien an. Später kamen Zugänge in das damals noch junge Internet hinzu, wobei das Unternehmen vollständig die Infrastruktur der Telekom nutzte. Erst im Jahr 1996 konnte 1und1 ein Angebot mit eigener Technik realisieren. Bekanntheit erlangte die GmbH vor allem als Webhoster. Ab dem Jahr 1998 konnten hier die Kunden Webseiten und Webspace kaufen bzw. mieten. Seit dem Jahr 2000 befindet sich das Unternehmen unter dem Dach der United Internet AG. Zu dieser gehören auch solch bekannte Webportale wie gmx oder Web.de. 1und1 bietet neben den Webhostingprodukten Breitbandinternetanschlüsse sowie Festnetztelefonie an. Hierfür wird das Netz der Deutschen Telekom genutzt. Im Jahr 2010 wurde von 1&1 ein Abkommen mit Vodafone geschlossen. Damit war die Firma in der Lage, auch als Mobilfunkanbieter aufzutreten, wozu natürlich auch das mobile Internet zählt.

Der Speed Test genau betrachtet

Obwohl das Unternehmen zu den größten deutschen Breitbandanbietern gehört, stellt es auf seiner Website keinen 1&1 DSL Speedtest zur Verfügung. Die Kunden müssen sich also nach alternativen Anbietern umsehen. Wer eine Alternative zum 1&1 Speedtest gefunden hat, der sollte bei diesem Test auf folgende Eigenschaften achten:

  1. Der Test sollte die Uploadgeschwindigkeit, die Downloadgeschwindigkeit und die Pingzeit messen.
  2. Der Test muss auf jeden Fall kostenlos sein.
  3. Die Eingabe von persönlichen Daten darf nicht verpflichtend sein.
  4. Der Testanbieter hat genug Serverkapazität, um wahrheitsgemäße Ergebnisse zu liefern. (Garantiert bei etablierten Firmen.)

Auch existierten Apps fürs Smartphone, welche die DSL Geschwindigkeit des mobilen Netzes messen. Leider gibt es dort auch keinen 1&1 Speedtest, aber Smartphonebesitzer finden viele Alternativen zum 1&1 Speed Test. Auch hier gilt: Gute Apps zur Messung der Netzgeschwindigkeit sollten gratis sein.
[*inc1*]

1und1 Verfügbarkeit

1&1 ist einer der bekanntesten Anbieter von DSL Anschlüssen in Deutschland. Mit 3,2 Millionen DSL-Kunden im Jahr 2012 war das Unternehmen aus Montabaur hinter der Telekom und Vodafone der drittgrößte Vermarkter von Breitbandinternetanschlüssen. Von Beginn an setzte 1&1 auf das Netz der Deutschen Telekom. Hierüber werden die meisten DSL-Zugänge realisiert, was bedeutet, dass die Verfügbarkeit von 1&1 DSL mit der Verfügbarkeit von Telekom-Anschlüssen eng verbunden ist. Ergänzend dazu nutzt 1&1 die Infrastruktur von Telefónica Germany (besser bekannt als O2) und die letzte Meile, also der Anschluss des Haushaltes, wird außerdem von der QSC AG übernommen. Somit ist die 1&1 DSL Verfügbarkeit sehr hoch und kann zu 99,9 Prozent gewährleistet werden.

Verfügbarkeit von DSL Geschwindigkeiten

Auch wenn quasi überall DSL-Anschlüsse bereitgestellt werden können, so sind leider nicht überall die gleichen Geschwindigkeiten im Bereich Up- und Download erhältlich. Generell bietet 1&1 Anschlüsse mit 6000, 16000, 50000 und sogar 100000 kBit/s an. Wobei Anschlüsse mit 50000 und 100000 kBit/s auf der VDSL-Technik beruhen, die fast nur in Ballungszentren zur Verfügung steht. In ländlichen Regionen oder Kleinstädten sind in der Regel nur 6000, maximal 16000 kBit/s realisierbar.

1&1 DSL Verfügbarkeit testen

Der Test zur Verfügbarkeit von 1&1 DSL ist unumgänglich, um einen Anschluss vom Unternehmen zu erhalten. Dafür muss der Interessent lediglich seine Postadresse sowie die Telefonvorwahl eintragen und nach dem Klick auf „prüfen“ wird ermittelt, welche Anschlussarten mit welchen Geschwindigkeiten am Standort bereitgestellt werden können.

1 & 1 Verfügbarkeitstest

Verfügbare DSL

Neben DSL- und VDSL-Anschlüssen stellt 1&1 auch Festnetztelefonanschlüsse zur Verfügung, meist im Paket mit DSL. Außerdem enthalten die Anschlüsse Flatrates fürs Internet und Festnetz. Darüber hinaus sind einige DSL-Pakete mit einer Entertainment-Funktion ausgestattet, die Zugriff auf den Video-on-Demand-Anbieter maxdome bietet. Da 1&1 seit 2010 mit Vodafone kooperiert, können auch Mobilfunkverträge (Telefonie und mobiles Internet) abgeschlossen werden.

1und1 Anschluss

Der 1&1 DSL Anschluss ist sowohl in Kombination mit einem bestehenden Telefonanschluss der Telekom erhältlich, als auch Kombipakete mit Telefon- und Internetflatrates, die über das eigene Netz laufen. Als Ergänzung zum Festnetzanschluss werden als so genannten Basic-Pakete DSL Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von 2000, 6000 und 16000 kBit/s angeboten. Im Komplettpaket stehen DSL 6000 und DSL 16000 zur Verfügung. Mit diesen Geschwindigkeiten sind alle Online-Dienste und auch die DSL-Telefonie problemlos möglich. Ein DSL Anschluss von 1& 1 eignet sich daher sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Internet-Surfer. Besonderes Extra: Mit dem Anschluss DSL 16000 ist auch das Entertainment-Paket 1&1 DSL HomeNet erhältlich, dass mit Video-on-Demand-Service und eigenem Homeserver ein echtes Plus an Unterhaltung ins Wohnzimmer bringt.

Auch eine Handy-Flatrate ist im Paket dieses DSL Anschlusses enthalten. Und wie in allen Komplettpaketen enthält die monatliche Grundgebühr den Internet- sowie den Telefonanschluss sowie Internet- und Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz. Auch die [#6;DSL Hardware;DSL Hardware#] ist im Angebot inbegriffen. Mit einem monatlichen Preis ab 19,99€ sind die Komplettpakete grundsätzlich günstiger als die Basic-Angebote ab 14,99€, bei denen stets noch die Grundgebühr der deutschen Telekom aufgeschlagen werden muss. Die besten Tarife und zeitlich begrenzte Spezial-Aktionen von 1&1 finden Sie ganz einfach und kostenlos mit dem Tarifrechner von Preisvergleich.de!

1&1 Router

1&1 ist der drittgrößte Anbieter von Internetanschlüssen in Deutschland und dementsprechend offeriert er auch verschiedene Router passend zu seinen Produkten. Alle 1&1 DSL Router sind kostenloser Bestandteil bei DSL-Verträgen mit Laufzeit. Entscheidet man sich für einen Vertrag ohne Mindestlaufzeit, dann schlägt die Hardware mit knapp 50 Euro zu Buche. Generell stellt der Anbieter das 1&1 WLAN Modem oder das 1&1 WLAN-Modem VDSL zur Verfügung. Zweitgenanntes wird auch als 1&1 FRITZ!Box oder 1&1 Home-Server bezeichnet.

Möglichkeiten des 1&1 WLAN Modems

Dieser 1&1 Router ist für Anschlüsse mit einer Maximaldatenrate von 16 Mbit/s ausgelegt. Er verfügt über WLAN mit 300 Mbit/s sowie einen Ethernet-Anschluss für PC oder Laptop. Darüber hinaus kann dieser 1&1 DSL Router per WPS, sozusagen auf Knopfdruck, die WLAN-Verbindung zu anderen Geräten herstellen. Außerdem lässt sich ein WLAN für Gäste einrichten und das sogar mit zeitlicher Begrenzung. Auch eine DECT-Basisstation für maximal sechs schnurlose Telefone ist enthalten.

Die 1&1 FRITZ!Box

Der auch als 1&1 Home Server bezeichnete DSL Router von AVM ist für Anschlüsse bis 100 Mbit/s ausgelegt. Er unterstützt WLAN mit einer Maximalgeschwindigkeit von 450 Mbit/s und besitzt zwei Ethernet-Anschlüsse sowie zwei USB-Schnittstellen. Daran können beispielsweise Drucker oder Festplatten angeschlossen werden, um auf sie im WLAN zuzugreifen. Außerdem dient dieser 1&1 WLAN Router als Basisstation für bis zu sechs Schnurlos-Telefone. Und es lässt sich außerdem ein analoges Telefon oder Fax an die 1&1 FRITZ!Box anschließen.

Testsieger 1und1 DSL

Die Fachzeitschrift Connect kührte 1und1 im Jahr 2015 zum Breitband- und Festnetz-Testsieger. Erfahren Sie mehr zum Testergebnis in unserem DSL Ratgeber unter dem Überschrift „Internet Test„. Den ein oder anderem wird die Testsieger-Auszeichnung auch aus dem TV bekannt sein.

]]>
1
<![CDATA[ACN DSL]]> 11001 01.03.2016 8 Die Ursprünge von ACN reichen zurück bis in das Jahr 1992. Anfangs war es ein Anbieter für Ferngesprächsdienste für ein bestimmtes Unternehmen. Heute ist die ACN Inc. im Network Marketing tätig. Der Vertrieb der Produkte erfolgt durch selbstständige Mitarbeiter (Repräsentanten), die für ihre Leistung eine Provision erhalten. ACN verfolgt dabei das Prinzip des Residualeinkommens, d.h. ein Mitarbeiter bekommt Monat für Monat für einen irgendwann einmal geworbenen Kunden Geldzahlungen.

[*inc1*][*tariffs/pid1/803/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von ACN

ACN Euro, besser bekannt unter dem Namen ACN Europe, bietet seinen Kunden über Repräsentanten Leistungen wie einen digitalen Telefondienst, Mobilfunk, Energie, Breitbandinternet, Fernsehen und Sicherheit an. Daneben gibt es noch eine Wellnesssparte mit dem Namen Benevita. ACN ermöglicht es Menschen, ihr eigenes Unternehmen aufzubauen, ohne die Risiken eingehen zu müssen wie andere, die sich selbstständig machen. Neben der ACN Inc. gibt es noch die in Heusendamm ansässige a c – n-etservice e. K., wobei es sich um einen Internetdienstleister handelt. Dieser hat Internet by Call und DSL Tarife im Angebot. Die sieben Internet by Call Tarife sind Happy Surf1!, Happy Surf2!, EasySurf, GEO, Surf for…, Good Morning und TIMEsurf. Zu den ACN DSL-Angeboten zählen z.B. DSL 1000, DSL 2000 und DSL 6000. Der Upload beträgt jeweils 0,128, 0,384 und 0,576 Mbit/s. Die Angebote sind deutschlandweit verfügbar. Noch sind die Angebote von ACN nicht bei PREISVERGLEICH.de im DSL Bereich gelistet. Solange dies der Fall ist, können Kunden auf die vielen verbleibenden günstigen Angebote anderer Internetdienstleister zurückgreifen. Wie die ACN Erfahrungen anderer Nutzer sind, hilft bei der eigenen Entscheidungsfindung. Eine weitere Möglichkeit herauszufinden, ob ACN der geeignete Anbieter ist, ist ein DSL-Vergleich.

Service

Wer Fragen zu den Produkten der a c – n-etservice e. K. hat, findet die Kontaktdaten auf der entsprechenden Homepage. Haben Nutzer hingegen Klärungsbedarf mit ACN Europe, können sie auf dessen Internetpräsenz ein Kontaktformular ausfüllen oder einen Live Chat starten.

]]>
1
<![CDATA[ADDIX Internet Services GmbH]]> 3529 18.11.2013 8 Die ADDIX Internet Services GmbH ist ein regionaler Anbieter für verschiedenste Softwarelösungen rund um die DSL-Kommunikation und den IT-Bereich. Sie befindet sich in Kiel und besitzt dort zwei Rechenzentren. Das Besondere der ADDIX ist, dass sie sich anders als große Anbieter persönlich um jeden Kunden kümmern kann. Wichtig ist dem Unternehmen die Beratung seiner Kunden. Das betrifft nicht nur die Problemlösungen, sondern auch den Ausbau der Infrastruktur. Die von ADDIX gefundenen Lösungen sind dabei immer individuell und werden auf Wunsch mit Testaufbauten und Netzwerksimulationen zuerst geprüft. So werden Softwarelösungen gemeinsam mit den Kunden entwickelt, die sich genau an ihren Bedürfnissen orientieren. Das Team der ADDIX betreut derzeit mehr als 700 Unternehmen, die sowohl aus der Region kommen als auch weltweit operieren. Ein Beispiel aus dem Angebotsspektrum sind die Netzwerklösungen im W-LAN- und auch im LAN-Bereich. Diese Form der zeitgemäßen Datenkommunikation hilft Unternehmen, sich besser zu organisieren und so flexibler reagieren zu können.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[AirSpace Communications GmbH]]> 3531 18.11.2013 8 Die AirSpace Communications GmbH ist ein regionaler Anbieter für DSL-Dienstleistungen mit Sitz in Potsdam. Sie betreut sowohl Privat- als auch Geschäftskunden und hat sich darauf spezialisiert, auch in kleineren Orten DSL-Verbindungen mit einer hohen Geschwindigkeit anzubieten. So hat AirSpace zum Beispiel in der Gemeinde Groß Pankow mehr als 14 Ortschaften mit einem Hochleistungs-DSL-Angebot versorgt. Dazu hat das Unternehmen aus Brandenburg im Gebiet der Gemeinde zwei Funkmasten errichtet und Dachantennen installiert. Aber auch anderen Dörfern konnte AirSpace helfen. So setzte sich das Unternehmen sogar gegen die Telekom bei einer Ausschreibung in Treuenbrietzen durch. Hier wurden für die Stadt und alle Ortsteile eine Funklösung geschaffen, die innerhalb kürzester Zeit umgesetzt wurde. Privat- und Geschäftskunden profitieren von den transparenten Preisen für den Service. AirSpace arbeitet dabei mit einer eigenen Funktechnologie. Das Besonders an dieser ist, dass es nicht zu einer Strahlenbelastung kommt, anders als bei Mobiltelefonen. Und auch die Sicherheit der Daten sei gegeben.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Alice DSL]]> 21 15.05.2012 13 [*tariffs/pid1/45/sort/costA/changer/1/limit/5/*]

Unter dem Markennamen Alice bot das Unternehmen HanseNet seine DSL-Produkte für Privatkunden auf dem deutschen Markt an und war seinerzeit einer der führenden Telekommunikationsanbieter in Deutschland. HanseNet war ein Tochterunternehmen der Telefónica O2 Germany mit Sitz in Hamburg und beschäftigte einst rund 2300 Mitarbeiter. Das Unternehmen war auf Breitband-Internetzugänge spezialisiert. Es kombinierte ein modernes Übertragungsnetz mit großzügigen Angeboten und viel Service.

Alice DSL wird zu o2 DSL

Alice war der einzige DSL-Anbieter bei dem Kunden automatisch mit der höchsten verfügbaren Geschwindigkeit von 16 kBit/s ins Netz gehen konnten. Dies entsprach der Unternehmensphilosophie, in der Unkompliziertheit und Fairness groß geschrieben wurden. Mehr als 2,3 Millionen Kunden konnte Alice im Jahr 2008 für sich gewinnen und damit einen Umsatz von knapp 1,2 Milliarden Euro erwirtschaften. Neben reinen Breitband-Internetverbindungen hatte der DSL Anbieter Alice DSL auch [#5;IP-Telefonie;Internet Telefonie mit DSL#], Internet-Fernsehen und Mobilfunkangebote im Programm. Insgesamt konnte sich HanseNet mit Alice als einem der erfolgreichsten DSL-Produkte der letzten Jahre einen Namen machen. Das ist sicher zu einem großen Teil auch der erfolgreichen Werbestrategie des DSL Anbieters zu verdanken, die mit dem italienischen Model Vanessa Hessler die Marke Alice einen hohen Wiedererkennungswert und eine reale Identifikationsfigur verpasst hat.

DSL Tarife von Alice DSL

Im Juni 2010 wurde bekanntgegeben, dass die Marke Alice innerhalb von zwei Jahren vom Markt verschwinden wird und die Angebote des DSL Anbieters in der Produktpalette von o2 aufgehen. Alice selbst bietet daher keine DSL Tarife mehr an. Alle Internet Tarife von Alice DSL wurden von Telefónica o2 Germany übernommen, da Alice seit April 2012 zu o2 gehört. Die DSL Angebote bei O2 umfassen mehrere DSL Geschwindigkeiten für das Internet. Zur Wahl stehen DSL 8000, DSL 16000, VDSL 50.000 oder VDSL 100.000. Bis auf den Internet Tarif „O2 DSL Young“ beinhalten alle anderen Tarife außerdem eine Telefon-Flat in alle Fest-und Mobilfunknetze. Die DSL Tarife kosten in den ersten sechs Monaten 14,99 € und ab dem siebten Monat 24,99 € bzw. 29,99€. Auch die VDSL Tarife haben in den ersten sechs Monaten einen reduzierten Preis von 14,99 €. Danach kosten sie zwischen 29,99 € für den Tarif „O2 DSL Young“ und 39,99 € für das größte Paket „O2 DSL All-in XL“.

Alice Verfügbarkeit und Alice Mail

Nach der Übernahme von Alice DSL durch O2 werden alle Alice Kunden durch O2 betreut. Wer einen neuen DSL Vertrag für das Internet zu Hause abschließen möchte, sollte bei O2 die DSL Verfügbarkeit prüfen. Dort lässt sich einsehen, ob am eigenen Wohnort DSL verfügbar ist. O2 DSL ist fast ganz deutschlandweit verfügbar. Daher stehen die Chancen nicht schlecht, dass eine Verfügbarkeitsprüfung positiv ausfällt. Alice Mail wurde ebenfalls von O2 übernommen. So können sich ehemalige Alice Kunden seit 2012 ausschließlich über die Alice Lounge bei O2 anmelden. Die findet man die gewohnten Funktionen von Alice Mail wieder. Der Login erfolgt mit dem Benutzernamen und dem dazugehörigen Passwort. Die Anmeldung mit der alten Alice Emailadresse funktioniert hier nicht.

Service: Hotline, App & Co.

Bestandskunden von Alice können die Alice Hotline nun über O2 erreichen. Die Hotline ist 24 Stunden geschaltet. Auch eine Chatfunktion mit den Kundenbetreuern wird angeboten.
Bis 2014 hat O2 noch das alte IPTV von Alice angeboten. Alice TV Kunden haben seitdem keine Möglichkeit mehr, diesen Alice Service zu nutzen. Alice TV umfasste mehr als 100 TV-Sender, die über die DSL-Leitung zu empfangen waren.

Mehr zu Alice DSL:

]]>
1
<![CDATA[AllgäuDSL]]> 7308 25.09.2014 8 AllgäuDSL ist der Produktname des Unternehmens amisol GmbH, das sich auf den Betrieb von Kommunikationsnetzwerken spezialisiert hat. Wie der Name es schon vermuten lässt, ist AllgäuDSL ein Anbieter, der im Allgäu aktiv ist. Hier sorgt das Unternehmen aus Wertach dafür, dass auch in der ländlich geprägten Region zwischen Memmingen und Oberstdorf die Menschen schnell und sicher ins Internet kommen. Dafür verfügt die amisol GmbH über ein weites Netz mit Glasfaserkabeln und drahtloser Übertragungstechnik. Insgesamt werden circa 70 Gemeinden mit AllgäuDSL beliefert und eine Fläche von 1500 Quadratkilometern abgedeckt.

AllgäuDSL – Tarife finden

Der DSL Anbieter AllgäuDSL offeriert seine Produkte privaten und professionellen Kunden, sprich Firmen. Private Kunden haben die Auswahl zwischen drei Tarifen: 3000 Basis, 7000 Standard und 12000 Komfort.

[*inc1*][*tariffs/pid1/795/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

Der 3000 Basis Tarif enthält eine Uploadgeschwindigkeit von 512 KBit/s und eine Downloadrate von 3 Mbit/s. Telefonie und Ähnliches ist nicht inklusive, allerdings ein Highspeedvolumen von 1 GB. Ist dieses verbraucht, fällt die Downloadrate auf 64 kBit/s (einfache ISDN-Geschwindigkeit) zurück. Der 7000 Standard Tarif ist 7 Mbit/s beim Download schnell und 1,5 Mbit/s beim Upload. Telefonie via VoIP ist hier möglich. Das Highspeedvolumen ist 20 GB groß. Ist es verbraucht, fällt die Geschwindigkeit auf 512 und 256 kBit/s. Der 12000 Komfort Tarif enthält 100 GB Highspeedvolumen und eine Downloadrate von 12 Mbit/s sowie eine Uploadrate von 1,5 Mbit/s.

Service vom Anbieter AllgäuDSL

Im Gegensatz zu den Wettbewerbern sind beim Anbieter AllgäuDSL alle Anschlüsse monatlich kündbar. Außerdem ist die Hardware für den Internetanschluss inklusive. Auf Wunsch kann die AVM Fritzbox in unterschiedlichen Ausführungen gemietet werden, um etwa WLAN im Haus zu installieren und die Internet-Telefonie bequem nutzen zu können.

]]>
1
<![CDATA[Amplus Internet]]> 10983 29.02.2016 8 Der Anbieter amplus kümmert sich in zwölf ostbayerischen Landkreisen um schnelle Internetzugänge. Drei Tarife für Privatkunden und individuelle Lösungen für Geschäftskunden bilden das Angebot des in Teisnach ansässigen Unternehmens. Das seit 2009 aktive Unternehmen kümmert sich in noch nicht ausreichend mit Internet versorgten Gegenden um schnelle Glasfaser- und Richtfunkverbindungen. Die amplus AG verfolgt die Philosophie „Schnelles Internet für Jeden.“

[*inc1*][*tariffs/pid1/436/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von amplus

Privatkunden können zwischen drei Tarifen wählen. Mit dem Produkt I.red erhält der Kunde eine Festnetzflat für Deutschland. Um in den Genuss der HD-Telefonie zu kommen, benötigen I.red Kunden einen VoIP-fähigen Apparat. Der Tarif kann um die Optionen Mobilfunk 100, Auslandsflat 1 oder Auslandsflat 2 ergänzt werden. Bei Bedarf stellt der Internetanbieter bis zu drei Rufnummern zu Verfügung. Zu den Angeboten von amplus Internet gehört der Tarif I.surf, welcher neben allen Leistungen aus I.red eine Internetdownloadrate von bis zu 31 Mbit/s enthält. Im Upload sind bis zu 5 Mbit/s drin. Zackig 50, zackig 100 und zackig 200 lauten die Zusatzoptionen. Die Zahlen geben hierbei die möglichen Downloadgeschwindigkeiten wieder. Das Angebot I.schau kombiniert Telefon, Internet und IPTV. Auf mehr als 90 Fernsehsender hat der Kunde Zugriff. Download- und Upload bewegen sich in denselben Dimensionen wie beim I.surf Tarif. Wer eine Sendung nicht gucken kann, sorgt einfach dafür, dass sie in der Cloud gespeichert ist. Der Kunde kann das Schauen nachholen, wann immer er möchte.

Im Geschäftskundenbereich gibt es drei amplus Tarife. Unternehmer können sich über Single.Business freuen, der Tarif bietet eine EU-weite Festnetzflatrate. Und weil amplus nicht kleckert, sonder klotzt, gilt die Festnetzflatrate auch noch für die USA, Kanada, Liechtenstein und die Schweiz. Bei Double.Business werden die Inhalte von Single.Business um eine Internetdownloadrate von 31 Mbit/s ergänzt. Im Upload sind es bis zu 10 Mbit/s. Wem das nicht reicht, kann sich unter den Optionen Speed.50/20, Speed.100/50, Speed 200/100 und Dual.Line eine aussuchen. Das dritte Angebot ist Triple.Business. Wie es um die amplus Verfügbarkeit steht, kann auf der Internetpräsenz des Anbieters durch das Ausfüllen einer dafür vorgesehenen Eingabemaske getestet werden. Amplusmail bietet für I.surf und I.schau kostenlose E-Mail-Adressen mit 200 MB Speicherplatz. Da die Tarife von amplus noch nicht im DSL Bereich von PREISVERGLEICH.de gelistet sind, können Nutzer derzeit leider nur auf die vielen ebenfalls guten Angebote anderer Anbieter zurückgreifen.

Service

Zum Service gehören bei Single.Business hinzubuchbare Leistungen wie Mobile.200, International.1 (erweiterte Festnetzflat), MSN.Plus (zusätzliche Rufnummer) und Rechnung per Post. Unternehmer, die Double.Business nutzen, können noch den Security.3 Service in Anspruch nehmen. Triple.Business beinhaltet dieselben Serviceoptionen wie Double.Business.

]]>
1
<![CDATA[Anbieter kündigen]]> 1830 11.02.2013 7 150 150 <![CDATA[dsl-anbieter-kuendigen-wegen-fehlerhafter-dsl-abrechnung]]> 300 115 <![CDATA[dsl-anbieter-kuendigen-wegen-fehlerhafter-dsl-abrechnung]]> 550 210 <![CDATA[dsl-anbieter-kuendigen-wegen-fehlerhafter-dsl-abrechnung]]> Es kann viele gute Gründe dafür geben, den DSL-Anbieter zu kündigen. Sei es durch einen Umzug oder einfach nur, weil deutlich günstigere Tarife bei gleichen Leistungen erhältlich sind. Lesen Sie im folgenden unsere Tipps zur Kündigung Ihrer aktuellen DSL-Anbieters.

Tipps zur Kündigung des DSL-Anbieters

1. Nicht selbst den DSL-Vertrag kündigen

Ihren alten DSL-Vertrag zu kündigen, sollten Sie dem neuen Anbieter überlassen, damit Internet- und Telefonanschluss nicht tagelang stillgelegt werden. Auch kümmert sich der neue Anbieter um die Rufnummernmitnahme. Wichtig! Achten Sie auf die Kündigungsfrist des alten Vertrages, wenn Sie den DSL-Anbieter wechseln. Außer bei monatlich kündbaren Verträgen, beträgt sie meist drei Monate zum Ende der Vertragslaufzeit. Damit Ihr neuer DSL-Anbieter genug Zeit zum Kündigen hat, beauftragen Sie ihn vier bis fünf Monate, bevor Ihr alter DSL-Vertrag ausläuft.

2. Korrekte Daten verwenden

Der alte Anbieter bearbeitet die Kündigung nur, wenn die Anschlussdaten exakt mit denen in der Kündigung übereinstimmen. Ist beispielsweise Ihr Partner der Anschlussinhaber, aber Sie schreiben Ihren Namen hinein, wird die Kündigung zurückgewiesen. Im schlimmsten Fall ist dann die Kündigungsfrist vorüber.

3. Widerruf beim neuen Anbieter

Falls Sie den DSL-Anbieter doch nicht wechseln möchten, dann können Sie innerhalb von 14 Tagen den Auftrag widerrufen. Ein formloses Schreiben mit dem Widerruf genügt. Vergessen Sie darauf nicht die Vertragsnummer. Sie können nur Verträge widerrufen, die Sie über das Internet, an der Haustür oder telefonisch abgeschlossen haben. Haben Sie den Auftrag in einer Filiale des Anbieters aufgegeben, besteht kein Recht auf Widerruf.

4. Anbieterwechsel bei Umzug

Falls Sie Ihren DSL-Vertrag kündigen wollen, weil Sie umziehen, gibt es einige Dinge zu beachten. Welche das sind, erfahren Sie in unserem Artikel:


DSL Anbieter kündigen wegen fehlerhafter DSL Abrechnung

Kündigung wegen fehlerhafter DSL-Rechnung?

Haben Sie von Ihrem Anbieter eine fehlerhafte DSL-Rechnung erhalten, dann ist das sicherlich ärgerlich. Juristisch aber ist es kein hinreichender Grund, um den Vertrag fristlos kündigen zu können. Bei der DSL-Rechnung handelt es sich um eine Nebenpflicht des Anbieters. Sie wird auch dann erfüllt, wenn sie falsch ist. Eine fristlose Kündigung ist nur möglich, wenn Sie Ihrem DSL-Anbieter Böswilligkeit nachweisen, was so gut wie kaum machbar ist. Auch das Inrechnungstellen Ihres Aufwandes beim DSL-Anbieter, um gegen die falsche DSL-Rechnung vorzugehen, ist leider nicht möglich. Allerdings können Sie einen Anwalt einschalten. Dessen Kosten lassen sich dann auf den Anbieter abwälzen. In aller Regel ist das aber nicht notwendig, denn dass Fehler passieren, kann vorkommen. Die meisten DSL-Anbieter sind daher auch sehr entgegenkommend. Schließlich haben sie einen Ruf zu verlieren. Im Gegenzug sollten Sie sich als Kunde sicher sein, dass die Rechnung tatsächlich fehlerhaft ist. So kommt es oft vor, dass sich eine angeblich falsche DSL-Rechnung als richtig erweist, da der Kunde in Anspruch genommene Sonderleistungen vergessen hat. Ist beispielsweise nur eine Telefonflatrate für das Festnetz beim DSL-Anschluss inklusive, werden die Kosten für die Anrufe bei mobilen Anschlüssen zusätzlich berechnet.

Das könnte Sie auch interessieren:

Rechtsstreit mit dem Anbieter – was tun?
Diese Anbieter drosseln das Internet

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Anbieter Übersicht]]> 7393 26.09.2014 8

Das Internet ist aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Telefone, Fernseher oder Autos – alles kommuniziert mit dem World Wide Web. Der sichere und schnelle Zugang zum Internet wird von entsprechenden Anbietern geschaffen. Doch ihre Anzahl ist inzwischen unübersichtlich hoch und jeder Anbieter hat seine Stärken und Schwächen, bietet einige Leistungen zu günstigen und andere zu weniger günstigen Konditionen an. Deshalb ist es wichtig, einen Vergleich durchzuführen. Hierbei sollte es der Vergleich möglich sein, gezielt nach Dienstleistungen und Produkten zu suchen. Denn wenn Anbieter A einen Internetzugang mit 16 Mbit/s zum unschlagbar günstigen Preis offeriert, dann muss er nicht automatisch der günstigste Anbieter sein, wenn es um TV übers Internet geht. Ein Vergleich mehrerer Anbieter lässt umfassende Einschränkungen der Suche zu und liefert so schnell passende Ergebnisse.

Kurzübersicht:

Internetanbieter sind Dienstleister, die Internetzugänge genauso wie Webseiten und Domainnamen anbieten. DSL Anbieter sind Dienstleister, die lediglich Internetzugänge bereitstellen. Werden ausschließlich Domainnamen, E-Mail-Adressen und Speicherplatz auf Servern verkauft, spricht man vom Internet Provider oder auch Webhoster. Große Internet Anbieter wie etwa 1&1 treten als beides auf. Sie stellen Webhosting-Produkte genauso zur Verfügung wie DSL Anschlüsse. Die Deutsche Telekom ist eher als Internetprovider bekannt, da sie auch mit einem umfangreichen Angebot an Webhosting-Produkten aufwartet. Bei Vodafone oder O2 handelt es sich um DSL Anbieter. Wobei diese auch typische Internet Provider Produkte anbieten, wie etwa eine E-Mail-Adresse.

Alle Anbieter mit Tarifen auf PREISVERGLEICH.de

o2 DSL Tarife

o2 Telefónica

Der Anbieter o2 gehört zu Telefónica O2 Germany.

o2 DSL »

Vodafone DSL Tarife

Vodafone GmbH

Vodafone gehört zu den führenden DSL Anbietern.

Vodafone DSL »

1&1 Internet Tarife

1&1 Internet AG

1&1 ist vor allem für DSL- & Webhostingangebote bekannnt.

1&1 DSL »

Kabel Deutschland DSL

Kabel Deutschland

Kabel Deutschland ist größter Kabelnetzbetreiber im Land.

Kabel Deutschland »

Congstar DSL Tarife

Congstar

Die Telekom-Tochter Congstar bietet günstiges Internet.

Congstar DSL »

Telekom DSL

Telekom AG

Die dt. Telekom bietet Internet unter gleichen Namen an.

Telekom DSL »

EWE DSL Tarife

EWE AG

Der Energiekonzern EWE bietet auch günstiges Internet an.

EWE DSL »

Tele2 DSL

Tele2 GmbH

Tele2 ist ein schwedischer DSL- & Internetanbieter.

Tele2 DSL »

M-net DSL Tarife

M-net GmbH

M-net ist ein regionaler Anbieter für Telekommunikation.

M-Net DSL »

Tele Columbus Internet

Tele Columbus AG

Tele Columbus versorgt gut 2 Mill. Haushalte mit Internet.

Telecolumbus DSL »

Netcologne DSL Tarife

NetCologne GmbH

NetCologne bietet u. a. Internet im Raum Köln/Bonn an.

Netcologne DSL »

swb Internet

swb AG

swb ist vor allem in Bremen und Bremerhaven aktiv.

swb DSL »

Primacom DSL Tarife

PrimaCom GmbH

PrimaCom ist ein regionaler Kabelnetzbetreiber.

PrimaCom DSL »

Unitymedia Internet Tarife

Unitymedia GmbH

Unitymedia ist vor allem in Hessen und Westfalen aktiv.

Unitymedia DSL »

Osnatel DSL

Osnatel

Osnatel ist eine Marke der EWE Tel GmbH.

Osnatel DSL »

Weitere Anbieter:

]]>
1
<![CDATA[Antennengemeinschaft Chemnitz/Ebersdorf w.V.]]> 3586 18.11.2013 8 Die Antennengemeinschaft Chemnitz/Ebersdorf w.V. ist ein wirtschaftlicher Verein. Dieser Verein betreibt Gemeinschaftsantennenanlagen und arbeitet partnerschaftlich mit seinen Mitgliedern zusammen. So sind zum Beispiel in der unteren Ortslage von Chemnitz/Ebersdorf die meisten Haushalte an die Antennengemeinschaft angeschlossen. Das sind über 100 Haushalte als Mitglieder, die das TV und Rundfunkangebot der Antennengemeinschaft nutzen. Das Angebot umfasst acht analoge Fernsehprogramme sowie 18 Rundfunkprogramme, die über UKW laufen. Der digitale Programmbereich umfasst ca. 220 Programme, darunter auch ausländische, die in HD-Qualität gesendet werden. Auch verschlüsselte Sender, sogenanntes Pay-TV, sind buchbar. Seit 2011 wird von dem Anbieter auch Internet und Telefonie angeboten. Das Ganze wird finanziert über Mitgliedsbeiträge oder Nutzungsentgelte. So kann man den Kunden einen störungsfreien Empfang garantieren, der auch im Vergleich zu anderen DSL-Anbietern qualitativ hochwertig ist. Das Geld wird von der Antennengemeinschaft auch investiert, um die Modernisierung des Kabelnetzes voranzutreiben, damit es für Multimedia-Anwendungen gerüstet ist.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Arche DSL]]> 9480 29.07.2015 8 Die ARCHE NetVision GmbH ist ein Telekommunikationsdienstleister aus Wilhelmshaven. Dort gründete sich das Unternehmen im Jahr 2001. Neben der Bereitstellung von klassischen DSL Zugängen per Kabel ist ArcheNet vor allem wegen W-DSL bekannt. Hinter diesem Begriff steckt DSL via Funk, also kabellos (wireless). Damit ist es möglich Breitbandinternet auch in Regionen zu bringen, die mit dem klassischen Kabel nicht versorgt werden, weil es für die Unternehmen schlichtweg zu teuer ist. Arche DSL ist deshalb heute schon in neun Bundesländern erhältlich, und zwar in 70 Gemeinden mit 500 Ortschaften und Ortsteilen und die Zahl der Kunden wächst jährlich, da Menschen in ländlichen Regionen heute auf die Annehmlichkeiten von schnellem Internet nicht verzichten wollen.
[*inc1*]
[*tariffs/pid1/481/sortA/changer/1/*]

DSL Tarife von ArcheNet

Arche.Net bietet die klassischen kabelgebundenen DSL Tarife an. Der langsamste ArcheNet Tarif hat eine Geschwindigkeit von 6 MBit/s. Ein Telefonanschluss mit Festnetzflatrate für Deutschland ist darin enthalten. Der nächst schnellere Anschluss kommt auf 16 MBit/s. Des Weiteren bietet das Unternehmen aus Wilhelmshaven VDSL-Zugänge mit 50 und 100 MBit/s an. Festnetztelefonie inkl. Flatrate sind auch hier inklusive.
Bei WDSL hat Arche.Net drei Tarife im petto. WDSL 6 Internet pur ist ein kabelloser DSL Zugang mit 6 MBit/s. WDSL 6 ist der gleiche Tarif nur ergänzt um einen Telefonanschluss mit deutscher Festnetzflatrate. WDSL 10 ist der schnellstmögliche Tarif. Er kommt auf eine Geschwindigkeit von 10 MBit/s inkl. Festnetztelefonie.
Auf PREISVERGLEICH.de ist der Abschluss von Arche.Net DSL oder WDSL noch nicht möglich. Doch für die Region Niedersachsen können Sie alternative Anbieter mit unserem DSL-Vergleich finden.

Service

Arche.Net bietet einen umfassenden Service. Sie richten für den Kunden die Funkstrecke ein. Diese ist so konzipiert, dass sie abhörsicher ist. Also kein Fremder kann die Daten per Funk abfangen. Die Anschlussbeauftragung erfolgt über das Internet oder Telefonisch über die Festnetznummer der Wilhelmshavener.
Gemeinden können Arche.Net natürlich ebenfalls beauftragen, eine kostengünstige Lösung für die Anbindung ans Breitband zu finden. Das Unternehmen sorgt dafür, dass der Standort damit ansehnlicher wird und vor allem junge Menschen anzieht.
Um zu erfahren, ob am eigenen Standort WDSL überhaupt verfügbar ist, genügt eine kurze Mail an Arche.Net. Die Mitarbeiter ermitteln dann die Anschlussmöglichkeiten und geben dem Interessenten Bescheid.

]]>
1
<![CDATA[Arcor DSL]]> 15 15.05.2012 12 Das Telekommunikationsunternehmen Arcor ist im Jahr 2006 aus einem Zusammenschluss von Mannesmann und Deutsche Bank hervorgegangen und war bis zur Übernahme durch Vodafone im Mai 2008 das zweitgrößte Festnetz-Kommunikationsunternehmen in Deutschland. Als DSL Anbieter hatte das Unternehmen mit etwa 2 Millionen Anschlüssen einen Marktanteil von 12%. Der Hauptsitz des Unternehmens befand sich in Eschborn bei Frankfurt/Main. Die im September 2009 vollzogene Umfirmierung der Arcor AG in Vodafone AG ging mit einem Markenwechsel der gesamte Produktwelt des Festnetz- und DSL Anbieters von Arcor zu Vodafone einher.

[*tariffs/pid1/76/sort/costA/changer/1/limit/5/*]

Mehr zu Arcor DSL:

]]>
1
<![CDATA[AugustaKom]]> 3582 18.11.2013 8 Hinter dem Namen AugustaKom steht ein Unternehmen der Telekommunikationsbranche, das vor allem im Allgäu und in Schwaben als regionaler Anbieter bekannt war. AugustaKom wurde im Juni 1997 gegründet und hatte seinen Firmensitz in Augsburg. 2006 erfolgte eine Verschmelzung mit der Firma M-net Telekommunikations GmbH. M-net ist ebenfalls ein regionaler Anbieter für Telekommunikationsdienstleistungen mit Hauptsitz in München und versorgt Teile Bayerns sowie den Großraum Ulm mit DSL-Anwendungen. Darunter sind Lösungen sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden. Die Firma, in deren Bestand die Produkte von AugustaKom eingingen, stellt Angebote für Festnetz- und Mobilfunk-Nutzer bereit und bietet auch Leistungen für komplexe Standortvernetzungen sowie nationales und internationales Radio- und HDTV-Angebote. Sie betreibt zudem in großen Teilen Bayerns eigene, besonders ausfallsichere Glasfasernetze und ist deshalb unabhängig und flexibel bei der Entwicklung neuer Produkte und der Preisgestaltung. Das Unternehmen, mit dem AugustaKom fusionierte, kann so auch unabhängig von anderen Netzbetreibern agieren und guten Service sowie Verfügbarkeiten gewährleisten.

[*inc1*][*tariffs/pid1/40/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[Avego DSL]]> 7721 11.11.2014 8 Avego ist der Markenname für Telekommunikationsprodukte, die von der endesha GmbH aus Butzbach in Hessen angeboten werden. Zu diesen Produkten gehören Avego DSL sowie Festnetzanschlüsse und Mobilfunkanschlüsse. Letztere werden allerdings nicht durch Avego realisiert, sondern über die MOTION TM Vertriebs GmbH. Die Verfügbarkeit aller Angebote erstreckt sich laut Eigenaussage des Anbieters auf große Teile Deutschlands, wobei ein Online-Verfügbarkeitstest nicht anonym möglich ist. Der Kunde kann lediglich ein Kontaktformular mit seinen Adressdaten ausfüllen und an den Avego Support senden. Dieser überprüft anschließend die Verfügbarkeit und gibt werktags innerhalb von 24 Stunden Bescheid.
[*inc1*][*tariffs/pid1/14/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

Anbieter Avego DSL – Produkte im Detail

Für die gewerblich wie private Nutzung stellt Avego DSL die Tarife „surf-n-phone classic“ sowie „classic plus“ zur Verfügung. Bei beiden ist eine echte DSL-Flatrate enthalten, deren Surfgeschwindigkeit bei maximal 16000 kBit/s liegt, je nach vor Ort verfügbarer Bandbreite. Inklusive ist eine Festnetztelefonnummer. Eine Flatrate fürs Festnetz ist bei diesen Produkten nicht enthalten. Hier müssen 1,3 Cent die Minute gezahlt werden. Bei der Telefonie ins Mobilfunknetz werden 14,9 (classic) oder 4,9 Cent (classic plus) fällig. Kunden, die eine Telefonflatrate benötigen, können aber zu den Produkten „surf-n-phone double“ oder „double plus“ greifen, da sie bei beiden inklusive ist. Allerdings sind diese Tarife nur für die private Nutzung erhältlich.

Der Internetanbieter Avego DSL – Besonderheiten

Die wichtigste Besonderheit beim Anbieter Avego DSL ist sicherlich, dass alle Produkte mit einer minimalen Vertragslaufzeit angeboten werden. Diese beträgt einen Monat. Das bedeutet, der Kunde kann vier Wochen zum Monatsende seinen Anschluss kündigen, was eine maximale Flexibilität erlaubt. Weiterhin gewährt Avego all seinen Kunden eine Best-Price-Garantie. Falls beispielsweise die Preise der Tarife oder der dazugehörigen Bestandteile sinken, erhalten auch Bestandskunden die neuen Konditionen und nicht nur Neukunden.

]]>
1
<![CDATA[BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH]]> 3533 18.11.2013 8 [*showProviderInfo/15*] Die BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH ist ein regionaler Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen. Sie wurde im Jahr 1997 gegründet und hat ihren Sitz in Gütersloh. Das Angebot an DSL-Dienstleistungen richtet sich sowohl an gewerbliche als auch private Kunden. Das Unternehmen versorgt vor allem Kunden aus dem Westen Deutschlands, die in Bielefeld, Gütersloh, Halle/Westfalen, Oerlinghausen, Steinhagen, Verl und Werther wohnen oder ihren Sitz haben, mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Kommunikationsbereich. Als Anbieter vor Ort setzt BITel auf die Nähe zum Kunden und auf persönliche Beratung sowie schnellen Service. Die Leistungen der BITel umfassen in erster Linie preiswerte Telefonanschlüsse, die auch mit Flatrateangeboten kombiniert werden können, sowie Internetanbindungen. Hier werden besonders schnelle DSL-Verbindungen angeboten, die dem Kunden viele Möglichkeiten der Internetnutzung ermöglichen. BITeL bietet seinen Kunden auch die Möglichkeit zur Vernetzung von verschiedenen Standorten oder die Option einer dauerhaften Internetverbindung. Das alles wird garantiert durch zwei Servicecenter in Bielefeld und Gütersloh.

[*inc1*][*tariffs/pid1/15/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von Bitel

Das Unternehmen Bitel bietet unter anderem in Bielefeld und Gütersloh eine ganze Reihe von DSL Tarifen an, welche teilweise mit einem Telefonanschluss kombiniert werden. Das kleinste Paket „BITel Solo“ beinhaltet eine Internet-Flatrate „BITel DSL 16.0“ mit bis zu 16 MBit/s für 24,90€ im Monat. Der Tarif „BITel Surf“ wird mit einer Internet-Flatrate mit bis zu 16 MBit/s und einem Telefonanschluss für 28,90 im Monat angeboten. Mit dem BITel Treuetarif -Doppelflat-Paket inkl. Treuebonus bekommen sie ein Paket mit einer Internet-Flatrate „BITel DSL 16.0“ mit bis zu 16 MBit/s und einer Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz. Die Besonderheit hier ist der sinkende Grundpreis. Er liegt am Anfang bei 32,90€ im Monat und reduziert sich automatisch um 2€ nach 2, 4, und 6 Jahren. Für alle die gerne auch einmal ins Ausland telefonieren, lohnt sich „BITel Exklusiv“, da hier neben der Internet-und Telefon-Flat 300 Freiminuten in das europäische Festnetz, sowie 5€ mtl. Gesprächsguthaben (für Mobil-/ Auslands-Gespräche) zur Verfügung stehen. Die Kosten belaufen sich für das Paket auf 39,90€ im Monat. Für besonders schnelles Internet eignet sich der Bitel Tarif „BITel VDSL“. Hier steht eine Geschwindigkeit von bis 50 Mbit/s zur Verfügung. Das Ganze wird kombiniert mit einer Internet-und Telefon-Flat für insgesamt 44,90€ im Monat. Wenn das Telefon nicht gebraucht wird, aber die schnelle Internet Geschwindigkeit wichtig ist, dann bietet sich der Tarif „BITel VDSL Solo“ Tarif an. Für 29,90€ im Monat gibt es eine Internet-Flatrate „BITel DSL 50.0“ mit bis zu 50 MBit/s.

Service

Zu allen Tarifen bekommt der Kunde ein eigenes Mail Postfach unter Bitel Webmail und Platz für eine persönliche Homepage. Die Laufzeit liegt immer bei 24 Monaten. Auf der Website von Bitel sind alle Service-Nummern zu finden und die Verfügbarkeit am Wohnort kann geprüft werden. Über „NAM – Network Account Manager“ verwalten sie ihre Daten, wie Homepage, E-Mail und Tarif.

Mehr zu BITel DSL:

]]>
1
<![CDATA[bn:t Blatzheim Networks Telecom GmbH]]> 3584 18.11.2013 8 Die bn:t Blatzheim Networks Telecom GmbH ist eine Gesellschaft, die seit über 20 Jahren im Vertrieb professioneller Modemtechnik aktiv ist. Die bn:t wurde 1989 gegründet und vertreibt nicht nur hochwertige Modem- und ISDN-Technologie, sondern entwickelt und produziert diese auch selbst. Das Unternehmen zählt zu den ältesten deutschen Firmen auf diesem Gebiet und kann nicht nur auf inländische, sondern auch auf zahlreiche ausländische Kunden verweisen. Es verfügt über eine große Anzahl an erprobten Schaltungsanlagen und Software-Lösungen, die in über 60 Ländern der Welt im Einsatz sind. Neben diesen für bn:t typischen Produkten bietet das Unternehmen auch einen kundenspezifischen Entwicklungsdienst sowie einen preiswerten Zuschnitt der Software auf kundeneigene Hardware und übernimmt somit die Kommunikationsaufgaben ihrer Kunden. Das ermöglicht dem Anwender eine Zeit- und Kostenersparnis. Zudem werden durch tägliche Überwachung der Kundennetze mithilfe von Virenschutzmechanismen sowie Anti-Spam-Filtern die Daten der Kunden geschützt. Produkte von bn:t sind gekennzeichnet durch ein robustes Design, hervorragende Leistungseigenschaften und eine lange Haltbarkeit.

[*inc1*][*tariffs/pid1/163/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[BNMG GmbH]]> 3576 19.11.2013 8 Die BNMG GmbH wurde im Juni 2000 von Klaus-Peter Tiemann gegründet. Dieser deutsche Ingenieur war vor allem im Osten Deutschlands bekannt und wurde als Erfinder geschätzt. Er war maßgeblich beteiligt an der Entwicklung des Farbfernsehers in der DDR und gilt als Erfinder des ersten Herzschrittmachers des ehemaligen ostdeutschen Staates. Tiemann rettete außerdem die Traditionsfirma RFT in die Neuzeit nach der Wende und gründete einen eigenen Stadtfernsehsender in Brandenburg. Sein Unternehmen BNMG Brandenburgische Netz- und Media-Service ist vor allem ein regionaler Anbieter und hat seinen Sitz in der Stadt Brandenburg. BNMG vertreibt Dienstleistungen und Produkte rund ums Fernsehen und ist in erster Linie im ostdeutschen Bundesland Brandenburg aktiv.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[BORnet DSL]]> 7727 11.11.2014 8 Die BORnet GmbH hat ihren Sitz in Borken. Ihre Geschichte beginnt mit dem Fall des Telekommunikationsmonopols im Jahr 1998. Damals gründete sich im Kreis Borken eine Initiative, die gewährleisten sollte, dass auch ländliche Regionen wie diese am Telekommunikationswettbewerb teilhaben können. Der Anbieter BORnet wurde zunächst von den Stadtwerken im Kreis Borken und privaten Gesellschaften getragen. Dabei kooperierte das Unternehmen vorwiegend mit Versatel. Heute ist der DSL Anbieter BORnet eine Tochter der Deutsche Glasfaser und realisiert Glasfaseranschlüsse FTTH (Fiber To The Home). Das Glasfasernetz der BORnet erstreckt sich über die Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Wesel.
[*inc1*][*tariffs/pid1/16/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

BORnet DSL, Glasfaser, ISDN und DGTV

Da der DSL Anbieter BORnet auf die Glasfasertechnologie setzt, kann BORnet Internet mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s seinen Kunden bereitstellen. Wobei hier nicht nur die Downloadgeschwindigkeit dieses Tempo erreicht, es ist auch für den Upload möglich. Gerade Kunden, die täglich große Datenpakete versenden müssen oder wollen, wissen das zu schätzen. Neben den drei Glasfaserprodukten, in denen je nach Tarif eine Internetflatrate, eine Festnetzflatrate und HD-TV inklusive ist, gibt es weitere. So können Kunden auch ISDN und DSL Produkte erhalten. Diese werden von Versatel bereitgestellt und enthalten die bekannten Dinge wie Telefonflatrate und Internetflatrate. DGTV oder Digitales Fernsehen kann als Monatspaket zu zwei der drei Glasfasertarife dazugebucht werden. Dabei bekommen die Kunden circa 100 Sender in HD und SD-Qualität sowie 75 Radiosender.

Besonderheiten des DSL Anbieters BORnet

Als regionaler Anbieter hat BORnet in Borken eine Servicezentrale, die sich um alle Belange der Kunden kümmert. Natürlich lassen sich alle Produkte von BORnet auch online buchen. Im Downloadbereich der Website des Unternehmens stehen unterschiedliche Anleitungen und viele weitere Informationen zum Herunterladen bereit.

]]>
1
<![CDATA[BreisNet Telekommunikations- und Carrierdienste]]> 3540 18.11.2013 8 Die BreisNet Telekommunikations- und Carrierdienste war bis zum Jahr 2009 ein eigenständiges Unternehmen der Kommunikationsbranche und vor allem in der Region Freiburg aktiv. 2009 wurde es von Versatel übernommen. BreisNet brachte bei diesem Zusammenschluss vor allem Geschäftskunden mit ein und so konnte die neue Firma ihr Segment in diesem Bereich ausbauen. Der Name BreisNet verschwand einige Zeit später und die Versatel firmiert als einer der führenden Telekommunikationsanbieter in Deutschland nur noch unter ihrem Namen. Ziel der Firma Versatel ist es, dem Kunden guten Service und leistungsstarke Produkte zu offerieren. Das sind vor allem Internet- und Datendienste, die durch ein eigenes Glasfasernetz angeboten werden können. In 32 großen deutschen Städten konnte sich die Firma aufgrund des Netzes eine eigene Infrastruktur aufbauen und ist der einzige Telekommunikationsanbieter nach der Deutschen Telekom mit einem so gut ausgebauten Glasfasernetz. Das Unternehmen, in das BreisNet einging, bietet nicht nur Geschäfts- und Privatkunden Lösungen an, sondern auch anderen Netzbetreibern sowie Kabel- und Telekommunikationsunternehmen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[cablesurf Kabelfernsehen München]]> 3573 18.11.2013 8 [*showProviderInfo/143*] Die cablesurf Kabelfernsehen München ServiCenter GmbH & Co. KG ist ein Betreiber von Kabelnetzen, der vor allem im Raum München seine Produkte und Dienstleistungen im Bereich DSL und der Telefonie anbietet. Weiterhin ist die seit 1997 bestehende Firma als Betreiber von Hausverteileranlagen und als Antennenbaufirma tätig. Sie war eine der ersten in Deutschland, die einen Breitband-Internetzugang mithilfe eines Kabelmodems anbot. Durch ein Franchise-Konzept ermöglichte es cablesurf auch Haushalten außerhalb Münchens, das Internetangebot der Firma zu nutzen. So kann heute das Angebot von cablesurf in 50 weiteren Städten genutzt werden. Dieses umfasst günstige Flatrates ins Internet und auch eine Telefonflatrate für Deutschland, die im Bedarfsfall dazu gebucht werden kann. Die Mindestlaufzeit der Produkte beträgt nur drei Monate, danach ist eine monatliche Kündigung möglich. Die Rufnummernmitnahme wird garantiert, ebenso dass keine Einwahlgebühren entstehen und keine Grundgebühr fällig wird. Surfen, Telefonieren und Fernsehen sind dank des Kabelmodems gleichzeitig möglich. Dieses kann man bei cablesurf günstig mieten, entweder als normales oder als W-LAN-Gerät.

[*inc1*][*tariffs/pid1/143/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von Cablesurf

Cablesurf Internet gehört zu den Anbietern für Glasfaser Internet in München und anderen Gebieten in Deutschland, die Internet, Telefon und TV aus einer Hand und über das Kabelnetz anbieten. Cablesurf München bietet neben den Tarifen für das Kabelfernsehen, Pakete für das Internet in Kombination mit einer Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz an. Hier können Sie verschiedene cablesurf Internet Geschwindigkeiten wählen. Zur Auswahl stehen cablesurf 200 (200 Mbit/s), cablesurf 120 (120 mbit/s), cablesurf 80 (80 Mbit/s) und cablesurf 20 (20Mbit/s). Die Upload-Geschwindigkeit liegt zwischen 12Mbit/s bei cablesurf 200 und 1,6Mbit/s bei cablesurf 20.

Service

Wenn Sie einen Vertrag beim Anbieter abschließen beträgt die Mindestlaufzeit drei Monate. Anschließend ist der Vertrag monatlich kündbar und beinhaltet keine versteckten Kosten. Es werden keine Gebühren für die Einrichtung oder für die Portierung der Rufnummer erhoben. Cablesurf nutzt das Highspeed Glasfaserkabel und garantiert die Geschwindigkeit, die bei Ihnen zur Verfügung steht. Die Cablesurf Verfügbarkeit prüfen sie am besten direkt auf der Website des Anbieters. Dort finden sie auch die Kontaktmöglichkeiten, wenn beispielsweise eine Cablesurf Störung vorliegt. Ebenfalls können sie dort cablesurf Erfahrungen von anderen Kunden nachlesen oder einen Speedtest durchführen, um zu sehen, welche Geschwindigkeit bei ihnen ankommt. Der Internetzugang wird ohne Beschränkung des Datenvolumens und ohne zeitliche Begrenzung angeboten und beinhaltet eine E-Mail Adresse, mit der Option noch weitere fünf E-Mailkonten anzulegen. Für die Nutzung des Internets ist ein Modem notwendig. Der Anbieter bietet zu seinen Kabel Tarifen immer ein kostenfreies WLAN-Modem an.

]]>
1
<![CDATA[CEMI Service GmbH]]> 3455 18.11.2013 8 Die CEMI Service GmbH ist ein Unternehmen, das verschiedene Dienstleistungen und Produkte innerhalb der Kommunikationsbranche anbietet. CEMI hat seinen Sitz in Chemnitz. Dort befinden sich neben den Werkstätten auch die Büroräume der Firma. Die Gesellschaft wurde 1992 gegründet als eine Niederlassung der Schwander GmbH Frankfurt am Main. Im Jahr 1998 ging aus dieser dann die eigenständige CEMI hervor, die heute verschiedene Wirtschaftsbereiche abdeckt. Das sind zum einen die EDV-Systeme wie der Hard- und Softwarevertrieb, die Netzwerktechnik und Programmierleistungen. Zum anderen sind es alle Leistungen rund um die Kommunikationstechnik. Dazu zählen neben schnellem DSL auch in ländlichen Gebieten der Bau und die Wartung von Funkgeräten und -empfängern, Alarmierungssystemen sowie Antennen- und Telekommunikationsanlagen. Hier sind Angebote sowohl im drahtgebundenen als auch im W-LAN-Bereich möglich. Ziel der CEMI ist es, den Kunden einen umfassenden Service zu bieten. Das wird gewährleistet durch qualifizierte Beratung der Kunden und einen umfangreichen Reparatur-Service.

[*inc1*][*tariffs/pid1/815/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[ChemTel Telekommunikation GmbH Chemnitz]]> 3460 18.11.2013 8 Die ChemTel Telekommunikations GmbH Chemnitz war ein Unternehmen innerhalb des sogenannten Tropolys-Verbundes. Diesem gehörten verschiedene Regional- und Stadtnetzbetreiber an, die vor allem in bestimmten Regionen die Kunden mit DSL-Dienstleistungen versorgen. Der Tropolys-Verbund bündelte so 14 regionale Gesellschaften, denen neben der ChemTel auch beispielsweise die ddkom aus Dresden und der tnp aus Potsdam angehörten. Jedoch fusionierte die Tropolys 2006 mit der Versatel und das hatte zur Folge, dass ChemTel nun das gesamte Produktportfolio dieses Unternehmens im Angebot hat. Die Versatel wiederum besitzt ein gut strukturiertes und ausgebautes Glasfasernetz und ist so in der Lage, in 32 großen Städten Deutschlands Kommunikationsdienstleistungen anzubieten. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio reicht von der Telefonie bis zur Vernetzung. Dabei verfolgt das Unternehmen, dessen Produkte die ChemTel anbietet, eine Multisegment-Strategie. Dazu gehört, dass sowohl Privat- und Geschäftskunden angesprochen werden, aber auch andere Netzbetreiber sowie Kabel- und Telekommunikationsunternehmen. Zudem bietet die Firma einen guten Service und ist auch spezialisiert auf individuelle Lösungen für ihre Kunden.

[*inc1*][*tariffs/pid1/75/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[citykom.MünsterTelekommunikationsservice GmbH]]> 3544 18.11.2013 8 Die citykom.Münster Telekommunikationsservice GmbH war ein eigenständiger Anbieter von Dienstleistungen rund um Telefonanlagen, Informationstechnologie und Informationssysteme. Das Unternehmen gehörte der Tropolys-Gruppe an, die im Jahr 2000 gegründet wurde. Diese bündelte verschiedene regionale Unternehmen in Nordrhein-Westfalen zum Beispiel die cne aus Essen, die meocom aus Oberhausen und auch die citykom aus Münster in Westfalen. Auch in Ostdeutschland wurden verschiedene Unternehmen wie die Dresdner ddkom oder die Potsdamer tnp integriert. In diesem Verbund konnte die citykom über ihre eigenen Telekommunikationsnetze Dienstleistungen rund um die Telekommunikation anbieten. Im Jahr 2004 wurde die Tropolys von der Private-Equity-Fonds Apax zu einem Großteil übernommen. Diese wiederum kaufte 2005 die deutsche Versatel und wollte mit diesem Schritt die beiden Unternehmen zusammenführen. Seitdem firmieren beide Firmen unter dem Namen Versatel. Das hat zur Folge, dass die citykom aus Münster ausschließlich die Produkte und Dienstleistungen des Großunternehmens, zum Beispiel schnelle DSL-Anschlüsse, in ihrem Portfolio hat.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[CNE Gesellschaft für Telekommunikation mbH]]> 3462 18.11.2013 8 Die CNE Gesellschaft für Telekommunikation mbH ist ein regionaler Kommunikationsdienstleister aus Essen und war lange Zeit eigenständig, bis das Unternehmen dann zur Tropolys-Gruppe gehörte. Diese Gruppe wurde 2000 gegründet und hatte zum Ziel, verschiedene regionale Kommunikationsunternehmen zu bündeln. Neben der CNE waren das auch andere Firmen in Nordrhein-Westfalen, zum Beispiel die meocom in Oberhausen oder die citykom in Münster. Auch Firmen aus dem Osten Deutschlands wurden in diesen Verbund integriert. Dazu zählen die Dresdner ddkom oder die Potsdamer tnp. CNE konnte so ihr eigenes Produktfortolio innerhalb des Verbundes anbieten, welches Dienstleistungen rund um die Telekommunikation umfasste. 2004 wurde die Tropolys-Gruppe von einer anderen Firma, der Private-Equity-Fonds Apax, zum überwiegenden Teil übernommen. Im Jahr 2005 kaufte dieses die deutsche Versatel, welche ebenfalls ein Unternehmen der Kommunikationsbranche ist. Die beiden Unternehmen wurden unter dem Namen Versatel zusammengeführt. So bietet heute die CNE aus Essen Kommunikationsprodukte und -Dienstleistungen wie Telefonie und DSL ausschließlich von Versatel an.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[COM-IN Telekommunikations GmbH]]> 3579 18.11.2013 8 Die COM-IN Telekommunikations GmbH ist ein Unternehmen aus Ingolstadt, das Kommunikationsdienstleistungen aller Art anbietet. Die Firma wird von verschiedenen Gesellschaftern getragen, unter anderem der regionale Donaukurier sowie die Sparkasse Ingolstadt und die Stadtwerke. Für diese Unternehmen ist die COM-IN Anbieter für alle Telekommunikationsdienste wie beispielsweise schnelles DSL oder feste Datenverbindungen. Das Unternehmen wurde im Jahr 1998 gegründet und baut seitdem beständig seine Infrastruktur aus. Dazu zählt ein leistungsfähiges Glasfaser-Hochgeschwindigkeitsnetz. Die COM-IN ist in ihrer Geschäftstätigkeit nicht nur regional unterwegs, sondern agiert zunehmend auch in ganz Deutschland sowie im Ausland. Dabei zählt zu den wichtigsten Partnern der Gesellschaft die Audi AG. COM-IN betreut als Dienstleister nicht nur die Hauptfirma in Ingolstadt sondern fast alle Audi-Partner, die sich in der näheren Umgebung der Stadt befinden. Als wichtigen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit sieht die Firma auch das Carriergeschäft, bei dem bekannte internationale Unternehmen wie die British Telekom oder Lambdanet mit dem Netz der Firma verbunden sind.

[*inc1*][*tariffs/pid1/812/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[complete internet & security gmbh]]> 3523 18.11.2013 8 Die complete internet & security gmbh ist ein regionaler Kommunikationsdienstleister mit Sitz in Rettenbach am Auerberg, der sich mit seinen Produkten und Dienstleistungen sowohl an private als auch geschäftliche Kunden richtet. Wer einen Internet-Anschluss über complete internet bestellt, hat auch die Möglichkeit, diesen durch einen Glasfaseranschluss zu beziehen. In einigen Gebieten besitzt die Firma ein eigenes Netz und kann so den entsprechenden Anschluss gewährleisten. Sollte es keine Möglichkeit für einen Zugang über Glasfaser geben, dann ist Internet über Richtfunk eine gute Alternative zu einem herkömmlichen DSL-Anschluss. complete internet existiert bereits seit 1995 und ist vor allem in den Städten Monschau und Simmerath aktiv. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur guten Service zu bieten, sondern auch für die Umwelt verträgliche Lösungen zu schaffen. Dazu gehört, dass die gesamte Technik von complete internet mit grünem Strom betrieben wird und der Strom für die Server zum größten Teil mithilfe von Photovoltaik-Anlagen selbst erzeugt wird.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[COMplus AG]]> 3546 18.11.2013 8 Die COMplus AG ist ein Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen und kommt aus Brandenburg. Er bietet Dienstleistungen und Produkte innerhalb der Informations- und Kommunikationstechnologie und hat seine Kunden sowohl in Deutschland als auch in ganz Europa. Die COMplus sorgt mit ihrem Angebot dafür, dass auch in strukturschwachen Gebieten Menschen das Internet nutzen können. Das gelingt durch eigene Breitbandnetze sowie Lösungen auf Funk- und Festnetzbasis als Alternative zum üblichen DSL-Anschluss. Das Unternehmen hat ein eigens Rechenzentrum und kann dadurch auch Dienstleistungen anbieten, die standortübergreifende Netzwerke und Datenbanklösungen erfordern. Die COMplus ist seit 20 Jahren am Markt aktiv und ging aus dem Zusammenschluss mehrerer kleinerer Kommunikationsunternehmen hervor, die sich seit der Wende etabliert haben. Der Hauptsitz ist in Brandenburg an der Havel. Gegründet wurde die Firma von Uwe Maiberg, der heute im Aufsichtsrat der Firma sitzt. COMplus hat es geschafft, die Arbeitsprozesse so zu optimieren, dass sie der ISO 9001-Norm entsprechen und trägt somit dieses anerkannte Gütesiegel.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Congstar DSL]]> 17 15.05.2012 6 [*showProviderInfo/17*] Seit Mitte Juli 2007 ist die Telekom-Tochter und DSL Anbieter Congstar auf dem Markt und bietet neben Mobilfunktarifen auch Internet-Pakete an. Die Firmenzentrale von Congstar befindet sich in Köln. Unter dem Logo Congster gab es bereits ab 2005 Internet-Angebote. Später ging dieser T-Online-Ableger in der neuen Marke Congstar auf.

Mit etwa 50 Mitarbeitern zählt das Unternehmen zu den kleinsten DSL Anbietern auf dem Telekommunikationsmarkt. Congstar richtet sich besonders an eine junge Zielgruppe von Personen, die der Marke Telekom eigentlich kritisch gegenüberstehen. Die kurzfristig kündbaren Verträge waren lange die Spezialität des [#1;DSL Anbieters;DSL Anbieter vergleichen#]. Heute gibt es [#4;DSL-Tarife;DSL Tarife im Vergleich#] meist mit der branchenüblichen Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Kurzfristig kündbar sind die Verträge nur, wenn die Kunden bei Vertragsabschluss auf bestimmte Bonusaktionen verzichten.

Im April 2009 hatte Congstar nach eigenen Angaben bereits eine Million Kunden. Während zunächst nur T-DSL Resale Angebote zur Verfügung standen, für den ein Festnetzanschluss der Telekom Voraussetzung war, sind seit August 2008 auch Bitstromzugänge verfügbar. Daher bietet der DSL Anbieter Congstar heute auch All-Inclusive-Pakete völlig unabhängig vom Mutterkonzern an.

[*tariffs/pid1/17/sort/costA/changer/1/limit/5/*]

Congstar DSL Tarife:

Mehr zu Congstar DSL:

]]>
1 <![CDATA[komplett 1]]> 7922 05.12.2014 0 Der Congstar komplett 1 Tarif ist ein Angebot der Deutschen Telekom Tochter für einen DSL-Anschluss mit einer maximalen Downloadgeschwindigkeit von 16 Mbit/s. Mit dieser Geschwindigkeit ist ein ruckelfreies Surfen im Internet genauso problemlos möglich, wie das Verschicken von E-Mails mit Anhängen oder auch der gelegentliche Download von Dateien. Congstar bietet mit dem komplett 1 Tarif neben einer DSL-Flatrate auch eine günstige Möglichkeit an, in das deutsche Festnetz zu telefonieren. Die Kosten betragen hierbei 2,9 Cent pro Minute. Der Upload im komplett 1 Tarif beträgt maximal 1 Mbit/s.
[*tariffs/pid1/17/sort/costA/changer/1/limit/5/*]

Sparen mit fester Vertragslaufzeit

Mit dem Congstar komplett 1 Tarif ist zudem kein eigener Telekomanschluss mehr notwendig. Die monatlichen Kosten betragen in diesem Tarif 24,99 Euro. Bei einer 24-monatigen Vertragslaufzeit fällt zudem eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 9,99 Euro an. Entscheidet man sich für diesen Tarif ohne Vertragslaufzeit, beträgt die einmalige Bereitstellungsgebühr 39,99 Euro. In dem Telefontarif kosten die Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze 22 Cent pro Minute, bei Gesprächen vom Congstar-Festnetz zu Congstar-Mobilfunk fallen 9 Cent pro Minute an und Telefonate in das Ausland beginnen je nach Zielland ab 4,9 Cent pro Minute.

Upgrade auf Festnetz-Flatrate separat möglich

Entscheidet man sich beim komplett 1 Tarif für die Version ohne eine feste Vertragslaufzeit, kann man mit einer Kündigungsfrist von jeweils zwei Wochen zum Monatsende kündigen. Für zusätzliche 7,99 Euro pro Monat ist es möglich, eine Festnetz-Flatrate dazu zu buchen. Günstiger wird es allerdings, wenn man sich gleich für den komplett 2 Tarif entscheidet. Dieses Paket kostet mit 29,99 Euro zwar fünf Euro mehr als der komplett 1 Tarif, beinhaltet aber ohne Zusatzkosten eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz. Weitere zusätzliche Buchungsoptionen sind ein Sicherheitspaket für 4,99 Euro pro Monat und zwei verschiedene Flatrates für Festnetzgespräche in verschiedene Auslandsgebiete für entweder 3,99 Euro oder 14,99 Euro pro Monat.

Weitere Tarife:

]]>
17
<![CDATA[komplett 2 Glasfaser]]> 7928 05.12.2014 0 Der Tarif Congstar komplett 2 Glasfaser lässt in Bezug auf seine Geschwindigkeit keine Wünsche offen und ist die richtige Entscheidung für alle, die ihre Internetleitung besonders häufig und intensiv nutzen. Mit 100 Mbit/s können auch größere Datenmengen parallel in kurzer Zeit heruntergeladen werden und auch sehr volumenintensive Anwendungen wie das Streamen von Filmen oder Spielen von Onlinegames sind mit dem Congstar VDSL 100 Tarif ebenfalls problemlos jederzeit möglich. Ein Highlight ist in diesem Tarif vor allem der extrem schnelle Upload von 20 Mbit/s. Wer sehr oft große und viele Dateien wie Fotoalben oder Videos hochlädt, dürfte hier besonders profitieren.

Komplett 2 Glasfaser: Günstigere Hardware bei Vertragsbindung

In dem Congstar Glasfaser Tarif ist neben einer Internet-Flatrate auch eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz bereits enthalten. Zusätzliche Kosten entstehen bei Gesprächen in andere deutsche Mobilfunknetze mit 22 Cent pro Minute. Gespräche vom Congstar-Festnetz zu Congstar-Mobilfunk kosten 9 Cent pro Minute. Auslandsgespräche beginnen ab 4,9 Cent pro Minute. Als Endgeräte bietet Congstar hier zwei verschiedene Router an, einmal die Fritz!Box 7360 und die leistungsfähigere Fritz!Box 7390. Wie bei allen Congstar Tarifen kann man hier bei einer festen Vertragslaufzeit von 24 Monaten etwas sparen. Die Fritz!Box 7360 kostet so nur 19,99 Euro statt 59,99 Euro und das neuere Modell nur 99,99 Euro statt 159,99 Euro. Eine einmalige Bereitstellungsgebühr kostet bei 24-monatiger Vertragslaufzeit hier 39,99 Euro. Ohne feste Vertragslaufzeit müssen 20 Euro mehr bezahlt werden.

[*tariffs/tid/272/onlytid/1/changer/1/*]

Sicherheitspaket und Auslandsflatrate in das Festnetz als Zusatzoptionen

Als Zusatzoption kann beim Congstar komplett 2 Tarif ein Sicherheitspaket in Form einer zusätzlichen Software hinzugebucht werden. Nach Aktivierung ist dieses Sicherheitspaket drei Monate kostenlos und kostet anschließend 4,99 Euro im Monat, kann allerdings monatlich gekündigt werden. Weiterhin gibt es 2 Optionen für eine Auslands-Telefonflatrate in das jeweilige Festnetz. Wird das Gesprächsvolumen allerdings in drei aufeinanderfolgenden Monaten von monatlich 3.000 Minuten überschritten, so hat Congstar sich das Recht vorbehalten, diese Option wieder zu kündigen.

Weitere Tarife:

]]>
17
<![CDATA[komplett 2 VDSL]]> 7926 05.12.2014 0 Der Congstar VDSL 50 Tarif ist ein Angebot mit einer schnellen 50 Mbit/s Internetverbindung im Downstream und 10 Mbit/s im Upload. Mit diesem Congstar Glasfaser Tarif ist neben einem flüssigen Surfen im Internet auch die Nutzung von besonders datenintensiven Internetanwendungen wie Streaming oder Onlinespielen problemlos möglich. Gleiches gilt für große Downloads. Mit diesem Congstar Glasfaser Tarif für monatlich 34,99 Euro ist neben einer Internet-Flatrate auch eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz enthalten. Anders als bei anderen Anbietern handelt es sich bei den Congstar Tarifen um eine echte Flatrate ohne Drosselung ab einem bestimmten Volumen.

Komplett 2 VDSL: Die Wahl zwischen keiner und fester Vertragslaufzeit

Wie bei anderen Tarifen ist auch beim Congstar komplett 2 VDSL Tarif die Möglichkeit gegeben, sich für einen Vertragsabschluss ohne feste Vertragslaufzeit zu entscheiden. Allerdings beträgt dann die einmalige Bereitstellungsgebühr 59,99 Euro. Bei einer 24-monatigen Vertragslaufzeit beträgt diese Gebühr 20 Euro weniger. Ebenfalls gibt es eine AVM Fritz!Box zu diesem Congstar Glasfaser Tarif dazu. Bei der Variante mit der festen Vertragslaufzeit kostet der Router nur einmalige 19,99 Euro statt der unverbindlichen Preisempfehlung von 198,00 Euro des Herstellers. 40 Euro mehr fallen bei der Wahl ohne Vertragslaufzeit an.

[*tariffs/tid/272/onlytid/1/changer/1/*]

Sicherheitspaket in den ersten drei Monaten kostenlos

Neben der bereits integrierten Festnetzflatrate in das deutsche Festnetz kosten beim Congstar VDSL 50 Tarif Gespräche vom Congstar-Festnetz zum Congstar Mobilfunk 9 Cent pro Minute. Gespräche in das deutsche Mobilfunknetz schlagen mit immerhin 22 Cent pro Minute zu Buche. Der Minutenpreis für Auslandsgespräche beginnt ab 4,9 Cent. Hinzugebucht werden kann etwa ein Sicherheitspaket, was in den ersten drei Monaten kostenlos ist und danach 4,99 Euro pro Monat kostet. Dieses Sicherheitspaket kann aber immerhin monatlich gekündigt werden. Bei dem Sicherheitspaket handelt es sich um die neuste Version des bekannten Norton Internet Security 2014. Ebenfalls optional gibt es zwei verschiedene Flatrates für Festnetzgespräche in verschiedene Auslandsgebiete für entweder 3,99 Euro oder 14,99 Euro pro Monat.

Weitere Tarife:

]]>
17
<![CDATA[CS-Telecom Deutschland GmbH]]> 3548 18.11.2013 8 Die CS-Telecom Deutschland GmbH ist ein regionaler Kommunikationsdienstleister aus Thüringen. Er bietet in Gemeinden, wo herkömmliche DSL-Anschlüsse über Kabel nicht angeboten werden können, die Möglichkeit, über alternative Techniken das Internet zu nutzen. Das wird bei CS-Telecom beispielsweise durch einen W-LAN-Anschluss realisiert, außerdem werden Funklösungen eingesetzt. In diesen Ortschaften können Haushalte oder Unternehmen dann sogar in unterschiedlich schnellen Geschwindigkeiten das Internet nutzen. CS-Telecom erweitert schrittweise seine Angebotspalette und hat auch die Versorgung mit LTE in ihrem Portfolio. Auch Festnetzanschlüsse oder DirektLines können eingerichtet werden. Das Unternehmen ist zwar vor allem in Thüringen aktiv, sieht sich aber auf Expansionkurs deutschlandweit. Der Kunde geht bei der Firma kein Vertragsrisiko ein, denn sollte es nicht möglich sein, am entsprechenden Standort den gewünschten Internetzugang einzurichten, kann der Kunde bei CS-Telecom kostenlos vom Vertrag zurücktreten.

[*inc1*][*tariffs/pid1/800/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[cyberfun Sontheimer Datentechnik GmbH]]> 3568 18.11.2013 8 Die cyberfun Sontheimer Datentechnik GmbH ist ein regionaler Anbieter von Telekommunikationsanlagen aus Aalen. Die Firma stellt verschiedene Tarifpakete für ihre Kunden zur Verfügung, die sich an den speziellen Bedürfnissen der Nutzer orientieren. Die cyberfun-Pakete kann man als einfaches Internet-by-Call buchen, das ohne Anmeldegebühr und Grundpreis angeboten wird, über DSL-Angebote für verschiedene Geschwindigkeiten und Datenvolumen bis hin zu einem Komplettpaket, das inklusive Webserver und Domain zu Verfügung steht. Ihr Angebot richtet die Firma sowohl an Geschäfts- als auch Privatkunden. Die Kunden benötigen für die Nutzung von cyberfun keine spezielle Software. Mit den Zugangsdaten erhalten sie lediglich eine Broschüre, in der alle Fragen rund um die Installation beschrieben sind. Für die DSL-Tarife sind allerdings in bestimmten Fällen zusätzlich spezielle PPPoE-Treiber nötig, die der Anbieter kostenfrei zur Verfügung stellt. Hat man ein Problem mit dem Zugang zum Internet, dann bietet die cyberfun einen technischen Support via E-Mail an.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DDLAN]]> 3567 18.11.2013 8 Das Unternehmen DDLAN ist ein Projekt der Dresdner media construct GmbH. Dieses Unternehmen ist vor allem stark innerhalb der Informationstechnologie und setzt mit DDLAN als lokalem Anbieter im Raum Dresden auf leistungsfähige Breitbandverbindungen für das Internet. Dabei konzentriert sich das Unternehmen vor allem auf Geschäftskunden und zeigt sich flexibel, wenn es um die Anpassung der Lösungen an die Kundewünsche geht. Es setzt somit auf individuelle Softwarelösungen und Dienstleistungen, die dem Zeitgeist entsprechen. Die Firma DDLAN gibt es, seitdem die ersten drahtlosen Verbindungen existierten und die ersten WLAN-Komponenten angeboten wurden. Das war im Jahr 2000, als das Internet zunehmend an Bedeutung gewann und für die Menschen immer mehr zum lebensnotwendigen Instrument wurde. Personen, die über keinen DSL-Anschluss verfügten, konnten damals kaum ins Internet. Aus diesem Grund wurde von DDLAN die erste WLAN-Verbindung eingerichtet. Darauf bauten dann weitere Geschäftsfelder auf, die seit dem Jahr 2004 zu 100 Prozent unter Führung der media construct GmbH laufen.

[*inc1*][*tariffs/pid1/818/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[DegNet DSL]]> 7330 25.09.2014 8 Der DSL Anbieter DegNet versorgt vorrangig entlegene Gebiete mit schnellem Internet per Wireless-Technologie, also über Funkstrecken. DegNet DSL ist ein Produkt der DegNet GmbH, die vorwiegend als Internetprovider auftritt und Server, Domainhosting und Content Management Systeme offeriert. Zweites Standbein ist die Internetanbindung. Besonders aktiv ist DegNet im Raum Straubing und Deggendorf. Hier und in der näheren Umgebung ist Wireless-DSL Premium und Wireless-DSL 4G erhältlich. Aber auch andere Gebiete können auf Anfrage erschlossen werden.

[*inc1*][*tariffs/pid1/796/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DegNet DSL – Tarife

Alle Tarife vom DSL Anbieter DegNet haben einen Telefonanschluss inklusive. Des Weiteren erhalten die Kunden eine echte Flatrate fürs Internet, d. h., die Geschwindigkeit wird nicht gedrosselt, egal wie viel Datenvolumen verbraucht wurde. Unterschieden werden müssen die Tarife in Wireless-DSL Premium und 4G. Wirelss-DSL wird in der Nähe von Verteilerknoten bereitgestellt. 4G hat eine größere Reichweite, hier kann ein 50 Kilometer großes Gebiet um einen 4G-Verteilerknoten versorgt werden. Egal, ob 4G Tarif oder Wireless-DSL, es gibt drei Grundtarife. Diese haben Downloadgeschwindigkeiten von 16 Mbit/s, 25 Mbit/s und 32 Mbit/s, wobei die Uploadrate 896 kbit/s beim langsamsten und 3072 kbit/s beim schnellsten Anschluss beträgt.

Service vom Internetanbieter DegNet

Da die Installation vom drahtlosen DSL für den Anbieter mehr Aufwand bedeutet, als einfach einen Festnetz-DSL-Anschluss bereitzustellen, verlangen viele Betreiber zusätzlich Bereitstellungsgebühren. Bei DegNet DSL gibt es keine Bereitstellungsgebühr für Wireless DSL, wenn man in Selbstmontage seinen Anschluss einrichtet. Beim 4G Tarif müssen Fachleute den Anschluss einrichten, da die technischen Gegebenheiten doch sehr komplex sind. Dafür beträgt die Gebühr 99 Euro bis 25 Kilometer ab Verteilerknoten und ab 25 Kilometer 249 Euro.

]]>
1
<![CDATA[Diese Top-Anbieter drosseln das Internet]]> 7475 15.10.2014 7 Nachdem der sogenannte „Drosselkom“-Skandal der Telekom abgeklungen ist, führt nun O2 als erster deutscher Anbieter die Drosselung bestimmter DSL-Tarife ein. Hier erfahren Sie, welche Provider noch auf die Datenbremse drücken.

„Fair-Use-Vorteil“ von O2

Ab November 2014 gilt nun bei Telefonica O2 eine Regelung zur Drosslung von DSL-Tarifen, der sogenannte „Fair-Use-Vorteil“. Von dieser Regelung betroffen sind Verträge mit den Tarifen O2 DSL All-In S, M und L, die nach dem 17. Oktober 2013 abgeschlossen wurden. Bei dem All-In S-Tarif wird die Geschwindigkeit monatlich von 8.000 auf 2.000 Kilobits pro Sekunde gesenkt, sobald die Datengrenze von 100 Gigabyte erreicht wurde. Nutzer der M- und L-Tarife müssen erst dann eine Datenreduzierung auf 2.000 Kilobits pro Sekunde hinnehmen, wenn sie drei Monate in Folge einen Verbrauch von mehr als 300 Gigabyte aufweisen. Sobald sie im vierten Monat dann erneut diese Marke überschritten haben, tritt die O2 DSL Drosselung in Kraft.
Bei wem das Internet einmal gedrosselt wurde, der muss dies auch in den folgenden Monaten nach Erreichen der 300-Gigabyte-Grenze in Kauf nehmen. Abhilfe können sich die Nutzer nur durch die Zubuchung von Datenpaketen oder den Kauf eines Geschwindigkeitsupgrades schaffen.

Gründe für die Drosselung der Surfgeschwindigkeit

Sowohl die Telekom als auch Telefonica O2 haben ihre Drosselungspläne damit begründet, auch weiterhin für eine gute Netzqualität sorgen zu wollen und die gleichberechtigte Nutzung des Internets zu sichern. Damit sollen eventuelle Nachteile für Gelegenheitsnutzer gegenüber Vielsurfern abgewendet werden. Angesichts der immer kräftigeren Nachfrage nach Video-Streaming-Diensten sehen sich die Provider immer größeren Datenmengen pro Nutzer gegenüber. Die Drosselung soll dabei helfen, allen Nutzern einen fairen Zugang zu ermöglichen. O2 versicherte dabei, keine Inhalte bei der Datenübertragung zu bevorzugen oder zu benachteiligen.

Welche Top-Anbieter drosseln und welche nicht?

1. Telekom: Nach einem Urteil des Oberlandesgerichtes Köln darf die Telekom ihre Flatrate-DSL-Tarife nicht drosseln. Stattdessen strebt das Unternehmen nun die Ausgabe von Volumentarifen an, bei denen das verfügbare Datenvolumen von vornherein klar gekennzeichnet ist. Auf diese Weise wird die Telekom Drosselung umgangen.

2. Kabel Deutschland: Die Kabel Deutschland DSL Drosselung beschränkt sich ausschließlich auf Filesharing-Anwendungen. Hier gilt: Verbrauchen Sie am Tag mehr als 10 Gigabyte an Datenvolumen, dann surfen Sie für den Rest des Tages nur noch mit einer Geschwindigkeit von 100 Kilobits pro Sekunde.

3. Vodafone: Eine Vodafone Drosselung wird es nicht geben. Der Anbieter wiederholte dies mehrmals. Doch Vorsicht ist beispielsweise bei den Red-Tarifen geboten, bei denen nach einem bestimmten Datenverbrauch zwar keine Drosselung vorgenommen wird, jedoch stattdessen automatisch kostenpflichtige Datenpakete hinzu gebucht werden. Die automatische Zubuchung kann aber abgestellt werden.

4. 1&1: Beim Anbieter 1&1 ist von der Drosselung nur der günstige Sondertarif betroffen. Monatlich stehen den Kunden 100 Gigabyte mit der vollen Surfgeschwindigkeit von 16.000 Kilobits pro Sekunde zur Verfügung. Anschließend wird auf 1.000 Kilobits pro Sekunde gedrosselt.

5. Sonstige Provider: Entgegen immer wieder auftauchenden Berichten verzichtet die Telekom-Tochter Congstar bisher auf eine DSL-Drosselung. Auch bei den Anbietern Tele2, Unitymedia und Kabel BW müssen Kunden (vorerst) keine Drosselung der Geschwindigkeit befürchten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Internet Drosselung – Was Sie wissen sollten!

]]>
1
<![CDATA[DNS:NET]]> 2273 22.11.2013 8 [*showProviderInfo/129*] Die DNS:NET GmbH bietet ihren Kunden in Brandenburg vielfältige Angebote in den Bereichen Internet, Fernsehen und Telefon. Als VDSL-Anbieter ist das Unternehmen an mehr als fünfzig Orten präsent. Die Firma bietet sowohl für Privatkunden als auch für Firmen die passenden Lösungen. Im Bereich der Geschäftskunden kooperiert die Firma mit Städten und Gemeinden, der Wohnungswirtschaft, mit Unternehmen und Privatkunden. Sowohl Banken und Großunternehmen als auch viele Carriers greifen gern auf die Rechenzentren des Unternehmens zurück, da es sich hierbei um hochsichere Standorte mit einer hohen Rechenkapazität handelt. Über mit Lichtgeschwindigkeit arbeitende Glasfasernetze werden einzelne Gebäude und auch ganze Ortschaften mit dem Internet verbunden. In den letzten Jahren wurde das VDSL-Netz in Brandenburg kontinuierlich ausgebaut. Das Unternehmen hat sich hier vor allem auf kleine und mittlere Gemeinden spezialisiert. In Kooperation mit den Kommunen werden die Glasfaserleitungen meistens dann verlegt, wenn sowieso Straßenbauarbeiten stattfinden. Dadurch können diese Arbeiten wirtschaftlich durchgeführt werden.

[*inc1*][*tariffs/pid1/129/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[Dokom Gesellschaft für Telekommunikation GmbH]]> 3538 18.11.2013 8 [*showProviderInfo/20*] Die Dokom Gesellschaft für Telekommunikation mbH ist ein regionaler Anbieter für Kommunikationsdienstleistungen aus Dortmund. Die Firma plant, erstellt und betreibt ein eigenes Kommunikationsnetz. Dabei setzt die Dokom auf hohe Qualität sowie Lösungen, die individuell für jeden Kunden erstellt werden. Deswegen sieht sie ihre Kernkompetenz in der Bereitstellung von bedarfsgerechten und flexiblen Dienstleistungen rund um die Kommunikation und wirbt mit regionaler Nähe sowie Verlässlichkeit im Service. Das Angebot der Dokom richtet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden und umfasst leistungsfähige DSL-Anschlüsse, Leistungen innerhalb der Telefonie, auch im Mobilfunk, sowie Modemverbindungen. Dabei setzt das Unternehmen auf die gesellschaftliche Verantwortung innerhalb der Region und auf die gut ausgebildeten Fachkräfte vor Ort. Es beschäftigt nicht nur eine Vielzahl an Arbeitnehmern, sondern bildet auch selbst aus und engagiert sich in sozialen Projekten. Damit die Arbeitsplätze auch in Zukunft gesichert sind, setzt Dokom auf kontinuierliches Wachstum und wirtschaftliches Vorgehen.

[*inc1*][*tariffs/pid1/20/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[Dr. Bülow & Masiak GmbH - DSL]]> 3555 18.11.2013 8 Die Dr. Bülow & Masiak GmbH ist ein IT-Systemhaus und Internet-Service-Provider und vor allem im Großraum Essen im Bundesland Nordrhein-Westfalen aktiv. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet, verfügt über zwei hochwertige eigene Rechenzentren in Essen und Marl und bietet Produkte und Dienstleistungen für Hard- und Software sowie Kommunikationstechnik an. Consulting, Server Housing, Netzwerke, DSL-Anschlüsse oder Standardfestverbindungen sind nur einige Beispiele aus der umfangreichen Produktpalette. Die Dr. Bülow & Masiak versteht sich als Anbieter von Softwarelösungen, die den Kunden sowohl bei einzelnen Aufgaben als auch bei der Abwicklung von komplexen Prozessen helfen. Durch ihr gut ausgebildetes Personal in den verschiedenen Bereichen leistet die Firma Hilfe bei der Installation und Bereitstellung von IT-Technik. Die Firma gewährleistet, dass alle notwendigen Leistungen aus einer Hand angeboten werden. Dabei reicht das Angebot der Dr. Bülow & Masiak von der maßgeschneiderten Konzeption bis zur Umsetzung eines IT-Projektes. Das Unternehmen setzt zudem auf Ausbildung von jungen Fachkräften und bildet seit vielen Jahr selbst aus.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL Anbieterwechsel]]> 1824 11.02.2013 7 150 150 <![CDATA[dsl-vertrag-was-passiert-bei-umzug]]> 300 115 <![CDATA[dsl-vertrag-was-passiert-bei-umzug]]> 550 210 <![CDATA[dsl-vertrag-was-passiert-bei-umzug]]> DSL Anbieterwechsel - Was passiert beim Umzug?

Sonderkündigungsrecht früher und heute!

Bis zum Jahr 2012 hatten Sie es als Nutzer eines DSL-Anschlusses bei einem Umzug schwer. Lief der DSL-Vertrag beispielsweise 24 Monate und Sie zogen innerhalb dieser Zeit um, mussten Sie den Anschluss weiter bezahlen, egal ob Sie die Leistung in der neuen Wohnung nutzen konnten oder nicht. Wer sich bei einem Umzug gar für einen DSL Anbieterwechsel entschied, musste oft zwei Verträge zahlen. Hatten Sie Glück und konnten den Anschluss in die neue Wohnung mitnehmen, dann begann die Vertragslaufzeit von Neuem. Sie waren also wieder 12 oder 24 Monate an den Anbieter gefesselt. Im Mai des Jahres 2012 wurde das deutsche Telekommunikationsgesetz aber wesentlich verbraucherfreundlicher gestaltet. Nehmen Sie Ihren Anschluss jetzt mit, wird die alte Vertragslaufzeit voll angerechnet. Außerdem erhalten Sie im Fall des Umzuges ein Sonderkündigungsrecht. Um das in Anspruch zu nehmen, müssen Sie einige Dinge beachten.

Umzug ist kein pauschaler Grund für Sonderkündigung

Es ist nicht so, dass Sie generell bei Ihrem alten Anbieter vorzeitig das Internet kündigen können, nur weil Sie umziehen. Kann er Ihnen in der neuen Wohnung den Anschluss in gleicher Qualität zur Verfügung stellen, besteht kein Grund für eine Sonderkündigung. Ziehen Sie aber beispielsweise von der Stadt auf das Land und dort ist kein VDSL vorhanden, wie bei Ihrem bisherigen DSL-Vertrag zugesichert, dann können Sie den Vertrag kündigen und zu einem anderen Anbieter oder einem anderen DSL-Tarif wechseln.

Fristen

Trifft der erläuterte Kündigungsgrund auf Sie zu, dann müssen Sie lediglich darauf achten, rechtzeitig das Internet zu kündigen. Die Frist beträgt drei Monate zum Monatsende. Findet Ihr Umzug am 31.07. statt, dann sollten Sie also spätestens zum 30. April bei Ihrem Anbieter das Internet kündigen.

Anschlussmitnahme

Wenn Sie Ihren Anschluss mitnehmen können, dann geben Sie Ihrem Anbieter ungefähr drei Monate vor dem Umzug Bescheid. Bei den meisten DSL-Anbietern müssen Sie für den Umzug eine Bearbeitungsgebühr bezahlen, dessen Höhe sowie weitere Schritte Sie beim Anbieter erfahren. Ob Sie die Rufnummer behalten, hängt von der neuen Vorwahl ab.

Rufnummernportierung

Ziehen Sie innerhalb des Vorwahlgebietes um, dann ist die Mitnahme Ihrer Rufnummer problemlos möglich, selbst wenn Sie zu einem neuen Anbieter wechseln sollten. Außerhalb der Vorwahlzone können Sie Ihre Rufnummer nicht mitnehmen und erhalten stattdessen eine neue.
Werden Sie in der neuen Wohnung einen neuen Anbieter nutzen, dann geben Sie auch diesem rechtzeitig Bescheid. Zur Sicherheit wählen Sie hier auch eine Vorlaufzeit von drei Monaten.

Tipp für Vielumzieher

Ziehen Sie häufig um, dann empfiehlt es sich auf DSL-Verträge zu setzen, die monatlich kündbar sind. In der Regel finden Sie einen DSL-Vertrag ohne Mindestlaufzeit bei regionalen Anbietern.

Ein Anbieterwechsel kann sich lohnen

Die Preise und Leistungen bei DSL-Tarifen ändern sich ständig. Deshalb kann es sich gerade bei länger bestehenden Verträgen lohnen, bei einem Umzug die aktuellen Angebote für DSL zu vergleichen. So lässt sich unter Umständen viel Geld sparen oder es findet sich ein Angebot zum selben Preis mit höherer Bandbreite oder anderen Vergünstigungen. Manche Anbieter übernehmen bei einem Wechsel zu ihnen auch die durch einen alten, noch bestehenden Vertrag anfallenden Mehrkosten, sodass die monatliche Belastung für den Kunden nicht höher ausfällt. Da es sich dabei in der Regel um Sonderangebote handelt, sollte ein genauer Blick ins Kleingedruckte geworfen werden. Die Sorge, dass am neuen Wohnort unter Umständen wochenlang kein Telefon- oder Internetanschluss vorhanden ist, gehört dank des neuen Telekommunikationsgesetzes auch der Vergangenheit an. Seit Sommer 2012 müssen Kunden bei einem Umzug maximal 24 Stunden auf den Anschluss warten. Voraussetzung ist natürlich, dass sie ihrem Anbieter den Umzug rechtzeitig angezeigt haben. Zwar kann es aufgrund technischer Schwierigkeiten auch zu längeren Wartezeiten kommen, dabei muss dann aber, anders als früher, keine Grundgebühr gezahlt werden.

Weitere Artikel zum Thema DSL Anbieterwechsel:

[*inc1*]

]]>
1 <![CDATA[DSL Wechsel Tipps]]> 127 15.05.2012 0 150 150 <![CDATA[per-dsl-vertragswechsel-guenstiger-ins-internet]]> 300 115 <![CDATA[per-dsl-vertragswechsel-guenstiger-ins-internet]]> 550 210 <![CDATA[per-dsl-vertragswechsel-guenstiger-ins-internet]]> 150 150 <![CDATA[Anbieterwechsel in 4 Minuten ]]> 200 300 <![CDATA[Anbieterwechsel in 4 Minuten ]]> 283 424 <![CDATA[Anbieterwechsel in 4 Minuten ]]> 150 150 <![CDATA[iStock_000002031417XSmall]]> 201 300 <![CDATA[iStock_000002031417XSmall]]> 284 423 <![CDATA[iStock_000002031417XSmall]]>  

Tipps zum Wechsel des DSL Vertrages

Besseres Internet für das gleiche Geld beim DSL Wechsel

Was würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen? Ganz einfach: einen Computer und einen Highspeed-Internetanschluss, denn so wird es selbst auf der einsamsten Insel der Welt garantiert nicht langweilig. Die Frage ist nur, nutzen Sie Ihren bisherigen DSL-Anbieter oder wechseln Sie zu einem Neuen? Gut, die meisten von uns werden in nächster Zeit nicht in die Situation kommen, auf eine einsame Insel zu ziehen. Trotzdem sollten Sie mal einen Blick auf Ihren aktuellen DSL-Vertrag werfen, denn vielleicht würden Sie heute viel mehr Leistung zum gleichen oder sogar besseren Preis bekommen. Worauf Sie bei DSL-Wechsel im DSL-Vertrag achten müssen, erfahren Sie jetzt.

Bestandsaufnahme des bisherigen DSL-Vertrages

1. Bandbreite des Anschlusses

In Ihrem jetzigen DSL-Vertrag steht, welche Bandbreite Ihr Anschluss zur Verfügung stellt. Doch was bedeutet DSL 2000, 6000, 16000? Und für wen ist welche Bandbreite geeignet?

  • DSL mit 2000 kBit/s ist für Single-Haushalte geeignet, die das Internet nicht intensiv nutzen, d.h., Surfen, E-Mails abrufen oder Musik downloaden ist damit problemlos möglich. Der Down- und Upload größerer Datenmengen ist hingegen zeitintensiv.
  • DSL mit 6000 kBit/s ist dreimal schneller als DSL 2000, aber falls mehrere Personen im Haushalt über einen Anschluss surfen, dann ist die Bandbreite schnell ausgereizt. Sozusagen sollten drei Singles unter einem Dach, DSL 6000 nutzen.
  • DSL mit 16000 kBit/s ist für Mehrpersonen-Haushalte gut geeignet. Up- und Downloads größerer Datenmengen verlaufen flott. Mediatheken und Video-on-Demand können problemlos genutzt werden.
  • DSL mit 50000 kBit/s, auch VDSL 50 genannt, ist für Mehrperson-Haushalte passend, die beispielsweise IP-TV (Fernsehen übers Internet) in Full HD genießen wollen. Der Transfer sehr großer Datenmengen verläuft extrem zügig.

2. DSL-Vertragsdauer

Müssen Sie häufig umziehen, dann ist ein monatlich kündbarer DSL-Vertrag ideal. Anschlüsse mit monatlicher Laufzeit finden Sie meist bei regionalen Firmen. Andere DSL-Anbieter geben für Ihre Anschlüsse eine Mindestvertragslaufzeit von 12 oder 24 Monaten vor. Diese müssen Sie abwarten, bevor Sie den DSL-Vertrag kündigen können. Vorteil bei solchen Verträgen ist aber meist, dass die Gebühren günstiger sind als bei monatlich kündbaren bzw. Sie einen Wechselbonus erhalten.

3. Inklusivleistungen zum Internet-Vertrag

Vielleicht ist es für Sie ja auch attraktiv, bestimmte Inklusivleistungen zu beziehen. Beispielsweise kann ein Telefonanschluss mit zwei Leitungen und Nummern eine Inklusivleistung sein, idealerweise ergänzt durch eine Telefonflatrate. Die Flatrate für das Internet sollte „echt“ sein, denn einige Anbieter haben schnelle Internet-Flats im Portfolio, die nur für ein bestimmtes Datenvolumen gelten. Ist es aufgebraucht, wird die Bandbreite erheblich gedrosselt. In solch einem Fall wäre die Flatrate nicht echt. Ein anderes Beispiel für eine Inklusivleistung: VDSL-Anschlüsse werden häufig mit einem Fernsehpaket (IP-TV) angeboten. Über 100 Fernsehsender können Sie damit in digitaler Qualität empfangen und viele davon sogar in Full HD. Ist dies wesentlicher Bestandteil Ihres Online-Verhaltens, sollte auch ein neuer Vertrag diesen Service ermöglichen.

Machete im Angebotsdschungel: Der DSL-Vergleichsrechner

Sie haben überprüft, was Ihr bisheriger DSL-Vertrag bietet und was Sie gern noch hätten oder behalten möchten? Dann gehen Sie den nächsten Schritt und schauen Sie sich nach passenden Angeboten um. Damit diese Suche nicht in stundenlange Arbeit ausartet – im Internet ist ein wahrer Angebotsdschungel für DSL-Anschlüsse gewachsen -, nutzen Sie einen DSL-Vergleichsrechner. Bewährt, transparent und umfassend informativ ist der DSL-Vergleichsrechner von Preisvergleich.de.

1. Bedienung der DSL Wechsel-Rechners

Geben Sie Ihre Postleitzahl in den Rechner ein, legen Sie die gewünschte Bandbreite fest und der Vergleichsrechner findet für Ihre Region die verfügbaren DSL-Angebote in preislich aufsteigender Reihenfolge. Das günstigste Angebot steht somit an erster Stelle. In der rechten Spalte sehen Sie unter Details alle Leistungen, die in diesem Tarif inklusive sind, wie etwa WLAN-Router oder HD-Receiver mit Aufnahmefunktion. Sie haben auch die Möglichkeit zu bestimmen, ob der Vergleichsrechner nur Angebote inklusive Telefonflatrate und TV-Anschluss vergleichen soll.

2. DSL-Wechselbonus

Da viele Anbieter einen Wechselbonus bereitstellen, können Sie diesen beim Preisvergleich der Angebote verrechnen lassen. Hat beispielsweise der Wechselbonus einen Wert von 240 Euro und der neue Vertrag eine Laufzeit von 24 Monaten, dann sinkt die monatliche Gebühr für die zwei Jahre um zehn Euro pro Monat. Dadurch kann der vermeintlich teure Anschluss billiger werden, als Konkurrenzangebote. Der Wechselbonus wird somit als eine Art Prämie dafür gezahlt, dass Sie ihrem teureren Anbieter „Adieu“ sagen.

3. Direktvergleich

Wollen Sie drei Angebote bezüglich der enthaltenen Leistungen direkt vergleichen, dann nutzen Sie die Option „Direktvergleich“. So erfahren Sie in Sekundenschnelle, ob Vodafone genauso wie die Telekom einen Cloudspeicher anbietet oder ob Kabeldeutschland ein Sicherheitspaket bereitstellt, wie der regionale Anbieter Primacom. So können Sie nach individuellen Vorlieben schnell und gezielt vergleichen.

Tarif wechseln oder DSL-Vertrag kündigen?

Wechseln Sie lediglich bei Ihrem alten Anbieter den Tarif, dann startet in der Regel die Mindestvertragslaufzeit neu. Sie binden sich also wieder für 12 oder 14 Monate. Sparfüchse wechseln darum den DSL-Anbieter, selbst wenn der eigene exakt das gleiche Angebot bereitstellt. Dies beschert zudem den besagten Wechselbonus. Mit diesem können Sie innerhalb der Vertragslaufzeit Geld sparen und ist die Laufzeit um, dann heißt es vielleicht sogar ein weiteres Mal Geld sparen und DSL-Anbieter wechseln. Aber beachten Sie, dass Sie den DSL-Wechselbonus jedes Mal nur dann erhalten, wenn Sie die Mindestvertragslaufzeit einhalten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mobiles Internet – So finden Sie das richtige Angebot!
So kündigen Sie Ihren DSL-Anbieter!

Was tun, wenn kein DSL verfügbar ist?

[*inc1*]

]]>
1824
<![CDATA[DSL Angebote]]> 2 15.05.2012 9 150 150 <![CDATA[DSL Angebote]]> 300 279 <![CDATA[DSL Angebote]]> 359 334 <![CDATA[DSL Angebote]]> Wenn Sie vorhaben, sich einen DSL Anschluss zuzulegen oder Ihren bisherigen Anbieter zu wechseln, sollten Sie sich auf jeden Fall die Zeit nehmen, die derzeitigen DSL Angebote intensiv zu vergleichen! Auf dem Markt konkurrieren unzählige DSL Anbieter und der Tarifdschungel scheint kaum überschaubar. Oft winken bei Bestellung eines der vielen DSL Angebote zahlreiche Vergünstigungen. Aktuelle DSL Tarife vergleichen Sie am besten mit dem Vergleichsrechner von Preisvergleich.de! Vor Vertragsabschluss ist es wichtig zu wissen, was man eigentlich braucht. Möchten Sie DSL Angebote mit Telefonie nutzen, oder bleiben Sie beim guten alten Festnetzanschluss? Reicht Ihnen eine DSL-Geschwindigkeit von 2000kBit/s oder brauchen Sie ein höheres Datenvolumen? Möchten Sie kabellos ins Internet gehen? Sind diese Grundfragen geklärt, kann ein Blick auf die Homepage der verschiedenen Provider schnell zeigen, wo es die besten DSL-Angebote gibt. Achten Sie darauf, ob die benötigte Hardware inbegriffen ist, sonst lauern Zusatzkosten!

[*inc3*]

[*seooffer/limit/2*]

Das richtige DSL-Angebot finden!

günstige DSL Angebote finden

Überlegen Sie, was Ihre Präferenzen beim DSL Anschluss sind. Wollen Sie günstig zum festen Pauschalpreis surfen, ohne Ihren Telefonanschluss aufzugeben? Dann ist eine reine [#25;Internet-Flatrate;DSL Flatrate Vergleich#] genau das Richtige für Sie. Sind Sie von DSL Telefonie überzeugt? Die DSL Angebote von 1&1 bieten unbegrenztes Surfen und Telefonieren für nur 19,90 Euro pro Monat. Allerdings entstehen oft Extrakosten für die erforderliche Hardware. DSL-Angebote mit einer Bandbreite von 16000 kBit/s sind meist teurer. Viele Provider bietet Kunden, die von einem anderen Anbieter wechseln, Startguthaben, Gutschriften oder Wechselboni an. Solche speziellen DSL Angebote sind meist zeitlich begrenzt und wechseln oft.
[*tariffs/connection_lte/off/speed/32000/phoneflat/off/limit/8/changer/1/*]

Internet Angebote & Schnäppchen sichern

Sie wollen sparen und suchen ein richtiges Schnäppchen? Dann sind Sie bei unseren Internet Angeboten genau richtig. Wir bieten Ihnen Paketangebote mit Sparvorteil, Cashback-Aktionen & die günstigen Internet Angebote der gängigen Anbieter im Vergleich. Sämtliche Informationen zu unseren Spezialangeboten finden Sie hier. In unserem DEAL des Monats finden Sie zudem stets ein aktuelles DSL Schnäppchen.  Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Startseite. Haben Sie immer noch kein passendes Angebot gefunden? Im Folgenden erhalten Sie einen weiteren Überblick.

Aktuelle DSL Angebote im Überblick

]]>
1 <![CDATA[Angebot o2 DSL All-in M]]> 5814 09.07.2014 0 Internet und Telefon aus einer Hand plus einer Flatrate fürs Telefon, das verspricht das O2 Angebot DSL All-in M. O2 ist vor allem für seine Mobilfunkprodukte bekannt. Es wurde als Viag Interkom schon im Jahr 1995 gegründet und erregte seinerzeit Aufsehen mit der Einführung der Homezone. So konnte man in einem bestimmten Bereich, um die eigene Wohnung herum zu Festnetzpreisen im Mobilfunknetz telefonieren und war sogar unter einer Festnetznummer erreichbar. Seit der Übernahme von Alice bietet O2 auch DSL-Anschlüsse und Festnetztelefonie an. Die O2 DSL All-in M ist eine dieser Offerten.

Im Detail – das Angebot von O2 die All-in M

Bei diesem O2 DSL Angebot erhalten Sie zunächst einen schnellen DSL-Anschluss. Er stellt Ihnen eine Downloadgeschwindigkeit von maximal 16 Mbit/s bereit und mit maximal 1 Mbit/s können Sie Daten ins Internet laden. Allerdings beinhaltet der Anschluss eine Volumenbegrenzung. Nach 300 GB Datenvolumen im Monat wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Doch verbraucht man im Durchschnitt nur 21 GB im Monat. Selbst wenn Sie jeden Tag neun Stunden HD Videos ansehen, kommen Sie nicht auf mehr als 300 GB im Monat.
Der Telefonanschluss bietet alle Vorzüge eines klassischen Festnetzanschlusses. Außerdem ist er bei DSL All-in M mit einer Telefonflatrate ausgestattet, die für alle deutschen Netze gilt. Sie können damit also nicht nur unbegrenzt im Festnetz telefonieren, sondern auch Ihre Freunde und Verwandten auf dem Handy. Eine wichtige Besonderheit von O2 DSL All-in M ist die Vertragslaufzeit. Hierbei können Sie wählen, ob Sie sich für 24 Monate an das O2 Angebot binden wollen oder eine monatliche Kündigungsfrist bevorzugen.

[*tariffs/tid/230/onlytid/1/changer/1/*]

Sinnvolle Zusatzoption von All-in M

Telefonieren Sie europaweit und wollen dabei die Vorteile einer Flatrate nutzen, dann können Sie zu diesem O2 Angebot die Option Talk Europe Light dazu buchen. Und wenn Sie häufig Gespräche in die ganze Welt führen, dann ist sicherlich die Flatrate Talk International das Richtige für Sie. Hervorzuheben ist auch die Möglichkeit, einen Online-Speicher mit 100 GB Kapazität monatlich zu mieten. Dafür, dass Ihre Daten sicher von Ihrem Computer zum Online-Speicher und zurückkommen, sorgt eine 256-bit Verschlüsselung. Das nach deutscher ISO genormte Rechenzentrum ist ein zusätzlicher Schutz für Ihre Daten.
Falls Sie auch von unterwegs immer kostenfrei zu Hause anrufen wollen, dann empfiehlt sich die Option O2 SIM Plus. Bis zu fünf kostenfreie SIM-Karten erhalten Sie zu Ihrem Anschluss. Untereinander können Sie damit gratis telefonieren, genau wie zum eigenen Anschluss und im Netz von O2.

Mehr Angebote zu o2:

]]>
2
<![CDATA[Angebot Telekom: Call & Surf Comforf]]> 5805 09.07.2014 0 Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie sich mit drei unterschiedlichen Anbietern befassen mussten. Einer stellte Ihnen den Telefonanschluss bereit. Ein anderer machte ein supergünstiges Angebot bezüglich DSL, woraufhin Sie zugeschlagen haben und ein dritter Anbieter offerierte Ihnen Telefonate zu unglaublich niedrigen Tarifen. Doch mit Telekom Call & Surf Comfort haben Sie alles aus einer Hand. Und da Call & Surf Ihnen vom Marktführer angeboten wird, können Sie auch mit entsprechend gutem und schnellem Service rechnen. Doch was bekommen Sie nun beim Angebot Call & Surf Comfort für Ihr Geld?

Telekom Call & Surf unter der Lupe

Bei diesem Angebot der Telekom erhalten Sie einen DSL-Anschluss, der es Ihnen erlaubt, mit 16 Mbit/s Daten herunterzuladen und der eine Uploadrate von 2,4 Mbit/s besitzt. Außerdem ist ein Festnetztelefonanschluss inklusive. Hierbei bekommen Sie sogar zwei Festnetzleitungen zur Verfügung gestellt. Sie und Ihr Partner können also gleichzeitig telefonieren bzw. können Anrufer die zweite Nummer wählen, falls die erste Nummer besetzt ist.
Ebenfalls enthält dieses Angebot der Telekom eine Festnetzflatrate. Ohne wegen der Gesprächsdauer auf die Uhr schauen zu müssen, können Sie ins gesamte deutsche Festnetz telefonieren. Inklusive bei Telekom Call & Surf Comfort ist der E-Mail-Service von T-Online. Sie bekommen 1 GB Speicherplatz für Ihre E-Mails und 10 E-Mail-Adressen.

[*tariffs/pid1/70/sort/costA/changer/1/limit/2/*]

Beachtliche Inklusivleistungen bei Call & Surf Comfort

Neben den genannten Leistungen erhalten Sie einen 25 GB großen Cloud-Speicher für Fotos, Videos und mehr. Das Gute an diesem Online-Speicher ist, dass die Server der Telekom in Deutschland stehen und damit wesentlich strengeren Datenschutzbestimmungen unterliegen als die Server amerikanischer Anbieter.
Wenn Sie viel unterwegs sind, dann zahlt sich das Angebot der Telekom Call & Surf ebenfalls aus. Dank WLAN TO GO können Sie nämlich auf die Hotspots der Telekom, die es überall in Deutschland gibt, kostenlos zugreifen. Außerdem ist der Service auch außerhalb Deutschlands verfügbar, denn Sie haben auch Zugriff auf die weltweit zu findenden Fon Hotspots.

Für Eltern sicher auch ein Grund, zu Telekom Call & Surf Comfort zu greifen, ist der kostenlose Kinderschutz. Sie bestimmen damit, was die Kinder im Internet sehen können und wie lange der Zugriff erfolgen darf. Und wenn Sie schon immer davon geträumt haben, auf Ihrer eigenen Homepage die letzten Urlaubsfotos und Ähnliches zu präsentieren, dann ist Call & Surf ebenfalls passend. Sie erhalten eine echte .de-Domain, sowie einen einfach zu bedienenden Homepagekreator, der sogar über Extrafunktionen wie Blog und Gästebuch verfügt.

]]>
2
<![CDATA[Angebot Vodafone: DSL Zuhause M]]> 5803 09.07.2014 0 Sie haben Ihren Telefonanschluss bei der Telekom, aber Ihr DSL bekommen Sie von einem anderen Anbieter? Außerdem nutzen Sie eine Call-by-Call-Vorwahl, um preiswert zu telefonieren? Das ist etwas unübersichtlich und wahrscheinlich auch teuer. Preiswerter ist es, alles aus einer Hand zu bekommen und dazu noch eine Telefonflatrate, bei der alle Festnetzgespräche sowieso inklusive sind. Vodafone Zuhause M ist ein Angebot des bekannten Mobilfunkanbieters, der seit mehreren Jahren auch DSL-Anschlüsse und Festnetztelefonie im Programm hat. Damit bekommen Sie ein umfassendes Paket, mit allem was Sie brauchen.

Angebot DSL Zuhause M im Detail

Bei Vodafone Zuhause decken Sie die wichtigsten Kommunikationswege zum Festpreis ab. Sie erhalten einen Internetzugang und ein Telefon mit Festnetznummer. Der DSL-Zugang dieses Vodafone Angebotes verfügt über eine Bandbreite von maximal 16 Mbit/s und wird nicht nach einem bestimmten Volumenverbrauch gedrosselt, wie es bei manchen DSL Angeboten der Konkurrenz der Fall ist. Das Telefon erhalten Sie in Verbindung mit einer Festnetzflatrate. Sie müssen sich also keine Gedanken mehr machen, wie lange Sie im Festnetz telefonieren.

Als praktische Inklusivleistung ist eine E-Mail-Adresse mit 1 GB Speicherplatz im Angebot von Vodafone enthalten. Sie besitzt einen automatischen Spamschutz und außerdem ein Adressbuch, in dem Sie bis zu 1.000 Kontakte ablegen können. Das dürfte für all Ihre Freunde genügen. Darüber hinaus können Sie auf einen kostenlosen Installationsservice zurückgreifen. Sie müssen demnach nicht selbst Modem und Telefon einrichten, was gerade für unerfahrene Nutzer ein Segen ist.

[*tariffs/pid1/76/sort/costA/changer/1/limit/1/*]

Zusatzleistungen für Ihr Vodafone Zuhause M

Wenn Ihnen 16 Mbit/s an Downloadgeschwindigkeit nicht ausreichen sollten, dann können Sie aus Ihrem DSL-Anschluss mit Vodafone Zuhause auch einen VDSL-Anschluss machen. Das Angebot von Vodafone enthält nämlich diese hinzubuchbare Option. Somit erreichen Sie bis zu 50 Mbit/s beim Downstream, was für alle Anwendungen, auch IPTV in HD-Qualität, ausreicht.

Darüber hinaus ist für die Vodafone Angebote ein Sicherheitspaket erhältlich. Gegen eine monatliche Gebühr genießen Sie so den Schutz einer Antivirensoftware, einer Firewall und eines Anti-Spam Filters.
Falls Kinder in Ihrem Haushalt leben, dann wissen Sie sicherlich auch die Kindersicherung zu schätzen, die ebenfalls in dieser Zusatzleistung von DSL Zuhause M enthalten ist. Und wenn Sie keinen WLAN-Router besitzen, dann können Sie diesen auch dazubekommen. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Modellen. Einige stellen Ihnen eine WLAN-Bandbreite von maximal 16 Mbit/s bereit, genügen also für das normale Vodafone Zuhause M Angebot. Andere Router erreichen 50 Mbit/s, womit auch VDSL voll ausgenutzt werden kann.

Mehr zum Anbieter Vodafone:

]]>
2
<![CDATA[Kabel Deutschland: Internet & Telefon 25]]> 5812 09.07.2014 0 Kabel Deutschland ist lange nicht mehr nur ein Anbieter für Kabelfernsehen, sondern offeriert Telefon, Internetzugang und weitere Leistungen wie IPTV usw. Das Praktische ist, Sie können von sehr schnellem Internet profitieren, selbst wenn vor Ort keine DSL-Anschlussleitungen vorhanden sind, denn die Kabel Deutschland Angebote werden über die Steckdose des Kabelfernsehens bereitgestellt. Wenn Sie also von Kabel Deutschland bereits Ihr Fernsehen und Radio beziehen, dann können Sie auch Kabel Deutschland Internet & Telefon 25 buchen. Beim Angebot von Kabel Deutschland erhalten Sie Internet & Telefon aus einer Hand.

Was bekommen Sie bei Internet & Telefon 25?

Das Angebot Kabel Deutschland Internet & Telefon 25 umfasst, wie es der Name verrät, einen Festnetztelefonanschluss und einen Internetanschluss. Der Internetzugang bringt es dabei auf eine Downloadgeschwindigkeit von 25 Mbit/s und eine Uploadrate von bis zu 1 Mbit/s. Beim Telefonanschluss ist bereits eine Festnetzflatrate inklusive. Dem unbegrenzten Telefonspaß steht also nichts im Wege.
Außerdem erhalten Sie zusätzlich sechs echte E-Mail-Postfächer, denen jeweils 10 E-Mail-Adressen zugeordnet werden können. Damit kann jedes Familienmitglied sein eigenes Postfach bekommen. Oder Sie richten sich eine berufliche, eine private und eine E-Mail-Adresse nur für Anmeldungen bei Websites ein. Der Telefonanschluss verfügt über Komfortfunktionen wie Anklopfen, Konferenzschaltung oder einen Anrufbeantworter im Netz.

[*tariffs/pid1/35/sort/costA/changer/1/limit/1/*]

Was können Sie zusätzlich bei diesem Kabel Deutschland Angebot buchen?

Natürlich bringt Ihnen eine Flatrate fürs deutsche Festnetz nur wenig, wenn Ihre Angehörigen in der Türkei, in den USA oder Namibia leben. Dafür bietet Kabel Deutschland Internet & Telefon 25 eine Flat International. Mit ihr können Sie in über 60 Länder weltweit telefonieren. Ähnlich gelagert ist die optional erhältliche EU Flatrate, bei der sogar die Länder USA, Kanada und Australien inklusive sind. Rufen Sie häufig Leute im Mobilfunk an, dann können Sie mit diversen Zusatzoptionen des DSL Angebotes Internet & Telefon 25 auch hierfür Ihre Kosten minimieren.

Interessant für Viel-Surfer, die deutschlandweit unterwegs sind, ist sicherlich die Option WLAN-Hotspot-Flat. Damit können Sie sich an den WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland einwählen. Sie verbrauchen also nicht Ihr wertvolles Volumen beim mobilen Internet. Und wenn Sie sich sorgen über die Sicherheit Ihres Anschlusses machen, dann buchen Sie einfach das Sicherheitspaket dazu. Es enthält neben einem Virenschutz auch eine Firewall und blockiert Spam- und Phishing-Angriffe. Außerdem ist ein Kinderschutz bei diesem Angebot von Kabel Deutschland inklusive. Sie können also die Kleinen auch mal unbeaufsichtigt am Computer bzw. ins Internet lassen.

Mehr zu Kabel Deutschland:

]]>
2
<![CDATA[DSL im Saarland]]> 1548 06.02.2013 8 [*federalState/sl/Homburg/1723/Saarbruecken/1721/Saarlouis/1726/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

In Hinsicht auf DSL im Saarland findet man gemessen an der Fläche und Einwohnerzahl in Relation zur Anzahl an Anbietern den größten Wettbewerb innerhalb Deutschlands unter den Nicht-Städte-Bundesländern vor. Daher ist es sehr ratsam, einen Anbietervergleich durchzuführen, ehe man sich dazu entscheidet, ein passendes Angebot in Anspruch zu nehmen. Grundsätzlich ist anzumerken, dass man zahlreiche verschiedene Pakete für DSL im Saarland in Anspruch nehmen kann. Zu den bekanntesten und zugleich beliebtesten Anbietern gehören Kabel Deutschland und 02 sowie 1&1. Kabel Deutschland ist der Marktführer in Hinsicht auf DSL. Das Unternehmen stellt nicht nur das zuverlässigste und größte Netz im Bundesland bereit, sondern glänzt auch mit dem niedrigsten Tarifniveau. Für unter 20 Euro kommt man in den Genuss von Highspeed-Internet mit bis zu 32.000 kbit/s. Bucht man im Internet ein passendes Tarifpaket, erhält man einen Cashback von 80 Euro. Zudem ist das Modem im Preis enthalten und der Installationsservice gratis.

[*inc1*]

Eine exzellente Netzinfrastruktur, die ihresgleichen sucht

In Hinsicht auf DSL im Saarland sind die Menschen fast zu 100 Prozent versorgt. Statistiken zeigen, dass 99,4 Prozent Zugang zum Netz haben, wobei rund 95 Prozent DSL hierfür nutzen. Die Mindestgeschwindigkeit lag bei 97 Prozent aller Haushalte im Saarland bei einem MB. Im Vergleich zu anderen Bundesländern nimmt das Saarland somit eine Spitzenposition ein. Dies liegt nicht zuletzt allerdings auch an der kleinen Fläche und einer dichten städtischen Besiedelung, die man mit Ausnahme der Stadtbundesländer anderswo in Deutschland nicht vorfindet. Nicht nur in der Landeshauptstadt Saarbrücken, sondern auch in den anderen Orten und Städten findet man ein modernes und zugleich zuverlässiges Internetnetz vor. Das Saarland war auch aufgrund von Kooperationen mit französischen Kommunen eines der ersten Bundesländer, das auf Glasfaserleitungen setzte. Davon profitieren die Menschen heute in Hinsicht auf DSL im Saarland auf ganzer Linie.

DSL-Regionalanbieter im Saarland:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Aachen]]> 1751 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-aachen]]> 300 195 <![CDATA[internet-dsl-aachen]]> 448 291 <![CDATA[internet-dsl-aachen]]> DSL in AachenNeben den großen und überregional bekannten Anbietern für DSL in Aachen haben zunehmend kleinere und regional ansässige Unternehmungen den Markt betreten. Das sorgt in erster Linie für eine größere Konkurrenz, die sich der Kunde zunutze machen kann. Nie waren DSL-Tarife günstiger als jetzt. So sind Produkte mit sehr guter Performance und guten Leitungsgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s für weniger als 25 Euro erhältlich. Es gibt sogar einige Provider, die sehr solide Produkte schon für weniger als 20 Euro verfügbar machen. Wer DSL in Aachen mit Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis aussucht, kann gerade bei der Wahl von Regionalprovidern profitieren. Hier ist Unitymedia sehr aktiv. Neben Internet und Telefon können Kunden hier auch günstig den Kabelanschluss beziehen. Generell wird es immer beliebter, von seinem Internetprovider nicht nur DSL in Aachen, sondern auch Online-TV zu erhalten. Oftmals wird dieses Produkt schon für unter 30 Euro als Gesamtpaket angeboten – inklusive Receiver. Die TV-Signale kommen dabei aus der Telefondose und werden per WLAN oder Kabel an einen Receiver übermittelt, der das Signal direkt an den Fernseher überträgt.

[*tariffs/primary/0241/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL-Produkte mit Full-Service-Funktionsumfang

Kombinationsprodukte bestehend aus DSL-, Telefonflatrate und weiteren Service sind im Kommen. Oftmals reicht es nicht mehr aus, eine schnelle Leitung allein anzubieten. T-Online bietet für Kunden in Aachen neben einer soliden Leitung mit bis zu 16.000 kbit/s den Service Mail und Cloud für mehrere Monate kostenlos an. Damit erhalten Kunden unter anderem die Möglichkeit, Dateien virtuell im Internet zu speichern, ohne eigene Ressourcen verwenden zu müssen. Mittlerweile gibt es aber eine Alternative zu DSL in Aachen: LTE. Der neue Mobilfunkstandard ermöglicht rasend schnelles Surfen per Funkübertragung. Wie PREISVERGLEICH.de zeigt, ist die Abdeckung in Aachen bereits ordentlich, sodass viele Einwohner im Stadtgebiet auf das schnelle Web zugreifen können. Es gibt also zwei Möglichkeiten, günstig zu surfen – entweder mit LTE oder mit DSL in Aachen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Augsburg]]> 1662 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Augsburg]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Augsburg]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Augsburg]]> DSL in der Stadt Augsburg & UmgebungMan findet zahlreiche Angebote für Pakete, die sich auf die Nutzung von DSL in Augsburg beziehen, vor. Diese sind überwiegend mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgestattet. Allerdings gibt es auch in der bayrischen Stadt Unterschiede bei den Nutzungspreisen, die teilweise sehr groß sind. Daher empfiehlt es sich stets, zunächst einen Preisvergleich durchzuführen, ehe man sich für eines der angebotenen Produkte für DSL in Augsburg entscheidet. Als günstigster Anbieter für DSL in der Stadt gilt Kabel Deutschland. Im Gegensatz zu München kann man bei diesem allerdings nicht in den Genuss von 100 Mbit pro Sekunde kommen. Lediglich 32 Mbit pro Sekunde sind möglich. Der Nutzungspreis beträgt etwa 22 Euro im Monat. Bei O2 zahlt man rund 25 Euro im Monat und erhält ein Startguthaben von 50 Euro dazu. Allerdings beträgt beim Mobilfunkanbieter die Geschwindigkeit lediglich 16 Mbit pro Sekunde. Auch ist anzumerken, dass man über den eigentlich nur in München tätigen Regionalanbieter M-Netz passende Angebote für DSL in Augsburg nutzen kann. Die Kosten für das entsprechende Paket betragen rund 26 Euro.

[*tariffs/primary/0821/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Vor allem die Industriegebiete profitieren von einem schnellen Internet-Zugang

Wer DSL in Augsburg nutzen möchte, muss mit einem recht alten und langsamen Netz leben. Dies zeigt u. a. die Tatsache, dass Kabel Deutschland nicht die Möglichkeit bietet, mit bis zu 100 Mbit pro Sekunde die Welt des Internets zu erkunden. Jedoch haben die Stadt und die angrenzenden Landkreise bereits einige Initiativen gestartet, um den Menschen, aber insbesondere den Unternehmen schnelleres DSL bereitzustellen. Dies betrifft jedoch in erster Linie die Industriegebiete wie das Beispiel der kleinen Stadt Peterswörth zeigt. Die Gemeinde stellt ein Netz für DSL in Augsburg und Umgebung mit Geschwindigkeiten von 50 Mbit pro Sekunde an, wodurch auch die Anbieter sehr bald ihre Pakete umstellen werden.

[*inc1*]

Das ist Augsburg

Die Universitätsstadt Augsburg liegt im Südwesten Bayerns und ist mit rund 288.631 Einwohnern die drittgrößte Stadt in Bayern. Sie gehört zu den ältesten Städten Deutschlands und wird auch als Fuggerstadt bezeichnet, da hier die Fugger, ein schwäbisches Kaufmannsgeschlecht ansässig waren. Augsburg besitzt durch seine lange Geschichte viele Sehenswürdigkeiten aus Kunst und Kultur. Besucher sollten sich den Augsburger Dom und den Perlachturm nicht entgehen lassen.
Die DSL Verfügbarkeit in Augsburg ist durch einige überregionale Anbieter gesichert. Sie bieten Internet Flatrates mit Geschwindigkeiten bis 50 Mbit/s an. Aber regionale Anbieter wie M-net sind vertreten und bieten neben schnellem DSL auch Festnetz und TV mit an.
Augsburg ist über zwei direkte Anschlussstellen an die wichtige Bundesautobahn 8 angeschlossen. Auch die vier Bundesstraßen bieten Zugang zum Fernverkehr. Der Personennahverkehr ist durch die Straßenbahn und die Buslinien versorgt. Die Anbindung an den Schienenverkehr ist über sieben Bahnhöfe gesichert, wobei der Hauptbahnhof die größte Bedeutung hat.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Baden-Baden]]> 1695 08.02.2013 8 Es gibt sowohl einige regionale wie auch überregionale Internetprovider, die DSL in Baden-Baden anbieten. Kabel BW ist ein regional ausgerichteter Anbieter, der ein besonders günstiges Produkt für etwas mehr als 20 Euro im Monat verfügbar macht. Inklusive sind eine Internet- sowie eine Telefon-Flatrate. Die Leitungsgeschwindigkeit ist mit maximal 10.000 kbit/s ausgegeben. Bei diesem DSL-Anbieter haben Kunden außerdem die Möglichkeit, umfassende Zusatzoptionen sowie ein Sicherheitspaket zu erhalten. Des Weiteren bieten die bekannten und überregionalen Provider T-Online, Vodafone und O2 diverse Produkte für den Bezug von DSL in Baden-Baden an. Dabei wird deutlich, dass alle Produkte unter 25 Euro eine mäßige Leitungsgeschwindigkeit mit zumeist weniger als 10.000 kbit/s, maximal 16.000 kbit/s aufweisen. Für die sogenannten normalen User reicht das aus. Wenn allerdings mehrere Rechner in ein WLAN-Netz eingespeist werden oder generell ein reger Datentransfer herrscht, sollte es schon eine etwas schnellere DSL-Leitung sein.

[*tariffs/primary/07221/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Preise und Leistungen vergleichen

Für weniger als 30 Euro bieten Provider in Baden-Baden DSL-Produkte mit 50.000 kbit/s und mehr an. Wer eine schnelle Leitung zum moderaten Preis möchte, bindet sich in der Regel aber lange an den Anbieter. Es gibt aber auch Ausnahmen in Baden-Baden. Wer als Kunde flexibel bleiben und sich nicht zu lange an einen Provider binden möchte, kann ein etwas teureres Produkt mit monatlichem beziehungsweise quartalsbezogenem Kündigungsrecht wählen. Flexibilität zahlt sich gerade in Bezug auf DSL in Baden-Baden aus. Das LTE-Netz wird kontinuierlich ausgebaut. Dies bedeutet für Internetnutzer schnellere Leitungen ganz ohne kabelgebundenen Internetanschluss. Baden-Baden ist mittlerweile besonders gut ausgebaut, wenn auch vornehmlich in der Stadt. Aber auch ländliche Gebiete sind bereits mit LTE versorgt, wobei Surfgeschwindigkeiten von bis zu 50.000 kbit/s möglich sind. Wie PREISVERGLEICH.de zeigt, ist LTE in Baden-Württemberg bereits vielerorts eine solide Variante, die zunehmend optimiert und ergänzt wird. Der neue Mobilfunkstandard ist dabei teilweise nur unwesentlich teurer als ein Anschluss für DSL in Baden-Baden, weshalb sich ein Wechsel nicht nur wegen der Geschwindigkeitssteigerung lohnen kann.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Baden-Württemberg]]> 1524 06.02.2013 8 [*federalState/bw/BadenBaden/1695/Freiburg/1701/Heidelberg/1705/Karlsruhe/1697/Konstanz/1712/Ludwigsburg/1714/Mannheim/1703/Pforzheim/1717/Reutlingen/1719/Stuttgart/1692/Tuebingen/1709/Ulm/1699/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Wer DSL in Baden-Württemberg nutzen möchte, hat in Hinsicht auf die Anbieter praktisch die Qual der Wahl. Während in anderen Bundesländern vor allem Kabel Deutschland als führender Dienstleister für DSL gilt, dominiert in Baden-Württemberg Kabel BW. Auch zahlreiche Mobilfunkanbieter sind im Bundesland mit entsprechenden Internettarifen vertreten. Hierzu gehören allen voran die Deutsche Telekom und Vodafone. In Hinsicht auf DSL in Baden-Württemberg kann man teilweise mit einer maximalen Geschwindigkeit von rund 50 Mbit/s das World Wide Web erkunden. Allerdings sind solche Tarifpakete in erster Linie für Business-Kunden interessant, auch aufgrund der hohen Nutzungspreise. Im Vergleich zu anderen Bundesländern werden diese Geschwindigkeiten auch in vielen ländlichen Regionen bereitgestellt. In den großen Städten wie der Landeshauptstadt Stuttgart gelten die Mobilfunkanbieter und Netznutzdienstleister als besonders beliebt. So erfreut sich etwa 1&1 mit seiner Doppelflat 16000 einer großen Beliebtheit. Als Kunde profitiert man u. a. von einer fehlenden Anschlussgebühr und einem Startguthaben von 50 Euro sowie einer Maximalgeschwindigkeit von 16 Mbit/s. Das Tarifpaket für DSL in Baden-Württemberg ist bereits ab rund 27 Euro nutzbar.

[*inc1*]

Kabel BW als bester DSL-Anbieter Deutschlands

Im Jahre 2010 wurde Kabel BW in Hinsicht auf das Internet bereits als der beste DSL Anbieter Deutschlands ausgezeichnet. Auch 2012 nahm Kabel BW wieder eine Spitzenposition in diesem Ranking ein. Dies liegt in erster Linie an der großen Tariftransparenz, der flächendeckenden Netzstruktur und dem exzellenten Support. Daher werden die Tarife dieses Anbieters besonders häufig zwischen Freiburg und Mannheim in Anspruch genommen. Vor allem die Netzbereitstellung gilt als klarer Pluspunkt von Kabel BW in Bezug auf DSL in Baden-Württemberg. Bereits 2014 sollen zahlreiche ländliche Gemeinden dank des Elans des Dienstleisters mit Spitzengeschwindigkeiten surfen können. Als Beispiel ist hierbei Löffingen-Unadingen zu nennen. 2012 wurden von der Kommune und Landesregierung alleine für das Verlegen von Leerrohrsystemen 500.000 Euro aus Fördergeldern bereitgestellt. Ein Grund für diese Subvention liegt darin, dass man die Wirtschaftsstärke auf diese Weise fördern möchte, da sich Unternehmen nur bei guter Internetinfrastruktur häufig in einer Kommune ansiedeln. Diese ist gerade bei DSL in Baden-Württemberg vielerorts gewährleistet.

DSL-Regionalanbieter in Baden-Württemberg:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Bamberg]]> 1669 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Bamberg]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Bamberg]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Bamberg]]> DSL in der Stadt Bamberg & UmgebungDas Service-Angebot in Bezug auf DSL in Bamberg ist sehr vielseitig. Neben den sogenannten Standard-Providern T-Online, Vodafone und 1&1 gibt es viele weitere Anbieter mit interessanten Produkten für Bamberger. Die Kosten für die Tarife hängen im Wesentlichen von drei Faktoren ab: Leitungsgeschwindigkeit, Anzahl der Flatrates und Vertragslaufzeit. Wer sich also für besonders schnelles DSL über 32 Mbit/s in Verbindung mit einer Telefon-Flat und eventuell sogar Internet-TV entscheidet, wird nicht das günstigste Angebot des Providers vorgelegt bekommen. Es kann sich aber sogar lohnen, etwas teureres DSL in Bamberg zu wählen, sofern dieses an einen Tarif mit besonders kurzer Vertragsbindung gekoppelt ist. Für Bamberg bieten beispielsweise O2, Congstar oder auch 1&1 derartige Tarife an, die zeitnah gekündigt werden können. Diese Option kann im Hinblick auf den neuen, bis zu zehnmal schnelleren Mobilfunkstandard LTE besonders attraktiv sein.

[*tariffs/primary/0951/limit/10/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE-Verfügbarkeit in Bamberg – Superschnell surfen durch Umstellung von DSL auf LTE

Wer in der 70.000-Einwohner-Stadt Bamberg besonders schnell surfen möchte, sollte einen Blick auf die LTE-Produkte werfen. Der Aufbau des LTE-Netzes basiert auf einer Umstellung des UMTS-Netzes. Dieser wird von den vier Mobilfunk-Providern T-Mobile, Vodafone, Telefonica (O2) und E-PLUS durchgeführt, wobei E-PLUS erst später mit dem Ausbau beginnen wird. Dabei werden zunächst die ländlichen Regionen angeschlossen, die über Jahre nicht in den Genuss von DSL in Bamberg beziehungsweise Umgebung gekommen sind. Der Großraum Bamberg wird von den Providern Telekom und Vodafone bedient. Telefonica ist in dieser Region hingegen nicht aktiv. Wer im Umland wohnt, kann jetzt schon statt DSL in Bamberg also LTE von der Deutschen Telekom beziehen. Mittlerweile sind die Orte Burgwindheim, Pommersfelden, Hallerndorf, Hochstall und Oberheid angebunden. Das Besondere an LTE: Für den Empfang ist nicht zwangsläufig ein Festnetzanschluss vonnöten. Es gibt auch LTE-Surfsticks, die direkt per USB an den Rechner angeschlossen werden und dadurch Kunden auch mobil mit dem neuen Mobilfunkstandard versorgen können.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Bayern]]> 1528 06.02.2013 8 [*federalState/by/Augsburg/1662/Bamberg/1669/Bayreuth/1682/Coburg/1684/Erlangen/1671/Ingolstadt/1677/Muenchen/1657/NeustadtCoburg/1679/Nürnberg/7171/OberhausenDonau/1674/Regensburg/1665/Rosenheim/1687/Wuerzburg/1667/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Wer sich für die Nutzung von DSL in Bayern interessiert, sollte unbedingt einen Preis- und Anbietervergleich durchführen, um vom bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis zu profitieren. Grundsätzlich ist anzumerken, dass es nur wenige Bundesländer gibt, in denen der Markt rund um DSL so stark umkämpft ist wie in Bayern. Mit Vodafone, das in Bayern dominant ist, und der Deutschen Telekom sind zwei der großen Internet- und Netzdienstleister im Bundesland tätig. Bei Vodafone profitiert man als Kunde von zahlreichen Einsparungsmöglichkeiten. Wer über diesen Anbieter DSL in Bayern nutzen möchte, kann u. a. einen Telefonanschluss inklusive hinzu buchen und eine Telefonflatrate nutzen sowie von 50 Euro Startguthaben profitieren. Auch die Deutsche Telekom bietet Einsparmöglichkeiten, etwa zehn Prozent Rabatt in den ersten zwölf Nutzungsmonaten. Bei beiden großen Anbietern beträgt die Vertragslaufzeit allerdings zwei Jahre. Vom Preis her ist Vodafone günstiger als die Deutsche Telekom, allerdings gilt 1&1 als der Top-Anbieter. Bei diesem zahlt man als Kunde lediglich 75 Prozent von den Tarifgebühren der genannten Konkurrenz. Dafür wird die Downloadgeschwindigkeit ab 100 Gigabyte pro Monat drastisch gedrosselt. Die maximale Downloadgeschwindigkeit liegt bei allen Anbietern bei maximal 16 Mbit/Sekunde.

[*inc1*]

Eine exzellente Netzinfrastruktur auch auf dem Land

Bereits Anfang 2012 gab die bayrische Landesregierung bekannt, in ihrem Bundesland zukünftig für ein flächendeckendes DSL-Netz zu sorgen. So kann man DSL in Bayern auch auf dem Land nutzen. Für die CSU-Regierung ist eine flächendeckende Glasfasernetzstruktur ähnlich wichtig wie der Schuldenabbau, so die Partei Anfang 2012. Vor allem strukturarme Regionen, etwa in Ostbayern, werden zunehmend mit Fördergeldern bedient, um ihr Glasfasernetz auszubauen. Aufgrund der Größe und geologischen Beschaffenheit mit vielen Bergen ist eine komplette Netzabdeckung unmöglich. Allerdings ist etwa jede fünfte Kommune heutzutage bereits mit einem Glasfasernetz versehen, sodass die Chancen in der Zukunft gutstehen, in den meisten Regionen DSL in Bayern zu nutzen und von Spitzengeschwindigkeiten zu profitieren.

DSL-Regionalanbieter in Bayern:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Bayreuth]]> 1682 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Bayreuth]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Bayreuth]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Bayreuth]]> 150 150 <![CDATA[DSL in Bayreuth]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Bayreuth]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Bayreuth]]> DSL in der Stadt Bayreuth & UmgebungEs gibt mehrere Anbieter, die DSL in Bayreuth verfügbar machen. Mit dem richtigen Tarif sind sehr hohe Geschwindigkeiten möglich. So können Kunden in Bayreuth mit bis zu 100.000 kbit/s surfen. Wer hingegen einen etwas günstigeren Tarif sucht, muss auf das rasend schnelle Internet verzichten, ist aber auch mit 16.000 kbit/s noch gut unterwegs. Obwohl DSL in Bayreuth gut ausgebaut ist, gibt es immer wieder Regionen und Haushalte, die nicht an die Glasfaserkabel angeschlossen sind und dementsprechend kein schnelles Internet erhalten. Denn wenn einzelne Haushalte weit von einer Verteilerstelle entfernt sind, lohnt es sich aus Sicht der Provider nicht, extra Kabel zu verlegen. Dies ist gerade in ländlicheren Regionen der Fall, weshalb vor allem Haushalte im Umland Bayreuths noch keinen Zugriff auf DSL haben.

[*tariffs/primary/0921/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE für das Umland – mit Top-Speed surfen

Für Internetkunden, die aus lokalen Gründen kein DSL in Bayreuth beziehen können, ist LTE die Lösung. Dabei handelt es sich um den neuen Mobilfunkstandard, der sehr schnelles und komfortables Surfen ermöglicht. Der größte Unterschied zu DSL ist neben der hohen Geschwindigkeit die Tatsache, dass keine Kabel verlegt werden müssen. Denn LTE wird kabellos über das Mobilfunknetz übertragen. Allerdings ist das LTE-Netz noch lange nicht ausgebaut. Die drei Mobilfunkprovider Deutsche Telekom, Vodafone, Telefonica beziehungsweise O2 und E-plus haben die Rechte für den Ausbau in Deutschland, der Stück für Stück vorangetrieben wird. Dabei werden UMTS-Masten einzeln mit LTE-Boxen ausgestattet. Es kann also die bestehende Infrastruktur genutzt werden, um das schnelle Funk-Internet zu installieren. Im Gegensatz zu DSL in Bayreuth gehen die Anbieter bei LTE umgekehrt vor: Statt zuerst die Städte zu berücksichtigen, wird das Umland initial ausgestattet. Dabei sollen Haushalte, die bisher nicht schnell surfen konnten, zuallererst über das schnelle LTE verfügen. Der Ausbau in Städten dauert hingegen an, da hier besonders hohe Ressourcen benötigt werden. Denn wenn zu viele LTE-Nutzer den Mobilfunkstandard nutzen, die Systeme aber nicht ausgebaut werden, gibt es deutliche Leistungsengpässe bei der Geschwindigkeit.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Bergisch Gladbach]]> 11134 09.03.2016 8 In Bergisch Gladbach können die Nutzer aus einer Vielzahl an Internetanbietern wählen. Diese DSL-Anbieter und ihre Tarife sind mitunter nicht immer flächendeckend verfügbar und auch die Geschwindigkeiten sind unterschiedlich. VDSL, die mit über 50 MBit/s die derzeit schnellste DSL-Variante, gibt es nicht überall. Die Verfügbarkeit des Anschlusses beim jeweiligen Anbieter zu prüfen, ist deswegen der erste Schritt bei einem Wechsel.
[*inc1*]

DSL Vergleich in Bergisch Gladbach

Welcher Internetanbieter in Bergisch Gladbach am besten passt, ermittelt ein Rechner durch DSL Vergleich. Dazu ruft der Interessent ein Formular auf und gibt als Erstes seine Telefonvorwahl des Heimatortes ein. So ist sichergestellt, dass für Internet in Bergisch Gladbach nur Tarife und Anbieter aufgerufen werden, die auch DSL in Bergisch Gladbach offerieren. Zusätzlich zur Vorwahl wird die DSL-Geschwindigkeit ausgewählt, z.B. ab 6 MBit/s oder ab 50 MBit/s. Anschließend entscheidet man sich für die Tarife. Wer z.B. eine Telefonflatrate favorisiert, erhält nur solche Anbieter, die eine Flatrate in alle Netze anbieten. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich für eine kurze Mindestlaufzeit zu entscheiden, also Tarife, die bei Bedarf nach wenigen Wochen wieder gekündigt werden können. Weitere Optionen für die Auswahl des Internetanbieters in Bergisch Gladbach sind digitales Fernsehen oder, ob dieser die Möglichkeit bietet, bei einem bestimmten Volumen die Geschwindigkeit zu drosseln.

Internetanbieter in Bergisch Gladbach

Internet in Bergisch-Gladbach gibt es von verschiedenen Anbietern. Unitymedia zum Beispiel offeriert bei 120 Mbit/s Download- und 6 Mbit/s Uploadgeschwindigkeit einen Tarif mit Telefonflat + einen WLAN-Router gratis zum Preis von 24,99 € für die ersten neun Monate, später dann für 34,99 €. Das sogenannte 2play COMFORT 120-Paket ermöglicht die Rufnummernmitnahme. Auch 1&1 bietet in Bergisch Gladbach unterschiedliche Tarife an. Im DSL Basic Tarif in Bergisch Gladbach gibt es 16 Mbits/s im Down- und 0,5 Mbit/s im Upload sowie eine Telefonflat mit automatischer Drosselung nach 100 GB. Der Vertrag läuft über 24 Monate und kostet im ersten Jahr 9,99€, danach 24,99 €, was zu monatlichen Raten von 17,90 € führt. Teurer wird der Tarif bei vodafone. Hier sind bei einer 24-monatigen Vertragslaufzeit pro Monat 21,70 € fällig, bei 16 Mbit/s im Down- und 1 Mbit/s im Upload. Dazu kommt eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze sowie ein WLAN-Router für einmalig 1 €.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Berlin]]> 1495 06.02.2013 6 150 150 <![CDATA[internet-dsl-berlin]]> 300 169 <![CDATA[internet-dsl-berlin]]> 448 252 <![CDATA[internet-dsl-berlin]]> [*federalState/be/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL in BerlinDSL in Berlin ist in mehr als 95 % aller Haushalte verfügbar, wie ein Blick in den Breitbandatlas von Deutschland zeigt. Dieser Wert bezieht sich auf DSL Anschlüsse mit einer Geschwindigkeit von maximal 16 MBit/s. Aber auch schnellere Anschlüsse mit VDSL, die 50 und mehr MBit/s erreichen, sind in 75 bis 95 Prozent aller Haushalte möglich. Das sind Werte, die einer Hauptstadt würdig sind und sonst im Osten Deutschlands in keiner Gegend erreicht werden. Berlin ist damit einer der bestausgebauten Standorte für schnelles Internet. Und so ist es kein Wunder, dass in der deutschen Hauptstadt sehr viele Anbieter um die Gunst der Kunden buhlen. Doch wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual. Der DSL Vergleichsrechner für Berlin von Preisvergleich.de hilft Ihnen, diese Qual zu vermeiden.

[*inc1*]

DSL Vergleich für Berlin

Um einen preiswerten Internetanbieter in Berlin zu finden, müssen Sie nur im Vergleichsrechner die Postleitzahl eingeben, von dem Ort, wo der Anschluss sich befinden soll. Alternativ können Sie auch die Vorwahl eingeben. Außerdem ist es möglich auszuwählen, welche Geschwindigkeit der Internetzugang minimal haben soll. Auch die Wahl der Laufzeit ist möglich. In der Regel bekommen Sie die preiswertesten Anschlüsse bei 24 Monatsverträgen, da viele Anbieter hier großzügige Cashbackaktionen offerieren. Haben Sie Ihre Wunschauswahl getroffen, klicken Sie auf „Vergleichen“ und der DSL Vergleichsrechner präsentiert Ihnen die günstigsten Tarife für den Standort. Auf dieser Seite können Sie zudem noch bestimmen, welche Inklusivleistungen der neue Internetanschluss haben soll. Dazu zählen etwa Telefon-Flatrate oder TV-Anschluss. Um zu sehen, ob das Angebot auch wirklich an Ihrer gewünschten Adresse verfügbar ist, klicken sie einfach auf den Link „Verfügbarkeit prüfen“.

Internetanbieter Berlin

Sehr viele Internetanbieter sind in Berlin aktiv. Sie finden etwa Angebote von der swb oder von Tele2. Auch die großen Anbieter wie Telekom, Vodafone oder O2 sind hier aktiv. Natürlich ist der bekannteste Kabelnetzbetreiber Deutschlands Kabeldeutschland mit seinen Produkten in Berlin verfügbar. Des Weiteren sind die Kabelnetzbetreiber Telecolumbus und die Primacom mit ihren Angeboten vor Ort. Und des Weiteren konnte in der Vergangenheit auf die Produkte von easybell GmbH Berlin, ewt Holding GmbH, Primacall DSL sowie SWaP Surf, Watch & Phone gesetzt werden.

DSL-Regionalanbieter in Berlin:

Das ist Berlin

Berlin zählt bald 3,5 Millionen Einwohner. Damit ist die deutsche Hauptstadt die größte Stadt im Land. Neben Wahrzeichen wie dem Brandenburger Tor bietet Berlin Einwohnern wie Touristen jede Menge Kultur. Problemlos kann man ein langes Wochenende dort verbringen und die Einwohner wissen schon, warum sie sich für Berlin entschieden haben. Daneben ist für sie und Zugezogene die DSL Verfügbarkeit in Berlin von großer Bedeutung. Schließlich ist schnelles Internet inzwischen für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit. Für Internet, Fernsehen und Telefon greifen die Berliner gerne auf Angebote von der Telekom, telecolumbus oder Vodafon zurück. Dabei wissen sie, dass der günstigste Tarif nicht automatisch der beste sein muss. Nach Berlin zu reisen, ist vergleichsweise einfach. Aus Richtung Westen kommend, ist die Anfahrt über die A2, aus Norden kommend über die A24 und aus Süden kommend über die A9 möglich. Berlin Tegel und Berlin Schönefeld sind die zwei internationalen Flughäfen der Hauptstadt.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Bielefeld]]> 1753 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-bielefeld]]> 300 200 <![CDATA[internet-dsl-bielefeld]]> 448 299 <![CDATA[internet-dsl-bielefeld]]> DSL in BielefeldDSL in Bielefeld ist bereits für einen sehr überschaubaren Monatsbeitrag erhältlich. Zwischen weniger als 20 Euro und mehr als 35 Euro ist eigentlich alles möglich, wie PREISVERGLEICH.de in der großen Gegenüberstellung mehrerer Produkte zeigt. Bevor sich Kunden für einen DSL-Tarif entscheiden, sollten sie allerdings die Verfügbarkeit von LTE prüfen. Die Deutsche Telekom hat 2012 damit begonnen, das superschnelle Mobilfunkübertragungsverfahren auch in Bielefeld auszubauen. Damit sind bereits viele Haushalte an das kabellose Netz angeschlossen worden. Hier sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s möglich.

[*tariffs/primary/0521/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

So wird nicht nur das Surfen mit dem Tablet und dem Handy zum Vergnügen. Denn selbstverständlich kann auch der Rechner mit dieser interessanten Alternative zu DSL in Bielefeld ausgestattet werden. Allerdings wird der neue Mobilfunkstandard in Ostwestfalen-Lippe bisher ausschließlich von der Telekom angeboten. Zwar bauen Vodafone, Telefonica und ab 2014 auch E-Plus ihr Netz ebenfalls sukzessiv aus, in der kreisfreien Stadt Bielefeld müssen sich Interessenten allerdings erst einmal an ausschließlich einen Provider wenden, wenn sie LTE beziehen möchten.

DSL in Bielefeld zum günstigen Preis beziehen

Bielefeld hat als kreisfreie Stadt den Vorteil, dass sie keine besonders entlegenen ländlichen Kreisregionen per Glasfaserkabel mit DSL versorgen muss. So kann DSL in Bielefeld quasi flächendeckend angeboten werden – von fast jedem Provider. Wer daher weiterhin kabelgebunden surfen möchte, hat eine große Auswahl an Tarifen. Regionalprovider bieten das schnelle Internet mit mehr als 10.000 kbit/s inklusive einer Telefon-Flatrate schon für weniger als 20 Euro an. Das ist ein Superpreis, von dem LTE-Kunden bisher nur träumen können. Auch überregionale Anbieter machen sehenswerte Offerten. So sind beispielsweise bei der Wahl von O2 Surfgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s keine Seltenheit. Ein Willkommensrabatt reduziert die sowieso schon moderaten Kosten für DSL in Bielefeld nochmals. Auch die Peripherie liegt bereits bei, um über WLAN surfen zu können.

[*inc1*]

Das ist Bielefeld

Die kreisfreie Großstadt Bielefeld zählt mit seinen 333.000 Einwohnern als die größte Stadt in der Region Ostwestfalen-Lippe und gehört zu Nordrhein-Westfalen. Touristen in Bielefeld sollten sich das Wahrzeichen die „Sparrenburg nicht entgehen lassen. Aber auch der Alte Markt im Herzen der Bielefelder Altstadt ist sehr sehenswert. In Bielefeld wird der Ausbau des schnellen DSL zügig vorangebracht. Die DSL Verfügbarkeit in Bielefeld ist gegeben und die verschiedenen Anbieter offerieren unterschiedliche Bandbreiten für das Internet. Zusätzlich werden Pakete mit Festnetz und Fernsehen angeboten. Bei der Telekom und 1&1 werden Geschwindigkeiten bis 50 Mbit/s angeboten. Die Autobahnen A2 und A33 führen direkt durch das Stadtgebiet von Bielefeld. Im Personennahverkehr kann Bielefeld Busse, Regionalbahnen und Stadtbahnen bieten. Die Anbindung an den internationalen Flugverkehr ist über den 45km entfernten Flughafen Paderborn/Lippstadt gegeben. Auch der Fahrradverkehr spielt in Bielefeld eine große Rolle. Die Stadt ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Bochum]]> 1755 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-bochum]]> 300 195 <![CDATA[internet-dsl-bochum]]> 448 291 <![CDATA[internet-dsl-bochum]]> DSL in BochumWer günstig DSL in Bochum erhalten möchte, findet auf PREISVERGLEICH.de eine Vielzahl an Produkten. Dementsprechend ist die Auswahlmöglichkeit für Bürger groß – zumindest für alle, die an das DSL-Netz angeschlossen sind. Denn selbst im gut erschlossenen Ruhrgebiet gibt es Haushalte in ländlichen Regionen, die noch immer nicht an das Glasfaserkabel angeschlossen werden konnten. Dies bedeutet, dass schnelles Surfen hier immer noch nicht möglich ist. Genau hierfür gibt es mittlerweile allerdings eine interessante Alternative zu DSL in Bochum: LTE ist der neue Mobilfunkstandard, der in der Ruhrmetropole bereits von der Deutschen Telekom angeboten wird. Internet wird dabei per Funk übertragen. Kabeltrassen gehören dementsprechend der Vergangenheit an. Und da Funk über weite Strecken übertragbar ist, kann auch die Landbevölkerung an das schnelle und kabellose Web angeschlossen werden. Die Deutsche Telekom bietet für Bochum Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde an.

[*tariffs/primary/0234/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL als günstiges Produkt

Über die Jahre ist DSL in Bochum immer günstiger geworden. Das liegt nicht nur an der großen Konkurrenz der Anbieter, sondern mittlerweile auch am Ausbau des LTE-Netzes. Kunden haben hier alle Vorteile, günstige Produkte zu finden und damit sehr preiswert zu surfen und grenzenlos ins Festnetz zu telefonieren. In Bochum profitieren Kunden von Regionalanbietern, die schnelles Surfen für bereits unter 20 Euro vorsehen. Wenn es etwas mehr sein soll, beispielsweise eine hohe Leitungsgeschwindigkeit, bieten sich auch überregionale Provider an. Wichtig ist, auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu achten. So bietet osnatel für etwas mehr als 25 Euro pro Monat eine Leitung mit 16.000 kbit/s, die osnatel Cloud zum Speichern von Daten und dazu noch Online-TV inklusive. Wenn Kunden für DSL in Bochum also fünf Euro mehr pro Monat zahlen und den passenden Anbieter wählen, erhöht sich auch das Leistungsportfolio deutlich. PREISVERGLEICH.de stellt diverse verfügbare Produkte übersichtlich vor, sodass alle Kosten, Leistungen und eventuelle Extras auf einen Blick ersichtlich werden.

[*inc1*]

Das ist Bochum

Die Stadt Bochum ist zentral im Ruhgebiet im Bundesland Nordrhein-Westfalen gelegen. Mit den etwa 365.000 Einwohnern ist sie die sechstgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen. Zu den bekanntesten Wahrzeichen Bochums gehören das Kuhhirtendenkmal und das deutsche Bergbau-Museum. Aber auch der Fußballverein VFL Bochum prägt diese Stadt. In Bochum lässt sich DSL über verschiedene Anbieter günstig nutzen. Die DSL Verfügbarkeit ist durchweg gut. Neben den großen Telekommunikationsunternehmen bietet mit Telecolumbus auch ein lokaler Anbieter schnelles DSL an. Auf Wunsch kombinieren die Pakete Festnetz, Internet und TV-Sender. Damit bietet Telecolumbus Pakete für Einsteiger als auch für Vielnutzer mit Geschwindigkeiten bis 150Mbit/s an. Der Hauptbahnhof von Bochum hat als einziger Fernbahnhof eine regelmäßige Anbindung an das ICE und IC Netz im Ruhrgebiet. Der kommunale Nahverkehr ist ebenfalls durch die meist unterirdisch verlaufende Stadtbahn gut ausgebaut. Ergänzend dazu gibt es Anschluss an vier Bundesautobahnen und eine im Ring verlaufende Schnellstraße.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Bonn]]> 1749 11.02.2013 8 [*tariffs/primary/0228/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Internetbenutzer haben bei der Wahl eines neuen Tarifs für DSL in Bonn praktisch die Qual der Wahl. Es gibt eine Vielzahl überregionaler wie auch lokal ansässiger Unternehmungen, die das schnelle Internet verfügbar machen. Dabei ist in Bonn über die letzten Monate eine neue Technologie immer weiter ausgebaut worden. LTE lautet der neue Mobilfunkstandard, der superschnelles Surfen ohne Kabel ermöglicht. Die Deutsche Telekom hat den Ausbau für NRW in Köln begonnen, während Vodafone Düsseldorf direkt angeschlossen hat. Davon profitiert auch Bonn als direkte Nachbarstadt. So hat die Telekom 2012 begonnen, das LTE-Netz in Bonn auszubauen. In erster Linie wird hier zunächst einmal das Zentrum ausgestattet. Gerade Stadtbewohner können daher schon heute LTE statt DSL in Bonn beziehen. Die Landbevölkerung muss hingegen noch etwas Geduld aufbringen und weiterhin auf das glasfaserkabelgebundene Internet zugreifen. Ansonsten bietet sich vielerorts im Umland Bonns schon die Möglichkeit, auch ohne LTE kabellos mit UMTS immerhin Geschwindigkeiten in Höhe von bis zu 42,2 Mbit/s zu erreichen.

Günstige DSL-Tarife als preiswerte Alternative zu LTE

Wer noch nicht an das 4G-Netz angeschlossen wurde, findet mit PREISVERGLEICH.de potenzielle Produkte für DSL in Bonn. Dabei zeigt sich, dass gerade die Regionalanbieter besonders gut abschneiden. Unitymedia zeichnet sich durch preiswerte Tarifmodelle aus, die es ermöglichen, bereits für weniger als 20 Euro monatlich zu surfen – mit mehr als 10.000 kbit/s und integrierter Telefonflatrate. Wenn es etwas mehr Performance sein darf, bietet dieser Regionalanbieter einen ebenfalls preislich sehr moderaten Tarif mit bis zu 51.200 kbit/s an. Tarifwechslern werden obendrein noch mehrere Gratismonate geboten. swb stellt seinen Kunden nicht nur DSL in Bonn, sondern auch Online-TV als Gesamtpaket vor. O2 bietet als überregionaler Provider exklusiven Zugriff auf die eigene Online-Videothek, in der einige Filme sogar kostenlos und jederzeit abgerufen werden können. Es gibt viele Produkte für DSL in Bonn mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Alle haben ein sehr faires Preisgefüge gemeinsam.

[*inc1*]

Das ist Bonn

Die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn liegt direkt am Rhein und gehört mit seinen 318.809 Einwohnern zu den 20 größten Städten in Deutschland. Bonn wird auch die Beethovenstadt genannt, da der Künstler hier geboren ist und einige Orte und Bauten nach ihm benannt wurden. Wer nach Bonn kommt sollte auf jeden Fall das Alte Rathaus und das Bundesviertel gesehen haben. Der massive Ausbau von DSL in Bonn brachte eine gute Versorgung mit schnellem Internet in die Stadt. Der regionale Anbieter Netcologne bietet nun Geschwindigkeiten bis 50 Mbit/s. Diese Geschwindigkeiten bieten zum Teil auch die großen Anbieter wie die Telekom. Hier werden DSL Kombipakete angeboten, die neben Internet auch Festnetz und TV beinhalten. Bonn verfügt über eine gute Verkehrsanbindung. Der Flughafen Köln/Bonn ist keine 20 km entfernt und der Bonner Hauptbahnhof ist Haltstelle des Fernverkehrs. Durch den Rhein ist auch ein Binnenhafen im Ortsteil Graurheindorf vorhanden.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Brandenburg]]> 1532 06.02.2013 8 [*federalState/bb/Brandenburg/1621/Potsdam/1623/Cottbus/1625/FrankfurtOder/1813/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Viele Menschen auf dem Land nutzen DSL in Brandenburg. Dies liegt u. a. an der exzellenten Netzbereitstellung, zumindest in den Gebieten rund um Berlin. Zudem weist Potsdam ein exzellentes Internetnetz auf. Die größten Anbieter, die im nordostdeutschen Bundesland DSL bereitstellen, sind Kabel Deutschland und EWE. Allerdings hat man auch über Dienstleister wie die Deutsche Telekom, 1&1 oder Vodafone die Möglichkeit, DSL in Brandenburg zu nutzen. Die Spitzengeschwindigkeiten betragen je nach Paket bei Kabel Deutschland zwischen 150 und 600 kbit/s. Die Kosten variieren in starker Abhängigkeit zu den Paketen. Beim führenden Anbieter Kabel Deutschland zahlt man für den reinen Internetanschluss weniger als 20 Euro, bei 1&1 sieht es ebenso wie bei Vodafone ähnlich aus. Allerdings hat man beim Marktführer in Brandenburg auch die Möglichkeit, einen Telefon- und Kabelanschluss zum DSL dazu zu buchen, wodurch sich die Angebotspreise teilweise deutlich erhöhen.

[*inc1*]

Rund um die Hauptstadt genießt man das schnellste Internet

Berlin an sich ist nicht für das stabilste Internetnetz in Deutschland bekannt. Dies liegt u. a. an der starken Nutzung von vielen Personen in einer vergleichsweise geringen Netzumgebung. In der brandenburgischen Hauptstadt Potsdam kann man wiederum mit sehr hohen Geschwindigkeiten surfen. Hier ist das Netz für DSL mit Abstand am besten. Ebenso genießt man in Cottbus ein stabiles Netz. Auch auf dem Land nah zur polnischen Grenze gibt es teilweise Einschnitte bei der Internetnutzung zu verzeichnen. Durch Kooperationen mit polnischen Kommunen und das Engagement deutscher Kleinstädte bzw. Landkreise soll das Internetnetz allerdings bald schon deutlich ausgeweitet werden. So ist auch in dünn besiedelten Gebieten eine bessere Nutzung zu erwarten. Wichtig ist stets in Hinsicht auf DSL in Brandenburg, dass man sich beim DSL-Anbieter zuvor erkundigt, ob das Netz in der Heimat ausreichend funktioniert, sodass man nicht mit langsamen Geschwindigkeiten surft.

DSL-Regionalanbieter in Brandenburg:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Brandenburg an der Havel]]> 1621 08.02.2013 8 Wer sich für DSL in Brandenburg an der Havel interessiert, hat die Möglichkeit, zwischen Angeboten zahlreicher verschiedener Anbieter zu wählen und so garantiert auch das vorteilhafteste für sich in Anspruch zu nehmen. Grundsätzlich findet man aufgrund der beschaulichen Stadtgröße nur einige wenige Dienstleister Pakete für DSL in Brandenburg an der Havel an. Hervorzuheben sind hierbei ganz klar die Mobilfunkanbieter O2 und Vodafone. Es gibt keinen großen Kabel-Anbieter in der Stadt an der Havel, der DSL bereitstellt. Daher muss man zwangsläufig auf einen der Dienstleister, die naturell in der Mobilfunkbranche tätig sind, zurückgreifen. O2 gilt dabei als klarer Preisführer, wenn es um DSL in Brandenburg an der Havel geht. Das günstigste Paket kostet allerdings bereits stolze 27 Euro, wobei man zumindest von einem Startguthaben in Höhe von 50 Euro profitieren kann. Die Geschwindigkeiten bei O2 betragen wie bei den anderen Dienstleistern rund um DSL in Brandenburg an der Havel 16 Mbit pro Sekunde.

[*tariffs/primary/03381/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Ein ausbaufähiges Netz und langsame Geschwindigkeiten

Ähnlich, wie es vielen anderen kleineren Städten in Deutschland ergeht, müssen auch die Einwohner von Brandenburg an der Havel mit hohen Nutzungspreisen und einer eher beschaulichen Auswahl an Anbietern leben. Ferner gilt als das Netz für DSL in der Stadt nicht als hervorragend, sodass auch vergleichsweise geringe Geschwindigkeitsraten beim Download zum Alltag des Internetnutzers in Brandenburg an der Havel gehören. Allerdings ist zu sagen, dass man eine Vielzahl an Internetcafés in der Stadt vorfinden kann und darüber hinaus von vergleichsweise vielen öffentlichen WLAN-Spots profitiert. So muss man als unregelmäßiger Internetnutzer nicht zwangsläufig einen Vertrag für die Internetnutzung abschließen, sondern kann sich einfach ins Café setzen und lossurfen. Aufgrund der geplanten Netzerweiterung in ganz Brandenburg dürfte allerdings in naher Zukunft auch etwas mehr Komfort bei der Nutzung von DSL in Brandenburg an der Havel vorhanden sein.

DSL Anbieter aus Brandenburg an der Havel

Ein bekannter Anbieter für Internet ist RFT Kabel Brandenburg GmbH. Diese versorgt Kunden aus Brandenburg an der Havel und Umgebung mit DSL von bis zu 160 Mbit/s.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Braunschweig]]> 1591 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Braunschweig]]> 300 200 <![CDATA[DSL in Braunschweig]]> 849 565 <![CDATA[DSL in Braunschweig]]> DSL in der Stadt Braunschweig & UmgebungMan kann DSL in Braunschweig über zahlreiche verschiedene Anbieter nutzen. Besonders hervorzuheben ist hierbei ein Anbieter, der im Bereich DSL passende Tarife bereitstellt. Die Rede ist von Kabel Deutschland, welches für die Bürger von Braunschweig etwas ganz Besonderes anzubieten hat. Die Tarife 32 und 100 Mbit pro Sekunde kosten beide gleich viel, rund 22 Euro pro Monat. Zudem entfällt bei beiden Tarifen die Einrichtungsgebühr. Ebenso profitiert man von der Möglichkeit, das integrierte Sicherheitspaket die ersten drei Monate kostenlos und bei Online-Abschluss Rabatte von bis zu 30 Euro in Anspruch nehmen zu können. Neben dem Internetanschluss ist zum genannten Preis bei Kabel Deutschland auch ein Telefonanschluss inklusive. Weitere Anbieter für DSL in Braunschweig stellen O2 und 1&1 sowie Vodafone und die Deutsche Telekom dar. Auch die Low-Budget-prepaid-Anbieter, etwa Congstar, bieten gute Tarife für die Nutzung von DSL in der niedersächsischen Stadt an.

[*tariffs/primary/0531/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Mit dem Anbieter htp bekommen auch unterversorgte Gebiete Internet

Eine Besonderheit, die man hinsichtlich DSL in Braunschweig vorfinden kann, bezieht sich auf die Tatsache, dass ein Anbieter die schlecht bedienten Netzregionen alternativ mit schnellem Internet ausstattet. Neben Braunschweig kommen noch weitere Städte für die Nutzung von Breitbandinternet über htp infrage, u. a. Hildesheim und Hannover. Somit sollen die städtischen Gebiete Niedersachsens optimal für diese Art des Internetzugangs gerüstet werden. Die Geschwindigkeit für die Nutzung von DSL in Braunschweig und anderen Gebieten wird allerdings ein Maximum von 50 Mbit pro Sekunde aufweisen und somit lediglich die Hälfte des Speeds vom schnellsten Tarif von Kabel Deutschland betragen. Bereits 2011 und 2012 wurden erste Maßnahmen zur Netzerweiterung durchgeführt, allerdings nur bedingt in Braunschweig. 2013 sollen vor allem die Randgebiete der Universitätsstadt auch komplett mit Internet über Breitband versorgt sein. Damit können im Endeffekt rund 98 Prozent der Einwohner DSL in Braunschweig nutzen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Bremen]]> 1501 06.02.2013 8 [*federalState/hb/Bremen/1815/Bremerhaven/1815/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL in Bremen kann man über zahlreiche Anbieter beziehen. Sowohl in der Hansestadt Bremen als auch in Bremerhaven, das rund 60 km entfernt liegt, hat man die Möglichkeit, mit hoher Geschwindigkeit im Netz zu surfen und dabei, vorausgesetzt, man führt einen Preisvergleich durch, von unschlagbar günstigen Angebotspreisen zu profitieren. Zu den Anbietern, die DSL in diesem Bundesland bereitstellen, gehören Kabel Deutschland und die Deutsche Telekom sowie Vodafone, 1&1, Congstar und Tele2. Gerade Kabel Deutschland stellt ein großes Flächennetz für DSL in Bremen (Bundesland) bereit. Daher gilt es nachfolgend, näher auf die Angebote, dieses Dienstleisters einzugehen. Grundsätzlich hat man die Möglichkeit, nur DSL zu nutzen oder in Kombination mit einem TV- und Telefonanschluss. Die Geschwindigkeit variiert je nach Internetvariante zwischen 16 Mbit/s und 100 Mbit/s. Allerdings steht die Maximalgeschwindigkeit nicht in allen Haushalten von Bremen und Bremerhaven zur Verfügung. Die Preise variieren inklusive Aktionsangeboten zwischen 15 und 50 Euro pro Monat.

[*inc1*]

Bremen laut Studie seit Jahren bei Internetnutzung vorne

Nirgendwo sonst, nutzen die Menschen DSL wie in Bremen. Bereits 2010 wurde eine erste Studie von Initiative D21 in Auftrag gegeben. Damals wie heute hat das Internet bei den Einwohnern Bremens den höchsten Stellenwert deutschlandweit. Demzufolge sind rund 85 Prozent aller Bremer regelmäßig im Internet, größtenteils mit DSL. Sowohl bei der Bevölkerung im Allgemeinen als auch bei den älteren Menschen und Frauen nimmt die Hansestadt eine Spitzenposition ein. Vergleicht man die Prozentsätze mit dem Bundesdurchschnitt, liegt Bremen teilweise 15 bis 20 Prozent drüber. Allerdings ist hierbei auch zu erwähnen, dass es sich um ein Zweistädtebundesland handelt, sodass sich die geringere Internetnutzung auf dem Land nicht negativ auswirkt auf das Gesamtbild. Im reinen Städtevergleich liegt lediglich Hannover vor Bremen. Verwunderlich ist die Spitzenposition bei DSL von Bremen u. a., weil die Armutsrate unter den deutschen Metropolen höher ist als etwa in Hamburg oder Berlin.

DSL-Regionalanbieter in Bremen:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Bremerhaven]]> 1815 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-bremerhaven]]> 300 225 <![CDATA[internet-dsl-bremerhaven]]> 448 336 <![CDATA[internet-dsl-bremerhaven]]> DSL in BremerhavenMan kann DSL in Bremerhaven zu günstigen Preisen nutzen, wenn man einige Dinge beachtet. Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Anzahl an Anbietern in Bremerhaven trotz deutlich geringerer Einwohnerzahl und Fläche im Vergleich zur Hansestadt Bremen nahezu identisch mit jener in dieser ist. Kabel Deutschland stellt auch in Bremerhaven zahlreiche Angebote bereit und ist ebenso wie in Bremen einem hohen Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Dennoch hat der deutschlandweit fungierende Anbieter auch in Hinsicht auf DSL in Bremerhaven die Marktführerschaft inne.
[*tariffs/primary/0471/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]
Signifikant an Bremerhaven sind die Aktionsangebote, die von Kabel Deutschland bezüglich DSL bereitgestellt werden. So bietet der Anbieter trotz großer Speed-Unterschiede Tarifpakete zum gleichen Preis an. Als Beispiele sind die Tarife Internet & Telefon 32 sowie Internet & Telefon 100 Try & Buy zu nennen. Mit letzterem Paket für DSL in Bremerhaven kann man mit bis zu 100.000 kbit/s im World Wide Web surfen. Internet & Telefon 32 bietet „nur“ 32.000 kbit/s. Beide Pakete kosten rund 22 Euro pro Monat. Weitere Anbieter sind 1&1 und Alice, welches zu 02 gehört. Ebenso bündelt Vodafone passende Internetpakete in Bremerhaven. Bei allen Anbietern ist anzumerken, dass man zahlreiche Rabatte alleine durch einen Online-Vertragsabschluss nutzen kann.

Spitzengeschwindigkeiten haben in Bremerhaven Tradition

Vergleicht man Bremerhaven mit anderen Städten in Deutschland, fällt sofort auf, dass die zahlreichen durchgeführten Speedtests in der norddeutschen Küstenstadt meist deutlich positiver ausfallen als in anderen Städten. Dies liegt vor allem an der exzellenten Infrastruktur und dem gut ausgebauten Netz für DSL in Bremerhaven. Die hohe Anzahl an Wettbewerbern, die im Bereich der Bereitstellung von DSL tätig sind, bauen seit Jahren ihre Netze kontinuierlich aus. Einer der Gründe für die exzellente Internetinfrastruktur in Bremerhaven ist darauf zurückzuführen, dass die Stadt gemeinsam mit Bremen die Erste in Deutschland war, in der QDSL eingeführt. Mit Highspeed DSL in Bremerhaven zu nutzen, gehört für die Einwohner bereits seit dem Jahr 2001 zum Alltag.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Chemnitz]]> 1578 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-chemnitz]]> 300 221 <![CDATA[internet-dsl-chemnitz]]> 448 330 <![CDATA[internet-dsl-chemnitz]]> DSL in ChemnitzWer sich für die Inanspruchnahme von Angeboten, die sich auf DSL in Chemnitz beziehen, interessiert, sollte im Vorfeld unbedingt einen Preisvergleich durchführen, um sich auch sicher sein zu können, vom bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis zu profitieren. Es gibt nicht viele Städte in Deutschland, die in Relation zu ihrer Größe eine solch hohe Dichte an Anbietern für DSL aufzuweisen haben. So stellen in Hinsicht auf DSL in Chemnitz u. a. Kabel Deutschland und Tele Columbus passende Angebote bereit. Diese kommen wahlweise mit Internet- und Telefonanschluss, nur mit Internetanschluss oder sogar mit Internet-, Telefon- und Kabelanschluss daher. Tele Columbus ist der einzige Anbieter, der seine Tarife dauerhaft für unter 20 Euro bereitstellt. Die Spitzengeschwindigkeit beim günstigsten Tarif beträgt dabei 32.000 kbit/s. Bei Kabel Deutschland wiederum profitiert man bei einem Online-Vertragsabschluss von Rabatten, die etwa die Internetnutzung für sechs Wochen gratis bereithalten. Zudem ist bei diesem Anbieter das Modem inklusive und es wird auf eine Einrichtungs- bzw. Installationsgebühr komplett verzichtet.

[*tariffs/primary/0371/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Das schlechte, vorhandene Netz wird durch Mobilfunkangebote ausgeglichen

In Bezug auf DSL in Chemnitz ist anzumerken, dass das vorhandene Netz als veraltet gilt, trotz des großen Wettbewerbs, der in der Stadt in Sachsen existiert. Wie verantwortliche Politiker allerdings bereits verlauten ließen, soll anstatt wie in vielen anderen Städten nicht das Netz für DSL modernisiert, sondern auf die neuesten Mobilfunkübertragungsstandards für die Internetnutzung gesetzt werden. So kommen die Einwohner in den Genuss von Hochgeschwindigkeitsinternet dank LTE, ein Standard, der selbst mit dem schnellsten DSL in Chemnitz mithalten können wird. Die Deutsche Telekom modernisiert in der Stadt entsprechend ihre Funkmasten, um eine solche Qualität gewährleisten zu können. Andere Mobilfunkanbieter wie E-Plus gaben bereits bekannt, ab 2014 Veränderungen an ihren Masten vorzunehmen, um den Menschen, die kein DSL in Chemnitz nutzen können, die Alternative LTE anzubieten.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Coburg]]> 1684 08.02.2013 8 Internetnutzer können DSL in Coburg bereits zum kleinen Preis erhalten. Vodafone bietet einen preiswerten Tarif an, der eine Internet- und Telefon-Flatrate inkludiert, mit weniger als 8.000 kbit/s allerdings nicht besonders schnell ist. Wenn sich hier mehrere Benutzer innerhalb eines Haushalts beispielsweise per WLAN einwählen, kann die begrenzte Geschwindigkeit schnell zu Engpässen führen. Kabel Deutschland bietet hingegen einen anderen günstigen Tarif an: Der überregionale Internet-, Telefon- und TV-Provider ermöglicht schnelles Surfen mit bis zu 32.000 kbit/s zum Spitzenpreis. Zudem profitieren Kunden von einem kostenlosen Installationsservice und einem Kostenvorteil bei Onlineabschluss. Für beide Tarife müsste sich der Kunde allerdings zwei Jahre lang an den jeweiligen Provider binden. Wer sich nicht so lange verpflichten möchte, kann DSL in Coburg auch ohne relevante Vertragslaufzeiten beziehen. Einige Provider bieten beispielsweise monatliches Kündigungsrecht, dafür ist der Produktpreis etwas höher.

[*tariffs/primary/09561/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Preis und Leistung im Gleichgewicht: So finden Sie den passenden Tarif in Coburg

Aufgrund der Vielzahl an DSL-Produkten ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Kunden können DSL in Coburg schon zum kleinen Preis beziehen, müssen sich dann allerdings 24 Monate lang fest binden. Alternativ reduziert sich die Vertragsdauer, wobei sich gleichzeitig die monatlichen Tarifkosten erhöhen. Entscheidend ist, dass Kunden bewusst DSL in Coburg wählen, also ihren eigenen Bedarf genau prüfen. Wer beispielsweise ganz normal surft, ist mit einer 6.000er-Leitung gut bedient. Wer oft große Dateipakete herunterlädt, sollte hier auf eine hohe Leitungsgeschwindigkeit achten. Ähnliches gilt für WGs: Wenn sich mehrere Personen über WLAN in ein Netz einwählen, ist eine solide Leitungsgeschwindigkeit ebenfalls sehr wichtig. Eine echte Alternative zu DSL in Coburg ist LTE. Dabei handelt es sich um den neuen Mobilfunkstandard, der Haushalte kabellos mit schnellem Internet versorgt. LTE ist gerade für Kunden in ländlichen Regionen attraktiv. Denn hier werden UMTS-Sendemasten mit Nachdruck um LTE-Boxen ergänzt.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Cottbus]]> 1625 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-cottbus]]> 300 225 <![CDATA[internet-dsl-cottbus]]> 448 336 <![CDATA[internet-dsl-cottbus]]> DSL in CottbusMan sollte, sofern man sich für Angebote, die sich auf DSL in Cottbus beziehen, interessiert, unbedingt einen Preisvergleich durchführen. Nur so kann man sich im Vorfeld einer Angebotsinanspruchnahme auch wirklich sicher sein, mit der entsprechenden Wahl nichts falsch zu machen. Es gibt einige Anbieter, die DSL in der Stadt in der Lausitz bereitstellen. Der Günstigste unter diesen Dienstleistern ist Tele Columbus. Rund 20 Euro zahlt man im Monat für 32 Mbit pro Sekunde, freie WLAN-Nutzung und kostenlose Installation. Das Sicherheitspaket ist ebenfalls inklusive, allerdings nur für die ersten drei Monate. Zudem muss man das Kabelmodem bei Tele Columbus bezahlen, wodurch zusätzliche Ausgaben von rund 50 Euro anfallen. Weitere Anbieter, die DSL in Cottbus bereitstellen, sind O2, Vodafone und die Deutsche Telekom. Alle Dienstleister bieten neben einem Internetanschluss auch eine oder mehrere Telefonleitungen sowie bei Bedarf einen Kabelanschluss an. Daher findet jeder in Cottbus genau das richtige Paket, um die modernen und gängigen Kommunikationsinstrumente zu nutzen.

[*tariffs/primary/0355/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Die Stadt setzt zunehmend auf Internet

Man findet heute schon ein überaus gutes Netz für DSL in Cottbus vor. Der Elan der Stadt, für die Bewohner und angesiedelten Unternehmen eine Internetinfrastruktur der ersten Klasse bereitzustellen, wird auch an der Tatsache deutlich, dass die Stadtratssitzungen in Cottbus in naher Zukunft live im Internet übertragen werden sollen. Allein dafür benötigt man hohe Geschwindigkeiten, um seinen Ruf der öffentlichen Exzellenz nicht zu verlieren. In der Tat kann man in Cottbus mit deutschlandweit sehr hoch angesiedelten Geschwindigkeiten die Welt des Internets erkunden. Dies liegt allerdings auch an der guten Netzstruktur für die neusten Mobilfunkübertragungsstandards, die als Nachfolger von UMTS viele Kunden in Cottbus aufweisen. Auch LTE wird man in Zukunft öfter als Alternative zu DSL in Cottbus nutzen können.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Darmstadt]]> 1643 08.02.2013 8 Man kann DSL in Darmstadt über viele bekannte Internet- und Mobilfunkanbieter nutzen. Der günstigste Anbieter für DSL in der einstigen Fürstenstadt ist wie in vielen anderen hessischen Städten auch Unity Media. Man hat die Möglichkeit, bei Unity Media für rund 18 Euro im Monat bis zu 50 Mbit pro Sekunde durch das World Wide Web zu surfen und dabei noch von vielen weiteren Vorteilen zu profitieren. Zu diesen gehören u. a. ein integriertes Sicherheitspaket, welches drei Monate lang gratis genutzt werden kann und der Verzicht einer Bereitstellungsgebühr. Das Angebot ab 18 Euro gilt allerdings nur für Wechselkunden. Neukunden müssen rund 22 Euro zahlen. Andere Anbieter, die DSL in Darmstadt bereitstellen, sind u. a. O2 und Vodafone sowie 1&1, Congstar und die Deutsche Telekom. Allerdings sind bei diesen Anbietern nicht nur die Nutzungspreise höher, sondern auch die Speedraten deutlich niedriger. Allerdings profitiert man bei diesen Anbietern häufig von einem noch besseren Netz als bei Unity Media. Als Beispiel ist hierbei die Deutsche Telekom zu nennen.

[*tariffs/primary/06151/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Dank der geografischen Nähe zu Frankfurt am Main ein exzellentes Netz für die Internetnutzung

Man kann in Hinsicht auf DSL in Darmstadt von einem exzellenten Netz profitieren. Dies liegt vor allem daran, dass Darmstadt in der Nähe von Frankfurt am Main vorzufinden ist und somit in den Genuss der allseits bekannten, herausragenden DSL-Netzinfrastruktur des Rhein-Main-Gebietes profitiert. Auch ist hervorzuheben, dass der Ausbau der Netze und Masten für LTE, den neuen Mobilfunkstandard, in Darmstadt bereits sehr fortgeschritten ist. Dies hat zur Folge, dass man vermehrt eine Alternative zu DSL in der Stadt vorfinden und nutzen kann. Allerdings sind die Nutzungspreise für LTE deutlich höher als für Breitband. Daher wird auch zukünftig DSL in Darmstadt an erster Stelle stehen.

Zum Anbieter HSE Internet

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Dortmund]]> 1743 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Dortmund]]> 300 225 <![CDATA[DSL in Dortmund]]> 400 300 <![CDATA[DSL in Dortmund]]> DSL in der Stadt Dortmund & UmgebungZwar ist Verfügbarkeit von DSL in Dortmund nicht ganz so hoch, wie etwa im benachbarten Bochum, aber Sie kann sich sehen lassen. DSL-Anschlüsse mit 16 MBit/s können Sie im gesamten Zentrum der Stadt am östlichen Rand der Metropolregion Rhein-Ruhr erhalten. Auch in fast allen Stadtteilen sind Anschlüsse mit dieser Datenrate verfügbar. Haben Sie eher Interesse an VDSL, da Sie einen DSL-Zugang in Dortmund mit 50 MBit/s und mehr suchen, dann können Sie ebenfalls im Zentrum der Stadt davon ausgehen, diesen zu bekommen. In den restlichen Stadtteilen stellt sich die Lage unterschiedlich dar. Hier liegt die Verfügbarkeit bei 75 bis 95 Prozent. In manchen Straßenzügen sogar nur bei 50 Prozent oder weniger. Im Endeffekt sollten Sie, um genau zu wissen, ob Sie in Ihrer Straße schnelles VDSL erhalten können, den DSL-Vergleichsrechner für Dortmund nutzen.

[*tariffs/primary/0231/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL Vergleich Dortmund

Geben Sie im Vergleichsrechner einfach die Postleitzahl des Dortmunder Bezirks ein, indem Sie einen Anschluss suchen. Es genügt auch die Telefonvorwahl der Stadt. Wenn Sie wollen, können Sie eine Mindestvertragslaufzeit wählen. Voreingestellt sind 24 Monate, da Sie bei dieser Laufzeit das meiste Geld sparen. Die DSL-Anbieter in Dortmund offerieren nämlich dann großzügige Wechselboni. Außerdem ist die Wahl der Mindestgeschwindigkeit möglich. Lassen Sie sich hier nicht verrückt machen. Für einen durchschnittlichen Haushalt genügen in der Regel 16 MBit/s. HD-TV-Streaming nutzt etwa 4 MBit/s. Sie könnten also bei einem solchen Anschluss mehrere HD-Streams auf Smart-TV, Laptop oder Handy nebeneinander laufen lassen. Wünschen Sie eine höhere Geschwindigkeit, dann wählen Sie 30 oder 50 MBit/s. Nach dem Klick auf „Vergleichen“ werden Sie alle DSL-Tarife in Dortmund vorfinden, die verfügbar sind. Um wirklich sicherzugehen, dass Ihr Wunschtarif an Ihrer Adresse geschaltet werden kann, klicken Sie auf „Verfügbarkeit prüfen“ und tragen im daraufhin erscheinenden Fenster die Adressdaten ein.

Internetanbieter Dortmund

Die Zahl der Internetanbieter in Dortmund ist groß. Zum einen finden Sie die Riesen der Branche wie Telekom, Vodafone oder O2. Aber auch Unitymedia betreibt genauso wie Telecolumbus oder swb in Dortmund Kabelnetze. Ein bekannter Regionalanbieter in Dortmund ist die Dokom Gesellschaft für Telekommunikatio mbH. Unter dem Label Dokom21 bietet Sie DSL bzw. VDSL in Dortmund an.

[*inc1*]

Das ist Dortmund

Die Stadt Dortmund liegt im Herzen der Metropolregion Rhein-Ruhr zählt mit seinen 586.000 Einwohnern als bevölkerungsreichste Stadt im Ruhgebiet. Dortmund gehört zu dem Regierungsbezirk Arnsberg, der Nordrhein-Westphalen liegt. Neben dem „Dortmunder U“ und der „Reinoldikirche“ ist die Stadt auch durch den Fußballverein „Borussia Dortmund“ bekannt. In Dortmund bieten alle großen Telekommunikationsunternehmen, wie die Telekom, Vodafone oder Unitymedia schnelles Internet an. Mit DOKOM21 ist auch ein lokaler Anbieter vertreten. Die DSL Verfügbarkeit in Dortmund ist sehr gut. Es werden je nach Anbieter Geschwindigkeiten bis 100Mbit/s und sogar teilweise bis 400Mbit/s angeboten. Die DSL Anbieter haben auch Pakete mit im Angebot, die neben Breitband Internet Festnetz und TV anbieten. Dortmund ist durch die Bundesstraße 1 und durch den vier- bis sechsspurigen Innenstadtring verkehrstechnisch sehr gut angebunden. Außerdem liegt im Osten der Stadt der drittgrößte Verkehrsflughafen in Nordrhein-Westfalen.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Dresden]]> 1570 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Dresden]]> 300 200 <![CDATA[DSL in Dresden]]> 424 283 <![CDATA[DSL in Dresden]]> DSL in der Stadt Dresden & UmgebungDie Netzabdeckung mit DSL in Dresden ist gut bis sehr gut. 75 bis 95 Prozent aller Haushalte können hier mit DSL-Geschwindigkeiten von 16 MBit/s rechnen. Auch die Abdeckung mit VDSL bewegt sich in diesem Bereich. Damit ist die sächsische Hauptstadt gut gerüstet für die Herausforderungen des stetig wachsenden Bedarfs an großen Bandbreiten, ob nun für die Wirtschaft oder den Privathaushalt. Anschlüsse mit 6 MBit/s können im gesamten Dresden angeboten werden. Dieser Wert ist für das normale Internetsurfen schon weit mehr als ausreichend. Auch die gängigen Videoangebote wie magine, zatoo oder TV Spielfilm Live können damit problemlos sogar in HD genutzt werden. Bei diesen reichen Auswahlmöglichkeiten an DSL-Zugängen für Dresden ist eine Hilfe wie die von Preisvergleich.de willkommen. Dank des Vergleichsrechners für Dresden können Sie schnell und vor allem einfach die günstigsten Internetanbieter finden.

[*tariffs/primary/0351/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL Vergleich für Dresden

Schon mit knapp 18 Euro können Sie in Dresden einen DSL Anschluss mit 16 MBit/s bekommen. Schnellere Anschlüsse mit 50 MBit/s sind ebenfalls in dieser Preislage erhältlich. Das Finden dieser attraktiven Offerten ist sehr einfach. Sie müssen lediglich im Vergleichsrechner die Postleitzahl der Adresse angeben, an welcher Sie den Anschluss wünschen oder sie nutzen die Dresdner Vorwahl für Ihre Suche. Die Angabe der Laufzeit ist optional, genau wie die der minimalen Geschwindigkeit. Zur Laufzeit lässt sich sagen, dass 24 Monate die größten Einsparmöglichkeiten haben, da hier die Anbieter mit Boni nicht geizen. Beachten sollten Sie, dass der Vergleichsrechner in der Standardeinstellung immer alle Boni mit einrechnet. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Tarife sehr einfach zu vergleichen. Wünschen Sie dieses Vorgehen nicht, dann können Sie das Häkchen bei der Option wegnehmen. Außerdem ermöglicht der DSL Vergleich für Dresden sich alle Angebote zeigen zu lassen, die eine Telefon-Flatrate oder einen TV-Anschluss inklusive haben.

Internetanbieter Dresden

Zu den Internetanbietern in Dresden gehören die bekannten Größen wie die Telekom oder Vodafone und O2. Die deutschlandweit operierenden Firmen 1und1 sowie Tele2 sind ebenfalls in der sächsischen Hauptstadt präsent. Auch die Kabelnetzbetreiber Kabeldeutschland, Primacom, DDLAN und Telecolumbus bieten Ihre Produkte an. Wobei hier keine Wahlmöglichkeit besteht, denn ein Haus ist maximal an das Netz eines Kabelnetzbetreibers angeschlossen.

Das ist Dresden

Mehr als eine halbe Million Einwohner groß ist Sachsens Hauptstadt. Besucher der Stadt bewundern neben der Frauenkirche das Dresdner Elbtal. Bis zur tschechischen Grenze ist es nicht weit, Prag kann man in einem Tagesausflug schaffen. Damit die Landeshauptstädter von den Segnungen des schnellen Internets profitieren können, ist die DSL Verfügbarkeit in Dresden für sie von großer Wichtigkeit. Für Beruf und Freizeit ist zügiger Datenverkehr praktisch, das wissen auch die Dresdner. Deshalb greifen sie gerne auf Anbieter wie die Telekom, telecolumbus oder vodafone zurück, möchten sie per Internetleitung surfen, telefonieren oder ferngucken. Die Entscheidung für den Tarif machen sie dabei von ihren Nutzungsgewohnheiten abhängig. Wer sich vom Westen Dresden nähert, nimmt dazu die A4, aus Nordwesten die A14. Der ca. 9 km nördlich von Dresden gelegene Flughafen ermöglicht die An- und Abreise mit dem Flugzeug.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Duisburg]]> 1757 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Duisburg]]> 300 187 <![CDATA[DSL in Duisburg]]> 439 273 <![CDATA[DSL in Duisburg]]> DSL in der Stadt Duisburg & UmgebungMit dem passenden Tarif für DSL in Duisburg haben Internetkunden die Kosten jederzeit im Blick. Dies liegt in erster Linie an der besonders transparenten Darstellung verfügbarer Tarife durch PREISVERGLEICH.de. In NRW gibt es einen Regionalanbieter, der mit seinen Leistungen besonders hervorsticht. Preisorientierte Kunden können DSL in Duisburg bei Unitymedia für maximal 20 Euro monatlich erhalten. Die Leitungsgeschwindigkeit ist dabei solide. Wer hingegen auf Performance setzt, wird beim Regionalprovider ebenfalls fündig. Mit bis zu 50.000 kbit/s können Top-Geschwindigkeiten erreicht werden, womit auch schon ein kleines Gewerbe mit mehreren Arbeitsplätzen in Duisburg ausgestattet werden kann. Überregionale Provider wie O2 oder 1&1 sind ebenfalls in Duisburg präsent. Immer interessanter werden sogenannte Kombinationstarife aus DSL, Telefon und Internet-TV. Damit sparen sich Kunden im besten Fall die Kabelanschlussgebühr beziehungsweise die Satellitenschüssel. Die Fernsehsignale werden einfach über Internet an einen Receiver übertragen, der an den Fernseher angeschlossen ist. So erhalten Kunden nicht nur DSL in Duisburg, sondern auch eine Telefon-Flatrate und TV-Vergnügen für weniger als 35 Euro monatlich. HD-Sender und mehr können bei Bedarf hinzu gebucht werden oder sind in einigen Angeboten schon im Festpreis inkludiert.

[*tariffs/primary/0203/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Wenn es mehr als nur günstig sein darf: Top-Leistungen inklusive

Es gibt weitere Services, die das Angebot für Duisburg besonders interessant gestalten. Einige Anbieter wie osnatel werben mit einer Cloud, die es Kunden ermöglicht, Daten ausgelagert zu speichern. Dabei stellt der jeweilige Provider im Preis Speicherplatz bereit, der von den Kunden individuell genutzt werden kann. Es gibt allerdings eine Option zu DSL in Duisburg, die immer relevanter wird. LTE ist der Standard der neuen Mobilfunkgeneration, mit dem Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100.000 kbit/s generiert werden können. Das schaffen nur die wenigsten DSL-Anbieter in Deutschland. Ein weiterer Vorteil der neuen Technologie: LTE wird kabellos durch das Mobilfunknetz übertragen. Kabelanschlüsse gehören damit der Vergangenheit an. Allerdings wird 4G bisher nur von der Deutschen Telekom in Duisburg angeboten – und das zum recht hohen Preis.

Das ist Duisburg

Duisburg liegt an der Mündung der Ruhr in den Rhein und ist somit die westlichste Stadt des Ruhrgebiets. Wollen die ca. 485. Duisburger etwas erleben, können sie den Landschaftspark Duisburg-Nord (Landi) besuchen. Dort kann gewandert, Rad gefahren oder Industriekultur bewundert werden. Neben all dem, was Duisburg ausmacht, ist ein schnelles Internet ebenso wichtig für die Einwohner. Wie es um die DSL Verfügbarkeit in Duisburg bestellt ist, ist für die Duisburger von großem Interesse. Bürger dieser Stadt in Nordrhein-Westfalen greifen gerne auf Anbieter wie vodafone, unitymedia oder telecolumbus zurück. Bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bieten sie schnelle Internetverbindungen, flüssiges Fernsehen und gute Telefonverbindungen an. Duisburg-Besucher aus dem Norden nehmen die A1, Besucher aus dem Osten die A2 und Städteurlauber aus dem Süden fahren über die A3 in die Stadt. Flugreisende können auf dem Flughafen Düsseldorf landen und dann mit der Bahn weiterfahren.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Düsseldorf]]> 1740 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Düsseldorf]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Düsseldorf]]> 851 564 <![CDATA[DSL in Düsseldorf]]> DSL in der Stadt Düsseldorf & UmgebungWenn es um DSL in Düsseldorf geht, dann steht die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen wirklich gut da. Hier bekommen Sie flächendeckend schnelles DSL mit 16 MBit/s. Auch in der umgebenden Metropolregion Rhein-Ruhr liegt die Abdeckung mit dieser DSL-Geschwindigkeit bei mehr als 95 Prozent aller Haushalte. Mit dem noch schnelleren VDSL, was Geschwindigkeiten von 50 MBit/s und höher erreicht, können Sie in 75 bis 95 Prozent aller Haushalte rechnen. In den meisten Stadtteilen liegt die Abdeckung mit VDSL sogar bei über 95 Prozent. Dazu zählen beispielsweise Derendorf, das Zentrum, Bilk, Niederkassel, Flingern Nord oder Büderich. Um Ihnen die Wahl des richtigen Anbieters zu erleichtern, sollten Sie den Vergleichsrechner für DSL in Düsseldorf nutzen, den Preisvergleich für Sie bereitstellt.
[*tariffs/primary/0211/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL Vergleich Düsseldorf

Der DSL Vergleich für Düsseldorf funktioniert sehr einfach. Tragen Sie beispielsweise die Telefon-Vorwahl der Stadt, 0511, in das entsprechende Feld ein. Alternativ ist auch die Angabe der Postleitzahl möglich. Des Weiteren können Sie die Laufzeit wählen. Hier sind 24 Monate voreingestellt, da Sie so das meiste Geld sparen. Als Anschlussgeschwindigkeit ist 16 MBit/s eingetragen, da dieser Wert für alle privaten Anwendungen, selbst aufwendiges HD-Streaming genügt. Aber Sie können natürlich auch höhere Werte wählen. Beachten Sie bitte, dass der Vergleichsrechner beim Vergleich der DSL-Anbieter in Düsseldorf schon die Wechselboni und Ähnliches in den Tarif einrechnet. So haben Sie die Möglichkeit sehr einfach die Effektivkosten abzugleichen. Wünschen Sie diese Funktion nicht, so deaktivieren Sie einfach die Option „Wechselangebote einberechnen“. Um zu überprüfen, ob der Tarif auch für Ihren Anschluss gebucht werden kann, klicken Sie auf den Link „Verfügbarkeit prüfen“. Tragen Sie dann in dem neuen Fenster die Adresse des Anschlusses ein.

Internetanbieter in Düsseldorf

Die Situation der Internetanbieter in Düsseldorf ist vergleichbar mit der in anderen deutschen Großstädten. So finden Sie auch hier die bekannten Größen wie die Telekom, O2 und natürlich Vodafone. Des Weiteren sind die bekannten Unternehmen Tele2 sowie 1und1 mit Ihren Produkten vertreten. In der Stadt am Rhein sind ebenfalls Kabelnetzbetreiber ansässig. Sie können demnach Ihren Anschluss von Kabeldeutschland, Unitymedia oder Netcologne bekommen. Natürlich nur unter der Bedingung, dass Ihr Haus bei einem dieser Kabelnetzbetreibern unter Vertrag ist.

Zum Anbieter Tropolys DSL
Ecotel DSL

Das ist Düsseldorf

Düsseldorf ist Heimat von etwas mehr als 600.000 Menschen und in ständiger Konkurrenz zur anderen Rheinmetropole Köln. Was Letztere nicht haben, ist der 240 m hohe Rheinturm. Dieser als Fernsehturm dienende Bau ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Er beherbergt eine Bar und ein Restaurant. Zusätzlich gibt es eine Aussichtsplattform. Die Einwohner der Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen machen sich auch Gedanken über die DSL Verfügbarkeit in Düsseldorf. Eine gute Internetverbindung möchte niemand missen. Internetznutzer in Düsseldorf sind gut dabei, wenn sie sich für einen Vertrag bei Internetanbietern wie Vodafone, der Telekom oder telecolumbus entscheiden. Sie bieten schnelle und zugleich günstige Internetzugänge, die Möglichkeit zu telefonieren und fernzuschauen. Der Hafen hat mit dem Medienhafen neben einer wirtschaftlichen Bedeutung noch Bedeutung als Ort für Freizeitaktivitäten. Besucher aus dem Norden nehmen die A7 und die A2, Besucher aus dem Süden die A3 und Anreisende aus dem Osten fahren auf der A2, um nach Düsseldorf zu kommen. Wer den Luftweg bevorzugt, landet auf dem Düsseldorf Airport.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Eisenach]]> 1797 11.02.2013 8 Wer passende Angebote für DSL in Eisenach finden und nutzen möchte, sollte im Vorfeld unbedingt einen Preisvergleich durchführen. So profitiert man nicht nur vom Auffinden diverser Angebote, die mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgestattet sind, sondern auch von einem hohen Maß an Transparenz. Grundsätzlich bieten viele der großen Anbieter von DSL entsprechende Pakete in Eisenach an. Preisführer für den Markt DSL in Eisenach ist aktuell Kabel Deutschland, welcher ähnlich wie in anderen thüringischen Städten seine Internetpakete ab rund 22 Euro anbietet. Neben einer dreimonatigen Gratis-Nutzung des Sicherheitspakets gehört außerdem die kostenlose Inanspruchnahme des Kabelmodems zum Angebot. Andere Anbieter, die DSL in Eisenach bereitstellen, sind u.a. O2 und Vodafone sowie Tele2 und die Deutsche Telekom.

[*tariffs/primary/03691/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Der Wartburgkreis hat viel Nachholbedarf

Es gibt in Hinsicht auf das Netz für Breitbandinternet nicht nur in Eisenach, sondern im ganzen Wartburgkreis Nachholbedarf. Thüringenweit hat dieser Landkreis den schlechtesten Internetempfang wie verschiedene Verfügbarkeitstests, die etwa im Internet durchgeführt werden können, ergeben. In Eisenach ist das Netz zwar noch recht stabil, doch deutlich älter und kleiner als etwa in Gera, Erfurt oder Jena. Die Maximalgeschwindigkeit, die für DSL in Eisenach u.a. auch von Kabel Deutschland bereitgestellt wird und 50 Mbit pro Sekunde beträgt, wird selten bis gar nicht erreicht. Daher setzt die Stadtverwaltung, die selbst ihre Sitzungen zunehmend im Internet überträgt und auf dieses bei der täglichen Arbeit angewiesen ist, auf Fördergelder von Thüringen, um das vorhandene Netz zu modernisieren. Auch soll LTE bald in Eisenach Einkehr halten und den Menschen eine Alternative zu DSL bieten. Die Mobilfunkanbieter modernisieren bereits den Innenstadtbereich, um diesen tauglich für den Nachfolger von UMTS zu machen. Sobald diese Telefonmastmodernisierungen abgeschlossen sind, sollen nicht mehr nur 50 Mbit pro Sekunde als Downloadrate, sondern weit über 100 Mbit pro Sekunde möglich sein, was die bisherigen Geschwindigkeiten von DSL in Eisenach deutlich in den Schatten stellt.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Erfurt]]> 1619 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Erfurt]]> 300 200 <![CDATA[DSL in Erfurt]]> 1024 682 <![CDATA[DSL in Erfurt]]> DSL in der Stadt Erfurt & UmgebungDSL in Erfurt nutzen kann man über viele verschiedene Anbieter. Als Marktführer in der thüringischen Hauptstadt gilt Tele Columbus, das für bereits unter 20 Euro, W-LAN, Kabelmodem und einen Telefonanschluss bereitstellt. Zudem muss man bei diesem Angebot, das allerdings nur für Wechsler gilt, keine Einrichtungsgebühr bezahlen. Ebenfalls ein sehr attraktives Angebot für DSL in der Stadt stellt Kabel Deutschland bereit. Sowohl bei Tele Columbus als auch bei Kabel Deutschland, das laut Kartellamt eine Übernahme von Tele Columbus plant, surft man mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 32 Mbit pro Sekunde. Weitere Anbieter, die DSL in Erfurt bereitstellen, sind O2, Vodafone und 1&1. Sie alle bieten ähnliche Leistungen wie die Preisführer Tele Columbus und Kabel Deutschland an, sind jedoch teilweise deutlich teurer. Auch kann man über sämtliche genannte Anbieter neben einem Telefonanschluss, der fest zum DSL-Paket gehört, auch einen Kabelanschluss buchen und so vergünstigst Kabel-TV empfangen.

[*tariffs/primary/0361/limit/10/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE wird als Mobilfunkstandard wird zunehmend beliebter

Zwar ist das Netz für DSL in Erfurt bereits sehr gut ausgestattet, schnell und modern, doch die Mobilfunkanbieter versuchen, den Einwohnern eine zunehmende Alternative zu dieser Art des Internetzugangs zu geben. Wie in Gera findet man bereits heute ein gutes Netz auch für die modernsten Mobilfunkstandards vor. So hat man die Möglichkeit, anstatt DSL zunehmend LTE für den Internetzugang zu nutzen. Allerdings ist hierbei zu beachten, dass bisher nur die Deutsche Telekom LTE mit Spitzengeschwindigkeiten von über 100 Mbit bereitstellt. Auch sind die Kosten für die Nutzung von LTE, dem Nachfolger von UMTS und Edge bzw. 3 G, deutlich höher als jene, die man für DSL in Erfurt zu tragen hat, sodass zumindest der Massengebrauch von LTE noch in weiter Zukunft angesiedelt ist. Dafür ist eine dauerhafte Spitzengeschwindigkeit stets gewährleistet.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Erlangen]]> 1671 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-erlangen]]> 300 169 <![CDATA[internet-dsl-erlangen]]> 448 252 <![CDATA[internet-dsl-erlangen]]> DSL in ErlangenEs lohnt sich, Produkte und Preise für den Empfang von DSL in Erlangen zu vergleichen. Auf PREISVERGLEICH.de finden Erlanger diverse Tarife unterschiedlicher Provider. Einige Produkte bieten einen breiten Funktionsumfang mit DSL, Telefon-Flat und teilweise sogar Internet-TV, wohingegen andere Tarife den Preis im Fokus haben und den Tarif auf das Notwendigste begrenzen. In Erlangen bietet unter anderem Kabel Deutschland seine Services an. Auch ohne den Einsatz des neuen Mobilfunkstandards LTE kann man bei diesem Anbieter DSL in Erlangen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s surfen. Voraussetzung ist allerdings der Abschluss eines 24 Monate gültigen Vertrags. Etwas langsamer und teurer, dafür aber ohne langfristige vertragliche Verbindlichkeiten, sind Kurzzeit-Produkte bei Congstar oder auch 1&1. In diesem Fall liefern die Anbieter 16.000 Kbit/s, was für den Standard-Nutzer für DSL in Erlangen ausreichen sollte. Das Besondere: Der Kunde kann diesen Vertrag nach Ablauf einer dreimonatigen beziehungsweise einmonatigen Frist kündigen.

[*tariffs/primary/09131/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Der neue Mobilfunkstandard – Vergleich von LTE und DSL

Wer der Meinung ist, dass er in eher ländlich geprägten Gegenden wie Erlangen mit maximal 16.000 Kbit/s surfen kann, täuscht sich. Denn gerade in ländlichen Regionen wird seit Kurzem der neue und bis zu zehnmal schnellere Mobilfunkstandard LTE implementiert. Mittlerweile ist in 13 Bundesländern bereits ein Großteil der Fläche mit LTE erschlossen. Da ist die Chance groß, dass LTE DSL in Erlangen – je nach Standort des Benutzers – schon heute oder in einigen Monaten ablösen kann. Der Ausbau wird auch in Städten wie Erlangen massiv vorangetrieben, sodass es sehr sinnvoll sein kann, einen DSL-Kurzzeit-Tarif zu wählen, sofern LTE noch nicht verfügbar ist, beziehungsweise DSL zu kündigen, wenn LTE am spezifischen Wohnort in Erlangen verfügbar ist. Wer viel im Erlanger Umland unterwegs ist, kann sich schon heute für einen mobilen LTE-Surfstick entscheiden, mit dem Leistungen in Höhe von bis zu 300 Mbit/s erreicht werden können. Das ist deutlich mehr, als man mit DSL in Erlangen beziehen kann.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Essen]]> 1745 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Essen]]> 200 300 <![CDATA[DSL in Essen]]> 283 424 <![CDATA[DSL in Essen]]> DSL in der Stadt Essen & UmgebungEs gibt aktuell einen echten Konkurrenten zu DSL in Essen. LTE ist der neue Mobilfunkstandard, der das kabelgebundene Internet in den nächsten Jahren ablösen könnte. Dabei handelt es sich um per Funkfrequenzen übertragenes Internet, das Geschwindigkeiten in Höhe von bis zu 100 Mbit/s ermöglichen soll. Derartige Geschwindigkeiten sind sonst nur über das DSL-Glasfaserkabel zu erreichen. Aktuell gibt es allerdings keinen Provider, der eine derartig schnelle kabelgebundene Leitung in Essen anbieten kann. Wer also auf Geschwindigkeit setzt, sollte prüfen, ob LTE am jeweiligen Standort bereits verfügbar ist – und wenn ja, mit welcher Performance. Zunächst wird die Deutsche Telekom den neuen Mobilfunkstandard in Essen einrichten. Dabei werden bestehende Mobilfunkmasten mit LTE-Boxen ausgerüstet. Der Ausbau dauert allerdings eine Zeit lang, sodass Essener heute noch eingeschränkt auf LTE zugreifen können. Gerade die Landbevölkerung profitiert aber schon heute von LTE. Denn anders als bei DSL in Essen wird LTE zunächst im ländlichen Bereich ausgebaut.

[*tariffs/primary/0201/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL statt LTE – warum sich das kabelgebundene Netz noch lohnt

Wie PREISVERGLEICH.de in der großen Gegenüberstellung mehrerer Produkte und Provider zeigt, gibt es viele Möglichkeiten, DSL in Essen günstig zu erhalten. Gerade im Essener Süden können sich Tarifwechsler für ein DSL-Produkt mit längerer Vertragslaufzeit entscheiden. Denn hier fehlen Antennenstandorte, die für den Ausbau von LTE zwingend erforderlich sind. Insbesondere in Heidhausen, Bredeney und Kupferdreh wird es auch in naher Zukunft deutliche LTE-Lücken geben. Somit ist zumindest für diese Standorte DSL in Essen noch die bessere Lösung. Auch aus preislicher Sicht haben kabelgebundene Lösungen weiterhin einige Vorteile. Die Internet- und Telefonflatrate kann bereits für unter 20 Euro monatlich bezogen werden – inklusive der erforderlichen Peripherie. Damit kann LTE heute noch nicht mithalten. Wer schnell surfen möchte, beispielsweise mit mehr als 50 Mbit/s sollte ebenfalls weiterhin auf DSL in Essen bauen. Einige Tarifmodelle sind sogar mit Internet-TV oder einer Online-Videothek kombinierbar.

Das ist Essen

Essen zählt etwa 575.000 Einwohner. Beim Stichwort Essen denkt man automatisch an das Ruhrgebiet mit Städten wie Dortmund, Bochum oder Duisburg. Seitdem die Zeche Zollverein 1986 stillgelegt wurde, ist das ehemalige Steinkohlebergwerk das Wahrzeichen von Essen in Nordrhein-Westfalen. Neben ihrer Stadt schätzen die Essener schnelles Internet, denn das ist in der heutigen Zeit unentbehrlich. So kommt es, dass für die Einwohner die DSL Verfügbarkeit in Essen von großem Interesse ist. Internet mit hohen Download- und Uploadraten erleichtert das Surfen ungemein. Deshalb können sich die Essener vor allem für Angebote von vodafone, primacom, 1&1 oder der Telekom begeistern. Diese Anbieter haben nämlich gute Konditionen, wollen Essens Einwohner mit Internet telefonieren, ferngucken oder surfen. Mit dem Auto ist die Anfahrt aus Richtung Norden über die A1 möglich, aus Richtung Süden mit der A3 und aus dem Osten über die A2. Wer die Anreise über die Luft vorzieht, landet auf dem Flughafen Essen/Mülheim etwa 8 km südwestlich der Stadt gelegen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Flensburg]]> 1794 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-flensburg]]> 300 200 <![CDATA[internet-dsl-flensburg]]> 448 299 <![CDATA[internet-dsl-flensburg]]> DSL in FlensburgEs gibt einige Gemeinden, die heute immer noch nicht auf das schnelle DSL in Flensburg zugreifen können. Dies bedeutet Surfgeschwindigkeiten von zumeist deutlich unter 1.000 kbit/s. Betroffen ist unter anderem die Gemeinde Neuberend, wobei sich die regionalen Ämter entschlossen haben, hier aktiv Abhilfe zu schaffen. Dies kann bereits schneller umgesetzt werden, als geplant. In den Gemeinden Schaalby und Böklund wurden bereits LTE-Antennen von gleich zwei Providern (Deutsche Telekom und Vodafone) installiert, die im Umkreis von zunächst fünf Kilometern eine kabellose Mindestversorgung von 2.000 kbit/s gewährleisten sollen. Das klingt nicht viel, ist aber für die sogenannten weißen Flecken hochrelevant. Zudem ist ein weiterer Standort in Twedt geplant. Gerade Flächenkreise klagen vermehrt über schlechte Internetanbindungen. Es gibt aber viele Flensburger Haushalte, insbesondere im Stadtzentrum, die an leistungsstarke Verteilerstellen angeschlossen sind. Dies bedeutet schnelles DSL in Flensburg zu sehr günstigen Konditionen.

[*tariffs/primary/0461/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE bedient zunächst die Randgebiete, DSL weiterhin die Zentren

Es ist den Netzbetreibern schlicht zu kostspielig, entlegene Regionen und einzelne Haushalte an das für DSL relevante Glasfaserkabel anzuschließen. LTE wird hingegen über weite Strecken per Funk übertragen. Die Bereitsteller Telekom, Vodafone, Telefonica und zukünftig auch E-Plus haben sich bereit erklärt, initial die Landbevölkerung an das LTE-Netz zu bringen. Dementsprechend wird es noch eine Weile dauern, bis LTE das schnelle DSL in Flensburg Zentrum ablösen wird. Gerade in Flensburg ist DSL oft die bessere Option. Denn hier sind Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde möglich. Kabel Deutschland bietet ein entsprechendes Produkt für deutlich weniger als 30 Euro pro Monat an. Wenn es noch günstiger sein soll, bieten Vodafone, ebenfalls Kabel Deutschland und swb preiswerte Produkte für weniger als 25 Euro. Dabei sind solide Performances mit bis zu 7.000 oder gar 32.000 kbit/s erreichbar. Oftmals können Kunden mit einem Tarif für DSL in Flensburg weiteren Service wie Online- beziehungsweise Internet-TV, einen monetären Bonus oder Zugriff auf eine umfassende Online-Videothek erhalten.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Frankfurt am Main]]> 1636 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Frankfurt Main]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Frankfurt Main]]> 426 282 <![CDATA[DSL in Frankfurt Main]]> DSL in der Stadt Frankfurt Main & UmgebungMan hat die Möglichkeit, von vielen großen und kleinen Anbietern DSL in Frankfurt am Main in einem Paket zu erwerben und dabei von zahlreichen Vorzügen zu profitieren. Die Weltstadt und Handelsmetropole gilt als eine der am besten ausgestatteten Internetregionen Deutschlands. Ein schnelles Netz ist nicht bei DSL in Frankfurt am Main gewährleistet, sondern auch bei den vielen Mobilfunkstandards, vor allem 3 G, Edge und dem neuesten Standard, LTE. Einer der Hauptgründe für die exzellente Internetnetzinfrastruktur in Frankfurt am Main liegt an der wichtigen Stellung des Internets für Unternehmen. Da in der hessischen Metropole viele ausländische Unternehmen ihren Standort aufweisen, benötigen sie das Internet als Kommunikationsmittel, um mit der Zentrale im Heimatland Neuigkeiten auszutauschen und Projekte bzw. Befehle entgegen zu nehmen.

[*tariffs/primary/069/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Die günstigsten Anbieter für DSL in der Mainmetropole auf einen Blick

Zu den günstigsten Anbietern, die DSL in Frankfurt am Main bereitstellen, gehören Unity Media und O2. Unity Media bietet für Wechselkunden ein ganz besonders Schnäppchenpaket. Bei diesem zahlt man lediglich 18 Euro im Monat, kann mit 50 Mbit pro Sekunde surfen und kommt in den Genuss der kostenlosen Nutzung des Sicherheitspaketes in den ersten drei Monaten. Die gleichen Konditionen mit Ausnahme des Preises können Neukunden in Anspruch nehmen. Sie müssen allerdings fünf Euro mehr im Monat zahlen. Auch 02 hat ein interessantes Angebot für Frankfurt am Main. Zwar zahlt man rund 25 Euro im Monat, erhält jedoch ein Startguthaben von 50 Euro, wodurch die ersten sieben Monate die Konditionen gefühlt so günstig sind wie bei Unity Media. Allerdings muss man noch eine Bereitstellungsgebühr zahlen. Auch Vodafone, O2 und 1&1 weisen in ihrem Produktsortiment passende Angebote zu DSL in Frankfurt am Main auf, wie in anderen Städten allerdings zu deutlich teureren Konditionen als etwa Unity Media.

DSL Anbieter in der Region Frankfurt

In der Region Frankfurt am Main agiert u. a. ACN Europe, ein Vertriebsnetzwerk für DSL Tarife & Angebote, dass vor allem euch außerhalb von Deutschland tätig ist.

Das ist Frankfurt

Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt ist mit ungefähr 720.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens. Einwohner und Touristen wissen den Römer zu schätzen. Hierbei handelt es sich um das Rathaus, versehen mit einer hübschen Fassade. Bekannt ist auch sein Balkon, der gerne zu repräsentativen Zwecken genutzt wird. Wenn sich die Frankfurter nicht gerade über ihre tolle Stadt freuen, machen sie sich u. a. Gedanken zur DSL Verfügbarkeit in Frankfurt. Was dieses Thema angeht, müssen sich die Einwohner der Mainmetropole aber keine Sorgen machen. Wollen sie über Internet gleichzeitig surfen, telefonieren und ferngucken, können sie dazu auf die Angebote von der Telekom, Telecolumbus oder Unitymedia zurückgreifen, um nur drei Anbieter zu nennen. Von Norden kommend, ist Frankfurt über die A7 erreichbar. Besucher aus dem Süden wählen die A8 oder A3 und A9, Reisende aus dem Osten fahren über die A4 und A5. Der Flughafen von Frankfurt liegt 12 km südwestlich der Stadt, entscheidet man sich für einen Inlandsflug.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Frankfurt an der Oder]]> 1813 11.02.2013 8 Man hat die Möglichkeit, DSL in Frankfurt an der Oder über eine Vielzahl von Anbietern in Anspruch zu nehmen. Die Stadt in Brandenburg wird in Hinsicht auf DSL vor allem von den Mobilfunkanbietern dominiert. Keiner der großen Kabeldienstleister ist in der Grenzstadt zu Polen mit einem Breitbandpaket vertreten. Daher gilt auch O2 als Marktpreisführer, wenn es um die Bereitstellung von DSL in Frankfurt an der Oder geht. Beim Mobilfunkanbieter hat man die Möglichkeit, für rund 25 Euro ins Internet zu gehen, wobei die Spitzengeschwindigkeiten beim günstigsten Paket etwa 16 Mbit pro Sekunde betragen. Damit ist Frankfurt (Oder) eine der teuersten Städte für den DSL-Zugang in Deutschland. Weitere Anbieter von DSL in Frankfurt an der Oder sind Vodafone, 1&1, die Deutsche Telekom und Tele2. Sogar der Mobilfunkdienstleister Congstar hat einige Marktanteile in der Stadt an der Oder aufgrund der fehlenden Wettbewerbspräsenz der Kabelanbieter.

[*tariffs/primary/0335/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Das Netz in Frankfurt (Oder) ist in jeglicher Hinsicht ausbaufähig

Wahrscheinlich auch aufgrund des Fehlens von Angeboten, die von Kabel Deutschland, Unitymedia oder Tele Columbus bereitgestellt werden, ist das Netz in Frankfurt (Oder) nicht optimal für den Internetempfang geeignet. Allerdings wird mit polnischen Gemeinden kooperiert. Auch wurde eine Initiative im vergangenen Jahr gestartet, durch die man nicht etwa von den Regierungen Polens und Deutschlands, sondern von der EU Fördergelder erhalten möchte. Auch unterstützt das Weimarer Dreieck, zu dem noch Frankreich gehört, die Pläne der Stadtregierung von Frankfurt (Oder). Schließlich soll dieser Teil Deutschlands wirtschaftsfähiger werden und die Abwanderung junger Menschen aufgehalten werden. Daher können sich die Einwohner zumindest Hoffnungen darauf machen, bald schnelleres DSL in Frankfurt an der Oder bis zu 100 Mbit pro Sekunde zu nutzen. Auch eine Netzmodernisierung für LTE, dem neuesten Mobilfunkstandard, ist in Planung.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Freiburg]]> 1701 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Freiburg im Breisgau]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Freiburg im Breisgau]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Freiburg im Breisgau]]> DSL in der Stadt Freiburg im BreisgauEs herrscht ein breit gefächertes Angebot, wenn man sich nach DSL in Freiburg umsieht. Dabei fällt auf, dass Kunden bereits zwischen 20 und 35 Euro monatlich mit schnellem DSL versorgt werden können. Welcher Tarif es sein soll, hängt hingegen von individuellen Faktoren ab. Neben dem Paketpreis sollte die Leitungsgeschwindigkeit eine übergeordnete Rolle spielen. Ähnliches gilt für die Vertragslaufzeit, die möglichst kurz ausfallen sollte. In der Regel sind alle günstigen Produkte jedoch an 24-monatige Vertragslaufzeiten gebunden. In der Vergangenheit wurden diverse Leistungstests in Bezug auf DSL in Freiburg durchgeführt. Hier hat die Stadt im Breisgau allerdings unterdurchschnittlich abgeschnitten. So hat die Fachpresse gemeldet, dass die DSL-Verbindungen in Freiburg generell deutlich langsamer waren, als von den Anbietern vorgegeben. Im Schnitt erreichte man nur etwa die Hälfte der angegebenen Performance. Gründe waren primär die große Entfernung zwischen DSL-Verteilerstellen und Hausanschlüssen wie auch eine schlechte Leitungspflege des jeweiligen Anbieters. Dementsprechend sollten Kunden beim Bezug von DSL in Freiburg regelmäßig Speedtests durchführen und prüfen, ob die vereinbarte Leistung den Anschluss erreicht.

[*tariffs/primary/0761/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

PREISVERGLEICH.de stellt verfügbare DSL-Tarife vor

Es kann vorkommen, dass Provider nicht immer die vereinbarte Performance liefern können. Gerade in Großstädten liegen zu viele DSL-Anschlüsse häufig nebeneinander. Dies schränkt die Leistung ein. Wer auf schnelles DSL in Freiburg angewiesen ist, sollte daher einen Tarif mit hoher Leistung wählen, damit auch Leistungsabfälle kompensiert werden können. Einige Provider bieten Geschwindigkeiten von 50.000 kbit/s und mehr an – für weniger als 30 Euro. Oftmals reduziert sich der Preis für DSL in Freiburg nochmals, da Einmal-Bonuszahlungen und sonstige Prämien angeboten werden. Es können aber auch zusätzliche Kosten hinzukommen. Kunden sollten daher unbedingt darauf achten, dass der WLAN-Router beim Angebot bereits inklusive ist. Eine echte Alternative kann das schnelle LTE sein. Der neue Mobilfunkstandard wird über das Mobilfunknetz übertragen und ist an immer mehr Standorten verfügbar.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Fulda]]> 1651 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-fulda]]> 300 169 <![CDATA[internet-dsl-fulda]]> 448 252 <![CDATA[internet-dsl-fulda]]> DSL in FuldaWie in vielen anderen Städten Hessens kann man auch DSL in Fulda heutzutage über viele verschiedene Anbieter beziehen. Hervorzuheben ist in erster Linie Unity Media, wobei dieser Anbieter nur bei Wechselkunden als Preisführer gilt. Diese zahlen rund 18 Euro für 50 Mbit pro Sekunde inklusive einer dreimonatigen Nutzung des Sicherheitspakets. Bei Kabel Deutschland profitieren Neukunden vom besten Angebot. Sie zahlen allerdings nur für 32 Mbit pro Sekunde rund 22 Euro. Für 23 Euro können Neukunden auch bei Unity Media die Spitzengeschwindigkeiten nutzen. Andere Anbieter, die DSL in Fulda bereitstellen, sind O2, Vodafone und die Deutsche Telekom. Sogar Congstar hat ein eigenes Paket für die Stadt nahe dem Edersee. Auch wenn das Angebot von Congstar zu den teuersten in Hinsicht auf DSL in Fulda gehört, profitiert man von dem einen oder anderen Vorteil. Hierzu gehört etwa die Möglichkeit, das entsprechende Paket nach jedem Nutzungsmonat zu kündigen.

[*tariffs/primary/0661/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

In vielen Ortsteilen gibt es schnelles DSL

Auch in Fulda profitiert man bei der Nutzung von DSL von recht schnellen Geschwindigkeiten. Zwar betragen diese bei den genannten Anbietern nur 50 Mbit pro Sekunde, aber Unternehmen haben etwa die Möglichkeit, individuelle Verträge mit den Dienstleistern auszuhandeln. Dann profitiert man von bis zu 100 Mbit pro Sekunde. Für viele Stadtteile bieten die Anbieter diese Möglichkeit an. Neben Dietershausen gilt vor allem Wissels als eines der Viertel, in dem die Einwohner in den Genuss des Highspeed-Internets kommen können. Darüber hinaus wird das Netz für LTE in Fulda ausgebaut. Der neue Mobilfunkstandard kann zwar nicht flächendeckend genutzt werden, jedoch in der Innenstadt. Dort befinden sich viele Unternehmen, die trotz der höheren Nutzungspreise, die man für LTE gegenüber DSL in Fulda zahlen muss, mit mehr als 100 Mbit pro Sekunde die Welt des Internets erkunden können.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Gelsenkirchen]]> 1771 11.02.2013 8 Für DSL in Gelsenkirchen gibt es viele Provider, die interessante Produkte anbieten. Besonders günstig geht es bei dem einen oder anderen Regionalprovider zu. Denn aufgrund übersichtlicher, lokaler Strukturen können gerade diese Unternehmen oft gute Konditionen bieten. Unitymedia ist ein für NRW zuständiger Versorger, der neben Internet und Telefon auch Kabelfernsehen anbietet. Somit haben Kunden in Gelsenkirchen die Option, nicht nur DSL und eine Telefonflat zu erhalten, sondern zudem einen Fernsehanschluss bei einem Anbieter im Rahmen eines Produktpakets zu beziehen. Reines Internet und Telefon sind für weniger als 25 Euro erhältlich. Es gibt sogar DSL in Gelsenkirchen für unter 20 Euro im Monat. O2 bietet seinen Kunden als überregionaler Provider ebenfalls ein attraktives Kombinationspaket an. So wird DSL plus Telefonflatrate und Online-Videothek zum günstigen Preis verfügbar. Hiermit haben Kunden Zugriff auf eine Vielzahl an aktuellen und älteren Filmen, wobei einige sogar komplett kostenlos abgespielt werden können.

[*tariffs/primary/0209/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Rasend schnell surfen mit mehr als 50 Megabit pro Sekunde

Neben dem Preis für DSL in Gelsenkirchen steht auch die Performance im Vordergrund. Es wird aufgrund aufwendiger und anspruchsvoller Anwendungen immer wichtiger, Zugriff auf schnelles Internet zu haben. Gerade wenn in einem Gelsenkirchener Haushalt mehrere Personen Zugriff auf ein Netzwerk haben – beispielsweise per WLAN –, ist es wichtig, eine ausreichende Leistung bereitstellen zu können. Auch für Gelsenkirchen gibt es Anbieter, die Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde verfügbar machen. Vorausgesetzt, der jeweilige zu versorgende Haushalt ist an eine leistungsstarke DSL-Verteilerstelle angeschlossen. Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde reichen ebenfalls zumeist aus, um flüssiges DSL in Gelsenkirchen zu nutzen. Superschnelles Internet und Telefonflatrate sind schon für unter 30 Euro monatlich erhältlich. Da bleibt nur noch der Blick auf die Vertragslaufzeit übrig. Auch hier bietet Unitymedia als Regionalprovider klasse Konditionen: Die Vertragslaufzeiten sind zumeist deutlich geringer als bei Vergleichsprodukten anderer Anbieter.

[*inc1*]

DSL Verfügbarkeit in Gelsenkirchen

Die in Nordrhein-Westfalen gelegene Großstadt Gelsenkirchen zählt zum Ruhrgebiet und hat eine Einwohnerzahl von rund 260.000. Gelsenkirchen ist überregional vor allem durch den Fußballclub FC Schalke 04 bekannt. Besondere Sehenswürdigkeiten in Gelsenkirchen sind die ZOOM Erlebniswelt und das Schloss Horst. Neben den großen überregionalen Telekommunikationsanbietern ist in Gelsenkirchen der regionale Anbieter Gelsen-Net ansässig. So ist für eine gute DSL Verfügbarkeit in Gelsenkirchen gesorgt und es ist ein Surfen mit mindestens 16 Mbit/s möglich. Unitymedia und Gelsen-Net bieten auch höhere Geschwindigkeiten bis 50.000 Mbit/s an. In Paketen bieten die Anbieter auch Festnetz und TV an. Gelsenkirchen ist an vier Bundesautobahnen und an verschiedene Bundesstraßen angebunden. Auch der Hauptbahnhof von Gelsenkirchen ist an den Regional- und Fernverkehr angebunden. Der Hafen von Gelsenkirchen liegt am Rhein-Herne-Kanal und zählt zu den größten und wichtigsten Kanalhäfen in Deutschland. Der Nahverkehr besteht aus Straßenbahnen, Bussen und der U-Bahn.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Gera]]> 1805 11.02.2013 8 Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, DSL in Gera zu nutzen und dabei von einigen Vorteilen zu profitieren. Wichtig ist, dass man einen Preis- und Anbietervergleich durchführt, ehe man sich für das richtige Angebot entscheidet. Der monatlich zu zahlende Nutzungspreis sollte dabei nur ein Kriterium für die Angebotsauswahl sein. Schließlich ist vielen Internetnutzern auch wichtig, mit schnellem DSL das Internet zu erkunden, ein Sicherheitspaket und das benötigte Kabel-Modem gratis zu nutzen sowie von einem zuverlässigen Netz zu profitieren. Der Preisführer in Hinsicht auf DSL in Gera ist Kabel Deutschland. Bei diesem Anbieter kann man für rund 22 Euro im Monat mit 32 Mbit pro Sekunde das World Wide Web mit seinen Reizen und Plattformen erkunden. Das Kabelmodem ist ebenso gratis wie ein Telefonanschluss. Diesen bekommt man allerdings auch bei der Konkurrenz, die DSL in Gera bereitstellt, etwa O2 oder Vodafone.

[*tariffs/primary/0365/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE-Netz wird als Alternative zu DSL ausgebaut

Ähnlich wie in Erfurt setzen die politischen Verantwortlichen im Stadtrat von Gera vermehrt auf LTE. Sie haben bereits vor zwei Jahren die Deutsche Telekom beauftragt, ihr Netz auszubauen. Auch die anderen Mobilfunkanbieter, die DSL in Gera bereitstellen, modernisieren ihre Netze für den neuesten Mobilfunkstandard. Mit diesem wird es möglich sein, mit mehr als 100 Mbit pro Sekunde durch das Internet zu surfen. Kabel Deutschland wird daher, so Experten, bald auch sein Netz modernisieren, um auf DSL-Ebene Highspeed-Internet anbieten zu können. Ähnlich wie bei UMTS ist allerdings auch bei LTE anzumerken, dass die monatlichen Nutzungsgebühren deutlich über jenen liegen, die bei einem Breitbandanschluss anfallen. Dies liegt vor allem an den höheren Kosten, welche die Mobilfunkanbieter für die Bereitstellung ihres Standards zu tragen haben. Deshalb wird LTE im Gegensatz zu DSL in Gera hauptsächlich für Unternehmen, weniger für Privatpersonen interessant sein.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Gießen]]> 1648 08.02.2013 8 Immer mehr Menschen gehen ins Internet, etwa mit DSL in Gießen. Die dortigen Einwohner haben praktisch die Qual der Wahl, wenn es um das richtige Angebot für DSL geht. Sowohl Unity Media als auch Kabel Deutschland stellen in der mittelhessischen Stadt passende Angebote für DSL in Gießen bereit. Das günstigste Angebot weist dabei Unity Media mit einem Monatstarif von rund 18 Euro auf, allerdings nur für Wechselkunden. Neukunden fahren mit dem Paket von Kabel Deutschland besser, da sie bei diesem mit 21 Euro rund einen Euro weniger im Monat zahlen als bei Unity Media. Allerdings bietet Unity Media die schnellsten Downloadraten. Rund 50 Mbit pro Sekunde kann man bei diesem Anbieter nutzen. Bei Kabel Deutschland sind es lediglich 32 Mbit pro Sekunde. Bei beiden Dienstleistern ist das Sicherheitspaket die ersten drei Monate gratis. Andere Anbieter für DSL in Gießen stellen u. a. O2, Vodafone und 1&1 dar.

[*tariffs/primary/0641/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Schnelles Internet ist in Gießen stets garantiert

Seit 2012 findet man in ganz Gießen schnelles Internet vor. Dies gaben die entsprechenden öffentlichen Einrichtungen bereits im Oktober des Jahres bekannt. Dadurch kommen die Einwohner auch in zuvor eher ungünstig gelegenen Netzwohngebieten zunehmend in den Genuss, mit Highspeed das World Wide Web zu erkunden. Vor allem die ehemals für die Internetnutzung als Problemstadtteile deklarierten Gebiete wie Rödgen und Petersweiher profitieren von den jüngsten Netzinvestitionen. Die Stadt Gießen hat für die Modernisierung des Netzes von DSL rund 75.000 Euro investiert. Die anderen 100.000 Euro, die für die Investitionen in das Netz für DSL in Gießen benötigt wurden, übernahm das Land Hessen. Allerdings war der Grund der Investitionen nicht, für Menschen, die auf privater Ebene DSL in Gießen nutzen möchten, eine Freude zu bereiten, sondern den Wirtschaftsstandort Gießen zu stärken.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Görlitz]]> 7177 18.09.2014 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-goerlitz]]> 300 200 <![CDATA[internet-dsl-goerlitz]]> 448 299 <![CDATA[internet-dsl-goerlitz]]> DSL in GörlitzDie östlichste Stadt in Deutschland ist Görlitz und trotz ihrer Lage in der Oberlausitz doch erfreulich gut ans Breitbandinternet angeschlossen. Immerhin kann in 75 bis 95 Prozent aller Haushalte DSL mit 16 Mbit/s und mehr zur Verfügung gestellt werden. Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von 50 Mbit/s und mehr sind weniger gut ausgebaut. Hier können nur 50 bis 75 Prozent aller Haushalte mit diesem schnellen DSL in Görlitz rechnen.

DSL Angebote für Görlitz

Auch für Görlitz gilt, wie für die meisten Städte in Deutschland, dass man natürlich mit Angeboten der Telekom rechnen kann. Sie stellt in der Stadt an der polnischen Grenze sogar Anschlüsse mit bis zu 50 Mbit/s bereit, wenn verfügbar. Daneben sind Kabel Deutschland und dessen Mutterkonzern Vodafone in Görlitz aktiv. Sie bieten Breitbandinternetzugänge via DSL oder Kabel an. Bei Kabel Deutschland kann man sogar Anschlüsse erhalten, die bis zu 100 Mbit/s schnell sind. Des Weiteren können Görlitzer DSL Zugänge von O2 oder 1&1 bekommen. Der DSL Preisvergleich für Görlitz lohnt sich also auf jeden Fall.

[*tariffs/primary/03581/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL und Görlitz – alternative Zugänge

Für Regionen um und in Görlitz, in denen schnelles Internet via DSL oder Kabel nicht möglich ist, offeriert der regionale Anbieter SaxNetCom das w-DSL, also Breitbandinternet via Funk. Hierbei wird eine maximale Geschwindigkeit von 6 Mbit/s gewährleistet, die für die meisten Anwendungen ausreichend ist. Somit müssen Kunden in ländlichen Regionen nicht auf schnelles Internet verzichten. Dabei sollte man aber nicht vergessen, auch das Funk DSL einem Preisvergleich zu unterziehen, da SaxNetCom unterschiedliche w-DSL-Pakete für seine Kunden geschnürt hat.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Göttingen]]> 1610 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-goettingen]]> 300 200 <![CDATA[internet-dsl-goettingen]]> 448 299 <![CDATA[internet-dsl-goettingen]]> DSL in GöttingenMan kann DSL in Göttingen über zahlreiche verschiedene Anbieter in Anspruch nehmen. Hervorzuheben sind hierbei in erster Linie Kabel Deutschland und 1&1. Auch der regionale Anbieter htp bietet die Möglichkeit, mit Highspeed und dennoch günstig in Göttingen das Internet zu erkunden. Anzumerken ist, dass man bei Kabel Deutschland ein gutes Angebot für DSL in Göttingen für sich nutzen kann. Dabei profitiert man regelmäßig von Verkaufsaktionen, die etwa die Möglichkeit bieten, Pakete mit 100 Mbit Geschwindigkeit pro Sekunde genauso günstig zu nutzen, wie solche, die nur 32 Mbit pro Sekunde als Maximalspeed beinhalten. Bei Kabel Deutschland sind im Übrigen das Kabelmodem und ein Telefonanschluss gratis. Auch 1&1 und Vodafone bieten günstige Pakete an, die jedoch unter jenen von Kabel Deutschland liegen. Dafür profitiert man teilweise von einem besseren Netz. Das gilt auch für DSL in Göttingen, das man über htp nutzt.

[*tariffs/primary/0551/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Das Netz wird ausgebaut und verbessert

Aktuell findet man in Göttingen in Bezug auf DSL im Vergleich zu anderen Städten Niedersachsens ein eher schlechtes Netz vor. In vielen Teilen der Stadt ist ein Breitbandinternetzugang noch nicht möglich. Wie der Landkreis Göttingen jedoch verlauten ließ, ist ein Breitbandnetzausbau in Planung. Entsprechende Fördergelder wurden von der Landesregierung bereits genehmigt, nachdem sich die Kommunen im Landkreis Göttingen jahrelang darum bemüht haben. Wann genau die Ausbauplanungen und Ausbauarbeiten abgeschlossen sein werden, ist jedoch nicht bekannt. Seit Ende 2012 werden viele bestehende Netze auch von den Anbietern eigenständig modernisiert, um wettbewerbsfähig in der Stadt und im Landkreis bleiben zu können. So können sich die Einwohner und Kunden bestimmter Anbieter bereits jetzt sicher sein, nicht nur DSL in Göttingen optimal zu nutzen, sondern auch in den umliegenden Städten. Viele Anbieter von DSL in dieser Region treiben ferner ihre LTE-Netze voran, sodass LTE neben DSL in Göttingen eine zunehmende Alternative der Internetnutzung darstellt.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Hagen]]> 1603 08.02.2013 8 Wer DSL in Hagen nutzen möchte, hat grundsätzlich die Möglichkeit, über mehrere verschiedene Anbieter passende Angebote in Anspruch zu nehmen. Der Marktführer in Hinsicht auf DSL in der Stadt in Nordrhein-Westfalen ist Unity Media. Neben diesem Anbieter stellt jedoch auch Tele Columbus passende Internetangebote bereit. Natürlich sind die Mobilfunkanbieter ebenfalls auf dem Markt für DSL in Hagen vertreten. Hierzu zählen etwa Vodafone und die Deutsche Telekom. Der Preis- und Marktführer Unity Media stellt mit seinem Angebot einen echten Bestseller und ein wahres Schnäppchen bereit. Für gerade einmal etwas mehr als 18 Euro kann man mit bis zu 50 Mbit pro Sekunde surfen, erhält ein Sicherheitspaket für die ersten drei Monate dazu und muss keine Installations- bzw. Bereitstellungsgebühr zahlen. Auch Tele Columbus bietet sein Tarif für unter 20 Euro an, allerdings kann man bei diesem Anbieter nur bis zu 32 Mbit pro Sekunde als Downloadgeschwindigkeit nutzen. Ähnlich sieht es bei den anderen Anbietern in der Stadt aus.

[*tariffs/sort/popularity/primary/04141/limit/7/sort/costA/changer/1/*]

Die Stadt glänzt nicht nur mit günstigen Angeboten

In Hinsicht auf DSL in Hagen ist anzumerken, dass die Stadt nicht nur zu den günstigsten in Deutschland gehört, sondern ferner auch ein exzellentes Netz bereitstellt. In sämtlichen Stadtteilen in der von der Fläche her beschaulichen Stadt kann man zuverlässig und schnell das World Wide Web erkunden. Zudem sorgen die Telefonanbieter dafür, dass zunehmend LTE als Alternative zu DSL zur Verfügung gestellt wird. Damit ist Hagen optimal für die Zukunft gesichert. Einer der Gründe, warum die öffentliche Hand der Stadt so viel Wert auf ein optimales Internet legt, ist auf die mögliche Attraktivität der Stadt für überregionale Unternehmen zurückzuführen. Die verlangen einen exzellenten Zugang und ein perfektes Netz für DSL in Hagen, um ihren Geschäftsprozessen reibungslos nachgehen zu können.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Hagen]]> 1759 11.02.2013 8 Kunden haben in Bezug auf DSL in Hagen Zugang zu einem breit gefächerten Angebot unterschiedlicher Provider und Tarifmodelle. Für die niedersächsische Stadt machen nicht nur überregionale Provider wie Vodafone, T-Online und 1&1, sondern auch regionale Anbieter wie EWE und swb Produkte verfügbar. Das ermöglicht dem Hagener Bürger viele Möglichkeiten: Einerseits sind sehr günstige Tarife erhältlich, andererseits bietet sich die Option, zum Aufpreis Top-Leistungen zu beziehen. Wiederum ist es möglich, explizit Produkte mit einer geringen Vertragslaufzeit auszuwählen. Gerade letztere Option kann sich in den folgenden Monaten auszahlen. In den Medien wird immer wieder vom stetigen Ausbau des LTE-Netzes berichtet – auch in Hagen. Die Deutsche Telekom stattet derzeit die Region mit entsprechenden Funkboxen aus, die kabelloses Surfen mit Geschwindigkeiten in Höhe von bis zu 100 Mbit/s anbieten. Viele Haushalte sind bereits angeschlossen. Solche, die heute noch nicht auf LTE, sondern nur auf DSL in Hagen zugreifen können, sollten gegebenenfalls einen Vertrag mit geringer Laufzeit wählen, um bei LTE-Verfügbarkeit schnell wechseln zu können.

[*tariffs/primary/04746/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Großes Angebot und Konkurrenzsituation sorgen für günstige Tarife

Vor einigen Jahren war es kaum denkbar, schnelles DSL inklusive Internet-Flatrate für weniger als 20 Euro monatlich zu beziehen. Heute ist es problemlos möglich, zwischen 17,50 und 30 Euro Top-Tarife zu erhalten. Nicht nur das: Teilweise werden vielfältige Extras angeboten. Für weniger als 30 Euro können Kunden nicht nur DSL in Hagen beziehen, sondern auch mit mehr als 50 Mbit/s surfen – beispielsweise beim Anbieter swb. Ein anderer Provider stellt zum kleinen Aufpreis sogar Internet-TV bereit. Dabei handelt es sich um Fernsehsignale aus dem Web, die problemlos mit einem Receiver in hoher Qualität an den Fernseher übermittelt werden kann – zum Beispiel mittels WLAN. DSL in Hagen: Schnell surfen, günstig telefonieren, einfach fernsehen. Vodafone stellt ein ähnliches Produkt für Hagener bereit, mit dem nicht einmal ein Kabelanschluss erforderlich ist. Zudem gibt der Düsseldorfer Mobilfunk- und Internetanbieter einen HD-Aufnahme-Receiver ohne Aufpreis aus.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Halle]]> 1585 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-halle]]> 300 225 <![CDATA[internet-dsl-halle]]> 448 336 <![CDATA[internet-dsl-halle]]> DSL in HalleWer sich für Angebote, die sich auf DSL in Halle beziehen, interessiert, findet zahlreiche Dienstleister vor. Um das Angebot für DSL in der Stadt in Sachsen-Anhalt mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden, empfiehlt es sich sehr, im Vorfeld einen Preisvergleich durchzuführen. Zu den größten und beliebtesten Dienstleistern für DSL in Halle gehören Tele Columbus und Kabel Deutschland. Die Anbieterlandschaft in Halle ist nahezu identisch mit der in Magdeburg, was auch an der geografischen Nähe beider Städte zueinander liegt. Ebenfalls identisch ist das Preisniveau bei den Angeboten und Einsparungspotenzial. Demnach ist Tele Columbus auch in Hinsicht auf DSL in Halle Preisführer mit Paketangeboten unter 20 Euro. Die Spitzengeschwindigkeit für DSL liegt dabei beim günstigsten Angebot bei 32 Mbit pro Sekunde. Allerdings besteht auch die Option, die doppelte Geschwindigkeit zu nutzen. Weitere Anbieter sind u. a. EWE und die Deutsche Telekom, die DSL in Halle bereitstellen.

[*tariffs/primary/0345/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Kombi-Pakete werden immer beliebter

Auch wenn man stets die Möglichkeit hat, nur Internet in Halle zu nutzen, belegen Statistiken, dass die kombinierten Angebote, welche von den Anbietern bereitgestellt werden, einen immer höheren Stellenwert erreichen. Vor allem das dreifache Angebot mit Internet-, Kabel- und Telefonanschluss erfreut sich dabei einer besonders großen Popularität. Einen Telefon- und Internetanschluss erhält man automatisch beim günstigsten Angebot, das Tele Columbus bereitstellt. Das Besondere dabei ist, dass man nicht nur eine, sondern gleich zwei Rufnummern dazu erhält, die über zwei verschiedene Leitungen genutzt werden können. Die Dreifach-Kombination für Angebote findet man zudem nur bei der Deutschen Telekom in einem Paket vor. Jedoch bieten die Marktführer für DSL in Halle – Tele Columbus wie Kabel Deutschland – Rabatte für die Nutzung von Telefon und Internet in einem Vertrag und Kabel in einem zusätzlichen Vertrag an.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Hamburg]]> 1503 06.02.2013 7 150 150 <![CDATA[internet-dsl-hamburg]]> 300 201 <![CDATA[internet-dsl-hamburg]]> 448 300 <![CDATA[internet-dsl-hamburg]]> [*federalState/hh/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL in HamburgDSL in Hamburg ist mit einer Netzabdeckung von über 95 Prozent sehr gut ausgebaut. Hier kann quasi jeder Haushalt davon ausgehen, zumindest einen DSL Anschluss mit einer Datenrate von 30 MBit/s erhalten zu können. Diesen hohen Wert erreicht nicht einmal die deutsche Hauptstadt Berlin. Dort sind es nur 16 MBit/s, die in mehr als 95 Prozent aller Haushalte verfügbar sind. Darüber hinaus beträgt die VDSL-Netzabdeckung in Hamburg zwischen 75 und 95 Prozent. Mit VDSL lassen sich Geschwindigkeiten von 50 und mehr MBit/s erreichen. Ebenfalls ein hervorragender Wert für die Hansestadt. Damit können über Dreiviertel der Bewohner mit extrem schnellen Internet rechnen. Bei solch gut ausgebauten Netzen ist es kein Wunder, dass viele Internetanbieter in Hamburg um die Gunst der Kunden buhlen. Glücklicherweise gibt es bei der Wahl des richtigen Anbieters Hilfe von Preisvergleich.de. Mit dem DSL-Vergleichsrechner für Hamburg finden Sie schnell und vor allem ohne Aufwand den passenden DSL-Anbieter.

[*inc1*]

DSL Vergleich für Hamburg

Um Ihn zu nutzen, geben Sie zunächst die Telefonvorwahl von Hamburg, die 040, ein oder sie nutzen die Postleitzahl. Wählen Sie weiterhin die gewünschte Laufzeit. Für wechselfreudige Haushalte empfehlen sich kurze Laufzeiten. Wenn Sie längerfristig den Anschluss benötigen, dann nehmen Sie ruhig eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Bei diesen Verträgen erhalten Sie nämlich die meisten Vergünstigungen und Boni. Des Weiteren können Sie die Mindestgeschwindigkeit Ihres Anschlusses bestimmen. Selbst für HD-Streaming reicht 16 MBit/s aus. Nur wenn viele Geräte gleichzeitig auf das Internet zugreifen sollen, brauchen Sie höhere Datenraten. Nach dem Klick auf „Vergleichen“ finden Sie im Anschluss die passenden Angebote. Die preiswertesten werden Ihnen zuerst präsentiert. Mit dem Klick auf „Verfügbarkeit prüfen“ können Sie sofort herausfinden, ob das Angebot an der gewünschten Adresse realisiert werden kann.

Internetanbieter Hamburg

In Hamburg buhlen vor allem die großen Internetanbieter um die Gunst der Kunden. Angebote werden von O2 unterbreitet, genauso wie von der Telekom und Vodafone. Auch der wichtigste deutsche Kabelnetzbetreiber Kabeldeutschland ist mit seinen Produkten vor Ort. Als alternative Anbieter sind auch Tele 2 sowie 1und1 auf dem Hamburger Breitbandinternetmarkt aktiv. Regionale Anbieter wie Hansenet, Wilhelm.tel, pop-interactive Hamburg, smartnet Hamburg, Star DSL sowie Willy.tel haben ihre Arbeit leider eingestellt.

DSL-Regionalanbieter in Hamburg:

Das ist Hamburg

Mit fast 1,8 Millionen Einwohnern ist Hamburg die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Wer nach Hamburg zieht oder reist, tut dies u. a. wegen der Alster, der Elbe, dem Hafen und natürlich dem Michel. Wollen die Hansestädter ins Internet, stellt sich für sie die Frage nach der DSL Verfügbarkeit in Hamburg. Nicht nur Internet an sich ist wichtig, je schneller es ist, desto besser. Hamburger, die im Internet surfen wollen und über eine Telefon-Flatrate sowie TV von nur einem Anbieter verfügen wollen, werden nach einem Preisvergleich unter anderem bei der Telekom, 1&1 sowie Vodafone fündig. Von Norden kommend, gelangt man über die A7 nach Hamburg, wer aus dem Süden anreist, für den gilt das Gleiche. Von Osten aus nimmt man die A24 oder A2, vom Westen aus die A1. Ist das Flugzeug das bevorzugte Verkehrsmittel, landen Passagiere auf dem Hamburg Airport in Fuhlsbüttel etwa 8,5 km von Hamburg entfernt.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Hameln]]> 7175 18.09.2014 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-hameln]]> 225 300 <![CDATA[internet-dsl-hameln]]> 336 448 <![CDATA[internet-dsl-hameln]]> DSL in HamelnDie Sage vom Rattenfänger, der Hameln mittels lieblicher Flötentöne von Ratten befreite und als die Bürger für diese Tat nicht zahlen wollten, die Kinder raubte, kennt wohl jeder. Doch was sicherlich nicht so bekannt ist, ist die Tatsache dass zwischen 75 und 95 Prozent aller Haushalte Hamelns auf DSL (VDSL) mit einer Bandbreite von 50 Mbit/s zurückgreifen können. Damit ist die gut 56.000 Einwohner zählende Stadt mit eine der bestversorgtesten Regionen in der BRD. Wer DSL in Hameln nur mit 16 Mbit/s benötigt, hat sogar in über 95 Prozent aller Haushalte die Möglichkeit es zu bekommen. Bei dieser guten Versorgungslage könnte man fast von DSL Hameln sprechen.

[*tariffs/primary/05151/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL Angebote für Hameln – der Standard

Viele Anbieter versuchen, DSL in Hameln an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Zu ihnen gehören natürlich die Telekom und Vodafone, die größten deutschen Anbieter im Bereich Telekommunikation. Außerdem können Kunden zu den DSL-Angeboten von O2, Tele2 oder 1&1 greifen. Mittels DSL Preisvergleich für Hameln sollte also wirklich jeder das passende Angebot finden.

DSL Angebote für Hameln – das Besondere

DSL ist in Hameln nicht unbedingt notwendig, um schnelles Internet zu bekommen. So bieten die Stadtwerke Internet aus der Steckdose an. Bereits ab 9,95 Euro können alle Einwohner Hamelns rechts der Weser durchs World Wide Web surfen und brauchen dazu nur eine Steckdose. Ein besonders praktischer Service, gerade wenn man in mehreren Zimmern ins Internet will, aber kein Vertrauen zum leicht ausspionierbaren WLAN hat. Der DSL Preisvergleich für Hameln lohnt sich also nicht nur zwischen den großen Anbietern, sondern auch zwischen den regionalen Telekommunikationsdienstleistern.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Hamm]]> 1779 11.02.2013 8 Lange Zeit mussten einige Bewohner auf das schnelle DSL in Hamm verzichten. Obwohl die Stadt am Rand des Ruhrgebiets mit mehr als 180.000 Einwohnern sehr zentral gelegen ist, gelang es dem Netzbetreiber erst spät, Orte wie Weetfeld per Glasfaserkabel an die Breitbandversorgung anzuschließen. Gerade in ländlichen Regionen gibt es immer noch Haushalte, die sich mit langsamen Verbindungen begnügen müssen. Dies hat einen einfachen Grund: Die Kosten für die Verlegung von Glasfaserkabeln sind sehr hoch, weshalb einzelne Haushalte auf dem Land schlichtweg nicht angebunden werden. Es gibt mittlerweile aber eine Alternative, die Stück für Stück ausgebaut wird. LTE heißt der neue Mobilfunkstandard, der es ermöglicht, kabellos über das Funknetz mit bis zu 100.000 kbit/s zu surfen. Auf dem Land sollen im Schnitt Geschwindigkeiten von bis zu 50.000 kbit/s möglich sein. Wer bisher nicht auf DSL oder nur auf sehr langsames DSL in Hamm zugreifen kann, sollte daher prüfen, ob LTE am entsprechenden Wohnort bereits verfügbar ist.

[*tariffs/primary/02381/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

PREISVERGLEICH.de nimmt DSL-Tarife genau unter die Lupe

Wer besonders preiswert surfen möchte, kann mit der richtigen Produktwahl schnelles Internet für unter 20 Euro beziehen. Unitymedia ist als Regionalprovider für NRW ein Vorreiter in Sachen Top-Preis-Leistung und bietet die Telefon- und Internetflatrate mit mehr als 10.000 kbit/s an. Wer diesen Anbieter für DSL in Hamm wählt, erhält ein Highspeed-Modem inklusive, profitiert von mehreren Gratismonaten und bekommt zudem noch ein Sicherheitspaket für drei Monate. Ein weiterer Vorteil: Die Vertragslaufzeit beträgt lediglich 12 Monate. Vergleichbare Angebote anderer Provider, die teurer sind, erfordern eine mindestens zweijährige Vertragsbindung. Zudem ist Unitymedia Anbieter von Internet-TV. Kunden haben dabei die Möglichkeit, eine Kombination aus DSL in Hamm, Telefon und Fernsehen zum sehr fairen Preis zu beziehen. Auf Wunsch und gegen Aufpreis können viele Fernsehsender auch in HD ausgestrahlt werden, was diesen Anbieter zu einer besonders interessanten Wahl macht.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Hamm am Rhein]]> 1734 11.02.2013 8 Ähnlich wie in anderen Städten in Rheinland-Pfalz findet man in Hinsicht auf DSL in Hamm am Rhein zahlreiche Anbieter vor. Zu den Größten unter den Dienstleistern gehören 1&1, EWE und O2. EWE lockt als regionaler Anbieter mit zahlreichen Rabattangeboten. Zwar gilt in Bezug auf DSL in Hamm 1&1 als Preisführer, jedoch ist das entsprechende Paket an bestimmte Bedingungen geknüpft. So kann man nur über einen Online-Abschluss in den Genuss der günstigen Tarife kommen. Bei EWE profitiert man dagegen von einem besser ausgestatteten Netz und einer exzellenten Kundenberatung. Dafür muss man mit rund 23 Euro etwa drei Euro mehr im Monat zahlen als beim Preisführer. Beide Anbieter stellen 16 Mbit pro Sekunde als Spitzengeschwindigkeit bereit. Auch das Angebot von Tele2 kann sich sehen lassen, wobei ähnlich wie bei 1&1 gilt, dass die Netzabdeckung aufgrund der Fremdinanspruchnahme weniger gut ist als bei EWE.

[*tariffs/primary/06246/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Ein schnelles Netz für die Zukunft

Wie in vielen anderen mittelgroßen Städten und Mittelzentren Deutschlands auch, setzen die Verantwortlichen bei DSL in Hamm am Rhein zunehmend auf die Internetattraktivität als Standortfaktor für Unternehmen. Gerade EWE investiert viel in das vorhandene Netz, um auf Dauer die ganze Stadt mit Breitband ausstatten zu können. Allerdings versuchen auch viele Mobilfunkanbieter, etwa Vodafone, O2 und die Deutsche Telekom zunehmend Marktanteile in Hamm zu gewinnen. Diese investieren allerdings nicht in das Breitbandnetz, sondern in ihre Telefonmasten. Mit LTE und Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit pro Sekunde sollen dabei potenzielle Kunden angelockt werden. Dies ist durchaus ein cleverer Schritt zur Expansion der Mobilfunkanbieter in der Region, da das vorhandene Netz für DSL in Hamm aktuell nur 16 Mbit pro Sekunde als Spitzengeschwindigkeit bietet.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Hannover]]> 1589 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Hannover]]> 300 205 <![CDATA[DSL in Hannover]]> 419 286 <![CDATA[DSL in Hannover]]> [*tariffs/primary/0511/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]
DSL in der Stadt Hannover & UmgebungSchnelles und günstiges DSL in Hannover zu bekommen, stellt kein Problem dar. Die Messestadt an der Leine ist bei DSL-Anschlüssen mit 16 MBit/s bestens aufgestellt. Quasi in jedem Haushalt können die Hannoveraner mit derart schnellen Internetzugängen rechnen. Auch die Versorgung mit dem schnellsten DSL-Standard VDSL sieht in Hannover gut aus. So können mit 50 MBit/s bereits 75 bis 95 Prozent der Haushalte rechnen. Im Zentrum der Stadt ist DSL mit 30 MBit/s flächendeckend vorhanden. Für Sie als Kunden bedeutet das, Sie können frei zwischen den vielen DSL-Angeboten in Hannover wählen. Und um die Wahl nicht zur Qual zu machen, offeriert Ihnen Preisvergleich.de einen Vergleichsrechner für DSL in Hannover.

DSL Vergleich für Hannover

Um den DSL Vergleich für Hannover einfach zu starten, geben Sie die Vorwahl der Messestadt ein. Sie können alternativ auch die Postleitzahl der Adresse eingeben, an welcher der Anschluss installiert werden soll. Sie haben hier außerdem die Möglichkeit auszuwählen, ob Sie sich längerfristig binden wollen oder nur eine kurze Laufzeit bevorzugen. Generell lässt sich sagen, dass Sie bei langen Laufzeiten das meiste Geld sparen, da die Anbieter hier mit Wechselboni und Cashbackaktionen nicht geizen. Außerdem ist die Wahl der minimalen Geschwindigkeit möglich. 16 MBit/s ist für fast alle Haushalte mehr als ausreichend. 50 MBit/s ist wichtig, wenn bei Ihnen sehr viele Geräte gleichzeitig datenintensive Dienste nutzen. Das kann beispielsweise bei mehreren parallel laufenden Streamingdiensten in HD der Fall sein. Nach dem Klick auf „Vergleichen“ ermittelt der Vergleichsrechner die besten Angebote. Bereits ab knapp 18 Euro können Sie Anschlüsse mit 16 MBit/s in Hannover bekommen. Auch 50 MBit/s ist kaum teurer. Um zu überprüfen, ob das gefundene Angebot auch wirklich an Ihrer Wunschadresse realisierbar ist, klicken Sie einfach auf „Verfügbarkeit prüfen“ und tragen in dem neuen Fenster die genau Adresse ein.

Internetanbieter in Hannover

Internetanbieter in Hannover gibt es zahlreiche. Wie überall in Deutschland, so finden Sie auch hier die Riesen der Branche: Telekom, Vodafone, Kabeldeutschland und O2. Aber auch alternative Anbieter haben in der Stadt an der Leine fußgefasst. Dazu gehören etwa die Primacom, swb oder osnatel. Außerdem ist der regionale DSL Anbieter:

Hannover mit seinen etwa 520.000 Einwohnern ist vor allem als Messestadt bekannt. Die Hauptstadt von Niedersachsen macht Besucher durch Sehenswürdigkeiten wie das Neue Rathaus oder das Reiterstandbild von Ernst August vor dem Bahnhofsgebäude auf sich aufmerksam. Wenn es ums Internet geht, wollen die Hannoveraner wie alle anderen auch möglichst schnell unterwegs sein. Daher sind sie stets an der DSL Verfügbarkeit in Hannover interessiert. Nichts ist nervtötender als eine lahme Internetverbindung. Mit den Angeboten der Telekom, 1&1 sowie vodafone kann das nicht passieren. Diese, und andere Anbieter sorgen neben schnellem Internet für günstiges Telefonieren und Ferngucken aus einer Hand. Um nach Hannover zu kommen, fährt man über die A27 oder A7, näher man sich aus dem Norden. Aus Richtung West und Ost ist es die A2 und vom Süden her die A7. Haben sich Reisende für das Flugzeug entschieden, landen sie etwa 10 km nördlich auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Heide]]> 1790 11.02.2013 8 Wer einen neuen Tarif für DSL in Heide sucht, wird mit PREISVERGLEICH.de schnell fündig. Die norddeutsche Stadt greift auf ein breit gefächertes Angebot unterschiedlicher Provider zu. Preisorientierte Kunden können flottes Internet schon für deutlich weniger als 25 Euro beziehen. Wer das Hauptaugenmerk auf die Geschwindigkeit legt, bezieht rasend schnelles Web mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde bereits für weniger als 30 Euro. Derartige Geschwindigkeiten sind sonst nur mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE erreichbar. Dieser wird sukzessiv in Deutschland ausgebaut. In Heide ist das schnelle 4G allerdings noch nicht oder nur in wenigen Randgebieten verfügbar. Da der Ausbau hier noch einige Monate oder gar Jahre beanspruchen wird, kann sich der Kunde durchaus für einen längerfristigen Tarif für DSL in Heide entscheiden. PREISVERGLEICH.de zeigt allerdings, dass es auch schon günstige Tarife mit einjähriger oder dreimonatiger Vertragsbindungsfrist gibt.

[*tariffs/primary/0481/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Internet, Telefon und mehr – Kombinationsprodukte werden immer günstiger

Die zunehmende Konkurrenz hat dazu geführt, dass Internetprodukte immer günstiger geworden sind. Das können sich Kunden in Heide zunutze machen. Besonders interessant sind Kombinationsprodukte, die aus mehr als DSL und einer Telefonflatrate bestehen. Immer mehr Provider, oft regionale, stellen ihren Kunden Online-TV vor. Dabei handelt es sich um Fernsehen aus dem Internet, das per WLAN auf den Rechner oder auch an ein Smart-TV übertragen werden kann. So sparen sich Bürger in Heide den Kabelanschluss und können dennoch schnell surfen. Kabel Deutschland geht noch einen Schritt weiter und bietet Telefon, Kabelfernsehen und DSL in Heide als Kombinationsprodukt an. Hier genießen Kunden den vollen Funktionsumfang des digitalen Kabelfernsehens – inklusive diverser Sender in HD-Qualität und bei Bedarf weitere Extras. Wer hingegen ausschließlich surfen und kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren möchte, findet in Heide einen klasse Tarif für etwas mehr als 20 Euro. Kurzzeitprodukte für DSL in Heide mit einer Laufzeit von nur einem Monat werden ebenfalls angeboten, allerdings für Preise über 30 Euro monatlich.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Heidelberg]]> 1705 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Heidelberg]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Heidelberg]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Heidelberg]]> DSL in der Stadt Heidelberg & UmgebungFür den Empfang von DSL in Heidelberg gibt es eine ganze Menge Anbieter. Sowohl regionale als auch überregionale Provider versorgen Heidelberg mit DSL zum Spitzenpreis. Wie PREISVERGLEICH.de zeigt, können Heidelberger schnelles Internet schon für etwas mehr als 20 Euro monatlich beziehen. Wenn es eine besonders schnelle Leitung sein soll, erhält man DSL in Heidelberg schon für weniger als 35 Euro. Es gibt aber auch eine Alternative zu DSL, die immer interessanter wird. Im Laufe der letzten Monate wurde das Mobilfunknetz in Heidelberg sukzessiv ausgebaut. Die Deutsche Telekom hat ihr schnelles Mobilfunknetz LTE gestartet. Mittlerweile bieten auch Vodafone und O2 beziehungsweise Telefonica interessante Produkte an – teilweise regional, teilweise aber auch schon überregional. Ab 2014 kommt E-plus mit eigenen Angeboten hinzu. In Heidelberg ist das LTE-Netz schon heute recht gut ausgebaut, was für viele Kunden den Vorteil hat, dass sie kabellos surfen können. Denn für den Empfang von LTE ist im Gegensatz zu DSL in Heidelberg der Anschluss an ein Glasfaserkabel nicht erforderlich.

[*tariffs/primary/06221/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

PREISVERGLEICH.de stellt attraktive Produkte vor

Mittlerweile wird DSL fast immer in Kombination mit einer Telefon-Flatrate angeboten. Wer hingegen statt DSL in Heidelberg LTE beziehen möchte, benötigt einen solchen Festnetzanschluss im Grunde genommen gar nicht mehr. Durch die kabellose Funkübertragung können Signale bis in die Wohnung hin übermittelt werden. Teilweise sind LTE-Produkte nicht viel teurer als DSL. Kabelgebundenes Internet hat allerdings den Vorteil, dass die vereinbarte Leitungsgeschwindigkeit in der Regel zu 100 Prozent verfügbar ist. Da sich bei der LTE-Technologie aber mehrere Benutzer eine Funkzelle teilen, kann die Performance sinken, wenn sich besonders viele User gleichzeitig in einer solchen Zelle befinden. Dieses Prinzip ist vom Mobilfunk bekannt. Wenn ein Heidelberger per Handy telefoniert und das Gespräch abbricht, hat dies oft einen Grund: Weil eine Funkzelle zu voll war, wurden priorisierte Anrufe wie Notrufe vorgezogen, sodass weniger stark priorisierte Anrufe herausgeworfen werden. Dementsprechend hat der Bezug von DSL in Heidelberg nach wie vor einen Vorteil.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Hessen]]> 1545 06.02.2013 8 [*federalState/he/FrankfurtMain/1636/Fulda/1651/Giessen/1648/Marburg/1654/Kassel/1640/Wiesbaden/1646/Darmstadt/1643/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Man kann DSL in Hessen über verschiedene Anbieter nutzen. Es gibt kaum ein Bundesland in Deutschland, indem die Wettbewerbsintensität in diesem Segment so hoch ist wie in diesem Bundesland. In Nordhessen konkurrieren andere Anbieter miteinander als in Südhessen. Daher ist es wichtig, vor der Inanspruchnahme von DSL in Hessen einen Preisvergleich durchzuführen und so zu erfahren, welche Anbieter von DSL die besten Angebote aufzuweisen haben. Zudem erfährt man so, über welchen Dienstleister man mit maximalen Geschwindigkeiten die Welt des Internets erkunden kann. Hervorzuheben sind in Hinsicht auf DSL in Hessen zwei Anbieter. Arcor gilt als führender Anbieter, auch weil u. a. Kabel Deutschland nicht in Hessen tätig ist und über ein Netz verfügt. Als Konkurrenz zu Arcor findet man auch Internetangebote der Deutschen Telekom sowie 1&1 und Vodafone vor. Arcor ist allerdings nicht mehr selbstständig auf dem hessischen Internetmarkt tätig, sondern vertreibt seine Produkte über Vodafone. Somit gilt das britische Unternehmen als wichtigster Dienstleister für Internettarife in Hessen. Die Vorzüge der Angebote von Vodafone beziehen sich u. a. auf ein kostenloses Speed-Upgrade, 50 Euro Startguthaben bei Vertragsabschluss über das Internet und bis zu 120 Euro Wechselprämie.

[*inc1*]

Die Internet-Nutzung ist in Hessen aufgrund der Wirtschaftsstärke besonders intensiv

Es gibt kaum ein Bundesland, in dem das Internet so intensiv genutzt wird wie in Hessen. Entsprechend gut ist das Netz in der Region zwischen Darmstadt und Kassel ausgestattet. Zurückzuführen ist dies in erster Linie auf die hohe Anzahl an nationalen und internationalen Unternehmen, die im Rhein-Main-Gebiet angesiedelt sind. Diese benötigen natürlich ein gutes und starkes Netz, um ihre internationalen Geschäftstätigkeiten umzusetzen. Jedoch kommen auch Privatnutzer von DSL in Hessen voll auf ihre Kosten, gerade in Frankfurt am Main und direkter Umgebung. In kaum einem anderen Bundesland sind die Internetnetze so modern und gut ausgestattet wie in Hessen.

DSL-Regionalanbieter in Hessen:

Weitere Städte in Hessen

]]>
1
<![CDATA[DSL in Hildesheim]]> 1612 08.02.2013 8 Man hat die Möglichkeit, über rund ein Dutzend Anbieter DSL in Hildesheim zu nutzen und dabei stets in den Genuss eines exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnisses zu kommen. Anzumerken ist hierbei zunächst, dass unter den Anbietern, die DSL in der Stadt bereitstellen, vor allem Kabel Deutschland herausragt. Der Anbieter bietet nicht nur den besten Preis für die Nutzung von DSL in Hildesheim, sondern auch die höchste im Stadtgebiet verfügbare Geschwindigkeit. So kann man über den Anbieter mit bis zu 100 Mbit pro Sekunde die Welt des Internets erkunden. Auch ist dabei anzumerken, dass dank einer Verkaufsaktion die Kosten für das Internetpaket mit 100 Mbit genauso hoch sind wie jene für das Paket mit 32 Mbit pro Sekunde. Für beide Pakete, die auch einen Telefonanschluss beinhalten, bezahlt man rund 22 Euro im Monat. Weitere Anbieter für DSL in Hildesheim sind O2 und Vodafone.

[*tariffs/primary/05121/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

htp nutzen und von einem exzellenten Netz profitieren

Für Einwohner von Hildesheim und dem dazu gehörenden Landkreis bietet sich die Möglichkeit an, auch auf htp zurückzugreifen. Hierbei handelt es sich um einen regionalen Anbieter, der vor allem für seine Allnet-Flats und seine Dreier-Pakete bekannt ist. Auch gilt das Netz, das htp für DSL in Hildesheim betreibt, als ideal. So hat man stets die Möglichkeit, die volle Geschwindigkeit für sich zu nutzen, die zwar unter jener möglichen von Kabel Deutschland liegt, jedoch in einem deutlich ausfallsicheren Netz genutzt werden kann. Bereits seit mehr als 15 Jahren ist htp, das auch in Hannover und Braunschweig passende Internetangebote bereitstellt, in diesem Segment tätig. Dies ist einer der Gründe dafür, weshalb man als Kunde für DSL in Hildesheim bei diesem Anbieter von einer besonders guten Netzqualität profitieren kann.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Homburg]]> 1723 11.02.2013 8 Im Saarland gibt es mit Kabel BW einen Regionalanbieter, der DSL in Homburg zum fairen Preis verfügbar macht. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen mehreren Tarifmodellen. Besonders preiswert und leistungsstark ist der 32 Mbit/s Tarif, mit dem Kunden rasend schnell surfen und kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren können. Die Preisgestaltung ist sehr moderat: Für weniger als 25 Euro ist dieses Produkt inklusive eines Online-Vorteils, eines kostenlosen Installationsservice sowie eines E-Mail-Pakets erhältlich. Wenn es noch schnelleres DSL in Homburg sein soll, bietet sich der Tarif mit einer Leitungsgeschwindigkeit von 100 Mbit/s an. Hierbei handelt es sich um eine preiswerte Testaktion, wobei vonseiten des Providers ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass die 100 Mbit/s nicht immer erreicht werden können. Dafür ist der Tarif mit deutlich unter 30 Euro eine echte Option zu anderen DSL-Produkten in Homburg – denn auch wenn die volle Leistung nicht immer verfügbar sein wird, surft der Kunde hier sehr schnell.

[*tariffs/primary/06841/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Günstig und gut surfen – DSL preiswert wie nie

Wie PREISVERGLEICH.de zeigt, haben Kunden mit Regionalanbietern besonders viele Vorteile in Bezug auf DSL in Homburg. Es gibt aber auch eine Vielzahl überregionaler Provider, die ebenfalls gute DSL-Performance zum fairen Preis anbieten können. Gerade aus preislicher Sicht stehen die DSL-Produkte nicht nur untereinander im Wettbewerb. LTE wird verstärkt ausgebaut und vielerorts schon als echte Option zu DSL angesehen. Der neue Mobilfunkstandard ermöglicht superschnelles Surfen mit bis zu 100 Mbit/s – allerdings kabellos über das Funknetz. Wer schon heute an dieses Netz angeschlossen werden kann, benötigt praktisch gar keinen Telefonanschluss mehr. Auch aus preislicher Sicht ist LTE im Vergleich zu DSL in Homburg und Umgebung immer günstiger. Kunden sollten daher schon heute einen Blick auf die Verfügbarkeit von LTE werfen und gegebenenfalls zu einem solchen Produkt tendieren. Sofern LTE am Standort noch nicht verfügbar ist, kann sich das in den nächsten Monaten bereits ändern. So kann es sinnvoll sein, DSL in Homburg mit kurzer Vertragslaufzeit abzuschließen, um schnell wechseln zu können.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Ingolstadt]]> 1677 08.02.2013 8 Wenn man die Entwicklung von DSL in Ingolstadt in den letzten Jahre verfolgt hat, fällt auf, dass die Leitungen immer leistungsfähiger und die Tarife immer günstiger wurden. Wer mit mehr als 32.000 kbit/s besonders schnell surfen möchte, kann eine Internet- und Telefonflat mit 24-monatiger Vertragslaufzeit bereits für etwas über 20 Euro pro Monat beziehen. Ein Online-Preisvorteil wie auch ein kostenloser Installationsservice sind dabei schon inklusive. Kabel Deutschland einer der Anbieter, der in fast jedem Bundesland Internet und Telefon verfügbar macht. Ingolstadt fällt ebenfalls in den Arbeitsbereich dieses Anbieters. Aber auch in Ingolstadt zeigt sich, dass regionale Provider oft besonders attraktive Produkte anbieten können. Deutlich regionaler geht es mit M-Net. Dieses Unternehmen versorgt nur einen kleinen Kreis in Süddeutschland und kann aus diesem Grund exklusive Tarife in Ingolstadt anbieten.

[*tariffs/primary/0841/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE: der neue Mobilfunkstandard für exzellente Performance in Ingolstadt

Kunden, die kurz vor einer Verlängerung oder einem Wechsel des Internetproviders stehen, sollten einen Blick auf LTE werfen. Während mit DSL in Ingolstadt bereits recht hohe Leitungsgeschwindigkeiten erreicht werden, bietet LTE eine bis zu zehnmal so gute Performance in Relation zu DSL an. Dies bedeutet aktuell eine Downloadrate mit mehr als 100 Mbit/s. Das Besondere dabei: Kunden können mit einem LTE-Surfstick auch unterwegs sehr schnell surfen. Wer also wegen eines auslaufenden Vertrags Produkt oder Provider wechseln kann, sollte statt DSL in Ingolstadt auch einmal LTE in Erwägung ziehen. Hier profitiert insbesondere die Bevölkerung im ländlichen Bereich. Denn in diesem Fall konzentrieren sich die Anbieter beim Ausbau des LTE-Netzes nicht auf die Städte, sondern zunächst einmal auf die Außenbezirke. LTE wird von den vier großen Mobilfunkanbietern Telekom, Vodafone, Telefonica (O2) und E-Plus angeboten, wobei E-Plus nachgelagert LTE anbieten wird. Gerade Vodafone und die Deutsche Telekom haben im Bereich um Ingolstadt eine gut vernetzte LTE-Struktur aufgebaut, die bereits heute schon für viele eine Top-Alternative zu DSL in Ingolstadt darstellt.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Jena]]> 1807 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-jena]]> 300 169 <![CDATA[internet-dsl-jena]]> 448 252 <![CDATA[internet-dsl-jena]]> [*tariffs/primary/03641/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]
DSL in JenaWer sich für DSL in Jena interessiert, hat die Möglichkeit, zunächst einen Preisvergleich durchzuführen und so herauszufinden, welcher der Anbieter günstigste Angebote aufweist. Grundsätzlich ist hierbei anzumerken, dass zahlreiche Dienstleister in Jena entsprechende Pakete für DSL bereitstellen. Zu den günstigsten und beliebtesten Anbietern, auch aufgrund eines stets zuverlässig arbeitenden und flächendeckenden Netzes, gehören Tele Columbus und Kabel Deutschland. Beide bieten günstige Angebote für DSL in Jena an, wobei die Preisführerschaft keinem der Anbieter eindeutig zuzuordnen ist. Für Wechselkunden ist das Angebot von Tele Columbus am günstigsten. Ebenfalls passende DSL-Pakete stellen in Jena Vodafone und 1&1 sowie die Deutsche Telekom und O2 bereit. Bei den Angeboten, die nicht nur DSL in Jena, sondern auch Telefon- und Kabelanschluss beinhalten, gelten die Deutsche Telekom und O2 als besonders günstig.

Das Netz in Jena gilt als eines der besten in Thüringen

Grundsätzlich ist in Hinsicht auf das Netz in Jena anzumerken, dass dieses deutlich besser und moderner ist als in vielen anderen Städten, nicht nur im Vergleich jener, die in den neuen Bundesländern liegen. Dies ist vor allem auf den Elan der Stadtregierung, die eng mit dem Staat Thüringen kooperiert, zurückzuführen. Sie legen viel Wert darauf, ihren Einwohnern, aber auch potenziellen neuen Unternehmen ein gutes Netz bereitzustellen. Neben den Anbietern für DSL in Jena setzen vor allem die Stadtwerke viele Investitionen in die Netzmodernisierung. Daraus resultiert, dass nicht nur im Zentrum, sondern auch in den Außenbezirken die Möglichkeit besteht, Highspeed Internet zu nutzen. Ferner setzen die Mobilfunkanbieter neben Gera und Erfurt auch in Jena zunehmend auf LTE, welches eine zukünftige Alternative zu den Angeboten für DSL in Jena darstellen soll.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Kaiserslautern]]> 1736 11.02.2013 8 Auch wenn sich DSL in Kaiserslautern und in ganz Deutschland über die Jahre zum Internet-Standard entwickelt hat, gibt es immer noch Haushalte, die nicht an das Netz angeschlossen sind. Wenn dies der Fall ist, wurden noch keine Glasfaserkabel direkt zu den Haushalten verlegt. Dies liegt in erster Linie daran, dass die Errichtung von Verteilerstellen und Netzwerken kostspielig ist. Im Umland von Kaiserslautern gibt es viele einzelne Haushalte, die aus Kosten-Leistungssicht des Netzanbieters nicht angeschlossen werden. Wer kein DSL in Kaiserslautern beziehen kann, sollte sich über eine Alternative informieren. Diese lautet seit einiger Zeit LTE (Long Term Evolution). Über Funk übertragbare Signale ermöglichen es, auch entlegene Haushalte mit schnellem Internet zu versorgen. Damit wird LTE eine echte Alternative zu DSL in Kaiserslautern, die nicht nur von der Landbevölkerung erwogen werden sollte. Denn auch in den Stadtgebieten können mittlerweile mehr und mehr Haushalte an das Funknetz angeschlossen werden, was Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s zur Folge hat.

[*tariffs/primary/0631/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Günstige Internettarife mit leistungsstarker Performance

Wer günstiges DSL in Kaiserslautern beziehen möchte, hat die Wahl zwischen mehreren Tarifmodellen. Generell ist die schnelle Internetleitung bereits für weniger als 25 Euro pro Monat erhältlich. Inkludiert ist dabei immer eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz. Kabel BW bietet weitere Vorteile wie einen Bonus und einen inkludierten Installationsservice. 1&1 bietet beispielsweise einen Homeserver mit an, der als Schaltzentrale für das Heimnetzwerk in Bezug auf DSL in Kaiserslautern fungiert. Es gibt auch DSL-Tarife, mit denen Kunden rasend schnell surfen können: Es muss also nicht immer LTE sein, um bis zu 100 Mbit/s beziehen zu können. PREISVERGLEICH.de stellt diverse Produkte vor. Wie die Gegenüberstellung zeigt, sind gerade Regionalprovider in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis seht gut aufgestellt. Wenn möglich sollten Kunden eine kurze Vertragslaufzeit wählen, um bei Bedarf – zum Beispiel für die Umstellung auf LTE – schnell den Anbieter wechseln zu können.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Karlsruhe]]> 1697 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Karlsruhe]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Karlsruhe]]> 426 282 <![CDATA[DSL in Karlsruhe]]> DSL in der Stadt Karlsruhe & UmgebungFür Kunden bieten sich viele Möglichkeiten und verschiedene Internetanbieter für DSL in Karlsruhe. Ob Single-DSL-Tarife, Kombinationen aus Telefon- und Internetflatrate oder Internet-TV inklusive – viele Provider offeriere zielgerichtet unterschiedlichste Produkte. Bevor Kunden einen neuen DSL-Vertrag abschließen, sollten sie einen Blick auf die LTE-Entwicklung werfen. Dabei handelt es sich um 4G, den neuen Mobilfunkstandard, der zukünftig flächendeckend in Deutschland verfügbar sein soll. Die Deutsche Telekom macht LTE hingegen schon heute in Karlsruhe verfügbar. Auch wenn die Stadt und das Umland noch nicht komplett mit dem Hochleistungs-Web erschlossen sind, können viele Haushalte bereits versorgt werden. Im Gegensatz zu DSL in Karlsruhe wird LTE kabellos übertragen. In und um Karlsruhe werden bestehende UMTS-Mobilfunkmasten sukzessiv für LTE ausgebaut. Wie beim Handyempfang werden die Internetdaten ebenfalls per Funk ausgetauscht. Dies hat mehrere entscheidende Vorteile: Viele Haushalte werden herkömmliche Telefonanschlüsse nicht mehr benötigen. Der Nutzer kann mit einem mobilen Surfstick unterwegs auf rasend schnelles Internet zugreifen. Regionen um Karlsruhe, die bisher nicht an das DSL-Netz angeschlossen waren, können mit LTE versorgt werden.

[*tariffs/primary/0721/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE oder DSL in Karlsruhe – Kosten und Vorteile gegenüberstellen

Derzeit ist LTE teurer als DSL. Wer im normalen Maß surft und des Öfteren Daten herunterlädt, ist mit DSL gut bedient. Wer hingegen auch unterwegs eine Hochleistungs-Verbindung benötigt, sollte sich für LTE entscheiden. Allerdings ist dieser Standard noch nicht überall ausgebaut, sodass es Regionen geben wird, in denen 4G nicht komplett verfügbar ist. Wer hingegen primär beziehungsweise ausschließlich zuhause schnelles Internet benötigt, kann günstiges DSL in Karlsruhe beziehen. Hier besteht die Gewissheit, dass eine Standard-Geschwindigkeit praktisch immer verfügbar ist. LTE wird wie im Mobilfunk üblich in Funkzellen übermittelt. Je mehr Benutzer in einer Zelle agieren, desto langsamer wird die Performance der LTE-Funkleitung. Solange der neue Mobilfunkstandard daher noch nicht ausgebaut ist, kann es hin und wieder zu Engpässen kommen, was bei DSL in Karlsruhe weniger der Fall ist.

[*inc1*]

Das ist Karlsruhe

Die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg ist Karlsruhe. Die Stadt, mit seinen mehr als 300.000 Einwohnern, wird auch als “Residenz des Rechts“ bezeichnet, da hier unter anderem das Bundesverfassungsgericht ansässig ist. Das Karlsruher Schloss ist sehr sehenswert. Aber auch der Fußballverein KSC ist für die Stadt bekannt. Durch die vielen Studenten in der Stadt ist schnelles DSL in Karlsruhe sehr gefragt. Das Breitbandinternet ist vorhanden, allerdings noch nicht flächendeckend. Je nach Anbieter sind zum Teil Geschwindigkeiten bis 50 Mbit/s als Flatrate möglich. Diese können bei allen Anbietern mit Festnetz und TV kombiniert werden.
Karlsruhe ist über drei Autobahnen und verschiedene Bundesstraßen sehr gut erreichbar. Der Hauptbahnhof fungiert als Haltepunkt für Fernverkehrszüge und bietet somit eine gute Anbindung. Der Personennahverkehr ist durch die Straßenbahn- und Stadtbahnlinien geprägt. Sie werden durch verschiedene Buslinien ergänzt. Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden liegt etwa 40 Kilometer entfernt.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Kassel]]> 1640 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Kassel]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Kassel]]> 850 565 <![CDATA[DSL in Kassel]]> DSL in der Stadt Kassel & UmgebungEinwohner und Unternehmen haben die Möglichkeit, DSL in Kassel über viele bekannte Dienstleister in Anspruch zu nehmen. Zu diesen gehören u. a. Unity Media als einziger Kabelanbieter in Kassel und 02 sowie Vodafone und 1&1. Unity Media bietet für viele Menschen, vor allem private Internetnutzer, das beste Angebot. Für rund 18 Euro kann man im Monat bereits das World Wide Web erkunden, erhält einen Telefonanschluss dazu und muss keine Bereitstellungsgebühr zahlen. Die Spitzengeschwindigkeit bei Unity Media beträgt 50 Mbit pro Sekunde. O2 und Vodafone stellen diese Geschwindigkeiten nicht bereit, sondern lediglich 16 Mbit pro Sekunde. Zudem zahlt man rund 20 Prozent mehr im Monat für die Nutzung von DSL in Kassel. Bei all den genannten Anbietern, bei denen DSL in Kassel genutzt werden kann, besteht ferner die Option, ein Kombinationspaket mit DSL, Telefon- und Kabelanschluss in Anspruch zu nehmen.

[*tariffs/primary/0561/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Ein ausbaufähiges Netz und LTE als Zukunftsmodell

In Kassel ist das Internetnetz im Vergleich zu Darmstadt oder Frankfurt am Main etwa, die im Süden von Hessen liegen, deutlich langsamer und ausbaufähiger. Allerdings sind bereits Maßnahmen getroffen werden, durch die man den Einwohnern der Stadt die Möglichkeit einräumen möchte, ein noch schnelleres Netz zu nutzen, als es etwa Unity Media bietet. Bis zu 100 Mbit pro Sekunde sollen ab 2014 bereits möglich sein. Dies liegt allerdings nicht in erster Linie an bestimmten Netzausbauplänen von Mobilfunkanbietern, sondern daran, dass diese ihre Funkmasten für LTE modernisieren. Daher wird der neue Mobilfunkstandard und Nachfolger von UMTS immer mehr zu einer ernsthaften Alternative zu DSL in Kassel. Allerdings sollte man hierbei beachten, dass die Kosten für die Nutzung von LTE deutlich über jenen von DSL in Kassel liegen, wodurch diese Internetzugangsmöglichkeit nicht für die breite Masse gedacht ist.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Kiel]]> 1785 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-kiel]]> 300 200 <![CDATA[internet-dsl-kiel]]> 448 299 <![CDATA[internet-dsl-kiel]]> DSL in KielEin Blick auf die Internetangebote zeigt, dass DSL in Kiel bereits für deutlich weniger als 25 Euro erhältlich ist. Zwar gibt es Regionen in Deutschland, die bereits für weniger als 20 Euro monatlich surfen können. Allerdings sind in den Angeboten für die norddeutsche Stadt oftmals einige Extras dabei – zum Beispiel eine Preisgarantie. Vodafone bietet als überregionaler Provider eine Leitung mit soliden 7.200 kbit/s inklusive Telefonflatrate an. Ein weiterer Vorteil: Kunden erhalten integriert gleich noch einen E-Mail-Service mit einem Gigabyte Speicherplatz. In Kiel ist Kabel Deutschland als teils regionaler Kabelanschlussversorger aktiv. Das Unternehmen stellt ebenfalls Produkte für den Bezug von DSL in Kiel vor – mit Hochleistungsgeschwindigkeit zum Spitzenpreis. Für etwas mehr als 20 Euro monatlich surft der Kunde mit bis zu 32.000 kbit/s. Auch hier ist ein E-Mail-Paket gleich mit dabei. Zusätzlich erhalten Kieler bares Geld zurück: einmal durch den Cashback- und dann noch durch einen Online-Vorteil.

[*tariffs/primary/0431/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Kosten und Leistungen im Blick – das Preis-Leistungs-Verhältnis zählt

Man sollte bei allen Preisvorteilen stets einen Blick auf die Vertragslaufzeiten werfen. Denn diese betragen zugunsten von Top-Preisen oft 24 Monate. Dabei kann es sich gerade in Norddeutschland lohnen, DSL in Kiel mit einer überschaubaren Vertragslaufzeit abzuschließen. In vielen Städten ist es bereits heute möglich, dank LTE mit bis zu 100 Megabit/s mobil zu surfen. Auch wenn Kiel bislang noch nicht komplett an das LTE-Netz angeschlossen wurde, wird dies in den kommenden Monaten sukzessiv nachgeholt, denn der Ausbau des Netzes geht stetig voran. Wer zeitnah auf 4G umsteigen möchte, kann daher etwas mehr für einen neuen DSL-Tarif bezahlen, dafür aber schon bald wechseln. 1&1 stellt ein solches Produkt vor: Die Vertragslaufzeit beträgt drei Monate bei einer Leistung von 6.000 kbit/s – das reicht in den meisten Fällen aus. Für knapp 30 Euro stellt auch O2 einen ähnlichen Tarif für DSL in Kiel zur Verfügung, wobei Kunden monatlich kündigen dürfen und immerhin mit starken 16.000 kbit/s unterwegs sind.

Zum Anbieter TNG Internet

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Koblenz]]> 1732 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Koblenz]]> 300 195 <![CDATA[DSL in Koblenz]]> 430 279 <![CDATA[DSL in Koblenz]]> DSL in der Stadt Koblenz & UmgebungDSL in Koblenz wird immer günstiger. Dies liegt sicherlich in erster Linie an der großen LTE-Konkurrenz, die gerade in Koblenz dem herkömmlichen kabelgebundenen Internet massiv zusetzt. LTE wird von den vier Mobilfunkprovidern Deutsche Telekom, Vodafone, Telefonica (O2) und zukünftig auch E-Plus angeboten. Andere Anbieter wie 1&1, Tele2 oder Kabel Deutschland können diesen Service nicht anbieten und werben hingegen mit günstigen Produkten für DSL in Koblenz. Es lohnt sich allerdings, einen Blick auf die LTE-Verfügbarkeit am jeweiligen Wohnort zu werfen. Denn Koblenz ist eine der ersten Städte in Deutschland, in denen die Deutsche Telekom ihr 1800er-LTE-Netz gestartet hat. Damit können schon heute besonders viele Bürger in Koblenz auf LTE zugreifen, auch im Umland. Gerade hier macht es Sinn, LTE zu beziehen. Besonders in bevölkerungsarmen Regionen hat es sich bisher nicht gelohnt, kostspielig Glasfaserkabel zu verlegen und damit DSL in Koblenz auszubauen. Allerdings können Kunden in ländlichen Regionen durch die kabellose Funkübertragung optimal an das LTE-Netz angebunden werden.

[*tariffs/primary/0261/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Kosten für DSL und LTE vergleichen

Auch LTE wird immer günstiger. Mit Discount-Tarifen für DSL in Koblenz kann der neue Mobilfunkstandard allerdings noch nicht konkurrieren. Wer daher in erster Linie einen günstigen Provider für DSL sucht, sollte auf PREISVERGLEICH.de mehrere Produkte gegenüberstellen lassen. Hier zeigt sich, dass einige Tarife der LTE-Performance anderen Anschlüssen in nichts nachstehen. Kabel BW stellt auch in einigen Teilen von Rheinland-Pfalz seine Produkte zur Verfügung – und das zum besonders fairen Preis mit hoher Leistungsfähigkeit. Wer schnell surfen möchte, kann auch ohne LTE, allerdings kabelgebunden, mit bis zu 100 Mbit/s surfen. Ferner erhalten Kunden bei der Entscheidung für Kabel BW DSL in Koblenz inklusive eines massiven Preisvorteils, durch den die monatlichen Internetkosten nochmals reduziert werden können. Allerdings bindet sich der Kunde 24 Monate lang an diesen Tarif und sollte im Hinblick darauf genau prüfen, ob es gegebenenfalls schon Sinn macht, auf LTE umzusteigen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Köln]]> 1738 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Köln]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Köln]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Köln]]> DSL in der Stadt Köln & UmgebungExtrem schnelles DSL in Köln ist kein Problem. Diese Aussage lässt sich quasi für alle Haushalte unterschreiben. Wohl in keiner anderen deutschen Großstadt ist das Angebot an schnellen DSL bzw. Kabelanschlüssen so gut ausgebaut, wie in der Rheinmetropole. Hier können 95 Prozent aller Haushalte Internet mit einer Geschwindigkeit von 50 MBit/s und mehr bekommen. Natürlich sind auch langsamere Datenraten wie 16 oder 30 MBit/s in gleicher Dichte vor Ort. Ein Grund für das sehr gut ausgebaute Netz sind sicherlich die starken, regionalen Anbieter, die hier agieren. Für Sie heißt das, Sie können aus extrem schnellen Zugängen der unterschiedlichen Internetanbieter in Köln wählen.

[*tariffs/primary/0221/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL Vergleich für Köln

DSL in Köln gibt es bereits ab knapp 18 Euro im Monat. Doch wie finden Sie diese günstigen Angebote? Der Vergleichsrechner für Köln hilft Ihnen dabei. Hier tragen Sie zunächst die Vorwahl von Köln oder die Postleitzahl des Stadtteils ein, indem Sie die DSL-Anschluss wünschen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit zu wählen, ob Sie sich lange an einen Anbieter binden möchten, beispielsweise 24 Monate, oder doch eher kurze Laufzeiten bevorzugen.
Tipp: Wenn Sie nicht in den nächsten zwei Jahren umziehen, dann nutzen Sie ruhig 24 Monatsverträge. Die bieten die meiste Ersparnis.
Des Weiteren können Sie Ihre gewünschte DSL-Geschwindigkeit wählen. Geringere Datenraten als 16 MBit/s hat im Kölner Raum kaum ein Anbieter im Petto. Nun sucht der Rechner alle günstigen Angebote für diese Region heraus. Sie werden preislich sortiert ausgegeben. Boni und Rabatte sind dabei bereits im Angebot eingerechnet. Die Verfügbarkeit an der Adresse können Sie mit dem Klick auf „Verfügbarkeit prüfen“ ermitteln. Gerade die Angebote von Kabelnetzbetreibern sind leider nur in bestimmten Stadtteilen bzw. Straßenzügen nutzbar.

Internetanbieter Köln

Telekom, Vodafone, O2 oder Kabeldeutschland, das sind die überregionalen Internetanbieter in Köln und Umgebung. Des Weiteren sind Tele2 sowie 1und1 vor Ort. Aber es gibt auch ein wichtigen regionalen Anbieter, der gegen die Großen der Branche seit Jahren besteht. Bei Netcologne können Sie per Kabelanschluss ins Internet gehen. Außerdem werden Fernsehen und Telefonie übers Internet angeboten. Auch können Sie Breitbandinternetzugänge bei Unitymedia buchen. Angebote der ish GmbH & Co. KG werden nicht mehr im Vergleichsrechner mit berücksichtigt, da sie ihren Betrieb einstellte.

Das ist Köln

Die eine Million Einwohner Stadt Köln ist bei Touristen nicht nur wegen des Karnevals beliebt. Viele wollen sich auch einmal den Dom vom Nahen ansehen. Weil die Kölner an schnellem Internet interessiert sind, verfolgen sie die DSL Verfügbarkeit in Köln ganz genau. Mit schnellem Internet können sie alle möglichen Sachen machen, die viel Tempo benötigen, wie z.B. Internet-TV oder Computerspiele. Zugangsanbieter wie telecolumbus, die Telekom oder unitymedia helfen dabei. Wer Nordrhein-Westfalens größte Stadt mit dem Auto erreichen möchte, nimmt aus Richtung Norden kommend die A1. Aus dem Osten Anreisende nehmen die A4, aus dem Süden kommende Autofahrer die A9 und A3. Möchte man mit dem Flugzeug anreisen, landet man auf dem Flughafen Köln/Bonn 15 km südöstlich von Köln. Zwar hat Köln auch einen Hafen, doch die Rheinschifffahrt dient mehr dem Gütertransport oder ist eine touristische Attraktion.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Konstanz]]> 1712 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-konstanz]]> 300 225 <![CDATA[internet-dsl-konstanz]]> 448 336 <![CDATA[internet-dsl-konstanz]]> DSL in KonstanzDirekt an der Schweizer Grenze gelegen profitieren Kunden von einem regen Angebot an Produkten zum Thema DSL in Konstanz. Dabei kommen sowohl sparsame als auch leistungsorientierte Kunden voll auf ihre Kosten. Besonders interessant sind sogenannte Regionalprodukte, die von speziellen Anbietern vorgestellt werden, die ausschließlich in Konstanz und Umgebung aktiv sind. Ein solcher Internet Anbieter, der in Baden-Württemberg bekannt ist, ist Kabel BW. Dieser Provider bietet für die Region gleich mehrere Tarife. Sparsame Internetnutzer können für deutlich weniger als 25 Euro mit 10.000 kbit/s surfen und dazu noch kostenlos ins Festnetz telefonieren. Darüber hinaus profitieren Kunden von umfassenden Zusatzoptionen und einem Sicherheitspaket, das testweise drei Monate kostenlos beiliegt.

[*tariffs/primary/07531/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]
Wer mit bis zu 50.000 kbit/s oder sogar 100.000 kbit/s surfen möchte, kann sich ebenfalls für Kabel BW für DSL in Konstanz entscheiden. Je nach Produkt steigen die Kosten dabei zwar ein wenig an. Dafür erhöht sich der monetäre Onlinevorteil bei steigenden Kosten. Zudem verspricht Kabel BW seinen Kunden Cashback aufs Konto, womit die Internetkosten für bis zu drei Monate lang gespart werden können.

Prämien beim Anbieterwechsel mit einkalkulieren

Wie PREISVERGLEICH.de in der großen Gegenüberstellung mehrerer Tarife zeigt, sind die Produktdetails sehr aufschlussreich. Denn hier verbergen sich oft echte Schnäppchen für DSL in Konstanz. Wer beispielsweise den Anbieter wechselt, kann einen Preisvorteil in Höhe von 120 Euro und mehr generieren. Rechnet man diesen Bonus auf die Tarifkosten an, kann sich das augenscheinlich teurere Produkt mit höherer Leistung schon lohnen. Gleiches gilt, wenn die Peripherie bereits inkludiert ist. 1&1 stellt für Kunden in Konstanz beispielsweise kostenlos den WLAN-Router zur Verfügung. Dieser muss bei anderen Providern hingegen hinzugekauft beziehungsweise gemietet werden, was weitere Kosten verursacht. PREISVERGLEICH.de zeigt, dass das beste Preis-Leistungs-Verhältnis über gutes DSL in Konstanz entscheidet. Ferner sollte auf die Performance geachtet werden. Denn wenn die Leitungsgeschwindigkeit zu gering ist, allerdings viele Rechner in einem Heimnetzwerk angebunden sind, kann dies große Auswirkungen auf die Performance haben.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Krefeld]]> 1764 11.02.2013 8 Wenn der Tarif für DSL in Krefeld gerade ausläuft, sollten Kunden überlegen, ob sie nicht auf LTE umsteigen. Denn Krefeld ist eine der wenigen Städte Deutschlands, die bereits heute schon großflächig am LTE-Netz hängen. So meldet Vodafone, dass der Krefelder Norden, Osten und Süden bereits mit LTE-Sendeboxen ausgestattet wurde. Entsprechend können viele Bürger am Niederrhein bereits kabellos mit bis zu 50 Mbit/s surfen. Die Leistung soll zunehmend erhöht werden. Allerdings stellt Vodafone für 19 Stadtteile erst einmal diese Maximalleistung bereit. Der Vorteil von LTE liegt auf der Hand: Die neue Technologie ermöglicht Hochgeschwindigkeits-Surfen bei maximaler Mobilität. Wer sich im Krefelder Netz bewegt, kann mit dem Notebook, Smartphone oder Tablet überall unterwegs rasend schnell surfen. Vor der Entscheidung für LTE statt DSL in Krefeld sollte allerdings sichergestellt werden, dass die Heimatadresse ebenfalls bereits an das LTE-Netz angeschlossen ist

[*tariffs/primary/02151/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL-Tarife für sparsames Surfen

LTE hat im Gegensatz zum kabelgebundenen Web generell zwei Nachteile: Es ist noch deutlich teurer, und wenn sich zu viele Nutzer eine Funkzelle teilen, kann die Performance deutlich sinken. Entsprechend ist es gerade in der Ausbauphase von LTE für viele Nutzer interessant, erst mal weiterhin DSL in Krefeld zu verwenden. Hier zeigt sich, dass gerade Regionalprovider top Tarife verfügbar machen. Unitymedia ermöglicht Downloadgeschwindigkeiten in LTE-Qualität in Höhe von mehr als 51 Megabit pro Sekunde. Zusätzlich bietet der Provider eine Telefonflatrate an, wobei die Kosten um 20 Euro monatlich liegen – ein fast unschlagbarer Preis für Krefeld. O2 bietet für weniger als 25 Euro ebenfalls eine schnelle Leitung mit 16.000 kbit/s, Telefonflatrate und eine Online-Videothek, in der Kunden rund um die Uhr zahlreiche Filme zum sofortigen Abspielen zur Verfügung stehen. Viele Blockbuster werden vom Provider sogar kostenlos angeboten. Wie PREISVERGLEICH.de zeigt, gibt es sehr preiswerte und leistungsstarke Produkte für DSL in Krefeld.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Leipzig]]> 1575 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Leipzig]]> 300 300 <![CDATA[DSL in Leipzig]]> 1024 1024 <![CDATA[DSL in Leipzig]]> DSL in der Stadt Leipzig & Umgebung Sehr schnelles DSL in Leipzig ist für viele Einwohner der Stadt möglich, wie ein Blick in den Breitbandatlas der BRD zeigt. Zwischen 75 und 95 Prozent aller Haushalte können in der Messestadt mit VDSL oder Kabelanschlüssen rechnen, die mindestens eine Geschwindigkeit von 50 MBit/s besitzen. Die Netzabdeckung mit DSL Anschlüssen, die über 16 MBit/s verfügen, liegt bei mehr als 95 % aller Haushalte. Ein Wert, der in den fünf neuen Bundesländern nur noch von Cottbus, Rostock und Berlin erreicht wird. Sie als Leipziger können also aus einem breiten Spektrum an Internetzugängen wählen. Damit Sie schnell den günstigsten DSL Anbieter in Leipzig finden, steht Ihnen der Vergleichsrechner von Preisvergleich.de zur Verfügung.

[*tariffs/primary/0341/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL Vergleich für Leipzig

Viele Internetanbieter offerieren in Leipzig ihre Angebote. So bekommen Sie die günstigsten Zugänge mit 16 MBit/s schon ab unter 18 Euro. Einige regionale Anbieter haben sogar DSL-Anschlüsse für unter 10 Euro im Angebot. Doch wie finden Sie diese Offerten? Sie geben einfach in unserem Vergleichsrechner die Vorwahl von Leipzig oder die Postleitzahl des Stadtbezirkes ein, in welchem Sie den DSL- oder Kabelanschluss wünschen. Außerdem können Sie die Geschwindigkeit wählen, die der Anschluss minimal haben sollte. Darüber hinaus ist es möglich, schon an dieser Stelle die Mindestvertragslaufzeit zu wählen. Generell gilt, alle Anschlussanbieter müssen monatlich kündbare Zugänge im Produktportfolio bereitstellen. Allerdings sind diese Anschlüsse auch meist am teuersten. Richtig viel Geld sparen Sie bei 24 Monatsverträgen. Nach dem Klick auf den Vergleichen-Button, werden die günstigsten Angebote ermittelt. Zudem können Sie hier die Suche eingrenzen. Lassen Sie sich beispielsweise alle Anschlüsse inklusive Flatrate und TV anzeigen. Damit Sie die Angebote besser vergleichen können, werden Wechselboni und andere Sparaktionen bereits in den Tarif mit eingerechnet. Diese Option lässt sich aber auch deaktivieren.

Internetanbieter Leipzig

Die Internetanbieter in Leipzig sind zahlreich. Wie praktisch überall in Deutschland können Sie auch in der sächsischen Metropole bei der Telekom, Vodafone oder O2 Ihren Anschluss beantragen. Kabeldeutschland ist ebenfalls vertreten. Des Weiteren ist der Kabelnetzbetreiber Primacom in vielen Stadtteilen vor Ort. Ein kleiner aber sehr leistungsfähiger Internetanbieter in Leipzig ist die HL komm. Unter dem Label „an“ vermarktet sie Glasfaserzugänge für private Haushalte.

Das ist Leipzig

Die Einwohner und Touristen von Leipzig erfreuen sich nicht nur an den vielen kulturellen Angeboten, sondern auch an den Parks der Stadt und der südlich der Stadt gelegenen Seenlandschaft. Eine weitere Attraktion der 550.000 Einwohner Stadt in Sachsen stellt das Völkerschlachtdenkmal (Völki) dar. Um schnell auf der Datenautobahn surfen zu können, sind die Einwohner an der DSL Verfügbarkeit in Leipzig interessiert. Attraktive Angebote dazu gibt es beispielsweise von der Telekom, telecolumbus, vodafone oder 1&1. Diese Anbieter bieten Pakete an, die das Surfen, Telefonieren und Ferngucken aus einer Hand möglich machen. Wer aus Richtung Norden nach Leipzig fährt, nimmt dazu die A7, A2 und A14, aus Westen kommend die A4 und aus dem Süden gelangt man über die A 9 nach Leipzig. Flugreisende setzen auf dem Flughafen Leipzig/Halle auf.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Leverkusen]]> 1777 11.02.2013 8 Im Rheinland haben Kunden zumeist einen Vorteil: Sie können sich zwischen LTE und DSL in Leverkusen entscheiden. Dies hat den Ursprung der besonderen Lage Leverkusens. Inmitten der Oberzentren Köln und Düsseldorf ist LTE in der Stadt am Rhein bereits umfassend verfügbar. Die Deutsche Telekom hat den Ausbau ihres LTE-Netzes in Köln begonnen, während Vodafone als Düsseldorfer Unternehmen entsprechend Düsseldorf zuerst ausgestattet hat. Auch in Leverkusen sollte erst einmal die Landbevölkerung an das schnelle Web angeschlossen werden. Da es sich hierbei aber um eine kreisfreie Stadt handelt, können Einwohner in vielen Teilen der Stadt bereits auf LTE zugreifen. Für viele ist DSL in Leverkusen aber weiterhin die bessere Wahl. Mit Blick auf den Preis schneidet der kabelgebundene Internetstandard deutlich günstiger ab als LTE-Produkte. Wer über einen leistungsstarken und gut ausgebauten Anschluss verfügt, kann sehr schnell surfen – mit bis zu 100 Mbit/s. Gleiches bietet die Telekom auch mit LTE an. Allerdings kann hier die Leistung schwanken. Gerade in der Ausbauphase kann es vorkommen, dass sich viele Benutzer eine Funkzelle teilen – wie beim Mobilfunk üblich. Ist diese überlastet, wirkt sich das deutlich auf die LTE-Performance aus, was bei DSL in Leverkusen in der Form nicht passieren kann.

[*tariffs/primary/0214/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Tarifmodelle und Service im Fokus

Die Recherche mit PREISVERGLEICH.de zeigt, dass DSL in Leverkusen für deutlich weniger als 25 Euro verfügbar ist. Ein Regionalprovider stellt seinen Service bereits für unter 20 Euro bereit. Derartig günstige Preise können LTE-Provider nicht anbieten. Ferner erhalten DSL-Kunden die Möglichkeit, Zusatzservices zu beziehen. Hier haben Leverkusener Kunden eine große Auswahl. O2 bietet im 16.000er-Paket gleich noch eine Onlinevideothek mit an. Die Leihgebühren betragen für einige Filme 0 Euro. Unitymedia stellt als Kabelanschlussprovider zudem ein Kombinationsprodukt in Aussicht, mit dem Kunden DSL in Leverkusen, eine Telefonflatrate und obendrein noch Internet-TV zum sehr attraktiven Preis erhalten können.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Lübeck]]> 1788 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-luebeck]]> 300 225 <![CDATA[internet-dsl-luebeck]]> 448 336 <![CDATA[internet-dsl-luebeck]]> DSL in LübeckDSL in Lübeck wird immer günstiger. Wo der Anschluss vor einigen Jahren noch über 40 Euro gekostet hat, gibt es Anbieter, die Internet inklusive Telefonflatrate bereits für um die 20 Euro verfügbar machen. Diese Entwicklung ist sicherlich auch der hohen Konkurrenz geschuldet, die sich in den letzten Jahren aufgetan hat. Denn mittlerweile gibt es einige Unternehmen, die DSL in Lübeck anbieten – beispielsweise Kabel Deutschland als gleichzeitiger Anbieter für Kabelfernsehen. Denn auch ursprünglich branchenfremde Unternehmen haben den Internetmarkt für sich entdeckt. EWE ist ein Regionalprovider, der DSL mit 6.000 kbit/s für weniger als 25 Euro verfügbar macht. Dabei profitieren Kunden von einem monetären Online-Vorteil und von Online-TV. Das Besondere dabei: Kunden erhalten Zugriff auf 40 TV-Sender, die sie mit dem Rechner abrufen können. Ähnliches bietet der regionale Anbieter swb. Auch hier steht eine 6.000er-Leitung inklusive Online-TV für weniger als 25 Euro bereit. In beiden Fällen muss sich der Kunde allerdings 24 Monate lang fest an den Provider binden.

[*tariffs/primary/0451/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Rasend schnell surfen und bares Geld sparen

Immer öfter ist von dem Übertragungsstandard LTE die Rede. Diese Technologie ermöglicht rasend schnelles Surfen per Funkübertragung. Diese sich noch im Ausbau befindliche Technik eignet sich allerdings in erster Linie für Benutzer, die mobil schnell surfen möchten. Wer hingegen ausschließlich Zuhause schnelles Web benötigt, kann auf günstiges DSL in Lübeck zugreifen. Denn auch hier lässt sich mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde surfen – und das zum Monatsbeitrag von weniger als 30 Euro. Besonders interessant ist die Tatsache, dass DSL mittlerweile mehr ist als nur Internet, wie das Beispiel Kabel Deutschland zeigt. Dabei kann man DSL in Lübeck nicht nur um eine Telefonflatrate, sondern auch um Kabelfernsehen erweitern. Der Vorteil zeigt sich zunächst einmal bei den Kosten: Wer ein Kombipaket aus TV, Internet und Telefon abschließt spart bares Geld in Relation zum Einzelbezug dieser Produkte.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Ludwigsburg]]> 1714 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-ludwigsburg]]> 300 225 <![CDATA[internet-dsl-ludwigsburg]]> 448 336 <![CDATA[internet-dsl-ludwigsburg]]> DSL in LudwigsburgViele Kunden stellen sich die Frage, ob sie bereits zu LTE oder doch lieber noch zu DSL in Ludwigsburg tendieren sollen. Der neue Mobilfunkstandard 4G wird immer weiter ausgebaut. Mittlerweile sind auch viele Ortschaften Ludwigsburgs angeschlossen. Der Vorteil: Wer heute schon an das LTE-Netz angeschlossen ist, kann mit bis zu 100 Mbit/s kabellos surfen. Diese Geschwindigkeiten sind bei DSL nur mit wenigen Providern zu erreichen – kabelgebunden. Und wessen Haushalt hier infrastrukturell nicht optimal angebunden ist, hat teilweise schon Probleme, 16.000 kbit/s zu beziehen, wenn er nicht gerade direkt im Zentrum wohnt. Ein weiterer Vorteil von LTE gegenüber DSL in Ludwigsburg ist, dass der Kunde keinen Festnetzanschluss benötigt. Wer also gerade umzieht und gegebenenfalls kein Festnetztelefon braucht, kann per Funk kabellos superschnelles Web beziehen. LTE ist in der Regel allerdings noch teurer als DSL, sofern es am jeweiligen Ort verfügbar ist. Kostenorientierte Kunden können daher mit DSL in Ludwigsburg deutlich sparen und billig surfen, wie PREISVERGLEICH.de in der großen Tarifgegenüberstellung zeigt.

[*tariffs/primary/07141/limit/10/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Regionalanbieter locken Ludwigsburger Kunden

Die Rechte für LTE liegen bei der Deutschen Telekom, Vodafone, Telefonica und E-Plus. Dementsprechend haben viele kleinere und regionale Internet Anbieter das Nachsehen und bieten DSL in Ludwigsburg zum Spitzenpreis an. Für weniger als 25 Euro monatlich erhält man bereits eine flotte Leitung mit Internet- und Telefon-Flatrate. Bei einer Vertragslaufzeit bis zu 24 Monaten können Ludwigsburger mit bis zu 16.000 kbit/s surfen. Wer sich für O2 entscheidet, kann besonders sparsam surfen: Wer wechselt, erhält nämlich einen Willkommensbonus, durch den quasi die ersten vier Vertragsmonate kostenlos sind. Filmfreunde kommen bei diesem Anbieter ganz besonders auf ihre Kosten. Wer DSL in Ludwigsburg von O2 bezieht, hat kostenlosen Zugriff auf eine Online-Videothek. Diese bietet die Möglichkeit, rund um die Uhr Blockbuster zu schauen – und das teilweise sogar zum Nulltarif. Wie PREISVERGLEICH.de zeigt, bietet dieser Tarif maximales Einsparpotenzial und einen hohen Mehrwert durch die zahlreichen Extras.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Ludwigshafen]]> 11136 09.03.2016 8 150 150 <![CDATA[ludwigshafen-internet]]> 300 200 <![CDATA[ludwigshafen-internet]]> 960 640 <![CDATA[ludwigshafen-internet]]> Wer auf der Suche nach einem Internetanbieter in Ludwigshafen ist, kann zwischen unterschiedlichen Gesellschaften wählen. Diese bieten verschiedene Geschwindigkeiten an wie beispielsweise VDSL, die derzeit schnellste DSL-Variante. Alle Geschwindigkeiten sind abhängig vom Gebiet, in dem der Interessent wohnt. Ob die jeweiligen Tarife verfügbar sind und in welcher Höhe, ermittelt man am besten mit der Verfügbarkeitsprüfung. Dazu wird die entsprechende Vorwahl, für Internet in Ludwigshafen die 0621, eingegeben, anschließend die Straße und Hausnummer. Sofort werden im Internet die entsprechenden Anbieter ermittelt.
[*inc1*]

DSL Vergleich in Ludwigshafen

Internet Ludwigshafen

Um herauszufinden, welcher Anbieter am besten passt für das Internet in Ludwigshafen, ist ein DSL Vergleich am besten. Dazu werden in eine entsprechende Suchmaske unterschiedliche Daten eingegeben. Als Erstes wird anhand der Telefonvorwahl überprüft, welche Internetanbieter in Ludwigshafen zur Verfügung stehen. In einem zweiten Schritt gibt man die genaue Adresse ein, um herauszufinden, welche Geschwindigkeiten die jeweilige Gesellschaft zur Verfügung stellen kann. Was man genau benötigt, richtet sich auch immer nach dem persönlichen Nutzungsverhalten: Gelegenheitssurfer sind oft mit geringen Geschwindigkeiten zufrieden. Wer streamt oder Online-Spiele spielt, wird DSL in Ludwigshafen mit Geschwindigkeiten von 100 Megabit favorisieren. Internetanbieter auswählen, kann man ebenfalls danach, ob diese z.B. eine Telefonflat anbieten oder einen kostenlosen WLAN-Router.

Internetanbieter in Ludwigshafen

Wer DSL in Ludwigshafen kaufen möchte, weiß dank des Vergleichs schnell Bescheid, welcher Internetanbieter am besten passt. Bei 1&1 zum Beispiel können Interessenten entweder einen Basis oder einen DSL 100 Vertrag auswählen. Diese beiden unterscheiden sich hinsichtlich der Geschwindigkeit und in der Folge des Preises. Im Basistarif ab 9,99 € monatlich sind Geschwindigkeiten bis 16 Mbit/s garantiert. Im DSL 100 Tarif ab 19,99 € sind es bereits 100 Mbit/s. Für beide Tarife gilt die Telefonflat ins deutsche Festnetz. Auch der regionale Internetanbieter Unitymedia verfügt über ein breites Leistungsspektrum, bei dem unterschiedliche Geschwindigkeiten und inkludierte Serviceleistungen angeboten werden. Der Basistarif Internet START 10 umfasst 10 Mbit/s, während die Premiumvariante Internet PREMIUM 120 Geschwindigkeiten bis zu 400 Mbit/s verspricht. Während man für den Basistarif 19,99 € bezahlen muss, sind es bei der leistungsstärkeren Form bereits 64,99 €. Grund dafür ist auch das kostenfreie WLAN-Modem während der Vertragslaufzeit und das Versprechen von hohen Geschwindigkeiten, das der Internetanbieter seinen Kunden gibt.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Lüneburg]]> 1614 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-lueneburg]]> 300 224 <![CDATA[internet-dsl-lueneburg]]> 448 335 <![CDATA[internet-dsl-lueneburg]]> DSL in LüneburgWer DSL in Lüneburg nutzen möchte, findet bei zahlreichen Anbietern passende Internetpakete vor. In Lüneburg gilt Kabel Deutschland als führender Anbieter für DSL. Wie in vielen anderen Städten Niedersachsens auch lockt dieser mit zahlreichen Verkaufsaktionen und Gratisleistungen. So kann man für das gleiche Geld ein Paket mit Spitzengeschwindigkeiten von 100 Mbit pro Sekunde in Anspruch nehmen, wie ein solches, das nur 32 Mbit pro Sekunde als Highspeed garantiert. Weitere Anbieter von DSL in Lüneburg stellen O2, Vodafone und die Deutsche Telekom dar, die allerdings allesamt ein schlechteres Preis-Leistungs-Verhältnis aufzuweisen haben als Kabel Deutschland. Zudem kann man über den Stromanbieter EWE AG DSL in Lüneburg nutzen. Allerdings kommt man hierbei nur in den Genuss von rund 6 Mbit pro Sekunde, profitiert jedoch von Kombinationseinsparungen mit Strom- und Energiepaketen.

[*tariffs/primary/04131/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Lüneburg ist bekannt für seine exzellente Netzqualität

Im deutschen Netzvergleich für DSL nimmt Lüneburg in der Kategorie Mittelzentren stets einen führenden Platz in Deutschland ein. Dies zeigen auch die Studien der vergangenen zwei Jahre und unzählige Geschwindigkeitstests, die man ebenso wie einen Anbieter-Preisvergleich im World Wide Web durchführen kann. Es gibt kaum Anbieter, die solch modernes Netz auf flächendeckender Ebene aufzuweisen haben, wie in Lüneburg. Wer demnach DSL in Lüneburg nutzen möchte, hat nicht nur den Vorteil, zu 90 Prozent die vorgegebenen Spitzengeschwindigkeiten für sich in Anspruch zu nehmen, sondern auch von einer geringen Ausfallquote zu profitieren. Verantwortlich für das exzellente Netz sind sämtliche Dienstleister auf dem Markt für DSL in Lüneburg und die Stadtverwaltung selbst. Diese hat bereits frühzeitig die Wichtigkeit von reibungslosem Internet in Lüneburg aus wirtschaftlichen Gründen erkannt und vor einigen Jahren schon entsprechende Initiativen gestartet. So fließen seit langer Zeit Fördergelder in die Stadtkassen, die ausschließlich für die Nutzung von DSL in Lüneburg gedacht sind.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Magdeburg]]> 1583 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Magdeburg]]> 300 207 <![CDATA[DSL in Magdeburg]]> 417 288 <![CDATA[DSL in Magdeburg]]> DSL in der Stadt Magdeburg & UmgebungEs gibt zahlreiche Anbieter, die DSL in Magdeburg bereitstellen. Zu den führenden Wettbewerbern im Segment DSL zählen dabei Tele Columbus und Kabel Deutschland. Beide Anbieter teilen sich rund 80 Prozent aller Kunden für DSL in Magdeburg. Wer das günstigere Angebot aufzuweisen hat, ist dabei schwierig zu sagen, da zwar Tele Columbus den niedrigen monatlichen Nutzungstarif bietet, bei Kabel Deutschland dagegen jedoch das Modem kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Ferner winkt beim Online-Tarifvertragsabschluss ein Rabatt von rund 30 Euro. Bei beiden Anbietern ist im Übrigen das Sicherheitspaket für die ersten drei Monate frei. Wechselkunden profitieren ferner bei Tele Columbus von einigen Privilegien, wie der kostenlosen Nutzung von DSL von zwei Monaten. Weitere Anbieter in der Stadt sind u. a. Vodafone und 02 sowie die Deutsche Telekom und 1&1.

[*tariffs/primary/0391/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Aufgrund eines schlechten Netzes über Banken und Cafés Internet beziehen

Da das Netz für DSL in Magdeburg in vielen Stadtteilen nicht gut ausgebaut ist und auch das Geld für eine flächendeckende Netzlegung fehlt, sucht der Stadtrat der Hauptstadt Sachsen-Anhalts nach Alternativen. So soll vermehrt auf Mobilfunkstandards gesetzt werden. Im Gegensatz zu einigen anderen Städten, etwa Chemnitz, modernisieren mit Ausnahme von Tele Columbus und Kabel Deutschland die Wettbewerber nur sehr langsam ihre Netze. Für LTE etwa müssten die Deutsche Telekom und Vodafone viel Geld in ihre Masten investieren und diese zukunftstauglich machen. Allerdings geht dieser Prozess nur schleppend voran. Aufgrund der Begebenheiten in Magdeburg geht die Stadt andere Wege und lockt Unternehmen und Betriebe mit Fördergeldern, wenn diese öffentliches DSL bereitstellen. Bereits heute ist die Anzahl an Internetcafés in Magdeburg in Relation zur Stadtfläche so hoch wie in kaum einer anderen Stadt. Zudem findet man vor allem im Zentrum zahlreiche Banken und Sparkassen sowie Postfilialen und sonstige Betriebe vor, die öffentliches DSL in Magdeburg bereitstellen.

MDCC DSL für Magdeburg

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Mainz]]> 1728 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Mainz]]> 300 200 <![CDATA[DSL in Mainz]]> 849 565 <![CDATA[DSL in Mainz]]> DSL in der Stadt Mainz & UmgebungFür weniger als 40 Euro im Monat können Kunden DSL in Mainz in Verbindung mit Internet-TV beziehen. Damit sind die Kosten etwas höher, als es bei einem reinen DSL- und Telefontarif der Fall ist, allerdings bietet ein solches Produkt viele Vorteile für den Kunden. Denn wer einen Kabelanschluss hat und hier monatlich Gebühren bezahlt, kann sich diese mit Internet-TV sparen. Gleiches gilt für Kunden, die darüber nachdenken, eine Satellitenschüssel auf dem Balkon zu installieren und einen Receiver zu erwerben. Mit Internet-TV können Kunden in Mainz Fernsehsignale empfangen. Diese werden aus dem Netz an den Router gegeben. Von hier aus wird das TV-Signal an den Fernseher weitergeleitet und von einem Spezialreceiver über den TV ausgestrahlt.

[*tariffs/primary/06131/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Internet-TV in Kombination mit DSL in Mainz

Vodafone bietet für Mainzer Kunden ein preiswertes Modell mit 16.000 kbit/s und umfassenden Internet-TV-Services an. Der Kunde profitiert nicht nur von HD-Fernsehen, sondern auch von einer riesigen Free- und Pay-TV-Auswahl. Ferner besteht die Möglichkeit, Tausende Filme und Serien auf Abruf in der großen inkludierten Onlinevideothek anzuschauen. Anders als beim herkömmlichen TV bietet sich die Option, das Programm jederzeit anzuhalten und fortzusetzen. Wer Filme und Serien aufnehmen möchte, macht dies virtuell mit seinem Rundumpaket für TV, Telefon und DSL in Mainz: Einfach den digitalen Videorekorder anwählen und aufnehmen. Kunden müssen allerdings wissen, dass die Sendervielfalt wie bei Satellitenempfang nicht verfügbar ist. Wenn sich Mainzer für das Vodafone-Paket entscheiden, sind über 50 Free-TV-Sender erreichbar, von denen immerhin etwa 30 in HD-Qualität ausstrahlen. Wer ausschließlich einen Provider für DSL und Telefon benötigt, kann DSL in Mainz deutlich günstiger für etwas weniger als 20 Euro erhalten. Auch hier gibt es eine große Auswahl, wie PREISVERGLEICH.de zeigt. Besonders attraktiv sind die Produkte regionaler Anbieter, womit Kunden bares Geld sparen können.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Mannheim]]> 1703 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[dsl-in-bamberg]]> 300 199 <![CDATA[dsl-in-bamberg]]> 425 282 <![CDATA[dsl-in-bamberg]]> 150 150 <![CDATA[dsl-in-mannheim]]> 300 199 <![CDATA[dsl-in-mannheim]]> 425 282 <![CDATA[dsl-in-mannheim]]> 150 150 <![CDATA[DSL in Mannheim]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Mannheim]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Mannheim]]> DSL in der Stadt Mannheim & UmgebungAuf der Suche nach günstigem DSL in Mannheim bieten sich dem Kunden viele Möglichkeiten. Generell gilt: Eine DSL- und Telefonflatrate ist bereits für deutlich weniger als 35 Euro erhältlich. Dies ermöglichen sowohl regionale als auch überregionale Provider wie Kabel BW, Kabel Deutschland, 1&1 oder auch swb. Es gibt aber eine interessante Alternative zu DSL, nämlich der neue Übertragungsweg LTE. In Mannheim wird dieser Mobilfunkstandard unter anderem von der Deutschen Telekom angeboten. Wenn die Bedingungen stimmen, können Kunden mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde surfen. Das Besondere dabei: Während DSL in Mannheim per Kabel übertragen wird, wird LTE per Funk übermittelt. Das bedeutet drahtlos hohes Tempo, das sonst nur Hochleistungs-Festnetzanschlüsse ermöglichen können. In Mannheim ist ebenfalls Vodafone als Provider aktiv. Mit PREISVERGLEICH.de lässt sich schnell feststellen, welcher Internet Anbieter das passende Produkt für LTE oder DSL in Mannheim bereitstellt und ob der individuelle Standort bereits an das Hochleistungsnetz angebunden wurde.

[*tariffs/primary/0621/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE als Ergänzung zum DSL Vergleich

Derzeit ist LTE in Mannheim maximal als DSL-Ergänzung zu verstehen. Allenfalls im ländlichen Bereich bietet sich LTE schon heute als Alternative an. Generell gilt, dass DSL in Mannheim die beste und zuverlässigste Netzabdeckung hat. LTE wird hingegen sukzessiv ausgebaut und ist bisher noch nicht überall vertreten. Es gibt aber einige ländliche Regionen in Mannheim, wo es sich lohnt, LTE zu beziehen. Denn vielerorts ist trotz jahrelanger Ausbauten DSL nicht vorhanden. Den Anbietern war es schlichtweg zu kostspielig, extra Glasfaserleitungen zu vereinzelten Gebäuden in ländlichen Regionen zu legen. Hingegen hat man sich auf die Städte konzentriert. LTE ermöglicht es, Kunden auf dem Land mit dem rasend schnellen 4G zu versorgen. Hier sind Geschwindigkeiten mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde in der Regel problemlos möglich. Während im Zentrum Mannheims viele Benutzer auf eine LTE-Funkzelle zugreifen, ist die Konkurrenz auf dem Land sehr gering. Dies bedeutet konstant hohe Geschwindigkeiten und eine echte Option zu DSL in Mannheim beziehungsweise im bisher nicht versorgten Umland.

[*inc1*]

Das ist Mannheim

Mannheim ist bekannt durch sein stadtprägendes Barockschloss und ist mit seinen knapp 300.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg. Das Wahrzeichen der Stadt ist mit seiner Höhe von 60m der Wasserturm. Er befindet sich in der Innenstadt auf dem Friedrichsplatz. In Mannheim sind alle großen Telekommunikationsunternehmen wie beispielsweise Vodafone, 1&1 und die Deutsche Telekom vertreten. Dies stellt eine gute DSL Verfügbarkeit in Mannheim sicher. Auch die Versorgung mit Internet über Kabel wird durch den Anbieter Kabel BW garantiert. Zusätzlich baut die Telekom schon seit einigen Jahren das Glasfasernetz aus. Insgesamt werden dem Kunden verschiedene DSL Pakete mit Festnetz, Internet und TV angeboten. Rund um Mannheim befinden sich ein Autobahnring und sieben Autobahnkreuze und stellen zusammen mit der Bundesautobahn 6 eine gute Anbindung dar. Auch der Hauptbahnhof wird umfangreich von Fernzügen angefahren. Es besteht eine schnelle ICE Anbindung in die Region Stuttgart. Der nächste internationale Flughafen ist in Frankfurt.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Marburg]]> 1654 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-marburg]]> 300 220 <![CDATA[internet-dsl-marburg]]> 448 329 <![CDATA[internet-dsl-marburg]]> DSL in MarburgEs gibt viele Möglichkeiten, DSL in Marburg in Anspruch zu nehmen und dabei von einem stets günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis zu profitieren. Wichtig ist in jeglicher Hinsicht, dass man zunächst einen Preisvergleich durchführt, ehe man sich für das passende Paket, das DSL mitbringt, entscheidet. Zu den günstigsten Dienstleistern, die DSL in Marburg bereitstellen, gehören Unity Media und O2. Unity Media bietet die Möglichkeit, bereits für rund 18 Euro als Wechsel- und 22 Euro als Neukunde DSL zu nutzen. Die Geschwindigkeit beträgt dabei stets 50 Mbit pro Sekunde. Bei O2 zahlt man dagegen etwa 25 Euro im Monat, kann allerdings auch nur von Geschwindigkeiten profitieren, die rund 16 Mbit pro Sekunde betragen.

[*tariffs/primary/06421/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Auch 1&1, die Deutsche Telekom und Congstar weisen entsprechende Pakete auf, jedoch mit einem deutlich schlechteren Preis-Leistungs-Verhältnis als Unity Media und mit Abstrichen auch O2. Bei Congstar kann man dafür stets monatlich kündigen und ist an keine Vertragsfristen gebunden.

Auch in Marburg wird in die Netzmodernisierung investiert

Grundsätzlich ist auch in Hinsicht auf DSL in Marburg wie in anderen Städten Hessens anzumerken, dass die Stadt viel in die Modernisierung und den Ausbau des vorhandenen Netzes investiert. Ein Kilometer Kabelbau kostet rund 70.000 Euro. Um auch die angrenzenden Stadtteile von Marburg, in denen vor kurzer Zeit noch kein optimales Netz für den Internetzugang vorhanden war, in die Highspeed-Infrastruktur zu integrieren, wurden mehrere Hunderttausend Euro investiert. Ähnlich wie etwa in Gießen teilten sich diese Kosten die Stadt und das Land Hessen. Zudem investieren die Telefon- und Mobilfunkanbieter, allen voran O2 und die Deutsche Telekom, viel Geld, um den Menschen zunehmend eine Alternative zu DSL in Marburg in Form von LTE anzubieten. Dieser neue Mobilfunkstandard garantiert Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit pro Sekunde.

Zum Anbieter Stadtwerke Marburg

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Mecklenburg-Vorpommern]]> 1534 06.02.2013 8 [*federalState/mv/Rostock/1627/Schwerin/1633/Waren/1629/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Wer sich für DSL in Mecklenburg-Vorpommern interessiert, sollte im Vorfeld unbedingt einen Anbietervergleich durchführen. Es gibt unzählige große und kleine Dienstleister, die im Bundesland an der Ostsee DSL bereitstellen. Zu den bekanntesten und bei Internetnutzern renommiertesten Dienstleistern für DSL in Mecklenburg-Vorpommern gehören EWE und die Deutsche Telekom. Aber auch über 1&1 findet man zahlreiche Angebote vor, die günstig gebucht werden können. Bei EWE zahlt man für den Gang in das Internet am wenigsten. Dies betrifft alle Geschwindigkeitsklassen. Wer etwa mit 16.000 kbit/s surfen möchte, zahlt bei diesem Anbieter rund fünf Prozent weniger als bei der Konkurrenz. Gerade in den großen Städten Rostock und Wismar ist das EWE-Netz besonders gut ausgebaut, sodass die dort lebenden oder arbeitenden Menschen in den Genuss eines hochklassigen Internetzugangs kommen können.

[*inc1*]

Das Netz in den ländlichen Gebieten verbesserungswürdig

Mecklenburg-Vorpommern ist ein sogenanntes Agrarbundesland. Dies bedeutet, dass viel Landwirtschaft betrieben wird, was auch aufgrund der dünnen Besiedelung möglich ist. Allerdings leidet darunter das Netz für DSL in Mecklenburg-Vorpommern. Deshalb können viele Menschen in dörflichen Gegenden kaum oder nur schlecht mit DSL surfen. DSL in Mecklenburg-Vorpommern ist auf den Inseln etwas problematisch mit Ausnahme von Rügen. Dort können die Menschen von einer ähnlich guten Netzinfrastruktur profitieren wie etwa in Rostock. In Städten und Gemeinden wie Stralsund, Greifswald, Demmin oder Güstrow gilt das Netz ebenfalls als ausreichend, jedoch nicht etwa in Bützow, auch wenn die Kleinstadt nur wenige Kilometer von Güstrow vorzufinden ist. An diesem Beispiel sieht man, dass die Kommunen im Bundesland noch Nachholbedarf haben. Ähnlich wie in Brandenburg kooperieren jedoch die Gemeinden und Landkreise enger miteinander und versuchen so, vor allem im Grenzgebiet für eine bessere Netzinfrastruktur zu sorgen. Daher kommen schon einigen Jahren auch die ländlich wohnenden Menschen in den Genuss von schnellem und zuverlässigem DSL in Mecklenburg-Vorpommern.

DSL-Regionalanbieter in Mecklenburg-Vorpommern:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Mönchengladbach]]> 1766 11.02.2013 8 DSL in Mönchengladbach stellt an vielen Orten ein Problem dar. Ob Herrenrath, Beckrath oder Wanlo – die 257.000-Einwohner-Stadt hat kein besonders gutes Datennetz, was sich auch regelmäßig beim Mobilfunk bemerkbar macht. Aber gerade in Sachen Internet gibt es immer wieder Bezirke, Straßenviertel und einzelne Haushalte, welche die erwünschte Leistung nicht erhalten. Daran ändert auch ein schneller DSL-Tarif nichts. Denn das Leistungsdefizit liegt im Wesentlichen an den Leitungen selbst. Die Aufrüstung ist schlichtweg zu teuer oder in einigen Fällen gar nicht möglich. Kunden sollten daher genau prüfen, welche Leistung bei ihnen am Wohnort erreichbar ist. Erst dann macht es Sinn, sich Anbieter von leistungsstarkem DSL in Mönchengladbach genauer anzuschauen. Das Angebot ist vielseitig. Einige Provider können Internet mit Telefonflatrate für weniger als 25 Euro bereitstellen. Es ist sogar möglich, schnelles Web in Mönchengladbach für unter 20 Euro zu erhalten.

[*tariffs/primary/02161/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE als mögliche Alternative zu DSL in Mönchengladbach

Wer über eine schlechte DSL-Leitung klagt, sollte einen Blick auf LTE werfen. Der Mobilfunkstandard wird mittlerweile sukzessiv ausgebaut und ist in vielen Teilen des Rheinlands bereits gut verfügbar. Köln und Düsseldorf sind beispielsweise bereits voll erschlossen. Bonn und Krefeld hängen ebenfalls schon zu großen Teilen am Netz. Der Vorteil: Im Gegensatz zu DSL in Mönchengladbach brauchen für den Empfang von LTE-Funkfrequenzen keine kilometerlangen Kabel verlegt zu werden. Zunächst sollen in Mönchengladbach wie auch in den meisten Teilen Deutschlands die sogenannten weißen Flecken auf dem Land mit dem schnellen LTE versorgt werden. Damit werden vor allem Haushalte berücksichtigt, die aufgrund infrastruktureller Defizite immer noch nicht per Glasfaserkabel an eine Verteilerstelle angeschlossen sind. In Beckrath, Wanlo und weiteren Ortschaften Mönchengladbachs müssen sich die Internetkunden aber wohl noch eine Zeit lang gedulden. Denn auch wenn schon viele Mobilfunkmasten mit LTE-Boxen ausgestattet sind, kommt es im Outdoorbereich noch oft zu Verbindungsstörungen. Denn auch in Sachen Mobilfunk wurde wie auch bei DSL in Mönchengladbach über die Jahre wenig investiert.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in München]]> 1657 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in München]]> 300 222 <![CDATA[DSL in München]]> 806 596 <![CDATA[DSL in München]]> DSL in der Stadt München & UmgebungDie Verfügbarkeit von DSL in München ist sehr gut. So kann in mehr als 95 Prozent aller Haushalte ein Internetzugang mit mindesten 30 MBit/s angeboten werden. Die Abdeckung mit VDSL Anschlüssen, die Geschwindigkeiten ab 50 MBit/s erlauben, ist ebenfalls hervorragend. 75 bis 95 Prozent aller Haushalte können hier im gesamten Stadtgebiet bedient werden. Zahlen, die weit über den bundesdeutschen Durchschnitt liegen und jedem Einwohner eine reiche Auswahl an Internetanbietern in München ermöglichen. Doch wie immer, wenn sich viele Wahlmöglichkeiten eröffnen, fällt die Entscheidung schwer. Der Vergleichsrechner für München von Preisvergleich.de hilft Ihnen bei der Wahl des besten Anbieters. Er ermittelt nämlich aus allen Angeboten die günstigsten.

[*tariffs/primary/089/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL Vergleich für München

Der DSL Vergleich für München ist simple vorzunehmen. Geben Sie zunächst die Münchner Vorwahl oder die Postleitzahl ein. Außerdem können Sie wählen, wie hoch die Mindestgeschwindigkeit sein soll. In der Regel genügen 16 MBit/s auch für datenintensive Dienste wie HD-Fernsehen usw. Nur wenn viele Geräte parallel über einen Anschluss Daten ziehen, sind höhere Geschwindigkeiten notwendig. Die Auswahl der Mindestvertragslaufzeit ist an dieser Stelle ebenfalls möglich. Als Faustregel gilt, je länger die Laufzeit, desto preiswerter wird der Anschluss. Nach dem Klick auf „Vergleichen“ findet die Software die preiswertesten Internetanschlüsse. Preise ab knapp 18 Euro im Monat sind hier möglich. Rabatte und Boni sind bereits in die Angaben eingerechnet, wodurch Sie noch einfacher vergleichen können. Auf der Ergebnisseite können Sie Ihre Suche zudem weiter einschränken. Lassen Sie sich beispielsweise nur Internetanbieter in München anzeigen, deren Anschlüsse über Flatrates und Fernsehen verfügen. Mit dem Klick auf „Verfügbarkeit prüfen“ ermitteln Sie, ob an der gewünschten Adresse das DSL-Angebot ermöglicht werden kann.

Internetanbieter München

Wie in ganz Deutschland, so sind auch in München die großen Internetanbieter Telekom, Vodafone und O2 aktiv. Auch der Kabelnetzbetreiber Kabeldeutschland ist mit seinen Angeboten vertreten. Des Weiteren haben 1und1 sowie Tele2 für München DSL Tarife in ihrem Portfolio. Darüber hinaus ist der Telekommunikationsanbieter M-net in München aktiv. Er betreibt ein gut ausgebautes Kabelnetz, was Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s erlaubt. Daneben ist auch Telecolumbus vor Ort. Hier bekommen Sie bereits ab 20 Euro Ihren Internetanschluss in der bayerischen Hauptstadt.

Das ist München

Die Münchener und ihre Gäste genießen gleichermaßen das Leben und den Aufenthalt in Bayerns Hauptstadt. Außer dem Oktoberfest gibt es noch eine Menge anderer guter Gründe, um in der Stadt mit 1,4 Millionen Einwohnern vorbeizuschauen. Beispiele dafür wären der Englische Garten und die Frauenkirche. Weil aber auch das Internet für die Stadtbevölkerung wichtig ist, sind viele an der DSL Verfügbarkeit in München interessiert. Gute und günstige Angebote, die Internet, Telefon und Fernsehen in einem Tarif anbieten, sind u.a. von der Telekom, vodafone und 1&1 zu haben. So müssen sich die Kunden nur mit einem Anbieter auseinandersetzen. Aus dem Norden kommend fährt man über die A9, aus dem Westen kommen über die A8 nach München. Bevorzugt man die Anreise mit dem Flugzeug, landet man auf dem Flughafen München „Franz Josef Strauß“, der knapp 30 Kilometer nordöstlich von München gelegen ist.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Münster]]> 1747 11.02.2013 8 Auf der Suche nach günstigem DSL in Münster bieten viele Provider ihre Tarife an. Münsteraner haben eine große Auswahl und können sich ein Produkt analog zu ihren Präferenzen auswählen. Für viele Kunden steht sicherlich der Preis im Vordergrund. Hier hat Unitymedia als Regionalprovider günstiges DSL für Münster im Angebot. Kunden surfen mit bis zu 10.000 kbit/s für weniger als 20 Euro monatlich. Standardisiert ist eine Telefonflatrate inklusive. Sämtliche erforderliche Peripherie ist ebenfalls kostenlos mit dabei. Wie PREISVERGLEICH.de zeigt, erhält man in Münster Top-Produkte für weniger als 25 Euro. Wer Wert auf nützliche Extras legt, zahlt in der Regel etwas mehr. Osnatel ist ebenfalls ein regionaler Anbieter aus Osnabrück, der auch DSL in Münster verfügbar macht. Zum fairen Preis erhält der Benutzer eine Leitung mit bis zu 16.000 kbit/s und ein klasse Extra: Online-TV. Kunden holen sich damit mehr als 40 TV-Sender auf den PC. Des Weiteren können Benutzer bei osnatel ihre Daten in der angeschlossenen osnatel Cloud speichern – ohne Aufpreis.

[*tariffs/primary/0251/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Regionalprovider bieten viele Extras ohne Aufpreis

Mit Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis haben DSL-Regionalanbieter in Münster die Nase vorn. swb ist ein weiterer Provider, der sein Angebot nur in einem begrenzten Radius zur Verfügung stellt. Ähnlich wie osnatel erhalten Kunden Zugang zu einer Cloud und Online-TV ohne Aufpreis. Überregionale Anbieter stellen ebenfalls interessante Produkte vor, gerade dann, wenn Kunden gern flexibel bleiben möchten. So sind Tarife mit einer Vertragslaufzeit von weniger als drei Monaten erhältlich. Damit erhöhen sich die Kosten für DSL in Münster zwar etwas, allerdings können sich Kunden bei der passenden Gelegenheit schnell für ein attraktives Konkurrenzprodukt entscheiden, ohne langwierige Vertragsfristen einhalten zu müssen. Das ist gerade mit Blick auf LTE-Tarife hochinteressant. Der neue Mobilfunkstandard wird auch zunehmend in Münster ausgebaut. Damit sollen kabellos Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s erreicht werden. Wer hier schnell wechseln kann und nicht lange an DSL in Münster gebunden ist, hat Vorteile.

Das könnte Sie auch interessieren:

[*inc1*]

Das ist Münster

Die Fahrradstadt Münster liegt in Nordrhein-Westfalen und hat mit 310.000 Einwohnern den Status einer Großstadt. Der Besuch von Münster lohnt sich nicht nur mit dem Fahrrad. Die Stadt bietet neben dem „historischen Rathaus“ viele andere historische Gebäude und wird kulturell sehr stark durch die große Anzahl an Studenten geprägt. Besonders die vielen Fahrräder in der Innenstadt fallen auf.
In Münster ist die DSL Verfügbarkeit flächendeckend gegeben. Es werden Flatrates mit schneller Verbindung angeboten. Allerdings variiert diese je nach Wohngebiet. Größtenteils sind Geschwindigkeiten zwischen 25 und 50 Mbit/s möglich. Besonders der Innenstadtbereich ist mit schnellem DSL versorgt. Das Fahrrad ist in Münster im innerstädtischen Verkehr besonders bedeutsam. Durch das sehr gut ausgebaute Fahrradwegenetz werden von allen Fahrten in der Stadt etwa 40% mit dem Rad zurückgelegt. Die Autobahn A1 führt direkt durch das Stadtgebiet und in der Nachbarstadt Greven befindet sich der internationale Flughafen Münster/Osnabrück.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Neuss]]> 1781 11.02.2013 8 Auf der Suche nach einem günstigen Produkt für DSL in Neuss bietet sich Kunden ein vielfältiges Angebot. Preisbewusste Neusser können Internet bereits für weniger als 20 Euro beziehen. Bei Unitymedia ist zum Spitzenpreis eine Internetflatrate mit bis zu 10.000 kbit/s und eine Telefonflatrate inkludiert. Die erforderliche Peripherie in Form eines Highspeed-Modems gibt es ebenfalls inklusive. Wenn Kunden etwas mehr Wert auf Performance legen, bietet Unitymedia eine 50.000er-Leitung für etwas mehr als 20 Euro an. Dieser unschlagbare Tarif für DSL in Neuss ist eine Art NRW-Special, das nur in diesem Bundesland verfügbar ist. Regionale Produkte können demnach deutliche Vorteile bedeuten. Es gibt eine weitere Möglichkeit, schnelles Internet in Neuss zu beziehen. Der Regierungsbezirk Düsseldorf ist bereits sehr gut an die neue LTE-Technologie angeschlossen. Davon profitieren auch Kunden in Neuss, da der neue Mobilfunkstandard bereits in vielen Teilen der Stadt und vor allem auf dem Land verfügbar ist.

[*tariffs/primary/02131/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE als interessante Option zu DSL

Die Mobilfunkprovider haben sich bereit erklärt, sogenannte weiße Flecken an das neue, schnelle Mobilfunk-Internet anzuschließen. Dabei handelt es sich um Regionen, die zumeist wegen infrastruktureller Defizite nicht an das kabelgebundene DSL-Netz angeschlossen werden. LTE ermöglicht hingegen kabelloses Surfen mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde. Auf dem Land sollen weitestgehend Geschwindigkeiten in Höhe von bis zu 50 Megabit pro Sekunde erreicht werden. Somit gibt es für viele Haushalte eine echte Alternative zu DSL in Neuss. Wer hingegen insbesondere Zuhause schnelles Internet benötigt und nicht etwa mit dem Notebook oder Smartphone auch unterwegs auf das Hochleistungs-Web angewiesen ist, kann mit der Entscheidung für herkömmliches kabelgebundenes Internet Geld sparen. Zudem bieten Provider viele Möglichkeiten, DSL in Neuss um einige Extras zu ergänzen – beispielsweise um eine Online-Videothek. Diese wird unter anderem von O2 bereitgestellt und bietet Zugriff auf eine riesige Auswahl an Filmen, die sich jederzeit abspielen lassen – teilweise zum Nulltarif. Einige Provider bieten zudem Internet-TV, womit Kabelanschluss und Satellitenschüssel nicht mehr benötigt werden.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Neustadt]]> 1679 08.02.2013 8 Neustadt ist eine große Kreisstadt, was für viele Einwohner den Nachteil hat, dass DSL in Neustadt bei Coburg nicht überall verfügbar ist. Immer noch gibt es viele Ecken Deutschlands, die nicht mit DSL versorgt werden können. Dies hat einen einfachen Grund: In großen Kreisen leben viele Menschen auf dem Land. Teilweise sind landwirtschaftliche Betriebe weit vom Stadtkern entfernt. Dies führt dazu, dass nicht extra neue DSL-Verteilerstellen beziehungsweise -Datenkabel für wenige Haushalte verlegt werden. Somit gibt es immer noch Familien, die kein DSL in Neustadt beziehen können. Dieses Problem wird mittlerweile allerdings zunehmend gelöst: LTE ist ein neuer Mobilfunkstandard, der DSL sukzessive ablösen soll. Dabei werden gerade ländliche Regionen bevorzugt behandelt und zuallererst mit LTE ausgestattet. Erst danach sollen auch die Stadtkerne, die sowieso schon Zugriff auf das schnelle Internet haben, komplett angebunden werden.

[*tariffs/primary/09568/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE statt DSL – Vor- und Nachteile des neuen Standards

Die Deutsche Telekom, Vodafone, E-plus und O2 haben Lizenzen erworben, um UMTS-Sendemasten nach und nach auf LTE umzurüsten. Der neue Internetstandard wird also von Mobilfunkanbietern implementiert, die schnelles Surfen via Mobilfunk ermöglichen. Das Besondere dabei ist also, dass kabelgebundenes DSL in Neustadt bei Coburg künftig durch kabelloses LTE abgelöst werden kann. Dabei werden keine Glasfaserkabel benötigt. Hingegen werden die Datenpakete wie beim Handy kabellos über bestimmte Frequenzbänder übertragen. Der herkömmliche festnetzgebundene Internetanschluss kann dadurch bald schon Geschichte sein – ebenso wie der klassische Telefonanschluss, da die Telefonie ebenfalls über das LTE-Netz möglich ist. LTE hat im Gegensatz zu DSL in Neustadt bei Coburg einen entscheidenden Nachteil. Wie beim Mobilfunk wählt sich der Benutzer auch beim Surfen mit LTE in eine sogenannte Funkzelle ein. Diese hat aber nur begrenzte Kapazitäten. Je mehr Nutzer sich in einer Zelle befinden, desto langsamer wird die individuelle LTE-Verbindung. Wenn LTE daher zukünftig der Nummer-1-Standard werden soll, müssen in den kommenden Jahren aus infrastruktureller Sicht große Schritte unternommen werden.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Niedersachsen]]> 1538 06.02.2013 8 [*federalState/ni/Braunschweig/1591/Goettingen/1610/Hameln/7175/Hannover/1589/Hildesheim/1612/Lueneburg/1614/Oldenburg/1605/Osnabrueck/1608/Wolfsburg/1616/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Wer sich für einen Internetanschluss in Form von DSL in Niedersachsen interessiert, sollte gerade aufgrund der vielen Anbieter, die entsprechende Tarife im norddeutschen Bundesland bereitstellen, einen Angebotsvergleich durchführen. Grundsätzlich ist in Bezug auf DSL in Niedersachsen anzumerken, dass man die Möglichkeit hat, durch den erwähnten Vergleich in den Genuss besonders günstiger Angebote zu kommen. Es gibt zahlreiche Anbieter, die in Niedersachsen entsprechende DSL-Angebote bereitstellen. Das Besondere dabei ist, dass man stets von einer perfekten Netzinfrastruktur ausgehen kann. Dies gilt ebenso für die Landkreise wie für die Städte. Ob in Hannover, Oldenburg, Braunschweig oder Wolfsburg – in den großen Städten ist die Netzqualität am idealsten. An der Küste kann es teilweise zu Schwierigkeiten kommen, insbesondere auf den Inseln Niedersachsens, obwohl die jüngste Vergangenheit zeigt, dass das Internetnetz auch dort an normalen Tagen zuverlässig läuft.

[*inc1*]

Besondere Angebote mit DSL für Niedersachsen finden und in Anspruch nehmen

Viele Menschen in Niedersachsen haben allerdings nicht nur Glück mit der dauerhaft exzellenten Netzinfrastruktur in den großen Städten und Landkreisen auf dem Festland, sondern auch mit der Bereitstellung besonderer Angebote. So kann man, ganz gleich, in welcher Stadt man DSL nutzen möchte, von überaus fairen Preisen und einem echten Mehrwert profitieren. Dies liegt nicht zuletzt an den Angeboten von Kabel Deutschland, dem größten Netzbetreiber der Bundesrepublik. Bei diesem bekommt man für wenig Geld eine bis zu 32 Megabit schnelle Internetverbindung. Die Datengeschwindigkeit bezieht sich auf die Sekunde. Auch Unitymedia bietet einen echten Mehrwert bei seinen Diensten. So kann man für wenig Geld eine Internetverbindung von bis zu 50 Mbit/s nutzen. Beide Angebote sind monatlich für weit weniger als 30 Euro zu haben. Allerdings kann man die erwähnten Angebote für DSL in Niedersachsen nicht in allen Regionen nutzen, da sich die erwähnten Anbieter die Gebiete aufteilen. Daher gilt es zunächst, unbedingt die Netzverfügbarkeit der Dienstleister für DSL in Niedersachsen zu beachten.

DSL-Regionalanbieter in Niedersachsen:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Nordrhein-Westfalen]]> 1540 06.02.2013 9 [*federalState/nrw/Aachen/1751/Bielefeld/1753/Bochum/1755/Bonn/1749/Dortmund/1743/Duisburg/1757/Duesseldorf/1740/Essen/1745/Gelsenkirchen/1771/HagenNrw/1603/HammRhein/1779/Koeln/1738/Krefeld/1764/Leverkusen/1777/Moenchengladbach/1766/Muenster/1747/Oberhausen/1773/Paderborn/1769/Siegen/1775/Solingen/1783/Wuppertal/1761/Neuss/1781/Mühlheim/11141/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Wer DSL in Nordrhein-Westfalen nutzen möchte, sollte aufgrund der riesigen Anzahl an Anbietern unbedingt einen Preisvergleich durchführen. Nur so kann man sich sicher sein, von den günstigsten Angeboten und in Hinsicht auf die Angebotsmerkmale vom höchstmöglichen Maß an Transparenz zu profitieren. Zu den bekanntesten Anbietern, die DSL im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands bereitstellen, gehören Unitymedia, 02 und Vodafone. NRW ist somit eines der wenigen Bundesländer, in denen alle drei großen Anbieter von DSL entsprechende Angebote bereitstellen. Dadurch profitieren natürlich die Nutzer, da der Wettbewerb besonders stark ausgeprägt ist. Zudem gibt es noch viele weitere kleinere Dienstleister im Bereich von DSL in Nordrhein-Westfalen, die nur auf regionaler Ebene tätig sind. Nicht zu vergessen sind auch die Mobilfunkanbieter. Im Tarifvergleich wird deutlich, dass Unitymedia regelmäßig faire Tarife bereitstellt. Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit pro Sekunde können bei diesem Anbieter bereits für unter 20 Euro pro Monat genutzt werden. Allerdings gilt dieses Angebot nur für Wechselkunden und nicht für solche, die einen neuen Vertrag ohne noch vorhandene Vertragsbindung abschließen möchten.

[*inc1*]

Das Ruhrgebiet gilt als besonders modern und zuverlässig in Hinsicht auf die Internetnutzung

Beim Blick auf das Netz, das man für die Nutzung von DSL in Nordrhein-Westfalen vorfindet, ist anzumerken, dass insbesondere das Ruhrgebiet exzellent ausgestattet ist. Dies liegt nicht zuletzt an der hohen Anzahl an Einwohnern dieser Region, die zu den am dichtesten besiedelten Metropolgebieten Europas gehört. Jedoch gilt dies auch für andere große Städte wie Düsseldorf und Köln. Teilweise gibt es Probleme bei der Netzinfrastruktur in Ostwestfalen und im Norden des Bundeslandes, wo weniger Menschen leben. Dennoch sind auch in diesen Teilen eine Modernisierung und eine Erweiterung des Netzes geplant. Die einzelnen Kommunen können seit 2010 bei der Landesregierung Fördergelder für die DSL in Nordrhein-Westfalen beantragen, sofern sie gewisse Auflagen erfüllen. Hierzu zählt u. a. der gezielte Schuldenabbau.

DSL-Regionalanbieter in Nordrhein-Westfalen:

Weitere Städte in NRW

]]>
1
<![CDATA[DSL in Nürnberg]]> 7171 18.09.2014 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-nuernberg]]> 300 195 <![CDATA[internet-dsl-nuernberg]]> 448 291 <![CDATA[internet-dsl-nuernberg]]> DSL in NürnbergKnapp 500.000 Einwohner leben in der zweitgrößten Stadt Bayerns, in Nürnberg. Rechnet man den Ballungsraum dazu, dann werden es sogar 1,2 Millionen. Es ist also kein Wunder, dass es hier im Gegensatz zu ländlichen Regionen eine gute Breitbandinfrastruktur gibt. Im gesamten Stadtbereich sowie in Fürth und Stein kann man mit einer DSL-Geschwindigkeit von 16 Mbit/s rechnen. Laut Breitbandatlas Deutschland ist sie in mehr als 95 Prozent aller Haushalte realisierbar. Höhere Geschwindigkeiten, also VDSL mit 50 Mbit/s und mehr sind in Nürnberg immerhin in 75 bis 95 Prozent aller Haushalte möglich. Damit ist das DSL in Nürnberg in puncto Geschwindigkeit sehr gut aufgestellt. Die Region gehört in Sachen Internetgeschwindigkeit zu den führenden in Deutschland.

[*tariffs/primary/0911/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL Angebote für Nürnberg

Bei dieser fast schon vorbildhaften Netzabdeckung mit schnellen Breitbandinternetzugängen ist es kein Wunder, dass sich hier viele Anbieter tummeln. Dazu gehört natürlich der Platzhirsch Deutsche Telekom, die auch mit ihrer Discounttochter Congstar um die Gunst der Kunden buhlt. Weiterhin ist Vodafone vertreten und das gleich in doppelter Ausführung. So kann man den klassischen DSL-Anschluss über Vodafone bekommen oder aber per Kabel in die Welt des schnellen Internets eintauchen. Dafür ist die Tochter Kabel Deutschland zuständig. Der drittgrößte Anbieter 1&1 darf in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben. Auch mit diesem können Kunden DSL in Nürnberg nutzen. Die Aufzählung wäre nicht komplett ohne O2 zu erwähnen und natürlich den wichtigsten regionalen Telekommunikationsdienstleister M-net. Ein DSL Preisvergleich für Nürnberg lohnt also auf jeden Fall, denn dank der großen Konkurrenz lässt sich hier beim DSL-Zugang viel Geld sparen.

Das ist Nürnberg

Die 500.000 Nürnberger und die Stadturlauber erfreuen sich am Anblick der Nürnberger Burg und des Albrecht-Dürer-Hauses. Darüber hinaus locken das Spielzeugmuseum und das Germanische Nationalmuseum. Wenn es ums Internet geht, sind die Bewohner der fränkischen Stadt, die sich nicht als Bayern fühlen, selbstverständlich daran interessiert, wie es um die DSL Verfügbarkeit in Nürnberg bestellt ist. Schnelle Datenleitungen wollen auch die Nürnberger haben. Diese bekommen sie bei der Telekom, vodafone oder 1&1, um nur drei Anbieter zu nennen. Mit dabei ist jeweils ein Telefon- und Fernsehanschluss. Wer aus dem Norden kommt, nimmt die A7, wer aus dem Westen kommt die A6 und Besucher und Bewohner, die sich der Stadt vom Süden her nähern, die A9. Entscheidet man sich für eine Anreise per Flug, kommt man am Flughafen Nürnberg „Albrecht Dürer“ viereinhalb Kilometer nördlich von Nürnberg an.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Oberhausen]]> 1773 06.03.2013 8 Selten war DSL in Oberhausen so günstig, wie jetzt. PREISVERGLEICH.de zeigt, dass ein 12-monatiger DSL- und Telefon-Flat-Tarif mit zufriedenstellender Geschwindigkeit bereits für deutlich unter 20 Euro zu haben ist. Dies liegt sicherlich auch daran, dass LTE – der neue Mobilfunkstandard –, in Oberhausen fast bereits vollständig verfügbar ist. LTE bedeutet zwar höhere Kosten für den Anschluss beziehungsweise den Empfang, verspricht aber eine um ein Vielfaches höhere Surfgeschwindigkeit, als es mit DSL in Oberhausen der Fall ist. Generell bietet Unitymedia als überregionaler Versorger für Nordrhein-Westfalen in Oberhausen interessante DSL-Produkte an. Dabei gibt es wahlweise ein High-Speed- oder ein WLAN-Modem kostenlos zum Gesamtpaketpreis dazu. Ferner profitieren Neukunden mit einem Wechsel zu diesem Anbieter von bis zu sechs Gratismonaten. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weiterer Provider für Kunden in Oberhausen. Dabei bietet sich auch die Möglichkeit, einen Tarif mit Internet-TV, DSL- sowie Telefonflat zu einem fairen Preis zu beziehen – alles aus einer Hand von einem Anbieter.

[*tariffs/primary/0208/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Surfen, Telefonieren und per Kabel fernsehen

Auch wenn Oberhausen mit LTE bereits sehr gut ausgestattet ist, sind die Kosten für rasend schnelles Surfen doch noch deutlich höher als für DSL in Oberhausen. Wer sich für die herkömmliche Technologie entscheidet, hat einen entscheidenden Vorteil: Kabelfernsehen, ohne dass ein Kabelanschluss benötigt wird. Wird ein Tarif mit Internet-TV, DSL-Leitung und Telefonflatrate gewählt, können Kunden quasi über die Internetleitung fernsehen. Das ist nicht nur praktisch, sondern auch deutlich günstiger, als ein separater Kabelanschluss oder die Satellitenanlage nebst Receiver. Ein besonderer Vorteil: Das Signal über Internet-TV kann nicht nur auf dem Rechner abgespielt werden. Wer über einen etwas neueren Fernseher verfügt, kann die Informationen direkt an das TV-Gerät übermitteln – das geht bei vielen Smart-TVs heutzutage schon bequem via WLAN. Auch besteht die Möglichkeit, den Fernsehempfang auf das Smartphone zu legen. DSL in Oberhausen lohnt sich – entweder zum Toppreis in der Basisausstattung oder etwas teurer mit breitem Funktionsumfang.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Oberhausen (Donau)]]> 1674 08.02.2013 8 Trotz beschaulicher Größe besteht für Unternehmen und Anwohner die Möglichkeit, zwischen einigen Anbietern, die DSL im bayerischen Oberhausen bereitstellen, zu wählen und so von mehr Flexibilität und einer höheren Chance günstiger Tarife zu profitieren. Der günstigste Anbieter, bei dem man aktuell DSL in der kleinen Gemeinde nutzen kann, ist Kabel Deutschland. Bei diesem Dienstleister, der bereits seit vielen Jahren im Bereich der DSL- und Internetbereitstellung tätig ist, hat man die Möglichkeit, für rund 20 Euro im Monat das World Wide Web zu erkunden. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt dabei 32 Mbit pro Sekunde. Weitere Anbieter sind in Hinsicht auf DSL in Oberhausen lediglich Vodafone, O2 und die Deutsche Telekom. Die maximale Geschwindigkeit beträgt bei all diesen Anbietern mit Ausnahme von Kabel Deutschland 16 Mbit pro Sekunde, ein für ländliche Verhältnisse überaus guter Wert.

[*tariffs/primary/08431/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL in Oberhausen: Netzausbau im Vormarsch

Anzumerken ist beim Netz für DSL in Oberhausen, dass die Gemeinde und der Landkreis, Neuburg-Schrobenhausen, bereits einige Initiativen gestartet haben, die sehr zukunftsweisend sind. Diese beziehen sich u. a. auf die Einrichtung von LTE, dem neuesten Mobilfunkstandard, der auf dem Markt verfügbar ist. Neben Vodafone und der Deutschen Telekom, die bereits heutzutage die Möglichkeit bieten, mit LTE ins Internet zu gehen, werden dann auch die anderen bekannten Mobilfunkanbieter in Oberhausen folgen. Der Nachteil, der sich bei LTE gegenüber DSL allerdings ergibt, liegt darin, dass man als Kunde deutlich mehr zahlen muss und in der Regel auch keine Flatrate nutzen kann. Nachdem man drei oder vier Gigabyte verbraucht hat, wird die naturgemäß schnellere Geschwindigkeit gegenüber Breitband gedrosselt. Dies gilt auch für Oberhausen und den Landkreis. Dennoch stellt LTE eine zunehmende Alternative zu DSL in Oberhausen dar, gerade in den abgelegenen Ortsteilen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Offenbach]]> 11143 09.03.2016 8 150 150 <![CDATA[internet-offenbach]]> 300 225 <![CDATA[internet-offenbach]]> 960 720 <![CDATA[internet-offenbach]]> Internet in Offenbach gibt es zu verschiedenen Tarifen und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten, wozu auch VDSL gehört. Wer einen passenden Internetanbieter in Offenbach finden möchte, der ist mit einem DSL-Tarifvergleich gut beraten. Dafür nutzt man im Internet einen Vergleichsrechner, der kostenlos die Originaltarife der Anbieter nach den Wünschen des Interessenten zusammenstellt. So kann man in Ruhe auswählen, welcher Anbieter für DSL & Internet in Offenbach am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt. Der DSL-Tarifvergleich enthält keine Anbieter- oder Tarifbevorzugung und sollte deswegen vor jedem Wechsel oder Neuanschluss durchgeführt werden.
[*inc1*]

DSL Vergleich in Offenbach

Internet & DSL für Offenbach

Mit dem DSL Tarifvergleich hat man also die Möglichkeit, DSL in Offenbach so zu beziehen, dass es zum eigenen Nutzerverhalten am besten passt. Bevor man an die Auswahl des Anbieters geht, ist die Suche zu optimieren. Für Internet in Offenbach gibt man zuerst die Ortsvorwahl 069 ein, damit nur Anbieter angezeigt werden, die hier aktiv sind. Manchmal werden auch Hausnummer und Straße abgefragt, um die Suche beim DSL Tarifvergleich in Offenbach zu optimieren. Anschließend wählt man aus, welche Geschwindigkeit der neue Anschluss haben sollte. DSL in Offenbach gibt es ab 8 Mbit/s bis 100 Mbit/s. Bei den Tarifen mit höheren Geschwindigkeiten ist in der Regel ein kostenloser WLAN-Router dabei und VDSL, die mit bis zu 52 MBit/s derzeit schnellste DSL-Variante, mit enthalten.

Internetanbieter in Offenbac

Bei der Wahl von DSL in Offenbach sind also viele Faktoren zu berücksichtigen, um den richtigen Internetanbieter in Offenbach zu finden. Unitymedia, ein regionaler Anbieter und nach Kabel Deutschland der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland, bietet den Kunden unterschiedliche Tarife zu gestaffelten Preisen. Der Tarif Internet COMFORT 60 für 24,99 € pro Monat erlaubt dem Nutzer mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 Mbit/s Highspeedmöglichkeiten. In diesem Tarif ist das Highspeed WLAN-Modem inklusive. Durch das sogenannten Highspeedversprechen können Kunden innerhalb der ersten zwei Monate fristlos kündigen, wenn die gewünschte Geschwindigkeit nicht erreicht wurde. Wer lieber weniger bezahlen möchte im Monat und das DSL in Offenbach weniger nutzt, für den hat 1&1 einen DSL Basic Tarif mit 16 Mbits/s zu einem monatlichen Preis von 20,40 €. im Angebot. In beiden der aufgeführten Tarife ist bereits eine Telefonflatrate enthalten.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Oldenburg]]> 1605 08.02.2013 8 Es gibt zahlreiche Anbieter, die Tarife für DSL in Oldenburg mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. Hervorzuheben sind in diesem Zusammenhang vor allem Kabel Deutschland und EWE. Kabel Deutschland bietet die fairsten Tarife, sofern man nur Internet- und Telefonanschluss nutzen möchte. In Hinsicht auf DSL in Kombination mit Telefon und Kabel-TV gilt der regionale Anbieter EWE als Preisführer. Die Spitzengeschwindigkeiten bei den Tarifen von Kabel Deutschland liegen zwischen 32.000 und 100.000 KB pro Sekunde, bei EWE zwischen 16.000 und 32.000 KB pro Sekunde. Weitere Anbieter, die in Oldenburg passende Angebote bereitstellen, sind O2 und die Deutsche Telekom sowie Vodafone und 1&1. Sie alle bieten vor allem Neukunden, die das erste Mal DSL in Oldenburg nutzen möchten, zahlreiche Einsparmöglichkeiten, etwa wenn diese einen Online-Vertragsabschluss wählen. Zudem ist die Installationsgebühr meist schon in den Tarifpaketen enthalten, ebenso wie ein Sicherheitspaket. Allerdings wird bei manchen Anbietern Geld für die Bereitstellung der einzelnen Pakete verlangt, sodass man dies auch im empfehlenswerten Tarifvergleich berücksichtigen sollte.

[*tariffs/primary/0441/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Von einem exzellenten Internetanschluss profitieren

Grundsätzlich haben sämtliche Stadtteile die Möglichkeit auf DSL in Oldenburg mit exzellenter Netzqualität. Dies liegt insbesondere daran, dass der Anbieter EWE aus Oldenburg stammt, und besonders viel in sein Heimatnetz investiert. Ein weiterer Grund, weshalb in der Stadt das Netz für DSL so hervorragend ist, bezieht sich auf das jahrelange Engagement des Stadtrates, aber auch des Bundeslandes Niedersachsen. Neben einem gut aufgestellten Kabelnetz in Oldenburg findet man auch hochmoderne Mobilmaste vor, die von den Mobilfunkanbietern erneuert wurden, um Oldenburg für den neuen Standard LTE tauglich zu machen. Daher ist DSL in Oldenburg nicht die einzige Möglichkeit, schnell und günstig ins Internet zu gelangen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Osnabrück]]> 1608 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-osnabrueck]]> 300 225 <![CDATA[internet-dsl-osnabrueck]]> 448 336 <![CDATA[internet-dsl-osnabrueck]]> DSL in OsnabrückMan hat die Möglichkeit, über zahlreiche bekannte Dienstleister bzw. Anbieter DSL in Osnabrück zu nutzen. Dabei ist stets von einem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis auszugehen. Dies gilt insbesondere, wenn man im Vorfeld einen Preisvergleich durchführt. Zu den beliebtesten und günstigsten DSL-Anbietern in der niedersächsischen Stadt zählen Kabel Deutschland, O2 und der regionale Stadtanbieter Osnatel. Letztgenannter Anbieter ist ausschließlich in Osnabrück tätig, sodass die Einwohner der Stadt einen exzellenten Service erwarten können. Preisführer ist allerdings Kabel Deutschland mit Paketen, die ab rund 22 Euro pro Monat gebucht werden können. Bei O2 zahlt man etwa 25 Euro und bei Osnatel 26 Euro. Das Besondere an den Angeboten von Kabel Deutschland ist, dass das Paket mit dem Speedlimit von 32 Mbit pro Sekunde genauso viel kostet wie jenes mit 100 Mbit pro Sekunde. Dies liegt an einer Werbeaktion des deutschlandweit tätigen Dienstleisters für DSL. Osnatel glänzt allerdings mit Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis am meisten, da nicht nur ein Telefonanschluss und Internetzugang über Modem, sondern auch ein Kabelanschluss im Preis enthalten sind.

[*tariffs/primary/0541/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Osnatel als Garant für die optimale Internetnutzung

DSL in Osnabrück kann man nicht nur günstig in Kombination mit anderen Paketen, wie Telefon- und Kabelanschluss, nutzen, sondern auch in hochwertiger und zuverlässiger Qualität. Zurückzuführen ist dies auf das Engagement von Osnatel, dem regionalen Anbieter, der im kompletten Großraum der Stadt tätig ist. Dieser nutzt eigene Netze und nicht in Form von Merchandising über andere Anbieter. Dadurch ist auch in ländlichen, zum Großraum gehörenden Gebieten ein gut aufgebautes Netz verfügbar. Weshalb die Einwohner auch in den Genuss von High-Speed-Internet kommen, liegt daran, dass das Angebot und somit die Netzbereitstellung für DSL in Osnabrück ausschließlich Privatkunden vorbehalten ist.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Paderborn]]> 1769 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[intenet-dsl-paderborn]]> 300 225 <![CDATA[intenet-dsl-paderborn]]> 448 336 <![CDATA[intenet-dsl-paderborn]]> DSL in PaderbornIn Ostwestfalen lässt sich DSL in Paderborn zum fairen Preis beziehen. Wer Angebote mit PREISVERGLEICH.de gegenüberstellt, wird feststellen, dass schnelles DSL schon für weniger als 20 Euro angeboten wird. Hier macht Unitymedia besonders interessante Offerten mit soliden Surfgeschwindigkeiten von mehr als 10.000 kbit/s und einer Telefonflatrate. Wer auf LTE-Niveau surfen möchte, wird bei diesem Provider ebenfalls fündig. Regional können Geschwindigkeiten von über 50.000 kbit/s erreicht werden. Zum Vergleich: Vodafone bietet diese Leistung bei ihren LTE-Angeboten als Maximalgeschwindigkeit an – allerdings kabellos. Wer jedoch weiterhin an das Glasfaserkabel für hohe Geschwindigkeiten angeschlossen bleiben möchte, kann auch ohne 4G eine gute Performance mit DSL in Paderborn erhalten. Es lohnt sich dennoch, LTE-Tarife in Erwägung zu ziehen. In Paderborn ist bisher die Deutsche Telekom bei dem Ausbau des Netzes äußerst aktiv. Seit 2012 wurde die Infrastruktur sukzessiv ausgebaut, was Surfen über Funk mit bis zu 100 Mbit/s möglich macht. Die Kunden sind derzeit allerdings auf die Telekom angewiesen, wenn es LTE sein soll. Die anderen Provider Vodafone, Telefonica und E-Plus haben noch gar nicht mit dem Ausbau begonnen oder sind zunächst vornehmlich in anderen Regionen aktiver.

[*tariffs/primary/05251/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Rasend schnelles DSL für weniger als 30 Euro monatlich

12 Monate binden, weniger als 20 Euro bezahlen und mit guten Geschwindigkeiten surfen. So günstig und gut kann DSL in Paderborn sein. Wer etwas mehr Umfang, zum Beispiel Internet-TV inklusiv, benötigt, findet mit EWE, einem weiteren Regionalanbieter für Ostwestfalen, einen interessanten Partner. Auch hier sind moderate Surfgeschwindigkeiten inklusive Telefonflatrate erhältlich. Das Besondere dabei: Zusätzlich zu DSL in Paderborn erhält der Kunde Zugang zu Online-TV, womit Fernsehen auf dem PC ohne TV-Card ermöglicht wird. Des Weiteren wird die EWE Cloud bereitgestellt. Kunden können ihre Daten speichern, ohne eigene Ressourcen beanspruchen zu müssen. Die Auswahl an Produkten ist dementsprechend groß. Im Detail zeigt sich, dass DSL in Paderborn sowohl von regionalen als auch von überregionalen Anbietern zum fairen Preis mit zahlreichen Extras verfügbar gemacht wird.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Pforzheim]]> 1717 11.02.2013 8 Wer einen neuen Internettarif für schnelles DSL in Pforzheim sucht, trifft immer öfter auf LTE-Angebote. Im Jahr 2012 wurde der neue Mobilfunkstandard in Deutschland besonders breit gestreut und bemerkenswert ausgebaut. Mittlerweile hängen bereits 50 Städte fast komplett am Netz. Pforzheim muss sich hier allerdings noch etwas gedulden, da insbesondere die großen Städte Deutschlands bevorzugt behandelt werden. Wer im Umland von Pforzheim wohnt, kann allerdings bereits heute Glück haben und das schnelle LTE beziehen. In einigen Regionen wird nämlich insbesondere die Landbevölkerung initial angebunden. Und da bis heute viele Kunden auf dem Land nicht an das DSL-Netz angeschlossen werden konnten, sollten diese unbedingt prüfen, ob LTE bereits verfügbar ist. Denn gerade in den ländlichen Regionen gibt es nur wenige Benutzer, die auf das neue 4G zugreifen. Dies bedeutet besonders gute Leistungen – oft zum kleinen Preis. So wird LTE eine echte Alternative zu DSL in Pforzheim.

[*tariffs/primary/07231/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Starke Regionalprodukte für Pforzheim

Wer bares Geld sparen möchte, kann für DSL in Pforzheim auf Regionaltarife setzen. Kabel BW bietet Produkte an, die sich in Sachen Leistung nicht hinter LTE verstecken müssen. So sind unter gewissen Umständen Geschwindigkeiten von 50.000 kbit/s oder sogar 100.000 kbit/s möglich – zumeist direkt im Pforzheimer Zentrum. Die Preise sind unschlagbar. Zudem profitieren Kunden von Gutschriften und einem Sicherheitspaket, das mehrere Monate lang kostenlos inkludiert ist. Filmfreunde sollten einen Blick auf die Produkte von O2 werfen. Die Marke von Telefonica hat für Pforzheimer Kunden ein besonderes Extra im Repertoire: die Online-Videothek. Damit holt man sich durch DSL in Pforzheim gleich die eigene virtuelle Videothek nach Hause, in der Top-Filme jederzeit zur Verfügung stehen. Für seine Kunden bietet O2 viele Filme sogar zum Nulltarif an. Auch die Leitungsgeschwindigkeiten des Internets können sich sehen lassen. Wie PREISVERGLEICH.de zeigt, sind Downloads mit bis zu 16.000 kbit/s möglich, was als solide und in der Regel als ausreichend bezeichnet werden kann.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Potsdam]]> 1623 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Potsdam]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Potsdam]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Potsdam]]> DSL in der Stadt Potsdam & UmgebungMan kann zahlreiche Anbieter, die DSL in Potsdam bereitstellen, als Auftraggeber für die Installation eines Internetpaketes in Anspruch nehmen. Wichtig ist stets, dass man im Vorfeld einen Preisvergleich durchführt, um auch wirklich die Garantie zu haben, von den bestmöglichen Angeboten zu profitieren. Besonders beliebt in Hinsicht auf DSL in der Landeshauptstadt Brandenburgs sind die Anbieter Tele Columbus und Kabel Deutschland. Wie in vielen anderen, insbesondere südöstlichen oder mitteldeutschen Städten streiten sich diese zwei großen Kabeldienstleister auch in Potsdam um die Gunst der Kunden. Das günstigste Angebot stellt dabei meist Tele Columbus bereit. Für unter 20 Euro kann man beim Dienstleister bis zu 32 Mbit pro Sekunde surfen und erhält ferner zwei Rufnummern über zwei Leitungen. Wie das Angebot von Kabel Deutschland, das sich auf DSL in Potsdam bezieht, zeigt, hat man jedoch auch die Möglichkeit, mit bis zu 100 Mbit das Internet von der Hauptstadt Brandenburgs aus zu erkunden. Bei beiden Anbietern für DSL in Potsdam ist das Sicherheitspaket die ersten drei Monate inklusive.

[*tariffs/primary/0331/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

In Potsdam profitiert man von einem exzellenten Netz für die Nutzung von Breitbandinternet

In vielerlei Hinsicht steht Potsdam im Schatten des großen Nachbarn Berlin. Dies gilt jedoch nicht für die Nutzung von DSL. Während die Netze für Internet in Berlin häufig sehr überlastet sind und bei Weitem nicht die möglichen Spitzengeschwindigkeiten gewährleisten oder bereitstellen, kann man als Einwohner von Potsdam nicht nur von Highspeed, sondern auch von einer zuverlässigen Funktionalität profitieren. Stabilität ist eines der wichtigsten Attribute von einem Netz. Daher investieren zahlreiche Anbieter für DSL in Potsdam ebenso wie die Stad viel Geld in die Modernisierung der Netzinfrastruktur, was sogar dazu führt, dass Potsdam eine der ersten Städte in Deutschland mit flächendeckender LTE-Bereitstellung sein wird.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Regensburg]]> 1665 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Regensburg]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Regensburg]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Regensburg]]> DSl in der Stadt Regensburg & UmgebungDas Angebot für DSL in Regensburg ist vielseitig. So können Kunden auch in der ostbayerischen Stadt schnell surfen und gleichzeitig viel sparen. Der Preisvergleich zeigt, dass sowohl überregionale Anbieter, wie Vodafone, als auch regionale Provider, wie M-Net, exklusive DSL-Produkte für Kunden in Regensburg bereitstellen. Neben den vier großen Anbietern T-Online, Vodafone, O2 sowie 1&1 bringt Congstar als Discountmarke neben Mobilfunkprodukten für Regensburg auch DSL-Tarife an den Markt. Das Besondere: Congstar bietet in Regensburg einen Tarif ohne Mindestvertragslaufzeit an. Bei einer Geschwindigkeit von 16.000 kbit/s und einem kostenlosen Sicherheitspaket bietet das Unternehmen DSL in Regensburg zum Spitzenpreis. Inkludiert ist neben der obligatorischen Internet-Flat auch eine Telefon-Flat, die beide jederzeit nach Ablauf eines Monats gekündigt werden können. Der regionale Provider M-Net ist für Regensburger Kunden attraktiv, die schnelles DSL zum guten Preis beziehen möchten – unabhängig von der Bindungsfrist. M-Net offeriert einen 24-Monats-Tarif mit einer Leitungsgeschwindigkeit jenseits der 50.000 kbit/s. Zudem erhalten Regionalkunden eine kostenlose Homebox und weiteren Vor-Ort-Service.

[*tariffs/primary/0941/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

So entwickelt sich DSL in Regensburg

Medien berichten zunehmend über die Entwicklung des neuen Mobilfunkstandards LTE, der DSL sukzessiv ablösen soll. Mittlerweile ist LTE allerdings noch eine sehr regionale Angelegenheit, was bedeutet, dass viele Orte noch gar nicht oder nur teilweise erschlossen sind. Die Mobilfunkanbieter bauen ihr Netz mit unterschiedlicher Geschwindigkeit aus, weshalb in einigen Fällen DSL in Regensburg vorzuziehen ist – gerade innerhalb der Stadt. So werden ländliche Regionen in der Nähe des Stadtzentrums in erster Linie mit LTE versorgt. Die vier Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone, O2 sowie E-Plus bieten Verfügbarkeitstests auf ihren Webseiten an, sodass der Kunde direkt nachvollziehen kann, ob für ihn LTE oder vorerst nur DSL in Regensburg verfügbar sein wird. Wer zeitnah auf LTE umstellen möchte, sollte einen DSL-Tarif mit kurzer Vertragsbindung wählen, um direkt bei LTE-Verfügbarkeit den Provider beziehungsweise den Tarif günstig wechseln zu können.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Remscheid]]> 11147 09.03.2016 8 Schnelles Internet wird in Remscheid bereits angeboten, wenn auch nicht flächendeckend. Hier ist die VDSL-Verfügbarkeit für schnelles DSL verantwortlich und ein Großteil der Haushalte kann somit bereits mit einer Geschwindigkeit von 50 Mbit/s surfen. Welcher Internetanbieter in Remscheid die Leistungen von VDSL anbietet und zu welchen Konditionen, kann man im Internet ganz leicht selbst mit einem Vergleichsrechner herausfinden. Dieses Werkzeug bietet die Möglichkeit binnen kurzer Zeit und kostenlos, den passenden Anbieter zu finden. Dabei findet keine Bewertung der Unternehmen statt und die Auswahl erfolgt nur nach objektiven Kriterien, die der Interessent selbst auswählen kann. Wer also schnelles Internet in Remscheid haben möchte, der ist mit einem Vergleichsrechner gut beraten.
[*inc1*]

DSL Vergleich in Remscheid

Wo schnelles Internet in Remscheid verfügbar ist, ermittelt der Vergleichsrechner sofort. Um den passenden Anbieter für Internet in Remscheid zu finden, muss als Erstes im Vergleichsrechner die Postleitzahl oder die Vorwahl des Wohnortes eingegeben werden. Angaben zu Straße und Hausnummer verfeinern die Suche nach den Tarifen für DSL in Remscheid. Danach wird ausgewählt, welche Geschwindigkeit der Internetanbieter in Remscheid mindestens liefern sollte. Zudem ist es möglich, dass man bestimmt, ob eine Telefonflat mit enthalten sein muss und ob die Vertragslaufzeit kurz oder lang sein darf. Hat man die entsprechende Auswahl getroffen, zeigt der Rechner alle Unternehmen an, die Internet in Remscheid zur Verfügung stellen.

Internetanbieter in Remscheid

Schnelles Internet in Remscheid bieten unterschiedliche Unternehmen. Der Internetanbieter O2 hat für Remscheid von S-, wie Small bis zum XL-Tarif alles in seinem Portfolio. Der L-Tarif, Blue All-in L, offeriert für 34, 99 € ein Internet mit bis zu 50 Mbit/s sowie eine Allnet-Flat ins deutsche Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze umfasst. Darüber hinaus gibt es ein SMS-Allnet-Flat in alle deutschen Netze und die Möglichkeit für Surfen und Telefonieren im Ausland. Auch Vodafone strukturiert seine Tarife für DSL in Remscheid nach dem Modell S bis L. Beim Tarif LTE Zuhause L, Telefon & Internet 50000, zahlt der Kunde für die Festnetz-Flatrate ins deutsche Festnetz sowie Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s den Preis von 19,99 €. Dieses Angebot ist inklusive Hardware und für die ersten 24 Monate.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Reutlingen]]> 1719 11.02.2013 8 Auf der Suche nach einem günstigen Tarif für DSL in Reutlingen hat der Kunde die Wahl zwischen vielen Tarifen unterschiedlicher Anbieter. Diese Tatsache erleichtert die Entscheidung nicht gerade. PREISVERGLEICH.de unterstützt dabei, den passenden DSL-Tarif für Reutlinger Kunden zu finden. Generell spielt der Preis eine entscheidende Rolle. Attraktive Produkte sind bereits in einer Spanne von 25 bis 35 Euro erhältlich. Es geht auch etwas günstiger, sofern man sich mit einer Leitungsgeschwindigkeit von maximal 10.000 kbit/s zufrieden gibt. Der Regionalprovider Kabel BW bietet DSL in Reutlingen zum Spitzenpreis mit allerlei Extras. Neben einem Online-Preisvorteil profitieren Kunden von diversen Zusatzoptionen und einem Sicherheitspaket mit dreimonatiger Gültigkeit. Wenn es Kunden um Performance geht, steht Kabel BW mit seinem Angebot ebenfalls an erster Stelle. Denn der Lokalprovider bietet auch ein 50.000 kbit/s Paket an. Wenn es noch schneller sein soll, können Kunden superschnelles DSL mit bis zu 100.000 kbit/s für weniger als 35 Euro beziehen.

[*tariffs/primary/07121/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Bonuszahlungen machen DSL in Reutlingen günstig

PREISVERGLEICH.de verrät, wie Kunden in Reutlingen bares Geld sparen können. Hier zahlt sich der Blick auf die Tarifdetails oftmals in barer Münze aus. Diverse Anbieter wie Kabel BW oder auch O2 zahlen einen Willkommensbonus, der den Paketpreis nochmals schmälert. Rechnet man diese Prämie nun auf die 24-monatige Vertragslaufzeit an, lässt sich das monatliche Einsparpotenzial berechnen. Wer flexibel bleiben aber dennoch schnell surfen möchte, findet mit O2 den richtigen Anbieter, wenn es um DSL in Reutlingen geht. Bis zu 50.000 kbit/s werden für weniger als 35 Euro angeboten. Inkludiert ist neben einem Willkommensbonus eine Online-Videothek und sämtliche Peripherie. Das Beste an diesem Tarif: Der Kunde hat monatliches Kündigungsrecht. Damit besteht die Möglichkeit, bei Bedarf jederzeit in einen anderen Tarif zu wechseln. Das macht Sinn: LTE wird sukzessiv ausgebaut und kann in wenigen Monaten bereits standortbezogen eine echte Alternative zu DSL in Reutlingen sein.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Rheinland-Pfalz]]> 1542 06.02.2013 8 [*federalState/rp/Kaiserslautern/1736/Koblenz/1732/Mainz/1728/Trier/1730/Hamm/1734/Ludwigshafen/11136/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

auf der Suche nach Angeboten zu DSL in Rheinland-Pfalz ist, sollte unbedingt einen Preisvergleich durchführen. Es gibt mehr als 100 verschiedene Tarife, welche die Einwohner des Bundeslandes zur Nutzung von DSL in Anspruch nehmen können. Vor allem in der Hauptstadt Mainz ist der Wettbewerb sehr stark, wodurch in erster Linie die Kunden dank niedriger Nutzungspreise profitieren. Zu den bekanntesten Anbietern von DSL in Rheinland-Pfalz gehören Unity Media, Vodafone und die Deutsche Telekom. Ähnlich wie Kabel BW und Kabel Deutschland in anderen Bundesländern dominiert Unity Media den Markt in Rheinland-Pfalz. Neben einer exzellenten Netzinfrastruktur stellt der Dienstleister auch zahlreiche günstige Angebote bereit. Je nachdem, ob man Neu- oder Wechselkunde ist, kann man zwischen verschiedenen Tarifen wählen. Diese kommen abhängig vom monatlichen Nutzungspreis mit unterschiedlichen Merkmalen daher. Die Mindestgeschwindigkeit beim Surfen liegt bei 50.000 kbit/s. Wechselkunden, die bei einem anderen Anbieter eine noch ausstehende Vertragslaufzeit von mindestens drei Monaten haben, zahlen für ein entsprechendes Paket weniger als 20 Euro pro Monat und sind an den jeweiligen Tarifvertrag nur 18 anstatt wie häufig üblich 24 Monate gebunden.

[*inc1*]

Die Netzinfrastruktur ist auch in ländlichen Gebieten sehr gut

Im Gegensatz zu anderen Bundesländern findet man ein exzellentes Netz für DSL in Rheinland-Pfalz vor. Nicht nur in den großen Städten wie Mainz, Kaiserslautern und Trier, sondern auch in zahlreichen weniger dicht besiedelten Gebieten kann man von einer hohen Geschwindigkeit beim Surfen ausgehen. Ein Vorzeigebeispiel ist in dieser Hinsicht die Gemeinde Onsdorf. Ab 2013 wird das gesamte Gebiet mit Highspeed-Internet versorgt sein, da die Kommune dank Auflagenerfüllung Fördergelder von der Landesregierung sinnvoll zum Bau und zur Modernisierung des Internetnetzes genutzt hat. Onsdorf hat lediglich 150 Einwohner, doch die Gemeinde gilt für viele andere Dörfer und kleine Ortschaften als Vorbild, wodurch bereits in den nächsten zwei oder drei Jahren in vielen ländlichen Gebieten mit Spitzengeschwindigkeiten DSL in Rheinland-Pfalz genutzt werden kann.

DSL-Regionalanbieter in Rheinland-Pfalz:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Rosenheim]]> 1687 08.02.2013 8 Wenn Kunden auf der Suche nach einem neuen Tarif für DSL in Rosenheim sind, bietet PREISVERGLEICH.de eine transparente Gegenüberstellung potenzieller Produkte an. Dabei stellt sich zunehmend heraus: Immer mehr Provider bieten neben der Internet- und der Telefonflatrate auch noch eine Internet-TV-Flat an. Diese hat den Vorteil, dass Kunden über Ihren Anschluss für DSL in Rosenheim bequem TV sehen können. Dieses Signal lässt sich dann beispielsweise direkt auf den Smart-Fernseher oder auf das Smartphone übertragen. Darüber hinaus gibt es auch Standardtarife wie beispielsweise von Kabel Deutschland oder Vodafone. Für etwas mehr als 20 Euro erhält der Kunde eine flotte Internetleitung inklusive Telefon- und Internetflatrate. Als Voraussetzung gilt allerdings, dass man sich mindestens 24 Monate lang an den jeweiligen Anbieter bindet. Bei der Wahl für einen neuen Tarif gibt es allerdings gerade in Rosenheim einen Konkurrenten, der es in sich hat: LTE.

[*tariffs/primary/08031/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Rosenheim unter den ersten Städte mit kompletter LTE-Versorgung

Rosenheimer Internetnutzer haben das Privileg, zwischen LTE und DSL wählen zu können. Bei LTE handelt es sich um die sogenannte vierte Mobilfunkgeneration, die Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 mbit/s ermöglicht – und das kabellos. LTE ist das neue DSL in Rosenheim. Denn 2012 wurde LTE in der südbayerischen Stadt komplett ausgebaut. Kunden in der Stadt können LTE 1800 nutzen. Für die Bevölkerung im ländlichen Bereich bietet die Deutsche Telekom LTE 800 mit einem größeren Zellradius an. LTE 800 bietet Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Das ist nicht ganz so viel, wie in der Stadt verfügbar ist. Da DSL in Rosenheim, insbesondere im Umland, allerdings nicht überall zuverlässig verfügbar war, werden ebendiese weißen Flecken mit LTE versorgt. Dementsprechend ist der neue Mobilfunkstandard in Rosenheim, eine der ersten LTE-Städte Deutschlands, eine Top-Variante zu DSL in Rosenheim. Dafür benötigen Kunden nicht einmal einen Telefonanschluss. Wie beim Mobilfunk üblich werden alle Signale kabellos durch Funk übertragen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Rostock]]> 1627 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Rostock]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Rostock]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Rostock]]> DSL in der Stadt Rostock & UmgebungMan kann zahlreiche Anbieter vorfinden, die DSL in Rostock bereitstellen. Das Besondere an der Hansestadt in Hinsicht auf DSL ist, dass man nicht nur von einer riesigen Angebotsauswahl, sondern auch von einem exzellenten Netz profitiert. So sind Spitzengeschwindigkeiten von 100 Mbit pro Sekunde mit DSL in Rostock im Bereich des Möglichen. Dies gilt vor allem, wenn man nach passenden Angeboten von Kabel Deutschland Ausschau hält. Der Anbieter stellt sein schnellstes Paket zum gleichen Preis wie sein langsamstes Paket zur Verfügung. Dieses Special gilt allerdings nur für Neukunden. Im Paket integriert sind ein Modem und die Installation sowie das Sicherheitspaket, Letzteres allerdings nur für drei Monate. Die Kosten für das schnellste und langsamste Paket bei Kabel Deutschland belaufen sich auf rund 23 Euro. Weitere Anbieter, die DSL in Rostock bereitstellen, sind u. a. Vodafone und O2 sowie 1&1 und die Deutsche Telekom.

[*tariffs/primary/0381/limit/10/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Saarbrücken]]> 1721 11.02.2013 8 Wenn Kunden neues DSL in Saarbrücken suchen, ist die Auswahl groß, wie PREISVERGLEICH.de zeigt. Es gibt regionale wie auch überregionale Internetprovider, die in der Regel neben einer schnellen DSL-Leitung gleich auch eine Telefonflatrate anbieten. Im Detail zeigt sich, dass die Produkte nicht nur preislich sehr unterschiedlich sein können. Einige Anbieter werben in diesem Zusammenhang mit DSL in Saarbrücken plus Mobilfunk-Freiminuten. Der Vorteil: Kunden können eine gewisse Minutenanzahl lang kostenlos in das Mobilfunknetz telefonieren. Bei O2 oder auch 1&1 kann man den DSL-Tarif gleich mit einem Handyprodukt kombinieren. Dies hat wiederum den Mehrwert, dass Kunden mehrere Angebote von einem Provider beziehen und dementsprechend weniger Verträge administrieren brauchen. Es kann sich auch preislich lohnen, wenn Kunden in Saarbrücken eine Handykarte hinzubestellen und kostengünstig mobil telefonieren.

[*tariffs/primary/0681/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Spezialtarife für Saarbrücken und Umgebung

Es gibt auch einige interessante Regionalprodukte, beispielsweise von Kabel BW. Der Lokalprovider bietet rasend schnelles DSL in Saarbrücken mit bis zu 100 Mbit/s an, und das zu einem fairen Preis von weniger als 30 Euro monatlich. Inkludiert sind hier neben einer Telefonflatrate weitere Vorteile wie ein kostenloser Installationsservice oder ein E-Mail-Paket. Darüber hinaus können Regionalkunden in Saarbrücken durch einen Wechsel zu diesem Anbieter Geld durch Bonuszahlungen wiederbekommen. Eine derartig gute Performance und Leitungsgeschwindigkeit bietet kaum ein anderer Provider in Bezug auf DSL für Saarbrücken auf. Es lohnt sich, die Produkte regionaler Versorger genau unter die Lupe zu nehmen. Die einzige Option, ebenso schnell surfen zu können, ist der Bezug von LTE. Auch in Saarbrücken werden mehr und mehr Haushalte an das schnelle 4G-Mobilfunknetz angebunden, das kabelloses Surfen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s ermöglicht. Haushalte auf dem Land sollen immerhin noch auf bis zu 50 Mbit/ s zugreifen können. Ob LTE zu DSL in Saarbrücken bereits eine echte Alternative ist, kann unter Bezugnahme auf den genauen Standort ebenfalls online direkt geprüft werden.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Saarlouis]]> 1726 11.02.2013 8 Direkt an der Grenze zu Frankreich können Kunden rasend schnelles DSL in Saarlouis beziehen. Die sechstgrößte Stadt des Saarlandes hat einen entscheidenden Vorteil, wenn es um schnelle Internetverbindungen geht: Kabel BW, der Anbieter aus Baden-Württemberg, offeriert seine Produkte auch im äußersten Eckchen des Saarlands. Davon können Internetkunden profitieren. Denn Kabel BW bietet DSL in Saarlouis zum echten Superpreis an. Nicht nur das: Auch die Leistungen sind spitze. Für etwas mehr als 25 Euro können Kunden DSL im Höchstgeschwindigkeitsbereich mit bis zu 100 Mbit/s beziehen. Das schafft derzeit kein anderer Anbieter in Saarlouis zu diesem Spitzenpreis. Zudem bietet der Provider seinen überregionalen Kunden weitere Vorteile wie den kostenlosen Installationsservice und einen Cashback-Vorteil. Durch diese Extrazahlung reduzieren sich die Kosten für das DSL-Produkt nochmals deutlich. Wer nicht mehr als 25 Euro pro Monat ausgeben möchte, kann bei diesem Anbieter ein ähnliches Produkt mit bis zu 32 Mbit/s erhalten. Auch diese Geschwindigkeit reicht in der Regel vollkommen aus, um flüssig zu surfen – auch dann, wenn sich mehrere Rechner in demselben Netzwerk befinden.

[*tariffs/primary/06831/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Funktionale Tarifmodelle mit Extraleistungen

Einige Provider bieten deutlich mehr an als nur schnelles Internet und Telefon. Wie PREISVERGLEICH.de zeigt, ist im Zusammenhang mit DSL in Saarlouis immer wieder von Internet-TV die Rede. Dabei handelt es sich im eigentlichen Sinn um nichts anderes als eine Fernsehübertragung via Internet. Das Signal braucht dabei allerdings nicht auf dem Rechner zu bleiben. Kunden können das Fernsehsignal per WLAN auch auf das Smart-TV oder das Smartphone übertragen. Damit gehören Kabelgebühren und Satellitenanlagen der Vergangenheit an. O2 bietet neben DSL in Saarlouis dazu auch noch eine integrierte Online-Videothek an. Damit hat der Benutzer direkt Zugriff auf eine riesige Auswahl an Filmen, die prompt auf Abruf angesehen werden können. Einige der Filme sind sogar kostenlos und bringen eine riesige Videothek in die eigenen vier Wände.

Internetanbieter aus Saarlouis

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Sachsen]]> 1509 06.02.2013 8 [*federalState/sn/Leipzig/1575/Chemnitz/1578/Dresden/1570/Zwickau/1581/Görlitz/7177/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL in Sachsen kann man als Einwohner einer der größeren Städte und Gemeinden über eine Vielzahl an Anbieter beziehen. Grundsätzlich gelten die Telekom und Kabel Deutschland als die führenden Dienstleister rund um DSL in diesem Bundesland. Kabel Deutschland vertreibt seine Angebote über Unitymedia, welches u. a. in Leipzig und Dresden tätig ist. Auch kleinere Anbieter stellen DSL in Sachsen bereit. Hierzu gehören u. a. die Mobilfunkbetreiber, etwa Vodafone und O2 ebenso wie die Budgetanbieter Congstar und Tele2. Somit profitiert man als Einwohner von einem starken Wettbewerb und häufig sehr günstigen Nutzungspreisen. Bei Unitymedia besteht zudem Möglichkeit, DSL in Kombination mit einem Telefon- und Kabelanschluss zu nutzen, bei den sonstigen Anbietern lediglich mit einem Telefonanschluss. Je nach Paket, das man bei einem der Anbieter in Anspruch nimmt, variieren die Geschwindigkeiten und monatlichen Nutzungspreise stark. Allerdings sind Spitzengeschwindigkeiten von 16.000 kbit/s in der Regel das Maximum, zumindest laut verschiedener durchgeführter Geschwindigkeitstests.

[*inc1*]

Die Breitbandförderung in Sachsen

Ein großes Problem in Hinsicht auf DSL in Sachsen liegt darin, dass vor allem in vielen ländlichen abgelegenen Gebieten, etwa nah an der Grenze zu Brandenburg oder Polen und Tschechien die Internetverbindung sehr langsam und das Netz nicht übergreifend gut ausgestattet ist. In Zukunft soll sich das nach Stellungnahme der Landesregierung allerdings ändern, da Gemeinden und Kommunen, die einen Antrag für die Netzbereitstellung stellen, an einer Breitbandförderung beteiligt werden. Auch EU-Gelder stehen für die Breitbandförderung bereit. Die Folge wird sein, dass auch in kleineren, weniger dicht besiedelten Gemeinden in den kommenden Jahren Internet genutzt werden kann mit Geschwindigkeiten, die vergleichbar mit jenen in Leipzig, Dresden und Chemnitz sind. In den großen Städten und Kreisstädten, wozu u. a. auch Freiberg gehört, ist bereits heute ein exzellenter Internetzugang mit DSL in Sachsen verfügbar.

DSL-Regionalanbieter in Sachsen:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Sachsen-Anhalt]]> 1512 06.02.2013 8 [*federalState/st/Magdeburg/1583/Halle/1585/Wittenberg/1587/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Man kann DSL in Sachsen-Anhalt in jeder größeren Stadt und in den wichtigsten Gemeinden sowie Landkreisen problemlos nutzen. Dabei ist eine zuverlässige Netzqualität ebenso garantiert wie ein schnelles Surfen. Dies liegt vor allem an der recht zentralen Lage, in der sich Sachsen-Anhalt befindet. Wer sich für DSL in Sachsen-Anhalt interessiert, hat grundsätzlich die Möglichkeit, zwischen zahlreichen verschiedenen Anbietern zu wählen und so das günstigste Angebot für DSL zu nutzen. Zu den größten Bereitstellern von Internet im Bundesland gehören die Deutsche Telekom und Kabel Deutschland. Dabei ist zu sagen, dass beide Anbieter die Möglichkeit bieten, hohe Geschwindigkeiten für wenig Geld zu nutzen. Bei Kabel Deutschland kann man für weniger als 30 Euro bis zu 50 Mbit/s nutzen und somit auch große Daten binnen kürzester Zeit herunterladen bzw. uploaden. Die Pakete von Kabel Deutschland beinhalten bei Bedarf auch einen Telefon- und Fernsehanschluss, sofern dies gewünscht ist.

[*inc1*]

Rosige Zukunft für alle Einwohner in Sachsen-Anhalt

Bis dato haben vor allem Menschen, die auf dem Land leben, etwa rund um Bitterfeld, Probleme mit DSL und müssen etwa auf LTE zurückgreifen. Bei diesem Übertragungsstandard handelt es sich um Mobile Internet. Wie u. a. ein Sprecher der Deutschen Telekom jüngst betont hat, ist jedoch eine flächendeckende Netzbereitstellung für DSL in Sachsen-Anhalt in Planung, sodass auch in den kleineren Städten und Dörfern diese Form der Internetnutzung zeitnah genutzt werden kann. In größeren Städten wie Dessau, Magdeburg, Halle, Stendal und Halberstadt ist das Internet mit DSL in Sachsen-Anhalt allerdings auch heute schon problemlos möglich und stets zuverlässig. Die Netzerweiterung, wie sie die Deutsche Telekom plant, betrifft in erster Linie abgelegene Landkreise wie das Mansfelder Land und den Saalkreis, zumindest einige zu diesen Kreisen gehörende Gemeinden. Den dortigen Einwohnern kommt der Schritt zugute, sodass sie bald auch unter perfekten Bedingungen DSL in Sachsen-Anhalt nutzen können.

DSL-Regionalanbieter in Sachsen-Anhalt:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Schleswig]]> 1792 11.02.2013 8 In Schleswig-Holstein gibt es viele Möglichkeiten und Angebote, um günstig DSL in Schleswig zu beziehen. Die ehemalige Hauptstadt des Herzogtums ist in Sachen DSL ganz gut ausgestattet. Ein Blick auf PREISVERGLEICH.de verrät, dass schnelle Internettarife bereits für weniger als 25 Euro monatlich erhältlich sind. So bietet Vodafone einen günstigen Tarif mit einer Leitungsgeschwindigkeit von 7.200 kbit/s und einen integrierten E-Mail-Service. Mit dabei ist standardisiert eine Telefonflatrate. Kabel Deutschland hält ein ähnliches Produkt bereit, allerdings mit deutlich mehr Leistungsumfang – zum praktisch identischen Preis. Der Kabelanschlussprovider stellt DSL in Schleswig mit bis zu 32.000 kbit/s bereit. Integriert ist ein monetärer Onlinevorteil, mit dem Kunden gleich mehrere Monate Gebühren einsparen können. Hinzu kommt auch hier eine Telefonflatrate plus E-Mail- und kostenlosem Installations-Service. Wer superschnelles Internet benötigt, wird ebenfalls bei diesem Unternehmen fündig. Mit dem passenden Tarif sind Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde kein Problem, vorausgesetzt, der jeweilige Haushalt ist an eine entsprechend leistungsstarke Verteilerstelle angeschlossen. Dieses Produkt ist für unter 30 Euro verfügbar – unter Einhaltung einer zweijährigen Vertragsbindung.

[*tariffs/primary/04621/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL statt LTE in Schleswig

Wer über den Abschluss eines neuen Internettarifs nachdenkt, wird zwangsläufig auf LTE-Angebote stoßen. Insbesondere die Deutsche Telekom und Vodafone werben mit kabellosen Surfgeschwindigkeiten in Höhe von bis zu 100 Megabit pro Sekunde. In der Praxis sieht es allerdings häufig anders aus: Zunächst sollen 100 deutsche Städte an das LTE-Netz angebunden werden. Schleswig steht hier noch nicht mit auf der Liste und soll erst im Nachhinein ausgestattet werden. Dementsprechend macht es Sinn, sich zunächst weiterhin nach DSL in Schleswig umzuschauen. Denn auch preislich hat die kabelgebundene Technologie LTE noch einiges voraus. Besonders interessant sind Kombinationsprodukte, die DSL in Schleswig um mehr als Telefon ergänzen. Bei Bedarf lässt sich Internet mit einer Online-Videothek oder auch Internet-TV verbinden. Damit sparen sich Kunden oftmals die Gebühren für den Kabelanschluss oder die Anschaffungskosten für Satellitenanlage und Receiver.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Schleswig-Holstein]]> 1516 06.02.2013 8 [*federalState/sh/Heide/1790/Kiel/1785/Luebeck/1788/Schleswig/1792/Flensburg/1794/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Ein Preisvergleich für DSL in Schleswig-Holstein bietet die Möglichkeit, zu günstigen Preisen im norddeutschen Bundesland die Welt des Internets zu erkunden und von einigen Vorteilen zu profitieren. Grundsätzlich ist hierbei anzumerken, dass man neben den großen bekannten Dienstleistern von DSL im Bundesland auch zahlreiche Angebote kleinerer regionaler und überregionaler Marktteilnehmer vorfindet. Besonders beliebt sind hierbei die Angebote von Congstar, einer der bekanntesten Budget-Prepaid-Mobilfunkanbieter, sowie 1&1 und O2. Als führende Netzbetreiber in Hinsicht auf DSL in Schleswig-Holstein gelten Kabel Deutschland, EWE und die Deutsche Telekom. Die Angebote von Kabel Deutschland und EWE sind zwar nicht die günstigsten, 1&1 gilt hierbei als klarer Preisführer, aber am zuverlässigsten, da diese Dienstleister das größte Netz bereitstellt. Bis zum 16 Mbit pro Sekunde beträgt die Geschwindigkeit beim Surfen mit EWE. Lediglich Kabel Deutschland bietet ein Paket an, das noch höhere Geschwindigkeiten beinhaltet. Mit 50 Mbit pro Sekunde kann man über diesen Dienstleister das Web erkunden, zumindest laut Tarifinformationen. Dafür zahlt man bei Kabel Deutschland allerdings auch am meisten.

[*inc1*]

Probleme mit schnellem Internet

Gerade bei Angeboten mit schnellem DSL in Schleswig-Holstein findet man aktuell noch keine gute Infrastruktur im norddeutschen Bundesland vor. Nur wenige Ortschaften, die fernab der dicht besiedelten Gebiete wie Kiel und Lübeck oder Flensburg vorzufinden sind, bieten flächendeckendes DSL. Die Geschwindigkeit bei der Nutzung lässt zudem sehr zu wünschen übrig. Laut Landesregierung wird viel Geld in die Hand genommen, um zukünftig mehr oder weniger flächendeckend DSL in Schleswig-Holstein bereitstellen zu können. Aufgrund der hohen Preise für Glasfaserleitungen, wie man sie zukünftig etwa in Bayern vorfinden kann, setzt Schleswig-Holstein auch in Zukunft auf die bestehenden Kupferleitungen. Dadurch wird eine Spitzengeschwindigkeit beim Surfen, wie es etwa Kabel Deutschland anbietet, in Hinsicht auf DSL in Schleswig-Holstein auch zukünftig nicht möglich sein. Bis zu 16 Mbit pro Sekunde sind jedoch garantiert, heute wie auch in einigen Jahren.

DSL-Regionalanbieter in Schleswig-Holstein:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Schwerin]]> 1633 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Schwerin]]> 300 199 <![CDATA[DSL in Schwerin]]> 425 282 <![CDATA[DSL in Schwerin]]> DSL in der Stadt Schwerin & UmgebungIn Schwerin ist das Netz für Breitbandinternet nur in den zentralen Bezirken ideal. Außerhalb von diesen kann man mit einer glücklich gewählten Wohnlage zwar auch mit Highspeed surfen, doch ist dies längst nicht überall der Fall. Daher gibt es Alternativen zu DSL in Schwerin, das nicht über festes Breitband genutzt wird. Neben dem Mobilfunkstandard LTE, der auch zunehmend mit den Netzen und Funkmasten Schwerins kompatibel wird, bietet es sich an, nach Angeboten von Loft-DSL Ausschau zu halten. Der Anbieter WEMACOM hat flächendeckend in Mecklenburg-Vorpommern Funkmasten aufgestellt, um Menschen, die kein schnelles Internet über Kabel bzw. DSL in Schwerin nutzen können, dennoch einen komfortablen Besuch im World Wide Web zu gewähren.

[*tariffs/primary/0385/limit/10/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Siegen]]> 1775 11.02.2013 8 DSL in Siegen wird von vielen Providern angeboten. Einige davon offerieren ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer den Internetmarkt in den letzten Jahren und Monaten beobachtet hat, wird festgestellt haben, dass nicht nur die Leitungsgeschwindigkeiten sukzessiv gesteigert wurden, sondern gleichzeitig auch die Kosten gefallen sind. Dies liegt an der großen Konkurrenz, die sich über die Jahre aufgetan hat. Es gibt mehr und mehr Unternehmen, die Internetprodukte anbieten und damit die ehemaligen Platzhirsche herausfordern. Eine andere Entwicklung wurde in den letzten Monaten akut. Das Mobilfunknetz wird für den neuen Surfstandard LTE erweitert – auch in Siegen. Einwohner haben den Vorteil, dass die Deutsche Telekom und Vodafone das Siegener Netz ausbauen. Wenden, Gerlingen, Ottfingen, Hünsborn, Schönau und Elben werden dabei sukzessiv mit LTE ausgestattet, sodass gerade diese Regionen das superschnelle kabellose Web statt DSL in Siegen beziehen können.

[*tariffs/primary/0271/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE: erst die Landbevölkerung, dann die Stadt

Auch in Siegen gilt das Prinzip, zunächst einmal die bevölkerungsarmen Landregionen an das schnelle LTE-Netz anzuschließen. Es gibt aber auch heute schon viele Haushalte in der Stadt, die sich für LTE statt DSL in Siegen entschieden haben. Während Vodafone Surfgeschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde bewirbt, kann die Telekom sogar 100 Megabit pro Sekunde anbieten. Diese Leistungen sind allerdings auch mit kabelgebundenem DSL verfügbar – und das zum deutlich geringeren Preis, als es bei LTE der Fall ist. Wie PREISVERGLEICH.de zeigt, ist rasend schnelles DSL mit bis zu 100 Mbit/s schon für weniger als 30 Euro pro Monat erhältlich. Wer also vornehmlich Zuhause surft und nicht unbedingt mobil auf eine derartig hohe Performance angewiesen ist, spart Geld durch die Entscheidung für DSL in Siegen. Ein weiterer Vorteil von kabelgebundenem Internet ist Extraservice: So können Siegener nicht nur schnell surfen und kostenlos ins Festnetz telefonieren, sondern auch Produkte inklusive Online-Videothek oder sogar Internet-TV zum äußerst fairen Preis erhalten.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Solingen]]> 1783 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-solingen]]> 300 225 <![CDATA[internet-dsl-solingen]]> 448 336 <![CDATA[internet-dsl-solingen]]> DSL in SolingenAuf der Suche nach einem neuen Tarif für DSL in Solingen stoßen Benutzer immer öfter auf LTE-Angebote. Dabei handelt es sich um einen neuen Mobilfunkstandard, der es ermöglicht, mobil mit Hochgeschwindigkeit zu surfen. Derartige Leistungen von bis zu 100 Megabit pro Sekunde sind sonst nur mit kabelgebundenem DSL möglich. Viele Solinger Bürger kritisieren allerdings die DSL-Performance. Die Klingenstadt hat im bundesweiten Vergleich eher Nachteile, was Erreichbarkeit und Geschwindigkeit angeht. Hier wurde in den letzten Jahren schlichtweg zu wenig Infrastruktur geschaffen, um schnelles Internet flächendeckend bereitstellen zu können. Was sich bei DSL in Solingen zeigt, spiegelt sich auch beim LTE-Ausbau wider. Während Städte wie Minden, Herne, Velbert und Hilden bereits angeschlossen wurden, ist Solingen erst einmal nicht dabei. Damit gehört die Stadt nicht zu den 100 ersten Orten, die bereits kabellos mit Top-Geschwindigkeit surfen können.

[*tariffs/primary/0212/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL als günstiges Allroundprodukt

Mittlerweile kann ein DSL-Paket mehr als nur Internet bereitstellen. Seit Jahren ist es fast schon Standard, das schnelle Internet mit einer Telefonflat zu kombinieren. Immer öfter können Kunden weitere Extras hinzu buchen. O2 stellt seinen Kunden in Solingen zum Beispiel eine Online-Videothek vor. Diese ermöglicht es, rund um die Uhr Spitzenfilme direkt per Knopfdruck abzuspielen. Viele sind sogar kostenlos. Besonders profitieren können Kunden mit DSL in Solingen von einem regionalen Provider. Hier ist Unitymedia zumindest in preislicher Hinsicht auf der Überholspur. Der Anbieter für NRW stellt eine Leitung mit 10.000 kbit/s und einer Telefon-Flatrate für weniger als 20 Euro vor. Ein weiterer großer Vorteil: Der Kunde bindet sich lediglich ein Jahr lang an den Provider. Zum Vergleich: Der Bezug von Tarifen anderer Provider in Solingen, die mehr als 20 Euro monatlich kosten, erfordert zumeist eine zweijährige Vertragsbindung. Zudem können Kunden DSL in Solingen mit Fernsehempfang verbinden. Denn Unitymedia ist auch Anbieter von Kabel-TV. Bei Bedarf können Kunden somit einen Kombinationstarif für Internet, Telefon und Fernsehen zentral bei einem Dienstleister abschließen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Stuttgart]]> 1692 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Stuttgart]]> 300 201 <![CDATA[DSL in Stuttgart]]> 847 567 <![CDATA[DSL in Stuttgart]]> [*tariffs/primary/0711/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]
DSL in der Stadt Stuttgart & UmgebungWer DSL in Stuttgart sucht, der kann sich glücklich schätzen. So ist die DSL-Verfügbarkeit in der schwäbischen Hauptstadt sehr hoch. Mehr als 95 Prozent aller Haushalte können hier mit einem Zugang von mindestens 16 MBit/s rechnen. Das gilt ebenso für die Nachbarstädte Esslingen, Ostfildern, Leinfelden-Echterdingen und Kornwestheim. Die Verfügbarkeit von VDSL in Stuttgart ist etwas geringer, aber auch sie liegt immerhin zwischen 75 und 95 Prozent. Ein genauer Blick auf den Breitbandatlas zeigt zudem, dass Sie VDSL fast im gesamten westlichen Stadtgebiet mit 95 prozentiger Wahrscheinlichkeit erhalten können genauso wie im Stuttgarter Osten. Ob Sie an Ihrer gewünschten Adresse schnelles DSL oder gar VDSL bekommen können und wie viel das kostet, das verrät Ihnen unser DSL Vergleich für Stuttgart.

DSL Vergleich Stuttgart

Geben Sie in unseren Vergleichsrechner die Postleitzahl des Stadtbezirkes ein, in dem Sie einen günstigen und schnellen Internetanschluss suchen. Alternativ ist die Eingabe der Vorwahl von Stuttgart möglich. Des Weiteren können Sie bestimmen, wie schnell der Anschluss mindestens sein soll. Hier empfiehlt sich der voreingestellte Wert von 16000+, also 16 MBit/s, weil diesen Wert die meisten Anschlüsse haben. Ihnen also eine große Auswahl ermöglicht wird. Auch die Festlegung eine Vertragslaufzeit ist mit dem DSL Vergleichsrechner möglich. Haben Sie auf „Vergleichen“ geklickt, werden Ihnen die Tarife preislich sortiert ausgegeben. Schon ab knapp 18 Euro im Monat können Sie schnelles DSL in Stuttgart bekommen. Laut Voreinstellung rechnet der DSL-Vergleich die Wechselboni mit ein. Dadurch können Sie die Tarife anhand der Effektivkosten vergleichen. Wünschen Sie dieses Vorgehen nicht, deaktivieren Sie einfach das Kästchen bei „Wechselangebote einrechnen“. Um festzustellen, ob der Tarif, den Sie wünschen, auch an Ihrer Adresse verfügbar ist, klicken Sie einfach auch „Verfügbarkeit prüfen“. Im nachfolgenden Fenster müssen Sie jetzt nur noch Ihre Adressdaten eingeben.

Internetanbieter Stuttgart

Viele Internetanbieter in Stuttgart buhlen um die Gunst der Kunden. Zu ihnen gehören natürlich die Telekom oder Vodafone und O2. Andere Anbieter sind beispielsweise Unitymedia oder Tele2. Auch die bekannte Firma 1und1 ist hier mit Ihren DSL-Tarifen vertreten. Des Weiteren finden Sie Angebote von der Primacom in Stuttgart sowie von LF.net. Wobei LF.net weniger für Privathaushalte interessant ist, da Sie für Unternehmen Netzwerklösungen bereitstellen.

Das ist Stuttgart

Mehr als 610.000 Stuttgarter sind stolz auf das Stuttgarter Schloss samt Schlossgarten, die Stiftskirche und andere Attraktionen. Weil die Stuttgarter wie alle anderen auch mit schnellem Internet ausgestattet sein wollen, ist der Grad der DSL Verfügbarkeit in Stuttgart sehr wichtig für sie. In der Hauptstadt von Baden-Württemberg wollen sie schließlich ganz vorne mit dabei sein, was die Schnelligkeit auf der Datenautobahn angeht. Darum müssen sie sich keine Sorgen machen, denn verlässliche Internet-, Telefon- und Fernsehzugänge bekommen sie von Anbietern wie die Telekom, unitymedia oder vodafone. Um nach Stuttgart zu kommen, nimmt man aus dem Norden die A7 und aus dem Osten die A8. Wer nach Stuttgart mit dem Flieger will, setzt etwa zwölf Kilometer südlich der Stadt auf.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Thüringen]]> 1520 06.02.2013 8 [*federalState/th/Erfurt/1619/Eisenach/1797/Gera/1805/Jena/1807/Weimar/1811/*]

[*tariffs/limit/3/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Wer sich für DSL in Thüringen interessiert, hat die Möglichkeit, im Internet zunächst einen Preisvergleich durchzuführen und so nicht nur herauszufinden, welcher Dienstleister in diesem Segment die günstigsten Angebote bereithält, sondern auch von einem hohen Maß an Transparenz zu profitieren. Wie u. a. die Thüringer Allgemeine Zeitung berichtet, weist Thüringen in Hinsicht auf DSL ein besonders hohes Maß an Transparenz sowie stets faire Angebotsstrukturen von Anbieterseite auf. Vor allem Primacom wird als Anbieter in Thüringen immer häufiger gewählt und trotzt so den Marktführern im Bundesland, etwa Kabel Deutschland. Das Besondere an Primacom ist u. a., dass man bei der Bestellung von Internetpaketen über das Internet die Einrichtungsgebühr einsparen kann, welche rund 30 Euro beträgt. Die gleiche Zeitung berichtet auch, dass dieser Anbieter ein besonders gut ausgereiftes und zuverlässiges Netz betreibt. Beim anderen großen Wettbewerber in Hinsicht auf DSL in Thüringen – der Deutschen Telekom – geht der Netzaufbau dagegen eher schleppend voran.

[*inc1*]

Auf dem Land zunehmend flächendeckende Internetnutzung

Grundsätzlich kann man in allen Teilen Thüringens heutzutage mit Highspeed ins Internet gehen. Natürlich bieten die großen Städte bessere Verbindungen als die ländlichen Gegenden. Dank des Elans der Landesregierung und Kommunen kommen jedoch auch die Menschen in den Dörfern und Gemeinden in den Genuss von schnellem DSL in Thüringen. Natürlich gilt auch in Thüringen, dass die großen Städte, allen voran Erfurt, bessere Internetnutzungsbedingungen bieten. Laut der News-Plattform News.de sind aktuell noch 123.000 Haushalte in 477 Orten, alle in naturräumlichen Gebieten, nicht ausreichend mit einem Internetzugang versorgt. Hier findet man häufig gar kein DSL in Thüringen vor, sondern teilweise nur die Möglichkeit, mit Mobile-Surfing-Angeboten wie UMTS-Sticks ins Internet zu gehen. Die Anbieter reagieren allerdings schon auf die Unterversorgung in bestimmten Gebieten und weiten ihr Netz aus oder werben um Fördergelder von der Landesregierung, um dünne Glasfasernetze in die betroffenen Regionen Thüringens zu legen.

DSL-Regionalanbieter in Thüringen:

]]>
1
<![CDATA[DSL in Trier]]> 1730 11.02.2013 8 Internetkunden haben den Vorteil, DSL in Trier besonders günstig beziehen zu können. Viele Kunden haben aber großes Interesse an einer Umstellung auf LTE. Der schnelle Mobilfunkstandard über Funkfrequenzen soll deutschlandweit sukzessiv ausgebaut werden und ist vielerorts schon eine echte Alternative zu DSL. Allerdings stockt die Erweiterung des Netzes in Trier bisweilen massiv. Das Problem: Die für diese Technologie relevante Frequenz wird in den Nachbarländern Belgien und Luxemburg für digitales Fernsehen verwendet. Dies führt zu einer mehrere Kilometer langen Zone, die derzeit nur sehr schwer mit LTE ausgestattet werden kann. Und genau in dieser Zone befindet sich Trier. Wer in der viertgrößten Stadt in Rheinland-Pfalz also schnell surfen möchte, ist weiterhin erst einmal auf DSL in Trier angewiesen. Doch immer noch gibt es viele Regionen um Trier mit geringer Bevölkerungsdichte, die nicht an das schnelle DSL-Glasfaserkabelnetzwerk angeschlossen sind. Wer hiervon betroffen ist, kann derzeit weder DSL noch LTE beziehen.

[*tariffs/primary/0651/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

DSL als einzige Option

Der Ausbau des LTE-Netzes wird in Trier noch einige Zeit lang andauern. Entsprechend sinnvoll ist es, einen Tarif für DSL in Trier mit einer längeren Vertragslaufzeit zugunsten eines guten Preises zu wählen. Die Recherche von PREISVERGLEICH.de zeigt, dass es hier gleich mehrere interessante Angebote für weniger als 25 Euro monatlich gibt. Viele Provider zahlen einen Wechselbonus, wodurch sich der monatliche Kostenbeitrag nochmals reduziert. Auf der Suche nach preiswertem DSL in Trier zeigt sich, dass hohe Geschwindigkeiten von bis zu 32 Mbit/s zum Spitzenpreis erhältlich sind. Kabel BW bietet auch für Kunden in Rheinland-Pfalz seine Services an, wobei ein kostenloser Installationsservice ebenso wie ein E-Mail-Paket inklusive ist. Besonders attraktiv sind DSL-Produkte in Kombination mit Internet-TV. Kunden erhalten einen Spezialreceiver und können damit über das Internet fernsehen – oft sogar in HD. Zudem ist häufig eine Online-Videothek inkludiert. Vergleicht man hier das Preis-Leistungs-Verhältnis mit den Kosten für einen herkömmlichen Kabelanschluss, können sich diese Tarifmodelle für Kunden mit DSL in Trier ganz besonders lohnen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Tübingen]]> 1709 11.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-tuebingen]]> 300 201 <![CDATA[internet-dsl-tuebingen]]> 448 300 <![CDATA[internet-dsl-tuebingen]]> DSL in TübingenKunden in Baden-Württemberg können in Bezug auf DSL in Tübingen auf eine Vielzahl verfügbarer Tarife zugreifen. Neben bekannten Anbietern, wie T-Online und Vodafone, bietet Kabel BW als Regionalanbieter mehrere Produkte für Tübingen an. Mit dabei ist sogar ein 100 Mbit/s schneller Tarif, der eine großzügige Gutschrift vorsieht. Inkludiert ist ein dreimonatiges Sicherheitspaket, womit der Regionalprovider vielen deutschlandweit tätigen Anbietern einiges voraus hat. Superschnelles Surfen mit bis zu 100 Mbit/s ist sonst nur beim neuen Mobilfunkstandard 4G möglich, der vielerorts noch gar nicht verfügbar ist. Allerdings müssen sich Kunden an Kabel BW 24 Monate lang binden, um dieses Produkt zum sehr fairen Preis zu beziehen. Wer auch mit langsamerem DSL in Tübingen zufrieden ist, kann einen Vertrag für etwas mehr als 20 Euro monatlich abschließen. Dann ist die Leitungsgeschwindigkeit zwar deutlich niedriger, reicht für den Normalbenutzer allerdings auch aus.

[*tariffs/primary/07071/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Vertragslaufzeiten in die Tarifwahl mit einbeziehen

Wer Tarife für DSL in Tübingen über die Jahre verglichen hat, wird festgestellt haben, dass die Produkte immer günstiger geworden sind. Wo es früher nur wenige Anbieter gab, können nun viele Provider Internet anbieten, was den Wettbewerb ankurbelt und für Kunden in Tübingen zu Folge hat, dass sie Preise vergleichen können. Es kann sich allerdings lohnen, etwas mehr zu bezahlen. Und zwar dann, wenn der Provider die Vertragslaufzeit für DSL in Tübingen deutlich reduziert. Dies ermöglicht es Kunden, schnell auf potenzielle Tarife und Top-Angebote anderer Provider zu reagieren. Dies ist gerade im Hinblick auf LTE interessant: Der neue Mobilfunkstandard wird in der Universitätsstadt sukzessiv ausgebaut. Das ist auch für Studenten sehr interessant, die mit einem Speedstick überall in Tübingen mobil rasend schnelles Internet beziehen können. Preislich kann sich hingegen DSL in Tübingen lohnen, denn LTE ist in der Regel noch teurer als DSL.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Ulm]]> 1699 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Ulm]]> 225 300 <![CDATA[DSL in Ulm]]> 600 800 <![CDATA[DSL in Ulm]]> [*tariffs/primary/0731/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]
DSL in der Stadt Ulm & UmgebungBei der Wahl für DSL in Ulm haben Benutzer praktisch die Qual der Wahl. Es gibt viele Provider, sowohl regionale als auch überregionale, die das schnelle Internet am Rand der Schwäbischen Alb verfügbar machen. Das war für lange Zeit allerdings anders. So musste die Region am Eselsberg viele Jahre lang auf das herkömmliche 56-k-Modem zugreifen, wenn es um das Thema Internet ging. Auch Mähringen und Blaustein/Ost wurden im deutschlandweiten Vergleich erst recht spät angebunden. Mittlerweile ist DSL in Ulm allerdings praktisch flächendeckend verfügbar. Dennoch gibt es immer noch einige wenige Haushalte in ländlichen Randbezirken, die nicht an ein Glasfaserkabel, das als Voraussetzung für DSL gilt, angeschlossen sind. Für ebendiese Haushalte lohnt sich ein Blick auf die LTE-Verfügbarkeit. Sofern der neue und rasend schnelle Mobilfunkstandard bereits verfügbar ist, können Kunden auf dem Land mit bis zu 50 Mbit/s surfen – kabellos.

PREISVERGLEICH.de stellt die DSL-Produkte vor

Man muss sich schon etwas Zeit nehmen, um sämtliche Produkte für DSL in Ulm zu sichten. Wie das Preisvergleichsportal zeigt, ist schnelles Internet für deutlich weniger als 35 Euro monatlich zu beziehen. Dabei ist eine Telefonflatrate praktisch obligatorisch inklusive. Dass es deutlich billiger geht, zeigt unter anderem Kabel BW als regionaler DSL Anbieter. Wer sich 24 Monate lang binden möchte, zahlt für 10.000 kbit/s etwas mehr als 20 Euro. Kabel Deutschland bietet ein Produkt an, das LTE Paroli bietet. Für einen sehr fairen Preis nimmt der Benutzer von DSL in Ulm an einer 100.000 kbit/s Testaktion teil. Des Weiteren wirbt der Provider mit einem monetären Online-Vorteil sowie einer Cashback-Zahlung und einem kostenlosen Installationsservice. Bei Bedarf können Kunden dem Trend von Internet-TV folgen. Dabei wird das DSL-Paket um einen TV-Tarif ergänzt, der es ermöglicht, ohne Kabelanschluss und Satellitenschüssel fernzusehen – beispielsweise per WLAN-Direktübertragung auf den Smart-TV oder das Smartphone.

Zum Anbieter Stadtwerke Ulm (SWU)

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Waren]]> 1629 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[internet-dsl-waren-mueritz]]> 300 225 <![CDATA[internet-dsl-waren-mueritz]]> 448 336 <![CDATA[internet-dsl-waren-mueritz]]> DSL in WarenIn Hinsicht auf Anbieter, die Pakete für DSL in Waren bereitstellen, ist zunächst einmal anzumerken, dass man nicht unbedingt viele Auswahlmöglichkeiten hat. Dies ist mitunter auf die beschauliche Größe des Freizeitortes an der Müritz zurückzuführen. Dennoch lohnt es sich, für die Angebote, die für DSL in der Stadt in Mecklenburg-Vorpommern bereitgestellt werden, einen Preisvergleich durchzuführen. Aktueller Preisführer in Bezug auf DSL in Waren ist Kabel Deutschland. Dieser Anbieter stellt zugleich auch die schnellste Verbindung mit 32 Mbit pro Sekunde bereit. Die Kosten, die für das günstigste Paket zu tragen sind, liegen monatlich bei rund 23 Euro. Das Modem und die Installationsgebühr sind in diesem Beitrag bereits enthalten. Zudem kann man drei Monate lang die Sicherheitssoftware von Kabel Deutschland ohne Aufpreis nutzen. Alle anderen Anbieter, die Internetpakete für die Einwohner und Unternehmer der Stadt schnüren, bieten nur 16 Mbit pro Sekunde. Damit gehört Waren zu den langsamsten Internetstädten Deutschlands. Zu den alternativen Anbietern von DSL in Waren zählen O2, Vodafone und die Deutsche Telekom und 1&1.

[*tariffs/primary/03991/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Viele Internetcafés und die Hotelbranche helfen aus

Weshalb das Netz für DSL in Waren so langsam ist, liegt vor allem an Versäumnissen vonseiten des Landkreises Müritz. Trotz der touristisch wichtigen Rolle von Waren in der Region ist die Infrastruktur in Hinsicht auf die Internetnutzung alles andere als ideal, obwohl man eigentlich kein privates DSL im Urlaubszentrum Waren benötigt, da es viele Internetcafés und auch einige Hotelbetriebe mit öffentlichen W-LAN-Bereichen gibt. Zudem versprechen die Mobilfunkanbieter, ihre Masten und Netze auf LTE zu erweitern, sodass die Einwohner der Stadt über den neuesten Mobilfunkstandard die Möglichkeit haben, mit mehr als 32 Mbit pro Sekunde durch das World Wide Web zu surfen. Daher gilt LTE als vielversprechende Alternative zu DSL in Waren.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Weimar]]> 1811 11.02.2013 8 Viele bekannte Anbieter, sowohl aus der Mobilfunk- als auch der Kabelbranche, stellen DSL in Weimar bereit. Die Preisführerschaft teilen sich dabei Tele Columbus und Kabel Deutschland. Bei beiden Anbietern kann man bis zu 32 Mbit pro Sekunde Daten aus dem Netz herunterladen bzw. Mails schreiben und auf News-Seiten aktuelle Nachrichten verfolgen. Während Tele Columbus sein günstigstes Paket nur für Wechselkunden bereitstellt, ist jenes von Kabel Deutschland für alle Nutzer von DSL gedacht. Daher ist Kabel Deutschland für viele Einwohner Weimars auch der günstigste Anbieter. Neukunden bei Tele Columbus zahlen rund 25 Euro im Monat, Wechselkunden beim gleichen Anbieter etwa 20 Euro. Bei Kabel Deutschland werden für die monatliche Inanspruchnahme von Paketen mit DSL in Weimar etwa 22 Euro fällig. Weitere Anbieter in diesem Segment sind u.a. Vodafone, 1&1 und O2.

[*tariffs/primary/03643/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Die Stadt Weimar setzt sich für freies Internet ein

In Bezug auf die Anbieterstruktur, die man beim DSL in Weimar vorfindet, unterscheidet sich die kleine Kulturstadt kaum von anderen dichten Siedlungsgebieten in Deutschland. Eine Besonderheit ist jedoch das Engagement des Stadtrates, der sich seit August 2012 offiziell für freies Internet einsetzt. So werden an insgesamt 20 Gebäuden in der Stadt WLAN-Router angebracht, die es den Bürgern und Touristen ermöglichen, ohne die Zahlung eines Entgelts das World Wide Web zu erkunden. Ermöglicht wurde dies durch einen Antrag der Grünen, der von Oberbürgermeister Wolf umgesetzt wurde. Die Kosten übernimmt zu größten Teilen die Stadtverwaltung, die sich erhofft, mit einem noch größeren Tourismusboom einen Ausgleich zu erhalten. Allerdings beteiligt sich auch die Landesregierung von Thüringen an den Kosten für die WLAN-Bereitstellung. Natürlich ist die freie Internetnutzung in der Weimarer Öffentlichkeit keine wirkliche Alternative für die Einwohner, die zu Hause im privaten Umfeld surfen möchten. Für sie gilt daher weiterhin, nach den besten Angeboten für DSL in Weimar Ausschau zu halten.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Wiesbaden]]> 1646 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Wiesbaden]]> 300 214 <![CDATA[DSL in Wiesbaden]]> 410 293 <![CDATA[DSL in Wiesbaden]]> DSL in der Stadt Wiesbaden & UmgebungWer DSL in Wiesbaden in Anspruch nehmen möchte, hat grundsätzlich die Möglichkeit, zwischen vielen verschiedenen Tarifen zu wählen. Als klarer Marktführer in der hessischen Landeshauptstadt gilt Unity Media. Bei diesem profitiert man von hohen Geschwindigkeiten bis zu 50 Mbit pro Sekunde, die sowohl für Wechsel-, als auch Neukunden zur Verfügung stehen. Allerdings zahlen Wechselkunden bei Unity Media für die Nutzung von DSL in Wiesbaden deutlich weniger im Monat als Neukunden. Andere Anbieter, die DSL in der Stadt bereitstellen, kommen überwiegend aus der Mobilfunkbranche. Zu diesen gehört u. a. die Deutsche Telekom und O2, aber auch der Budget-Anbieter Congstar und das britische Unternehmen Vodafone. Das Netz für DSL in Wiesbaden gilt als hervorragend, sodass man auch bei den alternativen Anbietern zu Unity Media von einer exzellenten Nutzungsqualität und zuverlässigen Speedraten profitieren kann.

[*tariffs/primary/0611/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Viele öffentliche Spots prägen das Bild in Wiesbaden

Man kann zwar DSL in Wiesbaden auf privater Ebene nutzen, aber gerade für Menschen, die nicht so häufig ins Internet gehen, kann es überaus ratsam sein, nach einer passenden Alternative Ausschau zu halten, bei der man keinen monatlichen Pauschalbetrag zu errichten hat. Es gibt unzählige öffentliche Spots in Wiesbaden, an denen man teilweise sogar kostenlos ins Internet gehen kann. Zudem weist die Stadt eine hohe Dichte an Internetcafés auf, in denen man sogar eine Mitgliedschaft eingehen und so ebenfalls sehr günstig surfen kann. Ferner sorgen die Mobilfunkanbieter dafür, dass die Möglichkeit besteht, LTE als Alternative zu DSL zunehmend zu nutzen. Durch diese Alternative kann man von der doppelten Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit pro Sekunde profitieren. Anzumerken ist dabei allerdings, dass die Nutzungspreise für LTE deutlich über jenen von DSL in Wiesbaden liegen und daher nicht für alle Nutzer bezahlbar sind.

[*inc1*]

DSL Verfügbarkeit in Wiesbaden

Die Landeshauptstadt von Hessen zählt zu den ältesten Kurbädern Europas. Wiesbaden hat eine Einwohnerzahl von etwa 288.000 Menschen und gilt damit als die zweitgrößte Stadt im Land Hessen. Die Stadt liegt am rechten Ufer des Rheins und ist direkter Nachbar der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Der Schlossplatz bildet den Mittelpunkt der historischen Altstadt und ist zusammen mit dem Stadtschloss, dem Rathaus und der Marktkirche sehr sehenswert. In Wiesbaden bieten die großen überregionalen Anbieter DSL an. Die Verfügbarkeit von DSL in Wiesbaden ist sehr gut, variiert aber je nach Stadtteil. Es sind Geschwindigkeiten zwischen 6 und 50 Mbit/s möglich. Die Bundesautobahn 66 ermöglicht eine gute Anbindung Wiesbadens an das Fernverkehrsnetz und wird unter anderem durch die A3 im Osten ergänzt. Auch der Schienenverkehr bietet eine Anbindung an das ICE Netz und ist mit dem Wiesbadener Hauptbahnhof gut angebunden. In der Nähe befindet sich der Flughafen Frankfurt und der Rhein bietet Anschluss an die Bundeswasserstraßen.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Wittenberg]]> 1587 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Wittenberg]]> 184 300 <![CDATA[DSL in Wittenberg]]> 543 884 <![CDATA[DSL in Wittenberg]]> DSL in der Stadt Wittenberg & UmgebungEs gibt zahlreiche Möglichkeiten, schnelles DSL in Wittenberg zu beziehen und dabei von einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis zu profitieren. Die Anbieter, die DSL in der Lutherstadt bereitstellen, bieten ihren langjährigen Kunden und Wechselnutzern viele Rabatte an. Zudem besteht die Option, einen Preisvergleich, der ein hohes Maß an Transparenz verspricht, durchzuführen und so besonders günstige Angebote für DSL in Wittenberg zu finden. Die bekanntesten Anbieter für Internetpakete in der Stadt sind Tele Columbus, die Deutsche Telekom und Kabel Deutschland. Preisführer für Pakete, die lediglich Internet und Telefon beinhalten, ist wie in vielen anderen Städten Ostdeutschlands Tele Columbus. So kann man zwei Rufnummern über zwei Leitungen und Internet mit 32 Mbit pro Sekunde bereits ab unter 20 Euro nutzen, was identisch mit dem Preisniveau in Halle und der Hauptstadt Sachsen-Anhalts – Magdeburg – ist. Die Deutsche Telekom bietet die mit Abstand günstigsten Tarifpakete für DSL in Wittenberg in Kombination mit TV- und Telefonanschluss an.

[*tariffs/primary/03491/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Ein gutes Netz, das in naher Zukunft modernisiert wird

In Wittenberg gilt das Netz für die Nutzung von Internet als ausgesprochen gut. Das liegt vor allem daran, dass die Deutsche Telekom als Marktführer in der Stadt für die Kombi-Angebote Telefon, Kabel und Internet gilt und aufgrund des großen Umsatzpotenzials viel in das bereits bestehende Netz und für Ausbaumaßnahmen investiert. Zudem werden die Mobilfunkmasten vom größten deutschen Mobilfunkanbieter modernisiert und für den neuen Mobilfunkstandard LTE zugänglich gemacht. Natürlich ist anzumerken, dass auch die Konkurrenz in die Netze Wittenbergs investiert, allen voran Tele Columbus und Kabel Deutschland. Zudem findet man zahlreiche öffentliche Spots für DSL in Wittenberg vor, etwa in Form von Internetcafés, Hotels und Restaurants sowie einigen Banken im Zentrum und nah der Elbe, was u. a. auch auf die touristische Attraktivität Wittenbergs zurückzuführen ist.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Wolfsburg]]> 1616 08.02.2013 8 Es gibt zahlreiche Unternehmen, die im Bereich der Bereitstellung von DSL in Wolfsburg tätig sind. Hierzu zählen u. a. O2 und Vodafone. Keiner der großen Dienstleister von DSL bietet entsprechende Pakte für den Wolfsburger Markt an. Daher teilen sich die bekannten Mobilfunkanbieter sämtliche Kunden in der Stadt. Preisführer ist dabei O2, das für rund 25 Euro im Monat einen Internet- und Telefonanschluss bereitstellt. Die Spitzengeschwindigkeiten beim günstigsten Paket von O2 betragen 16.000 kbit pro Sekunde. Das schnellste Paket der Stadt, ebenfalls von 02, bietet Maximalspeed von rund 50.000 kbit pro Sekunde. Damit gilt Wolfsburg als eine der langsamsten Internetstädte Deutschlands. Auch 1&1, Vodafone und die Deutsche Telekom bieten entsprechende Pakete für DSL in Wolfsburg an. Bei sämtlichen Anbietern hat man zudem die Möglichkeit, nicht nur einen Telefon- und DSL-Anschluss zu nutzen, sondern auch direkt Kabel-TV hinzu zu buchen.

[*tariffs/primary/05361/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Schlechtes Netz mit geplanter Modernisierung

Man muss als Einwohner nicht nur in Hinsicht auf die Bereitstellung für DSL in Wolfsburg mit schlechten Konditionen kämpfen, sondern auch in Bezug auf das Internetnetz. Dies liegt insbesondere daran, dass kein großer Internetanbieter wie Kabel Deutschland ein passendes Netz in der Schlossstadt bereitstellt. Die Mobilfunkanbieter tun auch nur bedingt etwas für die Modernisierung, sodass die Zuverlässigkeit beim DSL stark zu wünschen übrig lässt. Dennoch wird von offizieller Seite, dem Landkreis und der Kommune aus, eine Initiative, die bereits von einigen Jahren gestartet ist, bald greifen. Dann hat man die Möglichkeit, in sämtlichen Stadtteilen einen Breitbandzugang zu nutzen, der auch Spitzengeschwindigkeiten verspricht. Dadurch werden nicht nur mehr Anbieter in Wolfsburg auf den DSL-Markt eintreten, es wird sich auch der aktuelle Maximal-Speed drastisch erhöhen. Fördergelder vom Bundesland Niedersachsen wurden für die entsprechenden Initiativen bezüglich DSL in Wolfsburg bereits gewährleistet.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Wuppertal]]> 1761 11.02.2013 8 Mittlerweile sollte man davon ausgehen, dass DSL in Wuppertal überall verfügbar ist. Einzig in ländlichen Regionen soll es vorkommen, dass sogenannte weiße Flecken existieren – Haushalte, die wegen infrastruktureller Defizite nicht per Glasfaserkabel an die DSL-Verteilerstellen angeschlossen sind. Es gibt allerdings eine Siedlung mit Neubauten mitten in Wuppertal, die komplett ohne DSL dasteht. Das Neubaugebiet auf dem Scharpenacken ist mit modernen Häusern versehen. Und dennoch heißt es hier: Erdwärmeheizung ja, DSL nein. Denn mitten im Bautrubel wurde festgestellt, dass die Deutsche Telekom die Häuser erst einmal nicht mit schnellem kabelgebundenen Internet versorgen kann. Der Grund dafür: Alle Stecker im Verteilerschrank sind bereits belegt. So kann es einige Zeit dauern, bis die Neubauten auf dem Scharpenacken mit DSL in Wuppertal versorgt werden können. Dieses Beispiel zeigt, dass es ratsam ist, vor einem Umzug erst einmal die Internet Verfügbarkeit zu testen. Denn auch wenn Provider mit Tarifen für deutlich unter 25 Euro werben, muss die erforderliche Infrastruktur zwingend vorhanden sein, um von derartigen Schnäppchen auch profitieren zu können.

[*tariffs/primary/0202/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

LTE als kabellose Alternative zu DSL

Die Bewohner auf dem Scharpenacken können froh sein, dass die Deutsche Telekom wie auch andere Provider sukzessiv das LTE-Netz ausbauen. Denn eben dadurch ist es vielerorts bereits möglich, kabellos mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde zu surfen – und das auch ganz ohne DSL in Wuppertal und sogar im Umland. Wer hingegen Zugriff auf DSL hat und noch nicht auf LTE umsteigen möchte, findet auf PREISVERGLEICH.de Tarife mit hohem Einsparpotenzial. Wer eine Internet- und Telefon-Flatrate zum fairen Preis sucht, wird sowohl bei regionalen Providern wie Unitymedia als auch bei überregionalen Anbietern wie Vodafone oder 1&1 schnell fündig. Hier sind Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde möglich, sodass die DSL-Performance der LTE-Leistung in nichts nachstehen muss. Bei Bedarf kann DSL in Wuppertal auch um Internet-TV erweitert werden.

[*inc1*]

Das ist Wuppertal

Die im Tal der Wupper liegende Stadt Wuppertal ist mit seinen rund 350.000 Einwohnern die größte Stadt des Bergischen Landes. Sie zählt zu den Oberzentren des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und gilt als grünste Großstadt in Deutschland. Eines der markantesten Wahrzeichen der Stadt ist die Schwebebahn, welche 1997 modernisiert wurde und als vielgenutztes, schnelles Nahverkehrssystem gilt.
DSL ist in den meisten Stadtteilen Wuppertals verfügbar. Die übliche Bandbreite liegt in Wuppertal bei 16 Mbit/s. In einzelnen Stadtteilen sind auch Geschwindigkeiten bis 50 Mbit/s. Ergänzt wird das klassische DSL in Wuppetal durch WiMAX. Damit wurden bestehende Lücken in der DSL Versorgung geschlossen. Die klassischen Anbieter haben Pakete bestehend aus Festnetz, Internet und TV im Angebot. Auch lokale Anbieter sind vertreten. Wuppertal verfügt über gute Anbindungen an die Autobahn und ist auch im Nahverkehr, unter anderem durch die Schwebebahn gut angebunden. Die Anbindung an den Schienenfernverkehr ist gegeben und mehrere Flughäfen in der Umgebung sind schnell zu erreichen.

]]>
1
<![CDATA[DSL in Würzburg]]> 1667 08.02.2013 8 150 150 <![CDATA[DSL in Würzburg]]> 300 192 <![CDATA[DSL in Würzburg]]> 867 554 <![CDATA[DSL in Würzburg]]> DSL in der Stadt Würzburg & UmgebungFür viele Kunden, die DSL in Würzburg beziehen, stellt sich die Frage nach der Verfügbarkeit von LTE. Dabei handelt es sich um den neuen Mobilfunkstandard, der mittelfristig in ganz Deutschland angeboten werden und mit einer Spitzenperformance überzeugen soll. Hier sind Surfgeschwindigkeiten in Höhe von mehr als 100.000 kbit/s obligatorisch. Wer mit PREISVERGLEICH.de einen Blick auf die DSL-Angebote in Würzburg wirft, stellt fest, dass die meisten Tarife eine 24-monatige Bindung erfordern. Das ist im Hinblick darauf, dass LTE in Würzburg sukzessiv ausgebaut wird und bald schon in ganz Würzburg verfügbar sein könnte, eine lange Zeit. Es gibt aber den einen oder anderen Anbieter für DSL in Würzburg, der keine 24-monatige Vertragsbindung, sondern eine nur dreimonatige Bindung vorsieht – und das zu einem besonders wettbewerbsfähigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Produkte sind in Summe zumeist teurer als Zweijahrestarife, ermöglichen aber bei Bedarf einen schnellen Wechsel – zum Beispiel in einen LTE-Tarif.

[*tariffs/primary/0931/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Flächendeckende Breitbandversorgung in Würzburg

DSL ist in Würzburg praktisch flächendeckend verfügbar. Und so nimmt das bundesdeutsche Telekommunikationsnetz im europäischen Vergleich eine Spitzenposition ein. Dies hat sicherlich den Ursprung eines großen Investments: In den letzten 15 Jahren flossen mehr als 100 Millionen Euro allein in den Netzausbau. In Zahlen heißt das, dass mehr als 80 Prozent aller Haushalte das schnelle DSL beziehen. Die übrigen knapp 20 Prozent befinden sich überwiegend in ländlichen Regionen. Gerade für diese Kunden, die seit Jahren eine langsame Web-Verbindung beklagen, lohnt sich LTE. Während DSL in Würzburg quasi vom Stadtkern aus nach außen aufgebaut wurde, gehen die vier großen Mobilfunkanbieter mit LTE entgegengesetzt vor: Zuerst sollen die ländlichen Regionen um Würzburg von dem neuen Mobilfunkstandard profitieren. Vodafone bietet LTE mit bis zu 50 Mbit/s bereits seit Längerem in Giebelstadt-Eßfeld an. Zudem gibt es eine zentrale Stelle in Würzburg-Rottenbauer, die Eibelstadt, Randersacker und Am Heuchelhof versorgt. Wer noch kein DSL in Würzburg beziehen kann und in Waldbüttelbrunn oder Mädelhofen wohnt, kann ebenfalls schon heute mit LTE versorgt werden.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSL in Zwickau]]> 1581 08.02.2013 8 Man kann DSL in Zwickau über zahlreiche Anbieter in Anspruch nehmen, wobei anzumerken ist, dass man vor der Unterschrift unter einen Tarifvertrag unbedingt einen Preisvergleich durchführen sollte, damit man auch wirklich vom bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis profitiert. Zu den führenden Wettbewerbern, die DSL in Zwickau anbieten, gehören Tele Columbus und O2. Im Vergleich zu anderen Städten in Sachsen ist in Zwickau ausschließlich Tele Columbus tätig und nicht noch zusätzlich Kabel Deutschland. Daher nimmt dieser Anbieter ganz klar die Position der Marktführerschaft in der Stadt ein. Auch gilt er als der günstigste mit Internettarifen unter 20 Euro im Monat. Beim günstigsten Tarif für DSL in Zwickau liegt die Spitzengeschwindigkeit bei 32 Mbit pro Sekunde. Zudem ist das Sicherheitspaket für die Nutzung von DSL die ersten drei Monate gratis. Auch O2 und Vodafone sowie die Deutsche Telekom bieten günstige Internettarife und locken im Gegensatz zu Tele Columbus auch noch mit einigen Rabattmöglichkeiten, etwa beim Online-Abschluss eines Tarifvertrages.

[*tariffs/primary/0375/limit/5/sort/costA/changer/1/speed/16000/phoneflat/1/duration/24/*]

Mit Hilfe von Mobilfunkstandards ist flächendeckendes Highspeed-Internet gewährleistet

Ähnlich wie in anderen Großstädten der neuen Bundesländer muss auch Zwickau seine Netze für das Internet modernisieren. Da dies flächendeckend nicht oder nur schwer möglich ist, wird alternativ zu DSL in Zwickau auch der neue Mobilfunkstandard LTE zukünftig eine wichtige Rolle in der Stadt spielen. Dieser Standard bietet zum Teil gutes Highspeed-Internet, welches deutlich schneller ist als die DSL-Tarife, die man in der Stadt vorfindet. Laut Experten sind zukünftig Downloadraten von bis 100 Mbit pro Sekunde für die Einwohner Zwickaus durch LTE möglich. Die Telefon- und Mobilfunkanbieter in der Stadt haben bereits signalisiert, dass sie ihre Netze für LTE modernisieren möchten. Parallel dazu beginnt man seitens des Stadtrates damit, das Netz für DSL in Zwickau zukunftssicher zu machen, u. a. um die Attraktivität des Standortes für Unternehmen zu erhöhen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[DSLonAir DBD Deutsche Breitband Dienste GmbH]]> 3557 22.11.2013 7 [*showProviderInfo/21*] Die DSLonAir DBD Deutsche Breitband Dienste GmbH ist ein Kommunikationsunternehmen, das 2003 gegründet wurde. Am Anfang stand das Ziel, das bisher an Kabel gebundene Internet als mobile Version einzurichten. Den Kunden sollte es ermöglicht werden, unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden, mit dem Computer oder dem Handy ins Internet gehen können. Das sei möglich, so die Vision von DSLonAir, mit einem tragbaren Breitbandzugang. Durch die heutigen Netze, wie zum Beispiel UMTS, wird eine solche Vision immer besser erfüllt, als noch zu den Zeiten, als die Firma ihre ersten Schritte machte. Die neuen Anwendungsmöglichkeiten im Internet machen dem Kunden ganz andere Anwendungen zugänglich, denn die wesentlich schnelleren Datenraten und die geringen Nutzungsentgelte können eine größere Vielfalt der Internetnutzung gewährleisten. Die Firma hat verschiedene Gesellschafter, mit deren Hilfe sie ihre Ziele umsetzt. Dazu zählen die Softwarefirmen Intel und Polytechnos sowie die Bank M.M. Warburg. DSLonAir hat seinen Sitz in Heidelberg.

[*inc1*][*tariffs/pid1/21/sortA/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[e.discom Telekommunikation GmbH]]> 3519 18.11.2013 8 Die e.discom Telekommunikation GmbH ist ein regionaler Netzbetreiber und bietet ein weitverzweigtes Hochgeschwindigkeitsnetz in den ostdeutschen Bundesländern Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Die Firma entstand im Jahr 2000 aus dem Zusammenschluss der Unternehmen mevacom Telekommunikationsdienstleistungen GmbH, HanseTel Kommunikationsgesellschaft mbH sowie OSECOM Kommunikationsdienste GmbH. Die Firma hat ihren Sitz in Rostock und ist mit einer Geschäftsstelle in Potsdam vertreten. Durch die moderne Übertragungstechnik garantiert e.discom eine hohe Qualität sowie die dauerhafte stabile Verfügbarkeit der Verbindungen. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, sein Netz permanent auszubauen und an überregionale Datenautobahnen anzubinden. Zudem sichert der Verbund mit Carriern sichere Verbindungen in der ganzen Welt und natürlich auch in Deutschland. Das Unternehmen ist eine Tochter der E.ON edis AG. Somit kann sie deren Erfahrungen als einer der größten deutschen Stromversorger nutzen und diese an ihre Kunden weitergeben. Service wird bei e.discom groß geschrieben. Dazu gehört ein Netzmanagement, das die Netzdienstleistungen überwacht und somit eine hohe Sicherheit gegen Ausfälle garantiert.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[easybell GmbH]]> 3512 18.11.2013 8 [*showProviderInfo/24*] Die easybell GmbH ist ein Unternehmen der Telekommunikationsbranche und verfügt über einen Kundenstamm von über 500.000 Personen. Es zählt zu den am schnellsten gewachsenen Firmen in Deutschland und bietet seinen Kunden eine hohe Servicequalität sowie günstige Anbote im Vergleich zu anderen Firmen der Branche. Das Berliner Unternehmen bietet seinen Kunden Komplettangebote für DSL-Anschlüsse sowie Produkte innerhalb der Telefonie.

[*inc1*][*tariffs/pid1/24/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

Bei easybell kann der Kunde aus unterschiedlichen Modulen wählen und sich ein individuelles Angebot erstellen lassen. Der Erfolg zeigt sich in den Empfehlungen bei den Tarifvergleichen und natürlich an der Kundenzufriedenheit. Diese wird auch durch die guten Konditionen erreicht, die easybell gewährt, wie zum Beispiel faire Vertragsbedingungen. Das sind kurze Kündigungsfristen sowie Verträge ohne lange Vertragslaufzeiten. In einer jüngst veröffentlichten Studie wurde die Produkt- und Servicequalität des Unternehmens als positiv bewertet. Es belegte den 3. Platz von insgesamt 15 eingeschätzten Firmen der Branche. Dabei wurden u.a. auch die Erreichbarkeit und Kompetenz bei easybell getestet.

DSL Tarife von Easybell

Bei Easybell wird dem Kunden ein breites Angebot an Paketen im Bereich Internet und Telefonie angeboten. So können Sie sich das Internet Paket auswählen, welches am besten zu ihnen passt. Sie bekommen bei Easybell entweder einen reinen Internet- oder Telefonanschluss oder auch ein DSL Komplettpaket. Der Easybell Tarif „Komplett basic“ ist als Einsteiger Internettarif gestaltet, der eine echte Internetflat mit bis zu 16.000 kbit/s bietet und 21,95€ im Monat kostet. Wer zusätzlich noch eine Festnetz-Flaterate inklusive wünscht, für den bietet Easybell das Paket „Komplett easy“ für 24,95€ im Monat an. Wenn Sie zusätzlich ebenfalls den Komfort einer Mobilfunk-Flatrate nutzen möchten, können Sie bei Easybell das DSL Paket mit Festnetz und Mobilfunktelefonie „Komplett allnet“ für 29,95€ im Monat wählen und haben damit eine Allnet-Flatrate. Bei „Komplett easy“ und „Komplett allnet“ beträgt die DSL Internetgeschwindigkeit bis zu 16.000 kbit/s, aber mit der Option für fünf Euro mehr im Monat bis zu 50.000 kbit/s. Voraussetzung ist hier allerdings der Telekom VDSL Anschluss.

Service

Sie bekommen bei Easybell die Internet-Flaterate ohne Drosselung oder Volumenlimit in einem monatlich kündbaren Vertrag. Außerdem haben Sie freie Routerwahl, können sich aber auch einen Router von Easybell mieten oder kaufen. Angeboten wird bei Easybell die AVM FRITZ!Box 7490, welche bei Stiftung Warentest der Testsieger ist. Easybell garantiert zudem die ermittelte verfügbare Geschwindigkeit am Wohnort. Auf der Website von Easybell können Sie die Verfügbarkeit an ihrem Wohnort prüfen und die Easybell Hotline kontaktieren. Außerdem finden Sie dort auch Kunden, die Ihre Erfahrung mit Easybell DSL teilen und Bewertungen abgegeben haben.

]]>
1
<![CDATA[Ecotel DSL]]> 9453 29.07.2015 8 Seit 1998 ist Ecotel AG ein bundesweit tätiger Telekommunikationsdienstleister mit Schwerpunkt Geschäftskundenbetreuung. Zu den Tätigkeitsfeldern des Düsseldorfer Unternehmens gehören:

1. Telefon- und Internetanschluss
2. Festnetztelefonie und Mobilfunk
3. DSL / Internet Zugänge
4. Virtuelle Private Netzwerke
5. Hosting und Housing
6. Multimedia Streaming
7. Servicerufnummern / Mehrwertdienste

Aktuell zählt das Unternehmen mehr als 18000 Kunden in ganz Deutschland. Darunter sind Kleinunternehmer genauso wie große börsennotierte Unternehmen. Der Privatkundenmarkt wird in der Form von Ecotel Düsseldorf nicht bedient. Dafür wurde die Tochtergesellschaft easybell-Gruppe gegründet. Das in Berlin ansässige Unternehmen bringt Internet- sowie DSL-Anschlüsse an die Frau und den Mann. Auch das bekannte Call-by-Call sowie Internet-by-Call werden von easybell angeboten.
[*inc1*][*tariffs/pid1/806/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von Ecotel

Ecotel DSL ist für Privatkunden nicht zu bekommen, da das Unternehmen nur Geschäftskunden betreut. Privatkunden können sich aber über die DSL´Tarife von easybell freuen.

Komplett basic
Dieser Tarif beinhaltet einen schnellen Internetanschluss mit einer Downloadrate von bis zu 16 MBit/s. Die Kosten dafür liegen bei nicht einmal 22 Euro im Monat. Außerdem ist er monatlich kündbar. Auch kommt die Internetflatrate ohne Datenvolumenbegrenzung aus.

Komplett easy
Dieser hält für seine Kunden neben einer echten Internetflatrate auch eine Festnetztelefonflatrate fürs Internet bereit. Optional ist hier eine Geschwindigkeit für den Download von bis zu 50 MBit/s möglich.

Komplett allnet
Der Premiumtarif von easybell enthält alle Leistungen des DSL Tarifes Komplett easy. Doch zusätzlich ist in den knapp 30 Euro monatlicher Grundgebühr noch eine Flatrate fürs deutsche Mobilfunknetz enthalten.

Auf PREISVERGLEICH.de haben Sie aktuell leider nicht die Möglichkeit DSL von Ecotel bzw. Easybell abzuschließen. Unser Team arbeitet aber daran, dass sich dies schnell ändert. Natürlich können Sie trotzdem einen DSL Vergleich für Düsseldorf bei uns durchzuführen, um günstige Alternativen zu finden.

Service

Die Geschäftskunden von Ecotel Communications AG können von umfangreichen Serviceangeboten profitieren, die sich vor allem an dem gewählten Produkt orientieren. Privatkunden von easybell haben beispielsweise die Option, zu jedem Anschluss eine FRITZ!Box 7490 dazu zu buchen. Des Weiteren gibt der Anbieter eine Breitbandgarantie ab. Dazu ermitteln sie die am Anschluss erreichbare Geschwindigkeit. Sollte diese nach Vertragsabschluss nicht erreicht werden, können die Kunden innerhalb von 14 Tagen kündigen. Kosten entstehen dadurch nicht.

]]>
1
<![CDATA[encoLine GmbH]]> 3514 18.11.2013 8 Die encoLine GmbH ist ein regionales Dienstleistungsunternehmen, das im Bundesland Thüringen schnelle und leistungsfähige DSL-Anschlüsse schafft. Das Unternehmen ging hervor aus der Engel & Co. GmbH Gera, die 1990 als Systemhaus für komplexe IT-Lösungengegründet wurde . Zu den Hauptgeschäftsfeldern der encoLine zählen vor allem Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der Telekommunikation, des Internets und der Datentechnik. Das Unternehmen firmiert seit dem Sommer 2010 unter seinem jetzigen Namen. Die Vermarktung der Breitbandanbindungen im Bundesland Thüringen ist seit 2009 ein Schwerpunkt der Firma. encoLine nutzt dazu Glasfaserkabel im ländlichen Bereich und errichtet dann den Kunden die entsprechende Technik. Das hat zum Ergebnis, dass Anschlüsse mit einer Leistung von 50 Mbit/s angeboten werden können. So erschließt das Unternehmen das Geraer Stadtgebiet mit einem entsprechenden DSL-Angebot. In anderen Gemeinden und Orten wird vorher geprüft, ob eine entsprechende Nachfrage nach der DSL-Verbindung besteht. Ist das der Fall, kann encoLine innerhalb von drei Monaten den entsprechenden Ort erschließen.

[*inc1*][*tariffs/pid1/231/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von Encoline

Encoline Internet nutzt das moderne Glasfasernetz im Thüringer Land und bietet Bandbreiten von 6 bis 50 Mbit/s an. Die Ecoline Tarife für DSL gliedern sich in drei Pakete. Das Paket „DSL 6000“ beinhaltet eine Internet-Flat mit 6Mbit/s und einem Telefonanschluss, der das Telefonieren mit 2,9 Cent/Minute in das deutsche Festnetz ermöglicht. Für das Paket zahlen sie 29,95€ im Monat. Die höhere VDSL Geschwindigkeit und eine Telefon-Flat erhalten sie mit dem Paket „VDSL 25000“ für 39,95€ im Monat pro Anschluss. Hier liegt die Geschwindigkeit bei 25 Mbit/s und Encoline IPTV ist optional zubuchbar. Die höchste Geschwindigkeit bietet Encoline Internet mit dem Tarif „VDSL 50000“ für 49,95€ im Monat. Der Anschluss beinhaltet eine Internet-Flat mit 50 Mbit/s, eine Telefon-Flat in das deutsche Festnetz und ebenfalls IPTV optional zum dazu buchen.

Service

Die DSL Tarife von Encoline Internet können alle ohne Beschränkung oder Drosselung genutzt werden. Die Encoline GmbH bietet außerdem noch einige optionale Services an, die der Kunde dazu buchen kann. Mit „enco Mail“ bekommen sie eine E-Mail Adresse und 1GB Speicher und „enco Cloud“ bietet ihnen 5 GB bis 100 GB Online Speicher zum Speichern ihrer Daten an. Auf der Website von Encoline können sie die Verfügbarkeit an ihrem Wohnort prüfen und die Hotline des Unternehmens kontaktieren, wenn mal eine Störung des Anschlusses besteht. Für die Installation und Einrichtung der Endgeräte können sie den kostenpflichtigen Installationsservice nutzen. Die Kündigung ihres jetzigen Anbieters übernimmt Encoline für sie. Für die Nutzung des DSL Anschlusses stehen verschiedene Endgeräte Optionen bereit. Die Geräte können sie entweder käuflich erwerben oder bei Encoline direkt mieten.

]]>
1
<![CDATA[Epcan Internet]]> 10973 29.02.2016 8 Der regionale Internetanbieter Epcan aus Vreden versorgt seine Kundschaft mit schnellem Internet aus Glasfaser, VDSL und Richtfunk. Nach eigener Aussage ermöglichen die Tarife der Epcan GmbH surfen mit Lichtgeschwindigkeit. Außer reinen Internetanschlüssen werden Doppelflatrates angeboten. Per Funktechnik versorgt Epcan die Kunden, wo noch keine Kabel in der Erde verlegt wurden.

[*inc1*][*tariffs/pid1/807/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von Epcan

Es gibt drei Glasfaser- und Richtfunktarife sowie zwei VDSL-Tarife. Im Stadtgebiet lebende Privatkunden können sich zwischen den Glasfasertarifen Glasfaser 80, Glasfaser 140 und Glasfaser 200 entscheiden. Die jeweilige Zahlt entspricht der Downloadgeschwindigkeit. Im Upload sind dann 20 Mbit, 40 Mbit bzw. 60 Mbit drin. Eine der Zusatzoptionen ist HD-Fernsehen. Die Epcan Tarife VDSL 60 und VDSL 100 ermöglichen 60 bzw. 100 Mbit im Download und 10 bzw. 50 Mbit im Upload. Bei Richtfunk 8, Richtfunk 15 und Richtfunk 20 ergeben sich die Downloadraten ebenfalls aus der Tarifbezeichnung. Im Upload sind jeweils bis zu 2 Mbit machbar. Geschäftskunden können sich mit SDSL versorgen lassen. Dieser Tarif wird den Anforderungen der Geschäftwelt gerecht, nicht nur große Datenpakete empfangen, sondern auch versenden zu können. Darüber hinaus können viele Telefongespräche gleichzeitig geführt werden. Ein DSL Vergleich hilft dem Kunden, den für ihn geeignetsten Tarif zu finden. Weil über PREISVERGLEICH.de noch keine Tarife von Epcan abgeschlossen werden können, sollten an DSL interessierte Nutzer die Angebote der vielen anderen hier gelisteten Internetanbieter miteinander vergleichen.

Service

Zum Servive von Epcan gehört ein Webmailkonto, für den Zutritt zur Datenwolke gibt es einen dritten Login. Desweiteren gibt es ein Kundenportal. Wer in Kontakt mit dem Unternehmen treten möchte, kann es per E-Mail, Fax, Telefon und Kontaktformular erreichen. Und natürlich auf dem Postweg. Von Montag bis Freitag im Zeitraum von 8 bis 18 kann Epcan Fragen beantworten. Treten bei der Benutzung des Internets Störungen auf, sollen diese dem Internetanbieter über ein Extraformular mitgeteilt werden. In Vreden und Stadtlohn können Kunden jeden Tag zwei Stunden Free WiFi nutzen. Der Download von Dokumenten beispielsweise von Preislisten oder der AGB ist genauso möglich wie das Ausdrucken von Anleitungen zur FritzBox-Installation. Hilfesuchende können im FAQ-Bereich schauen, ob dort ihre Frage bereits beantwortet wird. Praktische Videos erleichtern die Einrichtung der FrixBox.

]]>
1
<![CDATA[Eutelsat VisAvision GmbH]]> 3516 19.11.2013 7 Die Eutelsat VisAvision GmbH wurde bereits im Jahr 1977 gegründet und war zuerst eine Regierungsorganisation, die sich um die satellitenbasierte Telekommunikationsinfrastruktur in Europa kümmern sollte. Mit dem Start des ersten Satelliten begann Eutelsat ihre Aktivitäten und ist heute als Betreiber von Satellitenanlagen in der ganzen Welt bekannt. Die Firma hat weltweit einen hohen Marktanteil und ist die Numer 1 in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Viele Menschen nutzen die breite Produktpalette der Firma, die vor allem in der Bereitstellung von Diensten steht, die Verbindungen zu Satelliten gewährleisten und die Sicherung der Übertragungsdaten betrifft. Eutelsat ermöglicht es, dass auch Haushalte und Unternehmen außerhalb der terrestrischen Netze über das sogenannte Sky-DSL an das Internet angeschlossen werden können. Dabei kann es die Qualität der Dienste durch eine Flotte von 30 Satelliten garantieren. Eutelsat ist heute eine Holdinggesellschaft mit Hauptsitz in Paris. Hier sind ca. 700 Mitarbeiter beschäftigt, die aus 30 verschieden Ländern kommen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[EWE DSL]]> 1565 07.02.2013 7 [*showProviderInfo/25*] Wer an EWE denkt, dem fällt in erster Linie der Energiekonzern ein. Das Unternehmen ist jedoch auch in anderen Themenbereichen ein erfolgreicher Anbieter. Ein weiteres wichtiges Geschäftsfeld des Energiekonzerns EWE ist Telekommunikation und Informationstechniker. Allerdings sind die Angebote für Telekommunikation, wie zum Beispiel DSL-Anschlüsse in Deutschland nicht flächendeckend verfügbar, da es sich um regional ausgerichtete Angebote handelt. Die regionale Telekommunikationssparte von EWE ist als EWE Tel bekannt, und richtet ihr Angebot insbesondere auf den nordwestlichen Teil von Deutschland aus. Aber auch in einigen Teilen von Bandenburg ist EWE Internet beziehungsweise EWE DSL verfügbar.

[*tariffs/pid1/25/changer/1/*]

EWE Tel – DSL aus Norddeutschland

Der Telekommunikationsdienstleister EWE Tel ist ebenso wie die EWE Netz GmbH Tochterunternehmen der EWE AG und damit Teil der großen deutschen Gruppe, wodurch Telekommunikationskunden vom sehr guten EWE Kundenservice profitieren können. Gegründet wurde EWE Tel bereits im Jahr 1996, wobei es von Beginn an als Tochterunternehmen an die EWE AG gekoppelt war. Das hauptsächliche Geschäftsfeld von EWE Tel besteht im Vertrieb von EWE DSL und EWE Internet in der Region Ems-Weser-Elbe, wobei für die Kunden verschiedene Tarife zur Verfügung stehen. Zum Telekommunikationsportfolio von EWE gehören neben DSL-Anschlüssen, Festnetztelefonie, Internetverbindungen, Online TV und EWE Webmail noch die verschiedensten anderen Serviceleistungen, sodass bei Kunden des Telekommunikationsunternehmens keine Wünsche offen bleiben.

EWE DSL Tarife – komfortable Komplettlösungen

Wer sich für einen DSL-Vertrag von EWE entscheidet hat die Wahl zwischen vier Tarifen. Damit man unter den Angeboten das optimal passende auswählen kann lohnt sich ein Tarifvergleich, bei dem auch die eigenen Nutzungsgewohnheiten Festnetztelefon und Internet einbezogen werden. Die Tarife DSL 16 komfort, DSL 16 premium, DSL 50 komfort und DSL 50 premium beinhalten jedoch alle sowohl eine Telefonflatrate ins deutsch Festnetz als auch eine DSL-Flatrate. Unbeschwertes Telefonieren und Surfen, ohne sich um die nächste Telefonrechnung Sorgen machen zu müssen, ist daher bei allen Tarifen von EWE garantiert. Einige weitere Pluspunkte, die für die EWE Tarife sprechen sind das in allen Varianten beinhaltete TV online sowie die EWE Cloud und der E-Mail Service EWE Mail. Entscheidende Unterschiede zwischen den Tarifen sind neben der Surfgeschwindigkeit auch inkludierte Flatrates für Telefonate vom Festnetz in alle deutschen Mobilfunknetze, sowie die verfügbaren Leitungen und die Anzahl der beinhalteten Telefonnummern.

Alles für die Kundenzufriedenheit

Die Zufriedenheit der Kunden ist dem Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Oldenburg besonders wichtig. Neben einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis setzt EWE daher auch auf gute Beratung sowie schnelle Hilfe bei eventuell auftretenden Problemen. Die EWE Hotline ist für Notfälle und Störungen rund um die Uhr erreichbar und arbeitet daran Störungen schnellstmöglich zu beheben. Wer in Nordwestdeutschland und Brandenburg nach einem neuen Anbieter für DSL und Festnetztelefon sucht, sollte prüfen ob EWE Tarife für ihn verfügbar sind, denn die Leistungen des Unternehmens können in jeder Beziehung überzeugen!

EWE DSL Tarife:

EWE Speedtest

Um Downloadrate und andere Werte des eigenen Breitbandinternetanschlusses zu ermitteln, stellt die EWE AG ihren Kunden den EWE Speedtest zur Verfügung. Die EWE AG wurde schon 1943 gegründet. Zuvor, im Jahr 1930, schlossen sich die Oldenburgische Stromversorgungs AG und die Weser-Ems-Stromversorgungs AG zusammen. 13 Jahre später kam es zum Zusammenschluss mit der Landeselektrizitätsverband Oldenburg. Der Name des Unternehmens wurde in Energieversorgung Weser-Ems AG geändert. 1959 nutze das Unternehmen Erdgas, um damit Oldenburg, als erste deutsche Großstadt, zu versorgen. In den 1980er Jahren kam die Abfallwirtschaft mit zum Geschäftsfeld der Aktiengesellschaft. 1992 wurde der Name der Energieversorgung Weser-Ems AG in EWE Aktiengesellschaft oder kurz EWE AG geändert. In den Bereich der Telekommunikation wagte sich das Oldenburger Unternehmen im Jahr 1996 mit der Gründung der EWE TEL. Die EWE AG bietet Produkte aus den Bereichen Elektrizität, Gas, Internet, Fernsehen und Mobilfunk. Sie ist in den Regionen Ems-Weser-Elbe, Bremen sowie Brandenburg und auf der Ostseeinsel Rügen tätig.

Initiative Netzqualität und der EWE Speedtest

Über die Hilfeseiten der EWE AG gelangen Kunden und Interessierte zum EWE DSL Speedtest. Er findet auf dem Portal der Initiative Netzqualität statt. Es wurde von der zafaco GmbH ins Leben gerufen. Innerhalb einer Studie will dieses Unternehmen in Erfahrung bringen, wie es um das deutsche Internet bestellt ist. Es wird ermittelt, wie gut die einzelnen Anbieter und Regionen in Bezug auf theoretische Bandbreite und die reale Bandbreite aufgestellt sind. Das erhöht die Transparenz für die Bevölkerung, da der Auftraggeber, die Bundesnetzagentur, die Ergebnisse regelmäßig mittels Abschlussberichten zur Verfügung stellt. Um den Breitbandtest der Initiative Netzqualität auszuführen, muss der Nutzer bestimmte Daten eingeben. Dazu gehören seine Postleitzahl, die Anschlusstechnologie (DSL, LTE, Glasfaser oder Kabel), sein Anbieter, die mit dem Anbieter vertraglich vereinbarte Anschlussgeschwindigkeit und seine Kundenzufriedenheit. Außerdem muss der Nutzer des Tests bestätigen, dass er eine optimale Testumgebung geschaffen hat. Wie die aussieht, erklärt der Test.
[*inc1*]

DSL Verfügbarkeit

Eigentlich als Energieversorger gegründet, bietet die EWE AG seit dem Jahr 1996 auch Produkte im Bereich Telekommunikation an. Die Verfügbarkeit von EWE DSL ist dabei auf ihre Versorgungsbereiche begrenzt, die in Brandenburg, auf Rügen und zwischen Elbe und Ems liegen. In diesen Regionen können Interessenten EWE Verfügbarkeit testen, um von den unterschiedlichen DSL-Angeboten zu profitieren.

Verfügbarkeit mit wenigen Klicks testen

Dank des DSL-Verfügbarkeitscheck von EWE ist schnell klar, ob man einen Breitband-Internetzugang von dem Oldenburger Unternehmen beziehen kann. Der Verfügbarkeitstest ist dabei schnell gemacht. Es muss lediglich die Postadresse eingegeben werden, an welcher der DSL-Anschluss installiert werden soll. Außerdem ist noch die Festnetzvorwahl von Nöten. Nach dem Klick auf die Schaltfläche „Verfügbarkeit prüfen“ wird ermittelt, ob EWE DSL wie gewünscht realisiert werden kann.

EWE Verfügbarkeitstest

Geschwindigkeiten

Interessenten an EWE DSL können aus unterschiedlich schnellen DSL-Angeboten auswählen. Die Entscheidung fällt zwischen der sehr hohen Downloadrate von 16000 kBits/s, die selbst für anspruchsvolle Internetnutzer ausreicht und der Downloadgeschwindigkeit von 50000 kBit/s, die über VDSL realisiert wird. Diese hohe Datenrate ist besonders für Haushalte interessant, bei denen mehrere Anschlüsse parallel sehr schnell auf das World Wide Web zugreifen müssen. Das gilt natürlich auch für kleinere Firmen.

Produkte der im Bereich Telekommunikation

Insgesamt vier DSL-Pakete bietet die EWE ihren Kunden an. Hierbei sind entweder ein oder zwei Festnetzanschlüsse inklusive. Diese immer in Kombination mit einer Flat fürs Festnetz und einer echten Internetflatrate ohne Volumenbegrenzung der Daten. Weiterhin erhält man den online Zugriff auf 50 öffentlich rechtliche und private TV-Sender. Bei dem Produkt EWE TV app für Tablets und Smartphone sind sogar acht Fernsehsender in HD inklusive.

]]>
1 <![CDATA[DSL 16 komfort]]> 8195 28.01.2015 0 Der Tarif DSL 16 komfort vom Anbieter EWE ist einfach ideal für den Durchschnitts-Surfer. Denn mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 16.384 kbit/s bauen sich nicht nur Internetseiten innerhalb kurzer Zeit auf, sondern ebenso können Dateien verschiedenster Art recht schnell heruntergeladen werden. Darüber hinaus lassen sich mit EWE DSL 16000 bequem Videos im Netz anschauen. Generell ist anzuraten, vor der Buchung eines DSL-Tarifs einen Verfügbarkeitscheck beim Anbieter durchzuführen, um sicherzugehen, dass die gewünschte Geschwindigkeit auch tatsächlich geliefert werden kann.

[*tariffs/tid/171-172/onlytid/1/changer/1/*]

Diese Leistungen bietet EWE DSL 16 komfort

Wer sich für einen DSL 16 komfort Tarif entscheidet, der bekommt weder eine zeit- noch volumenbegrenzte Internet-Flatrate. Darüber hinaus beinhaltet das EWE DSL 16000 Paket eine Telefon-Flat, mit der Telefonate in das deutsche Festnetz stets kostenlos und ebenfalls nicht zeitbeschränkt sind. Außerdem bietet EWE zum Tarif DSL 16 komfort kostenfreien 5 GB Speicherplatz in der EWE Cloud, den Kunden zum Speichern von Bildern, Videos und Musikdateien nutzen können. Zudem stehen Nutzern bis zu zehn kostenlose E-Mail-Postfächer mit jeweils 1 GB Speicherplatz zur Verfügung. Zusätzlich können auch noch weitere Optionen günstig hinzu gebucht werden, wie etwa eine Mobilfunk-Flat sowie Auslandsflatrates. Ebenso können Kunden Sicherheitspakete für entweder einen oder bis zu drei Computer zusätzlich buchen. Diese schützen vor Viren, Spam, Datendiebstahl und vielem mehr.

Da ist mehr drin – DSL 16 premium

Wer noch etwas mehr möchte, der sollte das EWE DSL 16000 als Premium-Version nehmen. Denn zusätzlich zu den Leistungen, die auch schon DSL 16 komfort zu bieten hat, gibt es beim DSL 16 premium zwei Leitungen mit drei Rufnummern und eine Flatrate zu EWE Mobiltelefonen. Außerdem können Kunden entweder ein Sicherheitspaket, eine Auslandsflat oder 100 Freiminuten zu Mobilgeräten kostenlos dazu wählen.

Mehr zu EWE DSL:

]]>
1565
<![CDATA[DSL 50 komfort]]> 8192 28.01.2015 0 Need for speed? – Dann ist der Tarif DSL 50 komfort vom Anbieter EWE genau das Richtige. Mit einer maximalen Downloadgeschwindigkeit von 51.200 kbit/s bleiben absolut keine Wünsche offen. Mit EWE DSL 50000 stehen den Kunden sämtliche Online-Anwendungen problemlos in vollem Umfang zur Verfügung: vom Video-Streaming über Online-TV – alles ist möglich. Beim DSL 50 komfort sollte allerdings bedacht werden, dass ein 50000er Anschluss nicht überall verfügbar ist. Vor allem in ländlicheren Regionen ist das Netz für einen Highspeed-Internetzugang häufig noch nicht vollständig ausgebaut, weshalb die Verfügbarkeit im Vorab unbedingt beim Anbieter erfragt werden sollte.

[*tariffs/tid/173-283/onlytid/1/changer/1/*]

Schnell, schnell, schnell – das hat EWE DSL 50 komfort zu bieten

Mit EWE DSL 50000 steht den Nutzern eine Internet-Flatrate mit unbegrenztem Datenvolumen sowie eine Telefon-Flat ins deutsche Festnetz zur Verfügung. Das Paket DSL 50 komfort bietet darüber hinaus den kostenlosen Zugang zum Mediencenter in der EWE Cloud, in der bis zu 5 GB Bild-, Video-, Musik- und auch Dokumentdaten gespeichert werden können. Zusätzlich erhält der Kunde die Möglichkeit, bis zu zehn E-Mail-Postfächer mit jeweils 1 GB Speicher ohne zuzügliche Kosten zu nutzen. Außerdem können noch weitere Optionen gegen Aufpreis dazu gebucht werden, wie unter anderem eine Mobilfunk-Flat sowie Flatrates ins Ausland. Zudem stehen noch zwei Sicherheitspakete zur Auswahl, welche PCs vor Viren, Spam, Datendiebstahl und Ähnlichem schützen.

Noch nicht genug? Dann gibt es das DSL 50 premium

EWE DSL 50000 ist auch als Premium-Variante verfügbar. Diese enthält neben den Leistungen des EWE DSL 50 komfort Pakets zusätzlich zwei Leitungen inklusive drei Rufnummern sowie eine EWE Mobilfunk-Flat. Darüber hinaus können Kunden individuell eine weitere Option kostenlos dazu wählen. Zur Auswahl stehen dabei ein Sicherheitspaket, eine Auslandsflatrate und 100 Freiminuten zu Mobiltelefonen.

Mehr zu EWE DSL:

]]>
1565
<![CDATA[ewt Holding GmbH]]> 3506 22.11.2013 8 Die ewt Holding GmbH war die Muttergesellschaft der ewt GmbH in Augsburg und hatte ihren Sitz in Berlin. Das Unternehmen war vor allem im Bereich der Telekommunikationsdienste aktiv. Die früheren Alteigentümer sind die Familie Stritzl, die wiederum einen großen Anteil ihrer Firmenanteile an ein Investoren-Konsortium im Jahr 2005 abgegeben hat. Diese Investoren-Gruppe kaufte ein Jahr später zusätzlich Firmen-Anteile des Unternehmens Tele Columbus und so kam es, dass die ewt zu einem Unternehmen der Tele Columbus Gruppe wurde. Das Angebotsspektrum zielte vor allem auf Rahmenverträge über Breitbandnetze ab. Zeitweise arbeiteten ca. 500 Mitarbeiter bei der Firma, jedoch wurden viele im Laufe der Zeit entlassen. Nach dem Verkauf der Kabelnetze an regionale Kabelfirmen in Bayern wie die Kabel Deutschland und Kabel BW kam es dazu, dass der Name ewt verschwand. Die Firma existiert heute nur noch unter dem Namen Tele Columbus. Im Angebot sind digitales Kabelfernsehen, Telefonie und natürlich DSL, einzeln oder in Kombination miteinander.

[*inc1*][*tariffs/pid1/69/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[filiago DSL]]> 3560 22.11.2013 7 [*showProviderInfo/26*] Die filiago zählt zu den größten Anbietern von Internetdienstleistungen in Deutschland. Sie wurde bereits 2003 gegründet und ist seitdem kontinuierlich gewachsen. Das gelang ihr vor allem durch einen konsequenten Ausbau der vorhanden Geschäftsfelder, was einen großen Kundenzuwachs zur Folge hatte. Neue Produkte wie ein Satelliten-Breitbandservice wurde mit einem starken Partner, der SES-Astra, im April 2007 zum ersten Mal angeboten. Hier zeigt sich die filiago stark in Regionen, wo ein herkömmlicher terrestrischer DSL-Anschluss nicht angeboten werden kann. Das Unternehmen erhielt im Jahr 2011 den eco-Award, der als einer der begehrtesten Preise in der Branche gilt. Von der Stiftung Warentest erhielt das Unternehmen 2008 die Note Gut und ging damit als Sieger unter den getesteten Unternehmen hervor. Neben dem Breitbandservice setzt das Unternehmen auch auf den kontinuierlichen Ausbau von Voice over IP oder Triple Play und kann inzwischen einen Komplettservice im Bereich der Telefonie sowie von TV- und Internetverbindungen anbieten. Filiago hat seinen Firmensitz in Bad Segeberg.

[*inc1*]

[*tariffs/pid1/26/sort/costA/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[fitflat Internet]]> 10986 29.02.2016 8 Der Kommunikationsdienstleister fitflat gehört zur Medianet KFA Kabelfernsehanlagen GmbH. Neben Internet und Telefonie stellt fitflat aus Neubrandenburg ebenfalls Fernsehanschlüsse zur Verfügung. Dabei hält der Anbieter unterschiedliche Tarife bereit, aus denen Nutzer nach ihren individuellen Bedürfnissen wählen können. Von Gelegenheitssurfer über Normalsurfer bis hin zu Powersurfer: Mit fitflat kommt jeder Kunde auf seine Kosten.

[*inc1*][*tariffs/pid1/135/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von fitflat

In puncto fitflat Internet stellt der Anbieter vier Produkte zur Auswahl: fitflat 5 ist als Einsteigerprodukt mit einer Downloadgeschwindigkeit von 5 Mbit/s ideal für Nutzer, die wenig im Internet surfen. Wer es schon etwas schneller haben möchte, der kann den Tarif fitflat 25 wählen. Mit diesem stellt der Anbieter eine Downloadgeschwindigkeit von 25 Mbit/s zur Verfügung – optimal also für Normalsurfer. Noch schneller wird es mit dem Vielsurfertarif fitflat 50, denn die Geschwindigkeit für den Download beträgt hier schon 50 Mbit/s. Absolute Powersurfer kommen mit dem Tarif fitflat 100 voll und ganz auf ihre Kosten. Mit diesem bietet der Provider superschnelles Internet bei einer Downloadgeschwindigkeit von 100 Mbit/s. Bei sämtlichen Tarifen können Kunden den flitflat E-Mail Dienst nutzen, welcher drei E-Mail-Fächer mit jeweils einem Gigabyte Speicherplatz sowie einem Spamfilter beinhaltet.

Fitflat hält darüber hinaus auch Kombipakete für Verbraucher bereit: Das Einsteigerpaket setzt sich zusammen aus einer DSL Flatrate mit einer Downloadgeschwindigkeit von 5 Mbit/s sowie einem Telefonanschluss. Beim Standardpaket hingegen gibt es die DSL Flatrate mit 25 Mbit/s für Downloads. Darüber hinaus ist auch hier ein Telefonanschluss inbegriffen, bei dem die Option einer Flatrate ins deutsche Festnetz offensteht. Abschließend bietet fitflat ein Sorglospaket, das eine DSL Flatrate mit einer Downloadgeschwindigkeit von 50 Mbit/s beinhaltet. Außerdem gibt es hierzu den Telefonanschluss und die Option einer Fritz!Box sowie einer Flatrate ins deutsche Festnetz. Leider sind die Tarife von fitflat noch nicht im DSL Bereich von PREISVERGLEICH.de gelistet. Dafür stehen aber jede Menge andere gute und günstige Anbieter zur Verfügung.

Service

Im Falle von Störungen ist das ganze Jahr über 24 Stunden am Tag eine Störungshotline bei fitflat eingerichtet. Darüber hinaus gibt es einen telefonischen Kundenservice, der über eine kostenfreie Nummer erreicht werden kann. Über die fitflat Internetseite haben Kunden zudem die Gelegenheit, einen fitflat Speedtest durchzuführen. Auf dieser Seite sind ebenfalls Hilfethemen sowie eine ausführliche Installationsanleitung zu finden. Was Neukunden von fitflat wohl auch freuen dürfte: Beim Wechsel zu fitflat können sie ihre bisherige Telefonnummer behalten. Ob andere Kunden mit fitflat gute Erfahrungen gemacht haben, verrät die Internetsuche.

]]>
1
<![CDATA[free42 - IntraPark Ges. für Netzwerklösungen mbH]]> 3559 18.11.2013 8 Die free42 – IntraPark Ges. für Netzwerklösungen mbH war ein modernes Unternehmen der Kommunikationsbranche und vor allem im Raum Kaiserslautern aktiv. Das Unternehmen bot unter der Marke free42 in der Stadt Kaiserslautern die Möglichkeit eines Internetzugangs für Endkunden an, auch wenn herkömmliche DSL-Anschlüsse dank Glasfaser nicht möglich waren. Dieser wurde durch ein W-LAN-Netzwerk gewährleistet, das in der ganzen Stadt aktiv war. Dabei reichten die Übertragungsgeschwindigkeiten von 75 kbit/s bis 750 kbit/s. Im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit von free42 standen maßgeschneiderte Lösungen für Kunden, die genau auf deren jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt waren. So wurde vor der Bereitstellung immer genau geprüft, welche Leistungen zu dem einzelnen Kunden passen. Erst dann wurden die Anschlüsse geprüft und der Anschluss zur Verfügung gestellt. Die IntraPark wurde 2008 durch Inexio übernommen, die Marke free42 wird nicht weitergeführt.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Freenet DSL]]> 20 15.05.2012 11 [*showProviderInfo/27*] Der ehemalige DSL Anbieter Freenet ist nach eigenen Angaben der größte netzunabhängige Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Das Unternehmen ist im Jahr 2007 aus dem Zusammenschluss der Mobilcom AG und der freenet.de AG entstanden. Der Firmensitz befindet sich in Büdelsdorf in Schleswig-Holstein. Deutschlandweit sind mehr als 7200 Beschäftige für Freenet tätig. Im Telekommunikationsbereich liegt der Schwerpunkt heute mit 19,1 Millionen Kunden beim Mobilfunk. Bereits seit 1999 war die Freenet.de AG als Internetprovider und Internetportal tätig. Das Internetportal war lange das traditionelle Hauptgeschäft.

[*inc1*]

Freenet DSL – Übernahme durch 1&1

Seit März 2003 gab es auf der Basis von T-DSL Resale auch DSL-Produkte von Freenet. In diesem Jahr entwickelte sich die Firma von einem Internet-Dienstleister zum Telekommunikationsanbieter, ein Jahr später wurde auch die [#5;Internet-Telefonie;Internet Telefonie mit DSL#] ins Programm aufgenommen. Nach der Fusion von mobilcom und freenet.de nahm das Unternehmen den Namen Freenet an und übernahm im Folgenden auch das DSL-Geschäft vom Anbieter Lycos. Freenet war der erste Anbieter, der im Juli 2008 Komplettanschlüsse über den Bitstromzugang der Deutschen Telekom vermarktete. Damit erhöhte sich die Verfügbarkeit von Freenet DSL auf das gesamte T-DSL-Netz. Mitte 2009 wurde die DSL-Sparte von Freenet vom DSL Anbieter 1&1 aufgekauft. Seit September 2009 können DSL-Kunden keine Freenet-Komplettpakete mehr bestellen. Die DSL-Tarife von Freenet sind in der Produktlinie des DSL Anbieters 1&1 aufgegangen.
[*tariffs/pid1/82/sort/costA/changer/1/*]

DSL Freenet Tarife

Bei 1&1 kann der Kunde aus verschiedenen Freenet DSL Tarifen einen für sich passenden Tarif auswählen. Mit „DSL Basic“ von 1&1 für 9,99€ im Monat wird ein DSL Internetanschluss mit einem Datenvolumen von 100 GB im Monat und einer Telefon-Flat geboten. Die Geschwindigkeit liegt bei 16 MBit/s. Weiterhin stehen bei 1&1 drei DSL Internet-Flats mit 16 Mbit/s, 50 Mbit/s und 100 Mbit/s zur Verfügung. Alle drei DSL Tarife beinhalten außerdem eine Telefon-Flat mit drei, fünf oder zehn Rufnummern. Die Preise bei 1&1 DSL beginnen im ersten Jahr bei 14,99 €. Für das größte Paket DSL 100 wird nach 12 Monaten ein monatlicher Preis von 34,99 € aufgerufen.

Freenet Mail

Freenet Mail gehört zu den größten Emailanbietern in Deutschland und bietet zahlreiche Services im Internet an. Über die Freenet Login Seite im Internet bekommt der Nutzer durch die Eingabe der Email-Adresse und dem dazugehörigen Passwort Zugang zu seinen Emails. Die Nutzung des Email-Dienstes ist dabei kostenlos. Freenet Mail bietet für seinen kostenlosen Email-Dienst Basic 1 GB Speicher für Emails an. Zusätzlich kann ein 2 GB großer Cloud-Speicher genutzt werden. Hier können Daten bis 3 GB gespeichert werden. Der Email Zugang über IMAP ist ebenfalls kostenlos. Mit den kostenpflichtigen Email-Diensten „Start“ und „Classic“ erhält man mehr Speicher und eine werbefreie Oberfläche.

Freenet Service: App, Chat & Co

Freenet bietet zu seinem Email-Dienst eine APP im iTunes oder Google Play Store an. Mithilfe der App hat man unterwegs Zugriff auf die eigenen Emails und das Adressbuch. Ein weiterer Service von Freenet ist der Chat im Internet. Hier gibt es die Möglichkeit kostenlos in verschiedenen Chaträumen zu chatten. Es werden animierte Smileys, Sicherheit durch ständige Kontrollen und eine simple Bedienung der Chatfunktion geboten. Freenet TV nutzt den neuen Empfangsstandard DVB-T2, der in vielen Gebieten zur Verfügung steht und bietet den Empfang von kostenpflichtig verschlüsselten Privatsendern in HD an.

]]>
1
<![CDATA[funkitown-net.art communications GmbH]]> 3553 18.11.2013 8 Die funkitown-net.art communications GmbH ist ein regionaler DSL-Anbieter aus Bad Kreuznach. Seine Stärke liegt darin, dass er alle Leistungen mit einem lokalen IT-System vor Ort realisieren kann. Das Ziel der funkitown ist es, vor allem in den ländlichen Regionen Menschen einen leistungsfähigen DSL-Zugang anbieten zu können. Mithilfe einer kabellosen Breitbandversorgung hat die Firma über 100 Haushalten in der Region geholfen, Internetzugänge mit hohen Geschwindigkeiten zu erhalten. Das gelingt vor allem durch Funkanschlüsse. Seit 2011 werden von funkitown neue Geschäftswege bestritten. Die Firma kombiniert ihr Angebot aus dem Bereich der kabellosen Breitbandversorgung mit einer Festnetztechnik, sogenannten Hybridlösungen. Der Vorteil für den Kunden ist, dass diese in etwa so viel kosten, wie ein Netz, das nur über Funk läuft. Auf der sogenannten letzten Meile aber, dem letzten Stück zum Endverbraucher, hat der funkitown-Service den Komfort eines antennenfreien Anschlusses.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Funknetz HG]]> 3502 18.11.2013 8 Das Unternehmen Funknetz HG wurde bereits im Jahr 1990 gegründet. Gründer war Wolff Andreas Ehrhardt, der wie viele Unternehmer damals die ersten PCs im eigenen Haus verkaufte. Aus diesem Gewerbe entwickelte sich die ABACUS Datensysteme, die in Oberursel ansässig war. Hier liefen viele kleinere IT-Firmen zusammen. Schon bald entstand die Geschäftsidee, Kunden ohne Einschränkung und zu kleinen Preisen den Zugang zum Internet zu ermöglichen. So entwickelte sich die Funknetz, bei der vor allem Techniker und Kaufleute beschäftigt sind. Die Firma entwickelt in den Regionen, in denen herkömmliches DSL über Kabel nicht angeboten werden kann, günstige alternative Verbindungen über W-LAN. Neben den Anschlüssen wird auch ein Support angeboten, der durch die Zusammenarbeit mit anderen Firmen gewährleistet wird. Auch Wartungsverträge für den gesamten IT-Bereich schließt Funknetz mit ihren Kunden ab. Zu den Referenzkunden der Firma gehören zum Beispiel die Stadtwerke Oberursel, die Stadt Oberursel, verschiedene Hochschulen sowie die Frankfurter Hafenbetriebe.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Gelsen-Net Kommunikationsgesellschaft mbH]]> 3504 18.11.2013 8 [*showProviderInfo/28*] Die Gelsen-Net Kommunikationsgesellschaft mbH begann vor über 20 Jahren als ein reiner Kabelnetzbetreiber für den Raum Gelsenkirchen. Heute ist sie einer der Marktführer für alle Dienstleistungen und Produkte rund um die Telefonie- und DSL-Anschlüsse in der Emscher-Lippe-Region. Gegründet wurde die Gelsen-Net bereits 1983 als eine 100-prozentige Tochter der Stadtwerke Gelsenkirchen. Heute betreibt die Gesellschaft ein ausgebautes Glasfasernetz mit dem Ziel, viele Ortsvermittlungsstellen zu schaffen. Über diese ist dann ein Empfang von breitbandigen DSL-Produkten möglich, was wiederum leistungsfähige Datenverbindungen sowohl für den Privat- als auch den Geschäftskunden ermöglicht. Die Firma schaffte auch den Einstieg in das Mobilfunkgeschäft, was einen wichtigen Meilenstein zur Vervollständigung des Produktportfolios bedeutet. Eine besondere Dienstleistung von Gelsen-net ist der vor-Ort-Service. Er bietet den Kunden die Möglichkeit, dass ein Service-Techniker vor Ort den Computer und alle anderen dazugehörigen Geräte anschließt, sodass der Kunden keine technischen Kenntnisse haben muss.

[*inc1*][*tariffs/pid1/28/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von Gelsen-net

Der lokale Anbieter in Gelsenkirchen Gelsen-net bietet verschiedene Tarife zum schnellen Surfen im modernen Glasfasernetz an. Die Gelsen-net Tarife kombinieren Telefon und Internet in verschiedenen Paketen. Für Einsteiger gibt es bei Gelsen-net das Paket „High Speed 2000 für 19,90 im Monat. Das Paket beinhaltet eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz und eine Internet-Flatrate mit einer Geschwindigkeit bis zu 2 Mbit/s. Dabei ist eine FRITZ!Box im Preis inbegriffen. Für schnelleres Internet stehen drei Pakete zur Verfügung. Die Tarife HighSpeed 16.000 (24,95€ im Monat), HighSpeed 50.000 (43,95€ im Monat) und HighSpeed 100.000 (51,95€ im Monat) enthalten jeweils eine Telefon- und Internet-Flatrate und das kostenlose Endgerät zur Nutzung des Anschlusses. Auch ein klassischer ISDN&DSL Tarif wird angeboten. Mit den Paketen Doppel-Flat basic und Doppel-Flat select bekommen sie eine Internet-Flaterate mit 6 Mbit/s beziehungsweise 16 Mbit/s und eine Telefon-Flaterate. Die Kosten liegen hier bei 18,90€ im Monat für die Doppel-Flat basic und 28,90€ im Monat für die Doppel-Flat select. Die Doppel-Flat select beinhaltet zusätzlich das Mobil Paket und das Ausland Paket.

Service

Gelsen-net Internet bietet verschiedene zusätzliche Services an. So können sie die DSL Geschwindigkeit erhöhen, das Mobil- und Auslandspaket dazu buchen und einen Sicherheitsschutz von McAfee für monatlich 2,50€ ergänzen. Auch für die Installation der Endgeräte vor Ort lässt sich ein Service Techniker bestellen. Die Internet-Flaterate wird ohne Einschränkung und Drosselung angeboten. Die Website bietet die Möglichkeit die Verfügbarkeit an ihrer Adresse zu prüfen und die Hotline des Unternehmens zu kontaktieren. Auch ein E-Mail Postfach wird als Zusatzdienst angeboten.

]]>
1
<![CDATA[Genias Internet Stefan Englhardt]]> 3550 18.11.2013 8 Die Genias Internet Stefan Englhardt gibt es seit dem Jahr 1992. Sie ist der erste Internetprovider, der im Raum Regensburg gegründet wurde. Das Unternehmen richtet seine Dienstleistungen und Produkte vor allem auf Firmen sowie professionelle Nutzer aus. Seit Jahren resultieren aus dieser Zusammenarbeit gute Geschäftsverbindungen, die zum Erfolg der Genias beitragen. Neben den IT-Dienstleistungen bietet die Firma ihren Auftraggebern auch einen zuverlässigen Internetdienst an. An bestimmten regionalen Standorten, wie in Neutraubling, Regensburg oder dem Landkreis Regensburg, gibt es Zugangsdienste fürs Internet über Standleitungen oder Funkstrecken. Als überregionale Dienste werden Webdienste angeboten sowie Einstellungen an Servern oder DSL-Verbindungen erledigt. Domain-Reseller, die Domains verkaufen möchten, haben die Möglichkeit, über Genias günstige Domainpreise zu erhalten. Eine wichtige Dienstleistung ist die Bereitstellung des Service bei allen Fragen rund um die Installation und die Einbindung der Kommunikationssysteme ans Internet. Hier liefert die Genias einen Support, der den Kunden von allem in technischen Fragen entlastet.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Glasfaser Bochum]]> 3563 18.11.2013 8 Die Glasfaser-Bochum ist ein Unternehmen, das durch zwei Partner gestützt ihre Dienstleistungen im Bereich der Konzeption, der Errichtung und des Betriebs von Glasfasernetzen anbietet. Diese Partner, die Stadtwerke Bochum und die Essener vitronet GmbH, liefern der Firma das nötige Know-how für ihre Dienstleistungen und Produkte. Die Stadtwerke Bochum sind außerdem Mehrheitseigner am Unternehmen. Somit ist die Glasfaser-Bochum als Tochterunternehmen eines städtischen Versorgers den Einwohnern der Stadt verpflichtet. Durch den Ausbau und die Erweiterung innerhalb des Glasfasernetzes kann der Standort Bochum für wirtschaftliche Investitionen attraktiver gemacht werden. Das hat zur Folge, dass sich auch die Lebensqualität der Stadt erhöhen kann. Die Vorteile das Glasfasernetzes liegen auf der Hand: Mit einer Übertragungsrate von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ist die Datenübertragung etwa 50 Mal schneller als bei einer DSL-Verbindung. Zudem ist gewährleistet, dass der Nutzer Uploads genauso schnell wie Downloads laden kann. Als eine der ersten Städte gehört Bochum zu denen, die über die Glasfaser-Bochum den Bau eines Glasfasernetzes in Eigenregie planen und durchführen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[greenDSL]]> 4868 17.02.2014 8 greenDSL ist ein Anbieter von Breitbandinternetanschlüssen, der CO2-neutrale Produkte offeriert. Das bedeutet, dass weder bei der Bereitstellung des Anschlusses noch beim Betrieb des Routers bzw. Modems eine negative Kohlendioxidbilanz entsteht. greenDSL ist ein eigenständiges Produkt der TeleSon GmbH mit Sitz in München. Die TeleSon Gruppe wurde im Jahr 2000 gegründet und etablierte sich seit dem als von Konzernen unabhängiger Telekommunikationsanbieter. In ihrem Portfolio finden sich Produkte wie Vollanschlüsse, DSL-Internetzugänge, VoIP (Internettelefonie) und Mobilfunktarife. Darüber hinaus bietet die TeleSon Gruppe auch Strom- und Gasprodukte von unterschiedlichen Energielieferanten an. Das Produkt greenDSL ist seit dem Jahr 2009 im Portfolio des Unternehmens.

[*inc1*][*tariffs/pid1/30/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

greenDSL im Detail

Im greenDSL Anschluss sind alle gängigen Leistungen enthalten. Der Internetanschluss hat eine Bandbreite von 16000 kBit/s, was selbst für Mehrpersonenhaushalte in der Regel mehr als ausreichend ist. Er beinhaltet eine Flatrate für den Zugang ins Internet. Daneben wird ein Telefonanschluss zur Verfügung gestellt, der ebenfalls über eine Flatrate verfügt. Zudem erhält der Kunde einen energiesparenden WLAN-Router, der während der gesamten Vertragslaufzeit kostenfrei zur Verfügung gestellt wird.

Kohlendioxidneutral – Funktionsweise

greenDSL ließ bei der Schweizer Stiftung myclimate den ökologischen Fußabdruck seines Internetanschlusses errechnen. Dabei wurden Faktoren wie Energiebedarf beim Kunden, um den Anschluss zu betreiben, genauso mit berücksichtigt, wie der Stromverbrauch beim Provider, um die Dienste bereitzustellen und natürlich auch der Energieverbrauch beim Transport der Hardware. Die Kohlendioxidbelastung, die durch alle diese Vorgänge entsteht, gleicht das Unternehmen aus, indem es Kompensationszahlungen an Klimaschutzprojekte leistet, die dem CDM oder Gold Standard entsprechen, der im Kyoto-Protokoll festgelegt wurde.

Routerhardware

Um auch beim Anschluss vor Ort die Klimaschutzziele von greenDSL zu realisieren, stellt das Unternehmen einen besonders sparsamen WLAN-Router seinen Kunden zur Verfügung. Im Betrieb senkt dieser seinen Energiebedarf um 15 Prozent, etwa durch das Abschalten von ungenutzten Schnittstellen oder der Verringerung der Prozessorleistung. Außerdem wird das gesamte Gerät aus überwiegend recycelten Materialien hergestellt. Auch Altgeräte werden von der Herstellerfirma des Routers genutzt, um daraus wieder neue Produkte zu bauen. Somit ist also auch der Router an sich ein ressourcen- und umweltschonendes Produkt. Attraktiver Nebeneffekt ist für den Anschlussinhaber, dass sich durch greenDSL seine Stromkosten reduzieren.

]]>
1
<![CDATA[Handshake e. V.]]> 3565 21.11.2013 8 Der Handshake e.V. ist ein Verein zur Förderung der privaten Kommunikation. Er bietet seinen Kunden verschiedene Tarife im Bereich der DSL-Dienstleistungen sowie Internet-Einwahl-Tarife an. Diese variieren vor allem nach den Leistungsparametern im Preis und werden in erster Linie im Saarland offeriert. Der Verein, finanziert sich über die Beiträge der Mitglieder. Hier wird unterschieden zwischen einem Tarif für Normalverdiener und einem Sozialtarif, der jeweils jährlich zu entrichten ist. So erhalten bei Handshake zum Beispiel Schüler und Studenten, aber auch Arbeitslose und Rentner sowie andere Personen mit niedrigem Einkommen eine Ermäßigung. Ein weiteres Angebot des Vereins ist die Möglichkeit für Mitglieder, eine oder auch mehrere private Webpages hochzuladen. Für dieses Service werden keine extra Gebühren berechnet, er ist im Mitgliedsbeitrag enthalten. Der Umfang ist allerdings beschränkt. In Saarbrücken und Homburg gibt es regelmäßige Stammtischtreffen, bei denen sich die Mitglieder von Handshake unterhalten und kennenlernen können.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[HanseNet Telekommunikation GmbH]]> 3510 22.11.2013 7 Die HanseNet Telekommunikation GmbH wurde im Jahr 1995 von der Hamburgischen Electricitäts-Werke AG gegründet. Die Firma vergrößerte sich rasch und wurde zu einem der größten Telekommunikationsunternehmen in Deutschland. Es hatte zwischenzeitlich neben dem Sitz in Hamburg auch eine Niederlassung in Rostock. Bekannt ist HanseNet bei breiten Teilen der Bevölkerung vor allem durch die Marke Alice. Das Unternehmen wurde 2010 an die Telefónica, eine spanische Telefongesellschaft, verkauft und ist 2011 in die Telefónica Germany GmbH & Co. OHG eingegangen. Alle Produkte, die für private Kunden oder kleinere Unternehmen konzipiert wurden, hat man nach dem Zusammenschluss unter dem Namen Alice vermarktet. Diese Marke wurde jedoch Ende 2012 aufgegeben. Die HanseNet hat ihre Produkte und Dienstleistungen im gesamten deutschen Raum vermarktet. Das Besondere an ihren Telekommunikationslösungen war es, dass sie eine eigene Technik anbot, der den Teilnehmer mit dem eigenen Netz der HanseNet verband. Das letzte Stückchen der Verbindung wurde dabei von der Telekom gemietet.

[*inc1*]

DSL Tarife von Hansenet

Die ehemalige HanseNet-Marke Alice übernahm die Firma Telefónica o2 Germany. Bei o2 hat der Kunde die Auswahl von mehreren DSL Geschwindigkeiten für das Internet. Es wird DSL 8000, DSL 16000, VDSL 50.000 oder VDSL 100.000 angeboten. Die Tarife enthalten jeweils eine Telefon-Flat in alle Fest-und Mobilfunknetze in Deutschland. Ausgenommen ist hier der Tarif „O2 DSL Young“. Dies ist ein reiner Internet Tarif. Die Preise für die DSL Tarife liegen in den ersten sechs Monaten bei 14,99€ und ab dem siebten Monat bei 24,99 € bzw. 29,99€. Die VDSL Tarife haben ebenfalls einen Anfangspreis von 14,99€. Danach liegt der Preis zwischen 29,99€ und 39,99€.
[*tariffs/pid1/45/sort/costA/changer/1/limit/5/*]

Hansenet Mail & DSL Verfügbarkeit

Die Telekommunikationsmarke „Alice“ von Hansenet wurde ebenfalls von Telefónica Germany übernommen, sodass bei der Suche nach einem DSL Tarif von Hansenet, die DSL Verfügbarkeit bei O2 geprüft werden sollte. Die Verfügbarkeitsprüfung zeigt, ob am eigenen Wohnort Internet verfügbar ist und mit welcher Geschwindigkeit es genutzt werden kann. Die deutschlandweite Verfügbarkeit des O2 Internets macht eine Nutzung in den meisten Haushalten möglich.
Kunden von Hansenet, die noch den Service Hansenet Mail nutzen, können auf einer Webmail Oberfläche durch Eingabe des Benutzernamens und des Passworts Zugang erhalten. Der Speicher für E-Mails ist auf 10 MB begrenzt.

Hansenet Service

Sämtliche Hansenet beziehungsweise Alice-Kunden wurden von Telefónica Germany übernommen. Diese können sich also direkt an die Hotline von O2 wenden. Auch für einen Speedtest oder eventuell benötigte Hardware sollten die Services von O2 genutzt werden.

]]>
1
<![CDATA[HEAG MediaNet GmbH]]> 3508 22.11.2013 8 Die HEAG MediaNet GmbH, auch HSE Medianet, fungiert eigenständig und ist eine Firma unter dem Dach der Südhessischen Energie AG. Diese wiederum ist ein wichtiges Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Energie- und Wasserversorgung und wird mit HSE abgekürzt. Die HEAG wurde 1996 gegründet und hat sich schnell zu einem Anbieter von Softwarelösungen in allen Fragen rund um die Unternehmenskommunikation entwickelt. Dabei versteht sich die Firma als Partner für die Kunden, der in der Lage ist, flexibel auf die Anforderungen und Wünsche zu reagieren. Das Produktportfolio der HEAG ist relativ umfangreich und umfasst neben den DSL- und Sprachdiensten für Privat- und Geschäftskunden auch Serviceleistungen. Das bezieht die Wartung der Telefonanlagen in allen Größen genauso mit ein wie bestimmte Serviceleistungen rund um die Netzwerktechnologien. Darin enthalten sind Sicherheits- und Virtualisierungskonzepte oder Dienstleistungen für Rechenzentren. Das Unternehmen HEAG verfügt über drei Standorte und arbeitet nicht nur mit kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Hessen zusammen, sondern auch mit überregionalen Firmen.

[*inc1*][*tariffs/pid1/828/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[Herzo Media DSL]]> 7320 25.09.2014 8 Die Herzo Media GmbH & Co. KG entstand, als die Stadtwerke Herzogenaurach aufgespaltet wurden. Seitdem ist es ein eigenständiges Unternehmen mit Sitz in Herzogenaurach. Hier bietet es seine Produkte an, zu denen Telefonanschlüsse und Breitbandinternetzugänge genauso gehören wie Radio- und Kabel-TV-Versorgung sowie Netzwerklösungen für Firmen und Institutionen. Gesellschafter der GmbH ist die Stadt Herzogenaurach. Außerdem arbeitet das Unternehmen eng mit der M-net Telekommunikations GmbH & Co. KG aus Nürnberg zusammen. Als Kooperationspartner vom DSL Anbieter Herzo Media fungiert die Herzo Werke GmbH.

Herzo Media DSL – Tarife

Herzo Media DSL wird über Kabel bereitgestellt. Insgesamt sieben sogenannte HERZOvision Internet-Tarife hat das Herzogenauracher Unternehmen im Portfolio. Dabei ist der einfachste Tarif HERZOvision SMART kaum schneller als ISDN. Hier erhält man nämlich eine Uploadgeschwindigkeit von 128 kbit/s und eine Downloadrate von 256 kbit/s. Bei HERZOvision 1M sind es schon 1 Mbit/s beim Download und 256 kbit/s beim Upload. Am schnellsten ist HERZOvision 50M, denn bei diesem schafft der Downstream 50 Mbit/s und der Upstream 10 Mbit/s.

[*inc1*][*tariffs/pid1/797/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

Immer inklusive ist bei den Breitbandanschlüssen von Herzo Internet eine Homepage mit 20 MB Speicherplatz und drei E-Mail-Adressen. Außerdem ist in jedem Tarif eine echte Internetflatrate enthalten.

Service vom Internetanbieter Herzo Media

Neben den reinen Internetzugängen können auch Komplettpakete erworben werden, bei denen ein Telefonanschluss inklusive ist. Interessant ist, dass Herzo Media hier zwei Anschlussarten anbietet: DSL und Kabel. Kunden ohne Kabelzugang von Herzo Media können per DSL, also über die Telefonleitung, ihren Internetanschluss bekommen. Über das Kabelnetz stellt das Unternehmen natürlich auch Kabel-TV zur Verfügung mit circa 250 digitalen und 34 analogen Fernsehsendern.

]]>
1
<![CDATA[HFO Telecom]]> 9458 29.07.2015 8 Im Jahr 1997 wurde die Hochfranken Online GmbH & Co.KG gegründet. Sie war der Grundstein für die spätere HFO Telecom GmbH & Co. KG, die im Jahr 2006 zur HFO Telecom AG wurde. Die Geschäftsfelder der HFO sind Telekommunikationsprodukte sowie Strom und Gas. Sie werden Geschäftskunden wie Privatkunden offeriert. Die Verfügbarkeit der HFO Anschlüsse für Privatkunden ist sehr hoch, da das Unternehmen aus Hof auf das Telekomnetz setzt. Sind dort etwa 16 MBit/s möglich, dann kann auch die HFO Telecom einen Anschluss mit dieser Geschwindigkeit realisieren. Dabei sind die Hofer stets bemüht, die schnellst mögliche Datenrate für ihre Kunden aus dem Netz der Telekom herauszuholen.
[*inc1*]
[*tariffs/pid1/31/sortA/changer/1/*]

DSL Tarife von HFO Telecom

Für Privatkunden stellt HFO DSL in drei verschiedenen Tarifen zur Verfügung. Der erste ist HFO Home. Hierbei handelt es sich um keinen DSL Anschluss, da kein Internetzugang gewährt wird, sondern lediglich Telefonie inklusive einer Festnetzflatrate. Realisiert wird er über das Mobilfunknetz. Somit ist der Nutzer mit diesem Anschluss örtlich ungebunden, hat aber eine gewohnte Festnetzrufnummer. Von der HFO wird er als seniorengerecht beworben. Der Tarif HFO Home Basic ist die Kombination aus leitungsgebundenem Internetanschluss und Festnetztelefonie. Hier erhält der Kunde eine Datenrate von bis zu 16 MBit/s sowie die Möglichkeit, bis zu 10 Rufnummern zu nutzen. Außerdem sind zwei Gespräche gleichzeitig möglich. Beim Premiumangebot HFO Home Comfort bekommt der Anschlussinhaber ebenfalls maximal 16 MBit/s als Downloadgeschwindigkeit. Des Weiteren sind drei Gesprächsleitungen inklusive und eine Flatrate für das deutsche Festnetz.
Tarife für Telefon und DSL der HFO Telecom können Sie auf PREISVERGLEICH.de leider nicht abschließen. Unser Team ist bemüht, diesen Umstand schnell zu ändern. Alternativ können Sie natürlich den DSL-Vergleich auf unserem Portal nutzen, um beispielsweise Anbieter in der Region Bayern zu finden.

Service

Zu allen Internetanschlüssen der HFO Telecom erhält der Kunde eine FRITZ!Box 7330 oder 7390 zu einem sehr günstigen Preis. So kostet die FRITZ!Box 7330 einmalig 99 Euro bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Entscheidet sich der Kunde für 36 Monate Laufzeit, fällt ihr Preis auf 49 Euro. Die FRITZ!Box 7390 kommt bei 24 Monaten Laufzeit auf eine Summe von 149 Euro und bei 36 Monaten auf 99 Euro.

]]>
1
<![CDATA[HL komm Telekommunikation GmbH]]> 3526 22.11.2013 7 [*showProviderInfo/32*] Die HL komm Telekommunikations GmbH wurde 1997 gegründet und ist ein bedeutender Anbieter im Bereich Telekommunikationsanlagen in Mitteldeutschland. Sie entstand unter dem jetzigen Namen aus einem Zusammenschluss von drei regionalen Unternehmen: der 3H Telekommunikations GmbH und der TelSA Telekommunikationsgesellschaft mbH Sachsen-Anhalt in Halle sowie der Lkomm Telekommunikations GmbH & Co. KG in Leipzig. Die HL komm bietet vor allem Produkte für Geschäftskunden an und setzt in ihrer Strategie auf die Nähe zum Kunden. Persönliche Erreichbarkeit und ein kompletter Service sind die Eckpfeiler, auf die die HL komm setzt. Das Unternehmen strebt eine Kundenentwicklung an, die weit über die mitteldeutschen Bundesländer hinaus geht. Zunächst bot die Firma vor allem im Bereich Leipzig/Halle Leistungen und Produkte aus den Bereichen Telefonie und Internet beziehungsweise DSL an. Niederlassungen in Dresden und Chemnitz folgten wenig später. Die HL komm beschäftigt derzeit 95 Mitarbeiter und verfügt über ein eigenes Glasfaser- und Telekommunikationsnetz.

[*tariffs/pid1/32/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[HSE Internet]]> 9471 29.07.2015 8 Die HSE Medianet bietet seit 1996 Telekommunikationsdienstleistungen im Raum Südhessen an. Sie betreut Privatkunden, mittelständische Unternehmen sowie international agierende Firmen. Sitz der HSE Medianet ist Darmstadt. Die Geschäftsführer sind Markus Nickel sowie Beater Sauder. Zu den Produkten der Hessen gehören:

1. Internet- sowie Sprachdienste
2. Telefonanlagen und deren Wartung
3. Managed Services
4. Standortvernetzung
5. Rechenzentrumsdienstleistungen

Das Glasfasernetz der HSE Medianet GmbH kommt auf einen Gesamtumfang von 450 Kilometern.
[*inc1*][*tariffs/pid1/139/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von HSE

HSE DSL gibt es in zwei Varianten. Zunächst bietet HSE Internet mit einer Downloadrate von 25 MBit/s an und einer Uploadrate von 5 MBit/s. Inklusive ist eine echte Internetflatrate, also ohne Datenvolumenbegrenzung. Der zweite Tarife kommt auf eine maximale Geschwindigkeit von 50 MBit/s im Downstream und 10 MBit/s im Upstream. Eine Internetflatrate ist auch hier inklusive. Wer will, kann den Internetanschluss mit Telefonie kombinieren. Die Kombipakete gibt es mit den genannten Downloadgeschwindigkeiten sowie einem Festnetzanschluss mit Telefon-Flatrate fürs deutsche Festnetz. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, einen reinen Telefonanschluss inkl. Flatrate bei HSE Medianet zu bestellen. Hier erhält der Kunde drei Rufnummern und zwei Sprachkanäle.
Leider können Sie bei PREISVERGLEICH.de HSE Internet und Telefonie nicht bestellen, aber wir arbeiten daran, dies zu ändern. Doch wenn Sie andere DSL-Anbieter in Darmstadt suchen, dann können Sie natürlich unseren Vergleichsrechner nutzen.
Service
Zu jedem Anschluss bietet HSE Medianet eine Fritzbox für einen vergünstigten Preis an. So bekommen Kunden die FRITZ!Box 2170 bereits für 63 Euro. Die FRITZ!Box 7330 ist für 110 Euro erhältlich. Bei ihr ist WLAN integriert und sie besitzt zwei USB-Anschlüsse. Daran kann beispielsweise eine externe Festplatte angeschlossen werden, wodurch jeder im WLAN auf die Daten des Speichers zugreifen kann. Auch der Anschluss eines Druckers ist möglich. So genügt ein Drucker für die ganze Familie. Die FRITZ!Box 7490 wird von HSE ebenfalls zu ihren Zugängen vergünstigt angeboten. Sie ist interessant für alle, die eine ISDN-Anlage betreiben. Haben Interessenten und Kunden weitere Fragen oder gar Probleme, stehen die Darmstädter mit Servicerufnummern für HSE Technik, Rechnung und Vertrag zur Verfügung. Das Ganze geht natürlich auch online. Oder es wird der HSE Medianet Shop in der Frankfurter Straße 100 in Darmstadt besucht.

]]>
1
<![CDATA[htp DSL]]> 7339 25.09.2014 8 Das Unternehmen htp bietet im Raum Hildesheim, Hannover, Braunschweig, Peine und Wolfenbüttel seine Produkte aus dem Bereich Telefonie, Mobilfunk und Internet an. Insgesamt 206 Mitarbeiter sind für die htp GmbH tätig. Sitz des Unternehmens ist Hannover, wo es im Jahr 1996 gegründet wurde. Die zwei Gesellschafter sind mit je 50 Prozent Anteil die Stadtwerke Hannover AG und die EWE AG.

[*inc1*][*tariffs/pid1/33/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

htp DSL – Tarife

Der DSL Anbieter htp offeriert vier reine Internet-Anschlüsse, die alle eine echte Internflat ohne Volumenbegrenzung enthalten. Der langsamste Anschluss erreicht eine Datenrate beim Download von 8 Mbit/s und 600 kbit/s beim Upload. Der nächstschnellere Anschluss kommt auf 16 Mbit/s und 1 Mbit/s. Rasant wird es mit dem Anschluss, der auf 32 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit und 5 Mbit/s beim Upload kommt. Der schnellste DSL Anschluss von htp Internet erreicht beim Downstream eine Geschwindigkeit von 50 Mbit/s und beim Upstream 10 Mbit/s. Daneben werden diese vier Tarife auch als Pakete angeboten, in denen bereits ein Telefonanschluss samt einer Flatrate fürs Internet enthalten ist.

Service vom Internetanbieter htp

htp DSL offeriert viele zusätzliche Serviceleistungen, dazu gehört beispielsweise die Bereitstellung eines WLAN-Routers von AVM. Die FRITZ!Box 7360 erhält der Kunde von htp Internet für unter 30.00 Euro (Stand: 09/2014). Auch entfällt während bestimmter Werbeaktionen das Bereitstellungsgeld, wodurch sich nochmals Kosten sparen lassen. Darüber hinaus hat der Anbieter aus Hannover auch diverse Angebote für die mobile Nutzung des Internets in petto. Hier bietet er eine Datenflatrate von 1 und 5 GB an. Außerdem können Kunden von htp DSL eine Sprachflatrate für das gesamte deutsche Mobilfunknetz erwerben.

]]>
1
<![CDATA[Hugo Internet]]> 10976 29.02.2016 8 Der Anbieter Hugo Internet bietet seine Dienste seit Mitte der 90er Jahre an. Neben zwei Internettarifen plus Telefon kann bei den Hannoveranern zusätzlich noch das Produkt Hugo telefoniert gebucht werden. Daneben wirkt Hugo Internet mit seiner Erfahrung unterstützend bei der Planung und dem Betrieb von Internetdiensten seitens Unternehmen und Kommunen. Wer wissen möchte, ob die Produkte von Hugo Internet auch in seinem Wohnort verfügbar sind, kann dies per Kontaktformular tun. Um Hugo Internet beziehen zu können, müssen Kunden in der Nähe von Glasfaserleitungen wohnen. Gerade Personen in ländlichen Gegenden, wo Hugo Internet sich für den Ausbau von schnellem Internet engagiert, werden sich über die Angebote von Hugo freuen. Eine der Gemeinden, die sich über Hugo Internet freut, ist Stemwede.

[*inc1*][*tariffs/pid1/805/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von Hugo Internet

Mit den Tarifen Hugo Junior und Hugo versorgt das Unternehmen seine Kunden mit Downloadraten in Höhe von 25.000 bzw. 50.000 kbit/s. Hugo Junior bietet einen Upload von bis zu 5.000 kbit/s an, bei Hugo sind bis zu 10.000 kbit/s. Weil die Verträge jederzeit kündbar sind, besteht für die Kunden keinerlei Risiko. Wer optional Hugo telefoniert abschließt, bekommt zwei weitere Rufnummern, so dass bis zu drei Leute gleichzeitig telefonieren können. Die Tarife von Hugo Internet sind nicht auf PREISVERGLEICH.de gelistet. Alternativ gibt es viele andere günstige Angebote, die darauf warten, von den PREISVERGLEICH.de Kunden entdeckt zu werden.

Service

Die Verbindung zu Hugo Internet kann per Kontaktformular, Telefon, E-Mail oder Post aufgenommen werden. Im Bereich Service können diverse Dokumente heruntergeladen werden. Hierzu zählen die AGB, das Bestellformular, die Preisliste, Telefontarife und Leistungsbeschreibung.

]]>
1
<![CDATA[IBH IT-Service GmbH]]> 3536 18.11.2013 8 Die IBH IT-Service GmbH ist ein Systemhaus aus Dresden und bietet seinen Kunden vor allem Dienstleistungen rund um die IT an. Dabei ist sie ein Komplettanbieter für IT-Infrastruktur und richtet sich mit ihren Lösungen in erster Linie an mittelständische Unternehmen und Krankenhäuser. Ihre Angebote liegen im Bereich der Planung, Installation und Wartung der IT-Anlagen, kurz IT-Management, Serverhosting und Netzwerke. Dabei bietet die IBH ihren Service aus einer Hand. Das Unternehmen grenzt sich in seinem Portfolio klar ab von den Dienstleistungen, die als Applikationen auf die IT-Infrastruktur aufsetzen. Hierfür stellt sie aber wiederum dem Kunden andere Dienstleister zur Verfügung. Die IBH bedient sowohl kleinere als auch größere Firmen und betreibt ein eigenes autonomes System. Das kann dem Kunden feste IP-Adressen vergeben. Als ältester sächsischer Internetserviceprovider bietet die Firma auch verschiedene DSL-Zugänge an. Verschiedenste Service- und Supportleistungen runden das umfangreiche Portfolio ab. Von der engen Zusammenarbeit mit den Herstellern kann der Kunde genauso profitieren wie von dem gut ausgebildeten Mitarbeiterstamm der IBH.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[iesy Hessen GmbH & Co. KG - DSL]]> 3535 18.11.2013 8 Die iesy Hessen GmbH & Co. KG war ein Kabelnetzbetreiber aus Hessen, der seinen Sitz in Köln hatte. Zum Produktportfolio der iesy gehörte alles rund um das digitale Kabelfernsehen, Telefonie und DSL. Die dafür nötigen Breitbandnetze stellte die Deutsche Telekom zur Verfügung. Die Firma gehörte seit 2005 zur Gruppe der Unitymedia. Ab dem Jahr 2006 kam es dazu, dass alle Kunden der Tele Columbus, die auch zu diesem Firmenverbund gehörte, automatisch Kunden von iesy wurden. Alle Produkte der Gesellschaft wurden einheitlich gemacht und angeglichen, jedoch unter zwei Namen vermarktet. Seit 2007 gibt es den Namen iesy jedoch nicht mehr, weil die Marken der früheren regionalen Kabelnetzbetreiber iesy, ish und Tele Columbus West unter der neuen Marke Unitymedia zusammengeführt wurden.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Ilm Provider]]> 10992 29.02.2016 8 Die Geschichte von Ilm Provider lässt sich bis ins Jahr 1996 zurück verfolgen. Zu den Leistungen der Ilm Provider UG gehören VDSL, Cable DSL, WDSL und Cable TV. Das im thüringischen Martinroda ansässige Unternehmen bietet seine Leistungen Kunden an, die in näherer Umgebung zum Firmensitz wohnen.

[*inc1*][*tariffs/pid1/801/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von Ilm Provider

Genauere Angaben zu Leistungen wie VDSL und ADSL erhalten Interessierte über die kostenlose Hotline 0800/4745647. Wer sich für Cable DSL entschieden hat, bekommt Geschwindigkeiten von bis zu 80 Mbit/s nach Hause geliefert. Kunden, die Cable TV genießen möchten, erhalten dieses in einer Rate von bis zu 200 Mbit/s und können dann über 300 Sender schauen, davon knapp 100 Stück in HD. Im Umkreis von 110 km von Martinroda hat Ilm Provider ein WLAN-WiMax-Netzwerk aufgebaut. So können die Einwohner in den Gebieten, zu denen noch keine Erdkabel verlegt wurden, über die Luft an schnelles Internet gelangen. Es kommt über eine auf dem Dach montierte Kunststoffantenne ins Haus. Dieses WDSL+ ist bis zu 25 Mbit/s im Download schnell. Wer auch auf schnelle Uploads haben möchte, kann SDSL bzw. WDSLs beantragen. Dann ist die Geschwindigkeit über Funk symmetrisch, d.h. in beide Richtungen gleich schnell. Innerhalb des Im-Provider-Netzes kann dann mit 5, 10, 15, 20 oder 25 Mbit/s gesurft werden. Ob die zugesagten Geschwindigkeiten auch eingehalten werden, kann mit dem Ilm Provider Speedtest geprüft werden. Was Ilm Provider für Preise nimmt, kann u. a. über Produktblätter in PDF-Format abgerufen werden. Die DSL-Tarife des thüringischen Anbieters sind leider noch nicht im DSL Bereich von PREISVERGLEICH.de gelistet. Bis dies geschehen ist, können sich Nutzer unter den vielen anderen günstigen Tarifen umschauen.

Service

Der Servicebereich heißt bei Ilm Provider Kundencenter. Dort kann beispielsweise das Supportcenter kontaktiert werden oder der Cloudspeicher aufgerufen werden. Eine weitere Funktion ist der Zugriff auf alle Rechnungen und Einzelverbindungsnachweise. Des Weiteren gelangt man über das Kundencenter zum E-Mail-Postfach. Ilm Provider ermöglicht das Hosten von Internetdomains.

]]>
1
<![CDATA[inexio Informationstechnologie und Telekommunikation]]> 3551 21.11.2013 8 Das Unternehmen inexio Informationstechnologie und Telekommunikation KGaA wurde im Jahr 2007 gegründet. Es verfügt von Anfang an über eine eigene Telekommunikations-Infrastruktur. Vor allem das über 2.500 Kilometer lange Glasfaserkabel ist eines der Markenzeichen der Firma. Dieses moderne System wurde im Raum Südwestdeutschland und Luxemburg eingerichtet. Es gibt zwei unternehmenseigene Rechenzentren von inexio in Deutschland. Das eine steht in Saarlouis und das andere in Kaiserslautern. Außerdem wird noch ein Rechenzentrum in Luxemburg betrieben. Diese sorgen dafür, dass die Firma ihren Kunden sichere und leistungsfähige Lösungen anbieten kann. Davon profitieren die über 1.000 gewerblichen Kunden, unter denen sowohl mittelständische Betriebe als auch große Konzerne zu finden sind. In vielen Städten und Gemeinden, wo bereits ein eigenes City-Netz der inexio vorhanden ist oder die für den Breitbandausbau vorgesehen sind, bietet die Firma DSL-Anschlüsse an, die mit einer eigenen Produktfamilie auch für Privatkunden angeboten werden. Zur Zeit beschäftigt das Unternehmen, welches als Start-up gegründet wurde, mehr als 100 Mitarbeiter.

[*inc1*]

DSL Tarife von Inexio

Inexio Saarlouis bietet mit seinem Glasfasernetz Tarife für Unternehmen, die sich durch hohe Internetgeschwidigkeiten auszeichnen. Der „BusinessConnect“ Internet Anschluss von Inexio Saarlouis lässt individuell nach den Bedürfnissen ihres Unternehmens anpassen. Wenn sie oft große Dateien versenden, dann kann der Internet Anschluss angepasst werden und ein höherer Upload vereinbart werden. Je nach Kundenwunsch beinhaltet das Paket „BusinessConnect“ auch Telefonanschlüsse, wie ISDN Mehrgeräte- und Anlagenanschlüsse oder Primärmultiplexanschlüsse. Für noch mehr Leistung und einen unlimitierten Anschluss eignet sich das Paket „IPConnect“ von Inexio. Ein Glasfaseranschluss, der speziell für Unternehmen angeboten wird und sich den Anforderungen an die Übertragung Ihrer Daten mit Sicherheit anpasst. Auch hier wird über die IPConnect Verbindung der Telefonanschluss bereitgestellt, und zwar für alle marktüblichen Anschlusstypen, wie etwa Analoganschlüsse oder SIP-Anschlüsse.

Service

Die Website des Anbieters stellt alle wesentlichen Informationen zum Inexio DSL bereit. Hier erfahren sie, wer für sie zuständig ist und sie individuell berät. Inexio plant mit ihnen gemeinsam, individuell nach ihren Bedürfnissen den eigenständigen Glasfaseranschluss. Dabei sollen wesentliche Merkmale, wie Schnelligkeit, Sicherheit und kostengünstige Umsetzung eine Rolle spielen. Neben den eigentlichen Anschlüssen bietet Inexio auch Cloud-Dienste an. Hier stehen gehostete Telefonanlagen und Cloudserver zur Verfügung. Ebenfalls können sie bei Inexio ihre Website hosten oder einen Exchange-Server nutzen. Um Kosten und Infrastruktur zu sparen, lässt sich auch das eigene Rechenzentrum auslagern und im hochverfügbaren Netz von Inexio nutzen. Als Unternehmen können sie sich ihr individuelles Paket zusammenstellen lassen und die Dienste wählen, die für sie sinnvoll und wichtig sind.

]]>
1
<![CDATA[InfoServe GmbH]]> 3500 18.11.2013 8 Die InfoServe GmbH ist ein Unternehmen der Eurodata-Gruppe, welche bereits im Jahr 1965 gegründet wurde. Die Firma hat auch heute noch ihren Stammsitz in Saarbrücken und verfügt über ein weit verzweigtes Netz an Gesellschaften und Tochterunternehmen. Das sind neben InfoServe auch die TTO GmbH, die hmd sowie die Gluaskos Soft GmbH. Das Unternehmen ist bekannt für maßgeschneiderte Infrastrukturlösungen im Bereich der Kommunikation sowie Dienstleistungen, Web-Anwendungen und leistungsstarke Internetverbindungen per DSL, Standleitung oder sogar Richtfunk. Dazu wird das Know-how der Tochterunternehmen genutzt, die sich mit ihren Dienstleistungen einbringen. Besonders stark ist das Unternehmen bei der Bereitstellung von Dienstleistungen für Steuerkanzleien oder Tools für die Personalplanung. Dabei bilden das Herzstück der Firma die verschiedenen Rechenzentren, die in Deutschland, Frankreich und Österreich stehen. Damit ist es möglich, auch außerhalb der Region Dienste anzubieten und überregionale Kunden der unterschiedlichsten Branchen zu bedienen. Zu den Leistungen der InfoServe zählt auch ein Support, der 24 Stunden an allen Tagen der Woche gewährleistet wird.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Intersaar GmbH]]> 3497 18.11.2013 8 Die Intersaar GmbH ist ein regional orientierter Anbieter von Internet-Dienstleistungen aus dem Saarland. Die Firma bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Serviceleistungen aus einer Hand. Das fängt an bei der Analyse der Bedürfnisse des jeweiligen Kunden und geht bis hin zur technischen Umsetzung. Intersaar setzt dabei auf stabile Kundenbeziehungen und individuelle Betreuung. Die DSL-Angebote ums Internet entwickelt sie gemeinsam mit dem jeweiligen Kunden und erarbeitet mit ihm die Lösung dafür. Die Firma betreibt ein Rechenzentrum in Saarbrücken und setzt einen großen Schwerpunkt ihrer Strategie auf die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit von Internetdienstleistungen. Priorität hat dabei das Richtfunknetz, mit dem die Intersaar günstige Festverbindungen für Geschäftskunden anbieten kann. Außerdem ermöglicht die Funkverbindung Breitbandanschlüsse für private und geschäftliche Kunden. Das Unternehmen begann bereits im Jahr 1994 als kommerzieller Internet-Provider und wurde im Jahr 1999 unter dem jetzigen Namen gegründet. Das erste Funknetz wurde von Intersaar 2005 in Betrieb genommen.

[*inc1*][*tariffs/pid1/825/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[ip-fabric GmbH]]> 3542 18.11.2013 8 Die ip-fabric GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen aus München und bietet seinen Kunden verschiedene Leistungen mit dem Schwerpunkt Dienstleistungen rund ums Internet an, wie zum Beispiel Internetzugänge und -verbindungen, die IP-Telefonie und alles, was mit dem Netzwerk zusammenhängt. Die ip-fabric bietet den Kunden durch ihr Fachpersonal Unterstützung in allen Fragen der Providerdienste und wirbt mit attraktiven Preisen sowie einem guten Service. Die Produktpalette gliedert das Unternehmen in verschiedene Bereiche wie ip-data, ip-voice, ip-service und ip-operation. Zu ip-voice gehören bei der ip-fabric alle Leistungen und Produkte, die den Telefonanschluss betreffen. So ermöglicht es die Firma, IP-Telefonie ans Festnetz anzubinden oder den Kunden auf eine virtuelle TK-Anlage umzurüsten. Der ip-service umfasst alle IP-Dienste, die ohne große Investitionen oder eigenes technisches Können installiert werden müssen. So realisiert die ip-fabric den Zugang zum Internet oder für die IP-Telefonie oder auch den Zugang zu komplexen Netzwerken. Unter dem Stichwort ip-operation wird ganzjährig ein Support bereit gestellt.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[ish GmbH & Co. KG]]> 3525 18.11.2013 8 Die ish GmbH & Co. KG war ein regionaler Kabelnetzbetreiber im Bundesland Nordrhein-Westfalen und hatte ihren Geschäftssitz in Köln. Das Unternehmen begann mit seiner Geschäftstätigkeit im Jahr 2001. Sie betrieb das ehemalige Kabelnetz der Telekom und verfügte somit über das größte zusammenhängende Breitbandnetz in Deutschland. Kunden der ish konnten TV über Kabel beziehen, sich für einen schnellen DSL-Zugang entscheiden oder alle Dienstleistungen rund um die Telefonie buchen. Jedoch wurde die Firma im Jahr 2007 einer neuen Marke zugeführt. Dies betraf auch den regionalen Kabelnetzbetreiber iesy und die Tele Columbus West GmbH. Diese firmierten nun alle neu unter dem Namen Unitymedia. Noch zwei Jahre zuvor gehörte ish einem Bankenkonsortium an. Das Unternehmen beschäftigte in guten Zeiten bis zu 900 Mitarbeiter und in einem eigenen Call-Center ca. 250 Mitarbeiter.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[jetz! Kommunikation GmbH & Co. KG]]> 3494 22.11.2013 8 Die jetz! Kommunikation GmbH & Co. KG ist ein regionales Unternehmen aus Jena in Thüringen, das DSL-Dienstleistungen anbietet. Es gehört zur Versatel-Gruppe. Diese entstand in ihrer jetzigen Struktur im Jahr 2005 aus einem Zusammenschluss der Versatel Telecom International N.V. und der TROPOLYS-Gruppe. Dabei hatte die TROPOLYS wie zuvor auch schon Versatel kleinere regionale Telekommunikationsunternehmen in ihre Struktur integriert. Dem folgten weitere Zukäufe und Übernahmen, in deren Zuge auch die jetz! Kommunikation GmbH & Co. KG folgte. Das Unternehmen Versatel wuchs und war sogar bis 2012 an der Frankfurter Börse notiert. Seit der Übernahme durch eine internationale Holding hat sich die Versatel, der auch die jetz! angehört, zu einem Vernetzungsspezialisten entwickelt, der vor allem Produkte und Dienstleistungen im IT-Bereich für Geschäftskunden vertreibt. jetz! bietet ihren Kunden eine Internetflatrate in den Thüringer Städten Erfurt, Weimar und Jena. Das Besondere an dem Angebot ist, dass die Firma auf Mindestlaufzeiten verzichtet und keine Einrichtungsgebühren verlangt.

[*inc1*][*tariffs/pid1/536/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[Kabel BW DSL]]> 134 15.05.2012 6 [*showProviderInfo/34*] Kabel BW ist die Abkürzung für die Kabel Baden-Württemberg GmbH & Co. KG, die ihren Sitz in Heidelberg hat und als Kabelanbieter die Haushalte in Baden-Württemberg mit Breitbandkabelanschlüssen versorgt. Die Kabel BW beschäftigt intern etwa 800 Mitarbeiter, weitere etwa 1000 Beschäftigte decken Installation, Vertrieb und Call-Center-Betrieb des Kabelanbieters ab. Seit 2003 baut Kabel BW das Kabelnetz in Baden-Württemberg mit einer auf 862 MHz erhöhte Bandbreite aus, um Kapazitäten für digitales Fernsehen zu schaffen. Im Jahr 2015 ging Kabel BW DSL in die Unitymedia über.

[*tariffs/pid1/74/sort/costA/changer/1/*]

Zurzeit werden von Kabel BW Kabelanschlüsse mit einer Bandbreite von über 5 GBit/s angeboten, was der 100-fachen Geschwindigkeit von [#41;VDSL 50-Anschlüssen;DSL Anschluss VDSL 50#] der Telekom entspricht.
Kabel BW betreibt in Baden-Württemberg insgesamt 20 Netzzentren, die über Glasfaser angebunden sind und so über 99 Prozent aller Kabelhaushalte des Bundeslandes mit Kabel Internet, Telefon und Kabel TV versorgen. Sämtliche Produkte laufen nun über die Unitymedia.

Mehr zu Kabel BW DSL:

]]>
1
<![CDATA[Kabel Deutschland DSL]]> 103 15.05.2012 1 [*showProviderInfo/35*] Kabel Deutschland ist ein Angebot der gleichnamigen Kabel Deutschland Holding AG (kurz KDG). Der Anbieter ist der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland und entstand, als 1999 die Deutsche Telekom ihr Breitbandkabelnetz ausgliedern musste. Offizielles Gründungsjahr des Unternehmens ist das Jahr 2003. Im Jahr 2013 übernahm die Vodafone Gruppe die Aktienmehrheit über den Fernseh- und DSL Anbieter mit Sitz in Unterföhring bei München. Seit dem 1.April 2014 ist Vodafone zudem der Mutterkonzern von Kabel Deutschland. 2014 arbeiteten über 3600 Mitarbeiter für die Aktiengesellschaft und erwirtschafteten einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro. Die DSL-, Telekommunikations- und Multimediadienste des Anbieters sind außer in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg in allen Bundesländern erhältlich, natürlich mit der Einschränkung, dass der entsprechende Haushalt mit dem Kabelnetz von Kabel Deutschland verbunden werden kann. Im Jahr 2014 war der Kabelriese in mehr als 15 Millionen Haushalten verfügbar. Die genaue Firmenbezeichnung lautet Vodafone Kabel Deutschland GmbH.

[*tariffs/pid1/35/sort/costA/changer/1/*]

Kabel Deutschland DSL Tarife

Der Anbieter Kabel Deutschland DSL stellt unterschiedliche Produktpakete oder einzelne Telekommunikationsprodukte bereit. Als klassischer Kabelnetzbetreiber offeriert er natürlich verschiedene Fernsehdienste. Hierzu gehört das analoge Kabelfernsehen, genauso wie das digitale Fernsehen in HD-Qualität, was ergänzt wird durch das umfangreiche online abrufbare Film- und Serienangebot. Zum Angebot gibt es diverse Kabel Deutschland DSL Tarife, welche mit Downloadraten von 10 über 25 bis hin zu 100 Mbit/s operieren und als Flatrate angeboten werden. Wer nicht im Breitstellungsbereich des Anbieters wohnt, kann auf die DSL-Produkte des Mutterkonzerns Vodafone zurückgreifen. Wie bei anderen Anbietern auch ist bei den Kabel Deutschland DSL Tarifen ein Festnetzanschluss enthalten. Eine Telefonflatrate kann je nach Tarif hinzugebucht werden. Die DSL Angebote enthalten häufig einen Cashback, so dass nach erfolgreichen Vertragsabschluss eine Rückvergütung auf das angegebene Kundenkonto erfolgen kann. Aktuell gibt es bis zu 120,00 Euro Cashback (Stand Juli 2016). Den WLAN-Kabel-Router gibt es kostenfrei hinzu.

Kabel Deutschland Service

Zu allen Produkten stellt Kabel Deutschland die passende Hardware zur Verfügung. So erhalten Kunden des Internet-Anschlusses das Kabelmodem gratis, was kostenlos von einem Techniker angeschlossen wird. Wer es bequemer mag, kann auch für einen Euro ein WLAN-Kabelmodem bekommen und spart sich so die Anschaffung eines WLAN-Routers. Für das zeitversetzte Fernsehen in HD-Qualität wird bei entsprechenden TV-Produkten ein Digitalrecorder zur Verfügung gestellt, der außerdem Zugang zur Online-Videothek gewährt. Außerdem übernimmt das Unternehmen alle Schritte, wie Kündigung, Rufnummernmitnahme usw., damit man von einem anderen Anbieter zu Kabel Deutschland wechseln kann. Die Produktberatung und Bestellung erfolgt kostenlos über die Servicehotline und die Website. Für Probleme und Fragen steht ein Online-Service-Center zur Verfügung oder die Kabel Deutschland Hotline.

Mehr zu Kabel Deutschland Internet:

]]>
1 <![CDATA[Internet & Telefon 100]]> 7875 01.12.2014 0 Der Internet & Telefon 100 Tarif von Kabel Deutschland ist ein Paket für die sogenannten Vielsurfer. Wer besonders oft und lange im Internet ist und sehr häufig große Datenmengen herunterlädt, ist mit diesem Tarif sehr gut beraten. Dazu trägt die sehr schnelle Surf- und Downloadgeschwindigkeit von maximal 100.000 kbit/s bei, die neben dem flüssigen Surfen im Netz auch anspruchsvolle Internetanwendungen, wie Streaming von Filmen ermöglicht. Im Komfort 100 Paket ist ebenfalls eine gesteigerte Uploadgeschwindigkeit von maximal 6.000 kbit/s erhalten, mit der es problemlos möglich ist, auch größere Dateien, wie Videos oder Fotoalben hochzuladen.

Folgende Kosten entstehen für den  Internet und Telefon 100 Tarif

Neben der Internet-Flatrate gehört zum Leistungspaket des Internet und Telefon 100 Pakets eine Telefonflatrate in das gesamte deutsche Festnetz. Der monatliche Paketpreis beträgt 19,90 Euro in den ersten zwölf Monaten, danach kostet der Internet & Telefon 100 Tarif 39,90 Euro pro Monat. Die Kündigungsfrist beträgt wie bei allen anderen Tarifen von Kabel Deutschland zwölf Wochen vor Ablauf der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit.

[*tariffs/tid/270/onlytid/1/changer/1/*]

Zusatzoptionen wie WLAN-Router und HD-Fernsehanschluss samt Video-Recorder

Wer zu Hause kabellos mit seinem PC surfen möchte, muss für einen WLAN-Router allerdings mindestens zwei Euro extra bezahlen. Für nur zehn Euro mehr im Monat bekommt man zusätzlich einen TV-Kabelanschluss mit bis zu 33 HD-Sendern und bis zu 100 digitalen TV-Kanälen obendrauf. Den dazugehörigen digitalen HD-Video-Recorder gibt es ebenfalls gratis zur Nutzung dazu. Auch hier ist ein Upgrade für einmalige 50 Euro möglich. Der digitale HD-Video-Recorder XL hat dann eine größere Festplatte, mit der statt nur 200 Stunden 600 Stunden Fernsehen aufgenommen werden können.

Weitere Tarife:

]]>
103
<![CDATA[Internet & Telefon 200]]> 7877 01.12.2014 0 Der Internet & Telefon 200 Tarif von Kabel Deutschland lässt mit bis zu 200.000 kbit/s im Downstream keine Wünsche hinsichtlich Geschwindigkeit offen. Egal, ob man große Downloads im Hintergrund laufen lässt, legal Filme im Internet streamt oder Onlinespiele spielt, mit dem Komfort 200 Paket ist dies alles sogar problemlos parallel möglich. Mit einem ebenfalls extrem schnellen Upstream von maximal 12.000 kbit/s kann man im Tarif Internet & Telefon 200 auch mehrere große Dateien gleichzeitig hochladen.

Große Leistung hat ihren Preis

Mit der höchsten Geschwindigkeit geht allerdings auch ein hoher Preis im Internet und Telefon 200 Paket einher. Fällig werden monatlich 39,90 Euro in den ersten zwölf Monaten, danach kostet der Tarif 59,90 Euro pro Monat. Die Gesamtvertragslaufzeit beträgt 24 Monate mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten vor Vertragsende. Zu der Internet-Flatrate erhält der Kunde ebenfalls noch eine Festnetz-Flatrate, mit der er unbegrenzt in das deutsche Festnetz telefonieren kann. Ebenfalls im Paket enthalten sind ein E-Mail-Paket mit sechs E-Mail Postfächern, die alle 1 GB Speicherplatz beinhalten und ein Homepage-Paket inklusive einer kostenlosen DE-Domain in den ersten zwölf Monaten. Letzteres kostet danach nur 0,99 Euro pro Monat.

Auch unterwegs dank Homespot-Service kostenlos surfen

Der Internet & Telefon 200 Tarif ist das einzige Paket von Kabel Deutschland, was bereits die fortschrittliche FRITZ!Box 6490 ohne Zusatzkosten zur Nutzung inklusive hat. Dieses Gerät ist Modem, WLAN-Router, Server und Telefonanlage in einem Gerät und nutzt den neusten WLAN-Standard, um eine noch bessere Ausnutzung der Bandbreite und Reichweite gegenüber anderen Geräten von Kabel Deutschland zu ermöglichen. Ein weiteres Highlight in Kabel Deutschlands Internet und Telefon 200 Tarif ist der Homespot-Service mit dem man unterwegs an über 500.000 deutschlandweiten WLAN-Hotspots kostenlos beispielsweise mit dem Smartphone, Tablet oder Notebook surfen kann.

Weitere Tarife:

]]>
103
<![CDATA[Internet & Telefon 50]]> 7873 01.12.2014 0 Das Internet und Telefon 50 Paket vom Kabel Deutschland ist ein solider Tarif, der die Ansprüche der meisten Personen an einen Internetanschluss erfüllt. Das auch Komfort 50 genannte Paket beinhaltet eine echte Internet-Flatrate mit bis zu 50.000 kbit/s im Download. Mit dieser Geschwindigkeit ist es problemlos möglich sehr schnell im Internet zu surfen, auch auf Webseiten mit besonders vielen Bildern, Animationen oder Videos. 50.000 kbit/s sind in der Regel ebenfalls eine sehr gute Geschwindigkeit, wenn es darum geht, größere Dateien sehr schnell herunterzuladen. Eine Drosselung der Geschwindigkeit, wie sie derzeit von anderen Anbietern ab einem gewissen verbrauchten Internetvolumen zum Tragen kommt, gibt es bei Kabel Deutschland nicht. Der maximale Upload beträgt 2.000 kbit/s, das ist mehr als ausreichend für das gelegentliche Hochladen von Dateien oder etwa den Versand von E-Mails.

Gute Leistung für eine Doppel-Flatrate zum kleinen Preis

Bezahlen muss man für den Internet und Telefon 50 Tarif bei Kabel Deutschland in den ersten zwölf Monaten lediglich 19,90 Euro pro Monat. Die restlichen zwölf Monate der insgesamt 24-monatigen Vertragslaufzeit beträgt die Monatsgebühr 32,90 Euro. Im Internet & Telefon 50 Paket ist darüber hinaus noch eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz enthalten.

[*tariffs/tid/70/onlytid/1/changer/1/*]

Verschiedene Router für unterschiedliche Bedürfnisse zur Auswahl

Weiterhin ist im Leistungspaket von Kabel Deutschland ein gratis Kabelrouter für den schnellen Zugang in das Internet bereits inklusive. An diesem Router können maximal vier Computer über ein LAN-Kabel angeschlossen werden. Einen WLAN-Kabelrouter bekommt man für nur zwei zusätzliche Euro im Monat dazu. Für insgesamt fünf Euro mehr im Monat erhält man anstatt eines normalen Routers eine FRITZ!Box 6490, die Modem, WLAN-Router, Server und Telefonanlage in einem Gerät ist und eine noch effektivere Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Bandbreite und Reichweite ermöglicht.

Weitere Tarife:

]]>
103
<![CDATA[Vodafone Kabel Deutschland Übernahme]]> 8769 18.05.2015 0 Kabel Deutschland gehört seit dem Frühjahr 2014 zum Unternehmen Vodafone. Wer früher Kabel Deutschland-Kunde war, ist seit dem 30. April 2014 nicht mehr im O2-Netz zuhause sondern bei Vodafone. Kunden, die einen Vertrag mit Kabel Deutschland haben, wurden vom Unternehmen rechtzeitig darüber benachrichtigt.

Wie wird die Umstellung vollzogen?

Alle Kunden von Kabel Deutschland erhielten ein Schreiben, in dem sie über den auslaufenden Dienstanbietervertrag zwischen Kabel Deutschland und Telefónica Deutschland informiert wurden. Zum 30. April 2014 gelten alternative Mobilfunkangebote von Vodafone. Diese konnte der Kunde bereits bis zum 31. März 2014 buchen und seine bestehende Rufnummer mitnehmen. Nach dem 30. April besteht ein sogenannter Übergangszeitraum, in dem die Kunden von Kabel Deutschland die ihnen angebotenen Alternativen buchen können. Hier wird auch eine Regelung für Bestandskunden geschaffen, damit diese ihre gewohnten Tarife nutzen können, ohne mehr Geld dafür zu bezahlen.

Vodafone Kabel Deutschland: was ändert sich

Vodafone und Kabel Deutschland gehen ab dem 30.April 2014 gemeinsame Wege. Das Unternehmen Kabel Deutschland wird es nach einer gewissen Frist nicht mehr geben. Der erste Schritt war die neue Produktpalette sowie eine Anpassung der Preise. Ziel der Umstellung ist auch, die Marke Vodafone mehr mit einem Kabelanschluss fürs Fernsehen oder das Internet zu verbinden als bisher. Ein Schritt dafür ist, dass Vodafone Deutschland sogenannte Qualitätsklassen für die Nutzung des Internets einführen möchte. Das bedeutet, dass Kunden, die Ultra High Definition Internet nutzen mehr bezahlen sollten.

Vodafone Kabel Deutschland Fusion—wie sehen die Preise aus?

Vodafone erhöht seine Paket-Preise und verändert auch die Bezeichnung der Leistungen. Ein Monatskombipaket heißt dann Internet & Phone und steigt um 9 Cent. Keine großen Preissteigerungen sind beim beliebten Tarif Internet & Telefon 5 zu verzeichnen: Dieser kostet nur ca. 2 Euro mehr. Auch Pakete, die Internet, Telefon und Kabelfernsehen beinhalten, steigen. Und : Alle Produkte sind dann außerdem nur noch mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten zu haben.

Vodafone Kabel Deutschland Umstellung: Die wichtigsten Fragen

  • Was passiert mit den bisherigen Verträgen?

Alle Kunden, die einen gültigen Vertrag haben, müssen keine Auswirkungen befürchten, denn diese behalten ihre Gültigkeit.

  • Was ändert sich für Vodafone und Kabel Deutschland Kunden?

Wer bereits Kunde ist, kann sich für eine neue Vertragsalternative entscheiden oder seinen alten Vertrag behalten. Neukunden erhalten andere Angebote nach der Vodafone Kabel Deutschland Umstellung.

  • Werde ich als Kabel Deutschland Kunde jetzt automatisch Vodafone Kunde?

Nein, Kunden von Kabel Deutschland nutzen weiterhin Kabel Deutschland als Vertragspartner. Die Verträge behalten ihre Gültigkeit.

  • Bleibe ich im gleichen Netz?

Kunden im Mobilfunk-Bereich werden statt des 02-Netzes zukünftig das Netz von Vodafone nutzen können. Für Kunden bei Vodafone besteht also die Kabel Deutschland Verfügbarkeit ähnlich weiter.

  • Wird der Name Kabel Deutschland bestehen bleiben?

Nein, der Name Kabel Deutschland wird nach der Vodafone Kabel Deutschland Übernahme verschwinden.

]]>
103
<![CDATA[KEVAG Telekom GmbH]]> 3487 18.11.2013 8 [*showProviderInfo/36*] Die KEVAG Telekom GmbH ist ein Telekommunikationsunternehmen aus Koblenz und wurde bereits im Jahr 1997 gegründet. Als Gesellschafter der KEVAG fungieren verschiedene Unternehmen mit unterschiedlich hohen Beteiligungen, wie die Koblenzer Elektrizitätswerk und Verkehrs-Aktiengesellschaft, die RZ-Online GmbH und die SÜWAG Beteiligungs GmbH. Das Unternehmen beschäftigt rund 90 Mitarbeiter. Die Schwerpunkte des Leistungsangebotes liegen neben dem Carrier-Service in der Bereitstellung von Dienstleistungen und Produkten rund um den Kabel-Anschluss, DSL-Zugängen, Security-Lösungen sowie Glasfaseranbindungen. Für Geschäftskunden bietet die KEVAG direkt auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Pakete für die Business-Telefonie sowie Telekommunikationslösungen. Die regionale Telekommunikationsgesellschaft, die vor allem im Großraum Koblenz aktiv ist, betreibt ein eigenes Telekommunikationsnetz und ist ein Full-Service-Provider. Die Firma bietet ebenfalls alle Leistungen rund um das mobile Telefonieren. Diese beinhalten zum Beispiel Familienangebote, bei denen man kostenlos miteinander telefonieren kann oder Datentarife, die ein mobiles Surfen ermöglichen. Das Mobilfunk-Produkt der KEVAG hat eine hervorragende Netz-Abdeckung. Es ist sogar die Mitnahme der bestehenden Rufnummer möglich.

[*inc1*][*tariffs/pid1/36/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[KielNET GmbH]]> 3485 18.11.2013 8 [*showProviderInfo/37*] Die KielNET GmbH wurde bereits 1996 gegründet. Damals war sie eine 100-prozentige Tochter des Unternehmens Versorgung und Verkehr Kiel GmbH. Ein Jahr später wurde die KielNET in eine Beteiligungsgesellschaft umgewandelt. Es gehörten 50 Prozent den Stadtwerken Kiel und die anderen 50 Prozent der freenet Cityline GmbH. Seit dem Jahr 2012 ist die KielNET ein Unternehmen der Versatel. Das Ziel es Unternehmens ist es, durch regionale Präsenz für die Kunden vor Ort da zu sein und nicht nur Gespräche und Daten, sondern auch Menschen zu verbinden. Dabei erweitert die KielNET kontinuierlich die eigenen Netzressourcen und entwickelt Übergangspunkte zum Netz der Deutschen Telekom sowie anderen Telekommunikationsanbietern. Das Unternehmen stellt ungefähr 70.000 Kunden seine Leistungen zur Verfügung, bei denen Telefon- und DSL-Anschlüsse die Hauptprodukte sind. Firmenkunden aus dem Großraum Kiel sowie Kronshagen, Achterwehr und Schönberg stehen dabei besonders im Focus des Anbieters. Durch die KielNET ist aber auch fast jeder dritte Haushalt in der Kieler Förde mit einem Komplettanschluss versorgt.

[*inc1*][*tariffs/pid1/37/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von Kielnet

Wer in Kiel und Umgebung mit Kielnet das Internet nutzen möchte kann aus verschiedenen Komplettpaketen den richtigen Tarif für sich auswählen. In der Kombination von Telefon und Internet können Kunden eines der „KielNETkomplett“-Tarifpakete wählen. Mit „KielNETkomplett START“ bekommen sie einen Telefonanschluss mit einer DSL-Flatrate, die eine Geschwindigkeit bis zu 6 Mbit/s bietetund 28,00€ pro Monat kostet. Wer mehr Geschwindigkeit benötigt, der kann das „KielNETkomplett PLUS“ Paket wählen. Neben der höheren Geschwindigkeit (16 Mbit/s) erhält man hier eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz für insgesamt 34,00€ pro Monat dazu. Das „KielNETkomplett VDSL“ Paket bietet eine Geschwindigkeit von 50 Mbit/s und ebenfalls eine Telefonflatrate. Die monatlichen Kosten belaufen sich hier auf 42€.
Für die Ämter Büchen, Mittleres Nordfriesland und Südtondern sowie die Stadt Ahrensburg bietet Kielnet auch Internet über das Glasfasernetz an. Die „KielNET SHkomplett“ Paket im Glasfasernetz bieten alle eine Telefon-Flatrate sowie eine Internet-Flaterate und unterscheiden sich durch die Geschwindigkeit beziehungsweise den optionalen Anschluss für Kabelfernsehen. „SHkomplett 50“ wird mit 50 Mbit/s für 42,90€ im Monat angeboten und „SHkomplett 100“ mit 100 Mbit/s für 46,90€. Die Tarife „SHkomplett 50 TV“ und „SHkomplett 100 TV“ werden durch den Anschluss für Kabelfernsehen ergänzt und kosten pro Monat 54,90€ beziehungsweise 58,90€.

Service

Jeder Kunde von Kielnet bekommt eine eigene E-Mail Adresse. Sie können den Kielnet Webmailer direkt auf der Website des Anbieters nutzen. Dort erfahren sie außerdem, ob Kielnet DSL bei ihnen verfügbar ist und wie sie die Kielnet Hotline erreichen. Die Endgeräte zur Nutzung des Kielnet Internets bekommen sie während der Vertragslaufzeit von Kielnet gestellt.

]]>
1
<![CDATA[komro DSL]]> 7351 25.09.2014 8 Komro DSL ist ein Produkt der komro GmbH, die ihre Wurzeln und ihren Sitz in Rosenheim hat. Von hier aus betreibt das regionale Telekommunikationsunternehmen seine Dienste, die sich von Telefonie über Breitbandinternetanschlüssen bis hin zu Digital-TV erstrecken.

Gegründet wurde das Rosenheimer Unternehmen im Jahr 1997. Das operative Geschäft nahm die GmbH im Jahr 1998 auf. Im Jahr 2013 verkündete die komro, dass überall in Rosenheim Internet mit einer maximalen Datenrate von 120 Mbit/s zur Verfügung steht. Der DSL Anbieter komro offeriert Produkte für Geschäfts- wie Privatkunden.

[*inc1*][*tariffs/pid1/38/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

komro DSL – Tarife

Internet-Anschlüsse von komro DSL für Privatkunden werden in vier Tarifen angeboten. Bei diesen handelt es sich um asymmetrische Leitungen, d. h., der Download ist wesentlich schneller als der Upload. Realisiert werden alle Breitbandanschlüsse per Kabel.

  1. Der langsamste Tarif ist 2 Mbit/s im Download schnell und hat eine Uploadgeschwindigkeit von 512 kbit/s.
  2. Der nächste Tarif wartet mit einer Downloadgeschwindigkeit von 20 Mbit/s auf und erreicht eine Uploadrate von 1 Mbit/s.
  3. Der zweitschnellste Tarif kann im Downstream 50 Mbit/s erreichen und im Upstream 4 Mbit/s.
  4. Der Spitzenreitertarif ist im Download 120 Mbit/s schnell und kann eine Uploadrate von 8 Mbit/s realisieren.
  5. Die Businesstarife reichen von asymmetrischen Bandbreiten mit 20 und 51 Mbit/s bis zu symmetrischen Bandbreiten, die über Glasfaserkabel laufen und 1 Gbit/s schnell sind.

Service vom Internetanbieter komro

Von komro Internet werden Anschlüsse auch als Pakettarife angeboten, die schnelle Breitbandzugänge und Telefonie vereinen. Diese können entweder für analoge Telefone oder ISDN-Anlagen genutzt werden. Der Service ist natürlich auch für Geschäftskunden möglich, wobei hier auch Multiplexanschlüsse realisierbar sind. Darüber hinaus stellt die komro GmbH Kabel-TV-Anschlüsse zur Verfügung, die mit unterschiedlichen Programmpaketen erhältlich sind.

]]>
1
<![CDATA[LF.net Netzwerksysteme GmbH]]> 3489 18.11.2013 8 Die LF.net Netzwerksysteme GmbH ist ein Internet-Service-Provider und außerdem ein Dienstleister, der im Bereich System und Netzwerk seine Produkte und Dienstleistungen anbietet. Das ist möglich durch einen Internet-Backbone, der über eine Bandbreite von über 2,5 GBit/s verfügt. Außerdem betreibt die Firma ein eigenes Rechenzentrum in Stuttgart. LF.net ist ein eigenständiges Unternehmen mit einem hohen Anspruch an die Qualität seiner Internet-Dienstleistungen. Zudem verfügt es über ein großes Angebotsspektrum und bietet Serviceleistungen im Support. Das Team steht auch für umfangreiche Lösungen im Bereich DSL zur Verfügung und sieht vor allem in der regionalen Präsenz vor Ort einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Unternehmen. Wenn der Kunde die Planung und Installation von Systemen und Rechnernetzen wünscht und die LF.net diesen Service nicht leisten kann, werden Partnerfirmen engagiert. Zudem bildet die Firma über ein duales Studienkonzept, das von einer Berufsakademie begleitet wird und ein betriebliches Ausbildungsverhältnis ermöglicht, ihren Nachwuchs selbst aus.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[LWLCOM GmbH]]> 3483 18.11.2013 8 Der LWLCOM GmbH ist ein Unternehmen der Telekommunikationsbranche. Der Name LWLCOM ist eine Abkürzung für die Begriffe Lichtwellenleiter und Communication. Das bedeutet, dass die Firma auf der Grundlage eines weitverzweigten und hochleistungsfähigen Glasfasernetzes moderne Dienstleistungen rund um die Kommunikation anbietet. Das Glasfasernetz mit seinen Möglichkeiten steht bereits in den meisten Bremer Stadtteilen für die Kunden zur Verfügung. Über Glasfaser lassen sich beispielsweise höhere Bandbreiten erzielen, als mit einem herkömmlichem DSL-Anschluss erreicht werden. LWLCOM ist im Mittelstand angesiedelt und kennt dadurch die Bedürfnisse der Kunden gerade des Mittelstands besonders gut. Durch verschiedene Mitarbeiterteams, die für TV-Produkte und Internet sowie Netzwerk und Tiefbau ausgebildet sind, wird ein großes Leistungsspektrum abgedeckt. Die Strategie der Firma ist es, das Glasfasernetz ständig auszubauen und damit auch den Kundenkreis. Nicht nur Geschäftskunden gehören zu den Nutzern der Produkte und Dienstleistungen, sondern auch immer mehr Privatkunden. Wer sich für einen Anschluss der LWLCOM entscheiden möchte, muss vorher die Verfügbarkeit des Standorts prüfen lassen.

[*inc1*][*tariffs/pid1/810/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[M-net DSL]]> 1567 07.02.2013 8 [*showProviderInfo/40*] Die M-net Telekommunikations GmbH ist als regional ausgerichteter Anbieter von Internet-, Telefon- und Mobilfunkservices bekannt. Von den Tarifen des Providers profitieren Kunden vornehmlich im südlichen Raum. So unterhält M-net unter anderem Niederlassungen in München, Würzburg oder auch Nürnberg. Der Anbieter stellt seinen Kunden mehrere Produkte zur Verfügung. Als Topflats gelten DSL-Telefon-Kombinationstarife mit

[*tariffs/pid1/40/changer/1/*]
Downloadgeschwindigkeiten in Höhe von bis zu 100 Megabit pro Sekunde – und das zum fairen M-Net DSL Preis. Wer hingegen den Fokus nicht auf Leistung, sondern auf Kosten legt, surft mit bis zu 18 Megabit pro Sekunde für weniger als 20 Euro monatlich. Je nach Produkt generiert M-net für seine Kunden einen monetären High-Speed-Vorteil. Zudem kommt ein Techniker ins Haus, um die Installation kostenlos vorzunehmen. Durch die regionale Ausrichtung kann M-net außerdem die Home Box inklusive anbieten. Allerdings müssen die Kunden generell einen einmaligen Einrichtungsbeitrag bezahlen.

M-Net DSL Speedtest

Mit dem M-Net Speedtest ist die Datenrate des eigenen Internetanschlusses schnell ermittelt. M-Net ist die Kurzform von M-net Telekommunikations GmbH, einer Firma, deren Hauptgesellschafter die Münchner Stadtwerke sind. Weitere Gesellschafter sind die Stadtwerke Augsburg Energie, Allgäuer Überlandwerk sowie N-ERGIE, infra fürth und die Erlanger Stadtwerke. Seinen Sitz hat die Firma in München. M-net ist regional tätig. Es versorgt circa 310.000 Kunden in Regionen Bayerns, Hessens und Baden-Württembergs. Im Angebot des Telekommunikationsdienstleisters befinden sich Highspeed-Internetanschlüsse, Festnetztelefonie und auch Mobilfunktarife. Hierbei nutzt das Münchner Unternehmen das Netz von O2. Die Anfänge von M-net gehen auf das Jahr 1996 zurück. Damals gründeten es die Münchner Stadtwerke und die Bayerische Landesbank sowie die Stadtsparkasse München. Ursprünglich bot die Firma reine Datendienste für Geschäftskunden an. Doch später kamen die erwähnten Internet- und Telefonprodukte für Privatkunden hinzu. Heute betreibt M-net ein eigenes Glasfaser-Kabelnetz mit einer Länge von über 3500 Kilometern. Dieses erlaubt Bandbreiten von bis zu 10 GBit/s.

Die Funktion des DSL-Speedtest

Der M-Net DSL Speed Test wird für die Münchner von Ookla realisiert. Hinter dem eleganten Namen versteckt sich ein Dienstleister aus den USA. Spezialgebiet des Unternehmens ist die Ermittlung der Datenraten im World Wide Web. Dazu verfügt es über einen weltweiten Serverpark und moderne Messsoftware. Die Marke von Ookla ist speedtest. Unter diesem Label wird auch eine App für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets angeboten. Der M-Net Speedtest ist einfach aufgebaut. Zunächst muss die Schaltfläche „Test beginnen“ gedrückt werden. Danach macht eine Grafik deutlich, dass die Pingzeit ermittelt wird. Im Anschluss erscheint ein Tachometer, das die Geschwindigkeit des Internetanschlusses in den Bereichen Down- und Upload überprüft. Das Ergebnis wird dann in einer aufschlussreichen Grafik präsentiert, die sogar eine Kurve mit der Werteverteilung der Down- und Uploadrate enthält. Anhand dieser Kurve werden die Geschwindigkeitsschwankungen des Anschlusses sichtbar. Fällt sie gleichmäßig aus, gibt es kaum welche.
[*inc1*]

M-net DSL Verfügbarkeit

M-Net ist ein regionaler Telekommunikationsanbieter, der in Bayern, dem Großraum Ulm (Baden-Württemberg) und in Teilen des Landkreises Main-Kinzing (Hessen) seine Produkte bereitstellt. Er betreibt ein eigenes Glasfasernetz, das in den Städten Essenbach, München, Augsburg und Erlangen Internetanschlüsse mit maximal 300 MBit/s erlaubt. Weitere Standorte kommen jährlich dazu, da das Unternehmen mehr als 100 Millionen Euro in den Ausbau seines Netzes investiert. Die M-Net Verfügbarkeit liegt bei 50 Prozent aller bayerischen Haushalte. Im Jahr 2014 hatte das Unternehmen circa 310000 Anschlüsse bei Privat- wie Geschäftskunden inne.

M-Net Verfügbarkeit – Geschwindigkeiten

Insgesamt fünf verschiedene Geschwindigkeiten bietet M-Net seinen Privatkunden bei der Ausstattung des Internetanschlusses an.

  1. Maximale Downloadgeschwindigkeit 18 MBit/s und 1 MBit/s Upload.
  2. Maximale Downloadgeschwindigkeit 25 MBit/s und 1 MBit/s Upload.
  3. Maximale Downloadrate 50 MBit/s und 5 MBit/s Upload.
  4. Maximale Downloadrate 100 MBit/s und 10 MBit/s Upload.
  5. Maximale Downloadgeschwindigkeit 300 MBit/s und 30 MBit/s Uploadrate.

Für Geschäftskunden stellt das Unternehmen die gleichen Geschwindigkeiten per ADSL bereit. Außerdem bietet es SDSL-Anschlüsse an, d. h., Anschlüsse mit gleicher Upload- wie Downloadgeschwindigkeit. Hier können die Kunden zwischen 2,3/4,6/6,8/10/15 und 20 MBit/s wählen.

Verfügbarkeit prüfen

Das Prüfen der M-Net Verfügbarkeit ist wirklich simpel. Ihn findet man auf der Website von M-Net gleich unter dem Reiter „Privatkunden“ die Unterkategorie „Internet und Telefon“. Er funktioniert über die Eingabe der Adresse, an welcher der Internetanschluss betrieben werden soll. Als Ergebnis zeigt der Verfügbarkeit Test an, welche Anschlüsse mit welcher Maximalgeschwindigkeit am Standort bereitgestellt werden können.

M-Net Verfügbarkeitstest

Produkte

Neben den einzelnen Internetanschlüssen bietet M-Net auch Festnetztelefonie an, wobei die Telefonanschlüsse nur als Paket zusammen mit einem Internetanschluss offeriert werden. Darüber hinaus betreibt M-Net ein virtuelles Mobilfunknetz auf der Basis des Netzes von Telefónica Germany (O2 und E-Plus). Man kann also bei M-Net auch Mobilfunkverträge zu verschiedenen Konditionen abschließen.

]]>
1
<![CDATA[maineotk TROPOLYS Rhein-Main GmbH]]> 3492 18.11.2013 8 Die maineotk TROPOLYS Rhein-Main GmbH war ein Telekommunikationsunternehmen und Teil des sogenannten Tropolys-Verbundes. Sie wurde im Jahr 1998 unter dem Namen MainovaTK Telekommunikations GmbH als regional tätiger Full-Service-Provider für den Großraum Frankfurt/Main gegründet. Ab 2004 gehörte der Carrier zur Tropolys-Gruppe und trat daraufhin unter der neuen Marke maineotk auf. Tropolys fusionierte 2005 mit dem Kommunikationsanbieter Versatel, daher bietet die maineotk inzwischen ausschließlich Versatel-Produkte an. Das Frankfurter Unternehmen hat alle Dienstleistungen und Produkte rund um DSL, die Telefonie sowie Kabeldienstleistungen im Angebot. Das Unternehmen Versatel wiederum, dem die maineotk eingegliedert wurde, war bis zum Jahr 2012 an der Börse notiert. Es gehört heute der VictorianFibre Holding GmbH, die sämtliche Aktien besitzt. Die Geschäfsstrategie des Vernetzungsspezialisten richtet sich seit einigen Jahren vorwiegend an Geschäftskunden.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Mainzkom Telekommunikation GmbH]]> 3405 18.11.2013 8 Die Mainzkom Telekommunikation GmbH ist ein regionaler Anbieter aus dem Gebiet Mainz und Umland. Als Teilgesellschaft des Verbundes Tropolys, der inzwischen in der Fusion mit Versatel aufgegangen ist, bietet die Firma ausschließlich Versatel-Produkte an. Durch diese Fusion ist die Mainzkom Teil eines starken Anbieters und arbeitet nicht mehr ausschließlich auf regionaler Ebene. Versatel zählt zu den führenden Telekommunikationsanbietern in Deutschland und verfügt über ein sehr leistungsfähiges Glasfasernetz für DSL in ganz Deutschland. Schnelle Übertragungsraten für DSL sind Teil des Angebots. Die Mainzkom kann die Wettbewerbsvorteile, die sich daraus ergeben, vollständig nutzen. Der Firmensitz befindet sich in Berlin. Somit bietet das Unternehmen als Teil der Versatel für Privat- und Geschäftskunden maßgeschneiderte Lösungen für Internet und Telefon an. Kunden der Mainzkom können entsprechend ihres Bedarfs aus mehreren Tarifpaketen und unterschiedlichen Optionen die für sie passende Lösung wählen: Internet mit ADSL 16 000 und einer Geschwindigkeit von bis zu 16 mbit/s, hochwertige Router, Telefonanschlüsse und Voice over IP-Produkte.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[man CityNet - NU Informationssysteme GmbH]]> 3407 18.11.2013 8 man CityNet – NU Informationssysteme GmbH ist ein regionaler Anbieter für DSL aus den neuen Bundesländern und hat seinen Sitz in Riesa. Das Unternehmen kann ein größeres Gebiet mit seinen Leistungen abdecken und beliefert Kunden mit schnellem Internet bis an die Stadtrandgebiete von Leipzig und Dresden. Immer mehr Kunden benötigen keinen Festnetzanschluss, sondern lediglich schnelles Internet und dies kann bei man CityNet separat gebucht werden. Interessenten, die in noch nicht vom Unternehmen mit DSL erschlossenen Gemeinden leben, können sich auf der Homepage der Firma registrieren. Der Anbieter baut das Netz umgehend aus, sobald eine gewisse Anzahl von Interessenten vorhanden ist. Potenzielle Kunden können hier aus drei Tarifen wählen. Die man CityNet bietet Breitbandanschlüsse mit einer Geschwindigkeit von bis zu 8000 K im Download. Ein Anschluss der Telekom ist hierfür nicht nötig. Telefonieren ist bei den Angeboten der man CityNet nicht ausgeschlossen – die Einrichtung eines Telefons ist über Voice over IP möglich.

[*inc1*][*tariffs/pid1/798/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[manitu DSL]]> 9440 29.07.2015 8 Die manitu GmbH ist ein Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in St. Wendel im Nordosten des Saarlandes. Sie besitzt ein eigenes Rechenzentrum und bietet neben DSL Anschlüssen auch Webhosting und Root-Server für Unternehmen an. Innerbetrieblich und auch im Umgang mit seinen Kunden und Partnern legt die manitu GmbH den Schwerpunkt auf soziale- und ökologische Verantwortung. So stammt beispielsweise die gesamte Energie, welche das Unternehmen benötigt, aus 100 Prozent Wasserkraft, wodurch sie absolut klimaneutral gewonnen wird. Des Weiteren werden stromsparende Server, Festplatten und Netzteile von den Saarländern eingesetzt. DSL von manitu ist in ganz Deutschland erhältlich, da das Telekom-DSL-Netz hierfür genutzt wird. Hat man allerdings zu Hause einen DSL-Anschluss von Vodafone, O2, Arcor usw., ist hier die Schaltung von manitu DSL leider nicht möglich.
[*inc1*][*tariffs/pid1/133/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von manitu

Manitu DSL wird nur in einem Tarif bereitgestellt. Für 14,99 Euro im Monat erhalten die Kunden hier einen Anschluss der ADSL bzw. ADSL2+ nutzt. Das sehr schnelle VDSL oder SDSL sind leider nicht realisierbar. Die Geschwindigkeit des DSL Anschlusses von manitu beträgt maximal 16 MBit/s. Er enthält eine Flatrate ohne Datenvolumenbegrenzung sowie eine feste IP-Adresse. VoIP, also Telefonie über das Internet, kann sich jeder Nutzer eines solchen Anschlusses zusätzlich buchen. Allerdings nicht bei manitu, sondern bei den entsprechenden Anbietern. Dazu gehört etwa Skype. Bei diesem Anbieter kann sogar eine Festnetznummer gemietet werden.
Über PREISVERGLEICH.de können Sie leider den DSL Anschluss von manitu nicht abschließen. Doch wir sind stets bemüht, neue Anbieter in unseren DSL-Vergleich mit einzubeziehen. Sie haben aber die Möglichkeit andere, sehr günstige Angebote mithilfe des DSL-Vergleichs für das Saarland zu finden.

Service

Der DSL Anschluss von manitu besitzt eine IP-Adresse, falls aber mehr gewünscht werden, ist das Hinzubuchen von weiteren möglich. So kosten beispielsweise 8 weitere Adressen 5 Euro im Monat und einmalig 30 Euro. Weiterhin bietet manitu einen DSL Wechselberater an. Mit diesem können Interessenten in nur wenigen Schritten ermitteln, ob ein DSL-Anschluss des Unternehmens bei ihnen geschaltet werden kann oder nicht. Darüber hinaus bieten die Saarländer einen umfangreichen Support an, der über viele Anleitungen, FAQ und Online Tools bis hin zu persönlichem Kontakt via Telefon, Fax, E-Mail oder Kontaktformular führt.

]]>
1
<![CDATA[Martens Deutsche Telekabel]]> 9460 29.07.2015 8 Die Martens Deutsche Telekabel ist ein Dienstleister für Telekommunikation mit Sitz in Hamburg. Sie gehörte seit dem Juni 2011 zur TK Deutsche Telekabel GmbH. Mit der Übernahme der Telekabel durch das Leipziger Unternehmen Primacom im März 2014 ist auch Martens ein Teil des Leipziger Kabelnetzbetreibers. Martens Deutsche Telekabel bzw. nur Martens läuft aber weiterhin als Marke in Hamburg. Hier können die Hanseaten Produkte wie Fernsehen, Internet, Telefon oder Kombipakete erwerben. Die Verfügbarkeit hängt ganz davon ab, ob das Wohnhaus an das Kabelnetz der Martens Deutsche Telekabel GmbH angeschlossen ist.
[*inc1*][*tariffs/pid1/450/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von Martens Telekabel

DSL ist von Martens Deutsche Telekabel in dem Sinne nicht erhältlich, da die Hamburger ihre Kunden nicht über die Telefonleitung mit Breitbandinternet versorgen, sondern über das Kabelnetz. Die DSL-Technik wird nur bei Telefonleitungen angewandt. Generell können Kombipakete erworben werden in denen von Martens Internet und Telefon und bei Bedarf auch Fernsehen kombiniert sind. Bei den Telefon+Internet-Kombipaketen hat der Kunde die Wahl zwischen vier Anschlüssen. Alle enthalten eine Surfflatrate sowie eine Telefon-Flatrate. Sie unterscheiden sich durch die Datenrate. Sie liegt im preiswertesten Martens-Tarif bei 6 MBit/s, es folgen 32- und 60- MBit/s-Tarife. Das schnellste Martens Internet kommt auf 120 MBit/s. Anschlüsse mit Fernsehen, Telefon und Internet gibt es mit den Datenraten von 25 MBit/s und 50 MBit/s. Inklusive sind hier 100 TV-Sender, wovon 52 in HD sind.
Tarife von Martens Hamburg können bei PREISVERGLEICH.de leider nicht direkt abgeschlossen werden. Allerdings ist es möglich, über den DSL-Vergleich für Hamburg andere günstige Anbieter ausfindig zu machen.

Service

Da Martens Telekabel ein regionaler Internetanbieter ist, genießen Kunden und Interessenten den Vorteil bei allen Fragen Ansprechpartner vor Ort zu haben. So gibt es Kundenzentren in Hamburg Niendorf, Hamburg-Bergedorf und Hamburg-West. Online können natürlich ebenfalls alle Fragen über das Kontaktformular gestellt werden, genauso wie telefonisch. Soll nur schnell überprüft werden, ob Martens Kabel überhaupt an einer Adresse möglich ist, kann eine Verfügbarkeitsprüfung direkt online durchgeführt werden. Des Weiteren kann sich der Kunde zu jedem Internetzugang ein Sicherheitspaket dazubestellen, welches 3,99 Euro im Monat kostet. Außerdem ist das Hinzubuchen einer WLAN Option, also eines Kabelmodems mit Wireless LAN, für einmalig 39,90 Euro möglich.

]]>
1
<![CDATA[MAXXonair]]> 4870 17.02.2014 8 MAXXonair war ein Produkt der DBD GmbH und versprach schnellen, kabellosen Internetzugang für Bereiche, in denen kein DSL per Kabel erhältlich war. Vorwiegend war MAXXonair in Großstädten vertreten, der ländliche Raum wurde nur spärlich bedient. Im Jahr 2013 kam es zum schrittweisen Abschalten des Angebotes und seit dem Jahr 2014 ist MAXXonair nicht mehr verfügbar. Ins Leben gerufen wurde das „kabellose DSL“ im Jahr 2004. Mittels der Technologie WiMAX (Worldwide Interoperability for Microwave Access) sollten Regionen mit schnellem Internet per Funk versorgt werden. Datenraten von 2 MBit/s wurden in Aussicht gestellt. Damalige Mobilfunknetze operierten weit unterhalb dieses Wertes. Doch WiMAX konnte sich als Netzstandard nicht durchsetzen, da Alternativen im Mobilfunk wie HSDPA aufkamen, die ebenfalls sehr schnelles Internet per Funk versprachen. Zudem gab es immer wieder Kundenbeschwerden, dass die versprochenen 2 MBit/s von MAXXonair bei Weitem nicht erreicht wurden. Der Siegeszug von LTE, welches mit Datenraten von bis zu 300 MBit/s aufwartet und mit wenigen Sendestationen eine große Netzabdeckung realisiert, war das Aus für WiMAX und damit auch MAXXonair. Die Deutsche Breitband Dienste GmbH rief allerdings im Jahr 2014 ein neues Produkt ins Leben, und zwar DSLonair, das allerdings weiterhin auf der WiMAX-Technologie beruht.

[*inc1*][*tariffs/pid1/41/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

Alternative zu MAXXonair finden

Kunden von MAXXonair oder Einwohner von Regionen, in denen keine kabelgebundenen Breitbandanschlüsse zur Verfügung stehen, können Internetanbieter vergleichen, die ihre Dienste per Funk realisieren. Dabei beruhen alle Angebote in der Regel auf LTE oder satellitengestütztes Internet. Vorteilhaft bei LTE ist, dass sehr hohe Datenraten von bis zu 100 MBit/s und mehr möglich sind. Allerdings offerieren die Anbieter in der Regel keine echte Flatrate. Meist ist das Datenvolumen, welches mit der Höchstgeschwindigkeit heruntergeladen werden kann, beschränkt. Ist dieses Volumen verbraucht, wird die Geschwindigkeit des Anschlusses auf einfaches DSL-Niveau oder noch niedrigere Datenraten ausgebremst. Satelliten-Internet bietet hinsichtlich der Geschwindigkeit geringere Bitraten als LTE. Sie liegen bei 20000 kBit/s. Dagegen gibt es keine Beschränkung des Datenvolumens. Die Latenzzeit, also wie schnell die Anfrage bearbeitet wird, ist bei satellitengestütztem Internet relativ hoch. Sie liegt bei bis zu 700 ms. Zum Vergleich: Ein DSL-Anschluss hat eine Latenzzeit von 20 ms.

]]>
1
<![CDATA[MDCC]]> 9436 29.07.2015 8 MDCC ist ein Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Magdeburg. Es betreibt ein Breitbandkabelnetz vor allem in den Wohnungsbeständen der Wobau Magdeburg. Daneben stellt es Netzwerkdienste unter anderem für die Stadtsparkasse Magdeburg, die Hochschule Magdeburg-Stendal, die Magdeburger Verkehrsbetriebe AG oder die Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg GmbH bereit. Das Unternehmen wurde am 02.10.1997 gegründet. Damals war es eine hundertprozentige Tochter der Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co. KG. Heute gehören i JJK hr nur noch 49 Prozent der MDCC und die restlichen 51 Prozent der Tele Columbus AG. Schon im Jahr 2004 führte das Unternehmen als einer der ersten Anbieter überhaupt Triple Play. Damit konnten die Kunden von MDCC Internet, Telefonie und Fernsehen von nur einem Anbieter beziehen.
[*inc1*][*tariffs/pid1/42/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von MDCC

Als Breitbandkabelnetzbetreiber kann MDCC Internet mit sehr hohen Geschwindigkeiten anbieten. Der langsamste Anschluss des Magdeburger Anbieters hat eine Downloadrate von 30 MBit/s. Der nächst schnellere Tarif kommt auf 60 MBit/s. Für nicht einmal 30 Euro im Monat bekommen die Kunden eine Downloadgeschwindigkeit von maximal 60 MBit/s. Der zweitschnellste Anschluss kommt auf 120 MBit/s und der schnellste Internetzugang von MDCC Magdeburg erreicht eine maximale Downloadrate von 240 MBit/s. Er kostet knapp 45 Euro pro Monat. Angenehm bei allen genannten MDCC Tarifen ist, dass bereits eine Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz im Preis enthalten ist, genauso wie ein HD-TV-Basispaket. Damit können die beliebtesten zwanzig Privatsender in HD empfangen werden.
Aktuell können Sie die MDCC Angebote bei PREISVERGLEICH.de noch nicht abschließen. Wir arbeiten aber mit Hochdruck daran. Natürlich können Sie aber trotzdem schnell und einfach einen DSL-Tarif-Vergleich für Magdeburg durchführen, um sich über die Angebote der Mitbewerber zu informieren.

Service

MDCC Magdeburg steht mit Rat und Tat seinen Kunden vor Ort und im Internet zur Seite. So können Sie einen Speedtest ganz einfach über die Website des Unternehmens durchführen, um zu überprüfen, wie schnell der Internetzugang wirklich ist. Jeder Kunde erhält zudem seine eigene E-Mail-Adresse vom Unternehmen. Der Zugriff auf diese ist ebenfalls über die Internetseite von MDCC möglich oder über ein E-Mail-Programm. Das Kabelmodem ist beim Internetanschluss mit inklusive, muss also nicht separat erworben werden. Nur wenn der Kunde ein Kabelmodem mit WLAN wünscht, kommt ein einmaliger Aufschlag von 35 Euro dazu.

]]>
1
<![CDATA[MDDSL - Mitteldeutsche Gesellschaft für Kommunikation]]> 3434 18.11.2013 8 Die MDDSL – Mitteldeutsche Gesellschaft für Kommunikation hat ihren Sitz in Sachsen-Anhalt und ist damit ein regionaler Anbieter insbesondere für Magdeburg und einige weitere Gebiete in diesem Bundesland. Die MDDSL wendet sich mit ihren Angeboten rund um Internet und Telefonie an Privat- und Geschäftskunden, die zwischen mehreren Paketen wählen können. Nur Telefon für Kunden, die auf einen Internetanschluss keinen Wert legen, oder nur DSL für Kunden, die keinen Festnetzanschluss benötigen. Wer hingegen Festnetzanschluss und DSL benötigt, kann diese beiden Leistungen im Paket buchen. Ein besonderes Angebot der MDDSL ist die All Net Flat – telefonieren mit voller Kostenkontrolle in alle Netze, was auch sämtliche Mobilfunknetze innerhalb von Deutschland einschließt. Die Firma baut ihre Netze stetig weiter aus. Kunden, die sich für einen Anschluss interessieren, können sich über die Homepage des Anbieters registrieren. Das Netz wird sukzessive entsprechend der vorliegenden Anmeldungen ausgebaut. Der aktuelle Stand sowie Informationen zu neuesten Technologien der MDDSL sind auf der Webseite des Anbieters stets im Newsflash zu finden.

[*inc1*][*tariffs/pid1/580/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

]]>
1
<![CDATA[MEOCOM Telekommunikation GmbH]]> 3415 18.11.2013 8 Das Unternehmen MEOCOM Telekommunikation GmbH sitzt in Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen. Es gehörte zur TROPOLYS-Gruppe, die wiederum 2006 mit Versatel fusionierte. Die MEOCOM vertreibt daher heute ausschließlich die Produktpalette der Versatel, unter anderem DSL. Die Angebote wenden sich an Privat- und Geschäftskunden. Sie reichen von Vollanschlüssen mit Telefon und Internet in Verbindung mit einer oder mehreren Rufnummern über diverse Angebotspakete im Mobilfunk, Internetflatrates für mobile Endgeräte und Call by Call in der Festnetztelefonie. Je nach Region ist DSL mit Geschwindigkeiten von 2000 bis 16000 kbit/s erhältlich. Die Tarife der MEOCOM bzw. der Versatel-Angebote richten sich nach dem vom Kunden gebuchten Paket. Der Kunde kann hier frei und entsprechend seines persönlichen Bedarfs auswählen und zahlt somit nur das, was er wirklich benötigt. Versatel, zu der nach der Fusion mit der TROPOLYS-Gruppe auch die MEOCOM zählt, arbeitet hierbei ausschließlich mit einem eigenen Netz. Kunden sind damit unabhängig von der Deutschen Telekom und schließen ihre Verträge nur mit der Versatel.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Mobil24-direct]]> 3470 18.11.2013 8 Die Mobil24-direct hat ihren Sitz in Leipzig. Es handelt sich um ein noch recht junges Unternehmen im Bereich der Anbieter für Telekommunikation. Mobil24 bietet vor allem Internetverbindungen über A-DSL und S-DSL an, außerdem Standleitungen sowie Leitungen, die per Funk aufgebaut werden. Es besteht auch die Möglichkeit, das bestehende Kabelfernsehen einer Immobilie oder ganze Netze an das Netz des Anbieters anzuschließen. Die Mobil24 vertreibt daneben noch Telefonanschlüsse per IP. Das bedeutet kostengünstiges Telefonieren über die technische Nutzung von Voice over IP. Hierfür sind selbstverständlich spezielle Geräte notwendig. Im Geschäftskundensegment ist es vorteilhaft, dass mehrere Filialen in einem Anschluss zusammengefasst werden können. Darüber hinaus befindet sich im Portfolio der Mobil24 noch das Webmail-Angebot. Kunden können sich hier registrieren und als Nutzer der Webmail ihre Mails weltweit unter Eingabe ihrer Kundendaten aufrufen. Am gewohnten Rechner hingegen können die Mails auch bequem über Outlook oder andere Mailclients abgerufen werden, ohne dass die Zugangsdaten stets aufs Neue eingegeben werden müssen.

[*inc1*]

]]>
1
<![CDATA[Mühlheim]]> 11141 09.03.2016 8 Wer auf der Suche nach dem passenden DSL in Mühlheim ist, orientiert sich am besten bei einem Vergleichsportal. Hier findet jeder schnell den richtigen Internetanbieter und das passende Angebot. Denn in Mühlheim an der Ruhr werden verschiedene Tarife zu unterschiedlichen Geschwindigkeiten angeboten. VDSL, die zurzeit schnellste DSL-Variante, gehört dazu. Dabei sollte man nicht nur auf den Preis und die Leistungsfähigkeit des Internets in Mühlheim an der Ruhr schauen, sondern auch das eigene Nutzerverhalten hinterfragen. Von Basistarifen bis 16 Mbit/s bis hin zu Premiumvarianten bis 50 Mbit/s ist alles möglich. DSL zu vergleichen ist eine wichtige Voraussetzung, um den Anbieter zu finden, der zu einem passt.
[*inc1*]

DSL Vergleich in Mühlheim an der Ruhr

Die Internetanbieter in Mühlheim unterscheiden sich durchaus in ihren Angeboten bei der Leistung und natürlich beim Preis. Damit man für DSL in Mühlheim das Passende findet, ist ein Vergleichsrechner eine gute Wahl. Hier gibt man als Erstes seine Vorwahl ein, für alle Internetanbieter in Mühlheim ist das die 0208, und wenn gewünscht Straße und Hausnummer. Danach kann man wählen, welche Geschwindigkeit gebucht werden soll. Beim DSL vergleichen im Internet hat man auch die Option, dass man sich entscheiden kann für eine Telefon-, Internet- oder Fernsehflatrate, die dann im gebuchten Paket enthalten ist. Internetanbieter in Mühlheim kostenlos und einfach zu vergleichen ist so ein Kinderspiel. Auch wer sparen möchte beim Kauf eines WLAN-Routers, kann seine Auswahl dahingehend verfeinern und erhält in kurzer Zeit alle Angebote angezeigt, bei denen die Hardware kostenlos mit dabei ist.

Internetanbieter in Mühlheim an der Ruhr

Die Zahl der der Unternehmen, die Internet in Mühlheim an der Ruhr anbieten, variiert je nach Leistungswunsch. Wer nur gelegentlich das Internet nutzt, ist mit dem Basistarif von 1&1 gut versorgt. Das Unternehmen bietet 16 Mbit/s sowie eine inkludierte Telefonflat. Ab 100 GB wird das Volumen gedrosselt. Für diese Leistungen zahlt der Kunde monatlich 17,90 €, bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Deutlich mehr Geschwindigkeit zeigt beim DSL vergleichen der regionale Anbieter Unitymedia mit seinem Tarif 2play COMFORT 120. Mit 120 Mbit/s, einer Telefonflat sowie einem kostenlosen WLAN-Router bei einer Laufzeit von 24 Monaten kostet das Angebot für Internet in Mühlheim an der Ruhr 31,24 € pro Monat.

]]>
1
<![CDATA[mvox DSL]]> 7311 25.09.2014 8 mvox DSL ist ein Produkt der mvox AG, die ihren Sitz in Mettenheim/Hart hat. Das Telekommunikationsunternehmen hat sich auf die Versorgung von ländlichen Räumen spezialisiert. Schwerpunkt sind dabei Orte und Gemeinden, die nicht an das schnelle Internet der Telekom oder anderer Anbieter angeschlossen sind. Vorwiegend nutzt mvox DSL die Funktechnologie, um das schnelle Internet zum Kunden zu bringen. Heute ist mvox DSL in circa 400 Regionen in Deutschland verfügbar.

[*inc1*][*tariffs/pid1/813/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

mvox DSL – Tarife

Grundsätzlich werden beim Anbieter mvox zwei Tarife unterschieden: WiMAX-Tarife, also DSL per Funk, und Festnetz-Tarife, also DSL übers Kabel. Des Weiteren sind diese Tarife in ADSL, VDSL und SDSL gegliedert. Die SDSL-Tarife vom Internetanbieter mvox sind grundsätzlich am teuersten, bieten aber auch die gleiche Up- wie Downloadrate. Im WiMAX sind das 10 Mbit/s und beim Festnetz 6 Mbit/s. Die VDSL-Tarife sind am schnellsten. Hier kann man im WiMAX mit einer maximalen Downloadrate von 25 Mbit/s rechnen und beim Festnetz sogar mit 50 Mbit/s. Die ADSL-Tarife haben eine maximale Geschwindigkeit von 16 Mbit/s, egal ob Festnetz oder WiMAX. Sie sind im gesamten Portfolio am preiswertesten. Ein Festnetz-Telefonanschluss ist bei jedem Tarif inklusive, genauso wie eine Flatrate fürs deutsche Festnetz. Bei allen WiMAX-Tarifen ist eine echte Flatrate mit Fair Use Police enthalten. Lädt man also extrem viel herunter und blockiert damit die Bandbreite für andere, kann zeitweise die eigene Geschwindigkeit reduziert werden.

Service vom DSL Anbieter mvox

Beim mvox Internet ist eine Fritzbox IAD inklusive. Sie wird für ein Entgelt von einmalig 129 Euro zur Verfügung gestellt, womit VoIP und das Einrichten des WLANs zum Kinderspiel wird. Außerdem erhalten Kunden für monatlich gerade einmal fünf Euro eine ISDN Flat.

]]>
1
<![CDATA[NeckarCom DSL]]> 7314 25.09.2014 8 Seit 1998 bietet die NeckarCom Telekommunikation GmbH Dienstleistungen im Netzwerkbereich an. Das Unternehmen ist eine Tochter der Netze BW GmbH und hat ein breites Produktportfolio für  Privat- wie Geschäftskunden. Tätig ist der Stuttgarter Anbieter natürlich im Raum Stuttgart, wo er ein Kabelnetzwerk mit insgesamt 1000 Kilometer Länge betreibt. Darüber hinaus umfasst die Kabellänge im sogenannten Weitverkehrsnetz circa 4000 Kilometer. Als Übertragungstechnik verwendet der Anbieter NeckarCom SDH. Das erlaubt die hierarchisch, synchrone Datenübertragung. So können Daten, Video und Sprache das gleiche Netz nutzen, ohne sich gegenseitig Bandbreiten wegzunehmen. In insgesamt 88 Gemeinden in Baden-Württemberg ist das Angebot der NeckarCom Telekommunikation GmbH erhältlich.

[*inc1*][*tariffs/pid1/656/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von NeckarCom

Für Privatkunden bietet NeckarCom DSL vier Tarife an. In allen ist bereits ein Telefonanschluss inklusive Festnetzflatrate enthalten. Der Kunde kann hierbei bis zu drei Rufnummern nutzen. Des Weiteren wird jeder DSL-Anschluss mit einer echten Internetflatrate ohne Geschwindigkeits- oder Volumenbegrenzung angeboten.

Der langsamste Tarif ist der NeckarCom DSL Web&Phone 6.000. Hier beträgt die Downloadrate lediglich 6 Mbit/s und der Upload kommt nicht über die 512 kbit/s. Bei NeckarCom DSL Web&Phone 16.000 wird es schon schneller, denn 16 Mbit/s im Download erwarten den Kunden sowie 1 Mbit/s beim Upload. NeckarCom DSL Web&Phone 35.000 ist ein interessanter Tarif, denn eine Downloadgeschwindigkeit von 35 Mbit/s wird sonst in der Branche kaum offeriert. Die Uploadrate liegt hier übrigens bei 5,12 Mbit/s. Richtig schnell wird es mit NeckarCom DSL Web&Phone 50.000. Hier spendiert der Internetanbieter NeckarCom 50 Mbit/s im Downstream und 10,24 Mbit/s beim Upload.

Service vom DSL Anbieter NeckarCom

Neben den schnellen Internetzugängen bekommt jeder Kunde von NeckarCom fürs Internet fünf E-Mail-Adressen, wovon jede einen Speicherplatz von einem GB besitzt. Außerdem ist ein Router in jedem Tarifpaket des DSL Anbieters NeckarCom enthalten.

]]>
1
<![CDATA[NetAachen GmbH]]> 3385 18.11.2013 8 Die NetAachen GmbH ist ein Telekommunikationsanbieter, der in der Region Aachen, Düren und Heinsberg in Nordrhein-Westfalen tätig ist. Bei dem Unternehmen handelt es sich um ein Joint Venture der NetCologne GmbH und der Accom GmbH & Co.KG. Die NetAachen gründete sich im April 2009 und nutzt das vorher gemeinsam ausgebaute Glasfasernetz, um Kunden in der Region als Voll-Service-Anbieter auch mit DSL zu beliefern. Als noch recht junges Unternehmen beschäftigt die NetAachen bereits über 80 Mitarbeiter und gilt auch als hochwertiger Ausbildungsbetrieb. Das Unternehmen bietet neben sämtlichen Telefondienstleistungen im Festnetz- und Mobilfunkbereich auch DSL Onlinedienste, sowie analoges und digitales TV, Datenservices und den Betrieb von Rechenzentren. Durch modernste FTTC Technik können inzwischen Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s erreicht werden. Die NetAachen expandiert und baut sukzessive das Glasfasernetz weiter aus. Seit 2013 ist das Unternehmen an einem grenzüberschreitenden Glasfaserverbund mit Unternehmen aus den Niederlanden beteiligt und bietet Unternehmen die Möglichkeit, Twin-Datacenter-Dienste zu nutzen – für doppelte Sicherheit.

[*inc1*]

DSL Tarife von NetAachen

NetAachen kann als lokaler Anbieter für Internet über die Glasfaserleitung in Aachen eine ausreichende Menge an Tarifen anbieten. Je nach Verfügbarkeit kann der Kunde sogar Geschwindigkeiten bis 400 Mbit/s wählen. Das kleinste Paket bei NetAachen beinhaltet eine Internet-Flat mit einer Geschwindigkeit von 25 Mbit/s und einen Telefonanschluss für 24,90€ pro Monat. Der Preis steigt mit der Geschwindigkeit. Mit der höchsten Geschwindigkeit (400 Mbit/s) kostet das Paket „Internet-Flat“ dann 64,90€ pro Monat. Das Paket „Internet-Flat Premium“ bietet die gleichen Leistungen, wird aber noch durch „Service Plus“ ergänzt. Mit „Service Plus“ erhalten sie von NetAachen für fünf Euro mehr im Monat zusätzliche Serviceleistungen, wie priorisierte Entstörung und kostenloser Umzug. Wenn Sie zusätzlich eine Flatrate für das deutsche Festnetz wünschen, dann ist das Paket „Doppel-Flat“ das Richtige für sie. Hier wird die Internet-Flat durch eine Telefon-Flat ergänzt. Die Preise für die Doppel-Flat liegen zwischen 29,90€ und 69,90€ pro Monat. Als „Doppel-Flat Premium“ bietet NetAachen den erweiterten Service mit an. Ebenfalls für Euro mehr im Monat.

Service

Sie erhalten bei NetAachen eine echte ungedrosselte Surf-Flatrate für das Internet. Bei jedem Paket lässt sich ein Telefonanschluss nutzen. Bei den Endgeräten stehen zwei WLAN-Modems zur Auswahl. Beide Geräte sind vom Hersteller Fritz! Box und unterscheiden sich im Funktionsumfang. Alle Kunden, die sich für ein Premium Paket entscheiden, haben Anspruch auf einen kostenlosen Routertausch. Auf der Website von NetAachen können sie die Verfügbarkeit prüfen und auch die NetAachen Hotline bei Störungen erreichen. NetAachen Glasfaser bietet ein modernes Telekommunikationsnetz an, mit dem sie für die Zukunft gerüstet sind.

]]>
1
<![CDATA[NetCologne]]> 3371 22.11.2013 8 [*showProviderInfo/43*]

Der regionale DSL- und Telekommunikationsanbieter Netcologne ist vor allem im Köln-Bonner-Raum vertreten. Er betreibt ein eigenes Kabelnetz und einen Internetprovider mit einem eigenen Netz. Die im Jahr 1994 von der heutigen Rheinenergie, der Sparkasse KölnBonn und den Kölner Verkehrs-Betrieben gegründete Firma hat ihren Firmensitz in Köln-Ossendorf. Seit 2009 gibt es zusätzlich ein Schwesterunternehmen, die NetAachen.

[*tariffs/pid1/43/sort/costA/changer/1/*]

Netcologne auf Wachstumskurs

Netcologne Angebote gibt es vor allem in der Region Köln-Bonn. Dort waren Ende 2012 bereits über 45.000 Gebäude an das eigene Breitbandnetz angeschlossen, ein Jahr vorher 41.000. Mit 238.000 Festnetzanschlüssen im Bereich Telefon und Internet, 149.000 Breitbandanschlüssen sowie 25.000 Mobilfunkkunden ist Netcologne auf Wachstumskurs in der Region. Manche Netcologne Tarife umfassen auch TV-Programme. Mit über 400 TV- und Radioprogrammen, die Programmpakete und den Kabelanschluss Premium +HD umfassen, bedient der Anbieter 216.000 TV-Kunden. Darunter auch Häuser der Wohnungsgenossenschaft WOGEDO in Düsseldorf, die das Unternehmen mit Kabel-TV bedient.

Netcologne Internet- und Telefon-Tarife: Transparent und übersichtlich

Kunden können aus einem Spektrum von Tarifen wählen, die die Telefonflat, die Internetflat oder kombinierte Flats umfassen. Die Internetflat ist wählbar von einem Datenvolumen von 25.000 kbit/s bis 200.000 kbit/s. Insgesamt sind die Netcologne Tarife übersichtlich und bieten sowohl für Dauer-Telefonierer als auch Sorglos-Surfer etwas – sie umfassen auch eine Rundumversorgung. Durch den kontinuierlichen Ausbau des Netzes und die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern können immer wieder neue Städte und Ortschaften dazu gewonnen werden, z.B. die Gemeinden Wesseling, Pulheim oder Kerpen.

Netcologne DSL: Schnell installiert und hohe Geschwindigkeiten

Ob altes Modem oder neuer DSL-Router, man kann fast jedes Gerät nutzen, um das Netcologne DSL zu empfangen. Bei alten Geräten wird auf der Internetseite eine Installationsanleitung per pdf angeboten. So ist es möglich, die Einrichtung der Endgeräte selbst und ohne großen Aufwand vorzunehmen. Zur Verfügung stehen neben dem NetConnect Router auch die AVM Fritz! Box. Gibt es doch mal Hürden bei der Herstellung einer Verbindung über NetDSL oder Multikabelverbindung, dann liegt die Ursache meist in Konfiguration der Einwahlverbindung. Für eine direkte Hilfe steht den Kunden auch der Netcologne Service unter einer kostenpflichtigen Nummer zur Verfügung.

Netcologne – sicheres Netz und faire Preise

Zwei der drei Tarife von Netcologne fürs Smartphone umfassen ein 500 MB Highspeedvolumen. Die Unterschiede definieren sich außerdem auch nach dem Telefonverhalten. Bei der Netmobil Allflat sind alle Gespräche ins deutsche Netz enthalten, die Netmobil Smartflat rechnet diese nach Minutenpreisen ab, bei der Netmobil Kombiflat kann man vor allem innerhalb des Netzes günstig telefonieren. Passend zu den Tarifen kann man ein günstiges Handy dazu bestellen.

NetCologne DSL-Verfügbarkeit

]]>
1
<![CDATA[nexiu DSL]]> 7349 25.09.2014 8 Die nexiu GmbH hat ihren Sitz in Wehrheim. Sie ist ein Telekommunikationsunternehmen, welches vor allem Internetzugänge dort schafft, wo bisher nur unzureichende oder gar keine Anschlüsse für schnelles Internet vorhanden waren. Wichtigste Technologie ist dabei nexiu wireless. Damit ist es möglich, Daten per Richtfunk zu übertragen. Es müssen demnach keine Kabel verlegt werden, was gerade in ländlichen Regionen meist nicht rentabel ist. Die nexiu GmbH bietet für private Kunden wie auch für Unternehmen und Institutionen den schnellen Anschluss an das World Wide Web.

[*inc1*][*tariffs/pid1/726/sort/costA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

nexiu DSL – Tarife

Der DSL Anbieter nexiu offeriert im Bereich kabelloses Internet drei Tarife. Diese sind alle symmetrisch, haben also die gleiche Download- wie Uploadgeschwindigkeit. Als Inklusivleistung ist eine feste IP-Adresse enthalten, genauso wie ein Telefonanschluss mit drei Rufnummern. Außerdem erhält der Kunde eine echte Flatrate fürs Internet und acht E-Mail-Accounts. Des Weiteren ist der Zugang zu 3000 Hotspots in ganz Deutschland ebenfalls in den Tarifen enthalten. Die Datenraten betragen je nach Tarif 6, 16 und 25 Mbit/s.

Weiterhin bietet das Unternehmen aus Wehrheim einen Businesstarif an, der Datenraten von 8 Mbit/s, 16 Mbit/s oder einer individuell zu vereinbarenden Geschwindigkeit enthält. Außerdem sind auch klassische ADSL und VDSL Anschlüsse erhältlich. Die Tarife haben Datenraten von 16, 25 und 50 Mbit/s beim Download und 1, 5 oder 10 Mbit/s beim Upload.

Service vom Internetanbieter nexiu

Als weiteren Service kann man bei nexiu DSL auch Telefonflatrates erhalten, die entweder für das gesamte Festnetz oder für das Fest- und Mobilfunknetz in Deutschland gelten. Da die nexiu GmbH auch als Webhoster auftritt, sind unterschiedliche Webpakete verfügbar, die von Websites mit 5 GB Speicher bis zu Websites mit 25 GB Speicherplatz reichen.

]]>
1
<![CDATA[NGI DSL]]> 9467 29.07.2015 8 Hinter NGI DSL steht die H3 netservice GmbH aus Hamburg. Es handelt sich dabei um einen Full-Service-Dienstleister. Er kümmert sich um die Rundumbetreuung von Kunden sowie Inbound Telefonie, etwa für Dienstleister. Des Weiteren werden von den Hamburgern Bürodienstleistungen angeboten, welche individuell auf die Wünsche der Kunden zugeschnitten sind. Auch Event & Messemanagement ist ein Standbein von H3 netservice. Außerdem betreiben sie Werbung und Marketing im Auftrag ihrer Kunden. Auch Billingsysteme sind im Produktportfolio und die Dokumentation sowie Verwaltung von Kundenbeziehungen. NGI bedeutet übrigens Next Generation Internet. Die Marke tritt vor allem als DSL bycall und DSL Volumen Anbieter auf, deshalb ist NGI DSL auch überall verfügbar, wo ein Telekom-DSL-Anschluss vorhanden ist.
[*inc1*][*tariffs/pid1/130/sortA/changer/1/*][*tariffs/tid/734/onlytid/1/changer/1/*]

DSL Tarife von NGI

NGI DSL wurde als NGI DSL Flatrate, DSL Volume und NGI Satellit angeboten. NGI Satellit kann leider nicht mehr realisiert werden, da Astra dieses Produkt im Jahr 2010 einstellte. Doch NGI DSL Volume sowie DSL Flatrate sind weiterhin verfügbar. Generell wird bei allen Angeboten der Hamburger ein eigener DSL Anschluss der Telekom vorausgesetzt. Eigene Anschlüsse installiert NGI nicht. Bei NGI DSL Flat erhält der Kunde einen Breitbandinternetzugang mit 6 MBit/s im Downstream und 576 kbit/s im upstream. Je nach Laufzeit liegt der Preis zwischen knapp 25 Euro und knapp 17 Euro im Monat. Bei NGI DSL Volume bucht der Kunde monatliches Datenvolumen. Das beginnt bei 1,3 GB geht über 3 GB und endet bei 6 GB. Die Geschwindigkeiten entsprechen denen der DSL Flat.
NGI Internet ist bei PREISVERGLEICH.de nicht erhältlich. Doch wenn Sie alternative DSL Anbieter in Deutschland suchen, die günstige Internetanschlüsse offerieren, dann nutzen Sie einfach unseren DSL-Vergleichsrechner.

Service

NGI verfügt über eine umfangreiche Serviceseite, die sich mit allen Dingen rund ums DSL beschäftigt. Kunden und Interessenten können sich in der Wissensdatenbank (knowledgebase) umfassend zum NGI-Internet-Zugang informieren. Natürlich gibt es auch einen online Support, der angeschrieben werden kann, genauso wie eine Hotline. Einzelverbindungsnachweise lassen sich ebenfalls über den Online Service von NGI abrufen, genauso wie die Rechnungen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, seinen Zugang online zu kündigen. Kunden müssen also keinen Papierkram ausfüllen, Briefe schicken usw., um aus dem Vertrag zu kommen.

]]>
1